RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Align

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.01.2021, 18:21   #11
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.294
Danke erhalten: 867
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Zitat:
Zitat von joachim8000 Beitrag anzeigen
urch den schrägen Halter kompensiert, würde aber bei negativ Pitch nicht klappen.
darum nehme ich den Referenzwert symmetrisch bei 0° Pitch, dann habe ich diese Differenzierung im - und + Pitch-Bereich gleich und der Heli verhält sich im Rücken- und Normalflug annähernd gleich.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.01.2021, 18:27   #12
joachim8000
Member
 
Registriert seit: 19.08.2011
Beiträge: 78
Danke erhalten: 21
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

ja, so kenne ich es auch, aber was bringt dann die Konstruktion auf dem Bild?
joachim8000 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.01.2021, 18:41   #13
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.294
Danke erhalten: 867
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Zitat:
Zitat von joachim8000 Beitrag anzeigen
ja, so kenne ich es auch, aber was bringt dann die Konstruktion auf dem Bild?
zwischen Taumelscheibe und Rotorkopf findet eine ständige, veränderliche Differenzierung statt, je nachdem wieviel Pitch man gerade hat. Ich strebe an diese Differenzierung zwischen beiden Blättern und im + und - Pitchbereich so klein wie möglich zu halten. Das kann man erreichen in dem man den Anlenkpunkt am Blatthalter verschiebt.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.01.2021, 22:38   #14
Rexör
Junior Member
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 4
Danke erhalten: 1
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Hallo

Ich flog vor rund 20 Jahren aktiv Wettbewerb. Mein Vater war früher aktiv mit in der Entwicklung bei einer RC Heli Firma, somit hatte ich immer einiges zum testen. Mittlerweile ist er schon viele Jahre Rentner. Ich schätze mal das mit den differnzierten Hebeln kam so ich weiß es nicht mehr genau 2001/2002 rum auf, da flog ich damals nen Prototypen FBL Kopf am xl pro2 mit 3 GY401 Kreiseln. Das waren Zeiten.
Ich habe Micha nochmal Fotos von meinem 730er Whiplash geschickt, da ist es besser erkennbar, denn mit den Ringen am 470 müsste man sich die Winkel Optisch reindenken.
Ich Fliege die Hebel schon Jahrelang so auf all meinen FBL Helis, bisher immer im Eigenbau. Beim neuen T-Rex 650 sind sie ja jetzt Serie schon drauf, nur die 90 Grad sind nicht zu erreichen, da der innenring der TS zu groß ist.
Grundvoraussetzung ist das die Winkel, bzw. Geometrie des Hebels sauber zu Taumelscheibeninnenring Durchmesser sowie höhe passt. Der Hebel muss bei 0 Grad Pitch im idealfall exakt 90 Grad zum Gestänge haben. Somit erreiche ich exakt 1:1 den selben Positiv negativ Pitch weg bei selben Servoweg. Auf Roll und Nick Differnziere ich die Blätter durch das Kippen der Taumelscheibe. Ich bin mir jetzt nicht sicher welcher, aber irgendein FBL Hersteller hat das mal elektronisch mit beimischen probiert vor paar Jahren. Habe es aber auch nicht weiter verfolgt.
Ich denke ich werde Bald mal ein cnc Program für nen wieder einteiligen Blatthalter mit schrägem hebel machen, denn die Ringe so stören mich optisch extrem.

Gruß Matthias
Rexör ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.01.2021, 22:46   #15
michaMEG
Senior Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 1.413
Danke erhalten: 450
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Und hier die Bilder:
Anhang 304037


Anhang 304038

_____________________________
Grüße, Micha

Geändert von michaMEG (11.01.2021 um 22:48 Uhr)
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.01.2021, 23:10   #16
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.294
Danke erhalten: 867
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Zitat:
Zitat von Rexör Beitrag anzeigen
Der Hebel muss bei 0 Grad Pitch im idealfall exakt 90 Grad zum Gestänge haben. Somit erreiche ich exakt 1:1 den selben Positiv negativ Pitch
und genau da ist der Denkfehler den viele machen, denn die Differenzierung kommt nicht nur vom Blatthalterhebel sondern auch von der Taumelscheibe, denn wenn du im Idealfall bei 0° Pitch 90° Blatthalter zum Gestänge hast, hast du keine 90° an der Taumelscheibe, also immer noch eine Differenzierung. Keine Differenzierung hättest du wenn die Gestänge von der Taumelscheibe zum Blatthalter Parallel wären, doch bei welchem Heli ist das so ??? Auch kann man die Taumelscheibe so konstruieren, dass sie nicht differenziert, aber das hat bisher auch kein Hersteller gemacht, weil der Gewinn zu gering ist, im Verhältnis zum Aufwand. Machbar wäre das schon.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.01.2021, 23:20   #17
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 2.294
Danke erhalten: 867
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Zitat:
Zitat von Rexör Beitrag anzeigen
Somit erreiche ich exakt 1:1 den selben Positiv negativ Pitch weg bei selben Servoweg
Diese Aussage stimmt schon aber die Differenzierung findet ja nicht nur bei Pitch statt, sondern auch bei Zyklischem Ausschlag und dabei kippt die Taumelscheibe und differenziert.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2021, 00:02   #18
Pietbaer
Senior Member
 
Benutzerbild von Pietbaer
 
Registriert seit: 25.05.2010
Beiträge: 2.873
Danke erhalten: 1.015
Flugort: Eppstein ( Bremthal )
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Zitat:
Zitat von michaMEG Beitrag anzeigen
Und hier die Bilder:
Anhang 304037


Anhang 304038

Micha die Links gehen nicht

Gruß Peter
_____________________________
MSH Prôtos 500 & Maxi V2 + DX8
Compass Atom 500
" Wer sparen will muß Geld ausgeben "
Pietbaer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2021, 09:28   #19
michaMEG
Senior Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 1.413
Danke erhalten: 450
Flugort: Melsungen, Nordhessen
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Okay, zweiter Versuch:
image1.jpeg
image2.jpeg
_____________________________
Grüße, Micha
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.01.2021, 19:25   #20
Rexör
Junior Member
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 4
Danke erhalten: 1
Standard [450] AW: T-Rex 470 mit differenzierten Blatthalterghebeln

Hallo

Ich muss meinen ersten Beitrag korrigieren bezüglich der 1,5 grad Differenzierung. Der Wert ist falsch. Problem war dass wo ich es mit der Pitchlehre auf vollausschlag Roll rausgemessen habe, den ersten Wert abgelesen habe und dann das Blatt mit der Lehre einfach 180 grad weiterdrehte. Was das Ergebnis verfälschte war dass der Heli auf der rollachse nicht in der Waage stand.
Darauf kam ich heute als ich mit meinem Vater darüber sprach und er meinte das wäre unmöglich, es müssen bei 0 grad Pitch beide Blätter 1:1 laufen und eine maximale Abweichung bei 12 grad pitch nach seinen Berechnungen von 0,3 grad sein müssten. Ich ging vorhin her und klappte die Blätter nicht aus, sondern lies sie zusammen, dass sie gerade so aneinander vorbeigingen, stellte sie mit pitch auf der rollachse auf selbe Höhe, und Siehe da sie bewegten sich auf Roll komplett identisch. Werde es später nochmal bei Pitch voll positiv und negativ diesmal mit genullter Pitchlehre rausmessen

Gruß Matthias
Rexör ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Align


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
330s SPCMFC6250HX mit T-Rex 470 ? Biplane Flybarless 9 03.11.2020 21:23
Beratung: T-Rex 470 mit der richtigen Konfig. Rotorix Align 361 19.06.2020 15:53
Setupprobleme mit dem T Rex 470 LP Dominator Maximo2ooo Kreisel und Servos 29 03.07.2018 06:53
Forza 450 mit Landegestell vom T-Rex 470 Manfred G. Synergy / JR Propo 5 08.11.2016 21:30
AS350 Compactor 470 mit T-Rex Heck Harald66 Scale Forum 1 15.03.2014 20:15


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.