RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fortgeschrittenes Fliegen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.07.2019, 14:59   #1
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 184
Danke erhalten: 3
Standard Flips fliegen in Katastrophe geendet

Hallo liebe Helifreunde
Ich habe gestern das erste mal Versucht einen Flip zu fliegen! Ist natürlich voll in die Hose gegangen! Als ich den Stick für Nick nach unten gezogen habe ist mir das Heck weggedreht und wie Ihr Euch vorstellen könnt hat das ganze mit einem Crash geendet! Ich frage mich jetzt warum!? Zu wenig Drehzahl? war aber bei 2800!Habe Negativ und Positiv Pitch +10 -10 Im Sim hat es immer perfekt geklappt!Ich verstehe es nicht! Könnt Ihr mir helfen?
Habe mir extra ein Heli zum Üben besorgt einen T Rex 450 Pro Supercombo Paddel der wirklich super in der Luft lag keine Vibs konnte sogar die Sticks loslassen und er stand in perfekt in der Luft! Lg Alex
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 15:02   #2
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.574
Danke erhalten: 928
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Zitat:
Zitat von Maximo2ooo Beitrag anzeigen
Als ich den Stick für Nick nach unten gezogen habe ist mir das Heck weggedreht
Welchen Mode fliegst du?
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 15:21   #3
Escalus
Member
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 378
Danke erhalten: 234
Flugort: Euskirchen
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Das kann mehrere Gründe habe.
Erstmal würde ich immer empfehlen die ersten Flips von einem Weg zu steuern. So kann der Heli nicht ausversehen im Gesicht landen.
Hast du vorher mal Pitchpumps probiert? Also schnelles voll +Pitch gefolgt auf voll -Pitch. Dabei wird das Heck stark belastet und man sieht ob es dem gewachsen ist.
Was dir passiert sein kann, ist das entweder der Riemen übergesprungen ist, der Motor so stark eingesackt ist so dass das Heck nicht mehr mit kam oder du ausversehen das Heck mitgesteuert hast.

Hoffe es ist nicht zu schlimm und du bekommst ihn schnell wieder aufgebaut
_____________________________
TDR II, TDF 6/7S, T-Rex 470LT
Escalus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 16:49   #4
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 184
Danke erhalten: 3
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Hi Daniel ich fliege im HH-Mode
Hallo Escalus ja Pitchpum habe ich gemacht bemerkt habe ich das bei voll positiven Pitch der Motor schon bissel geächtzt hat ;-) Aber das Heck hat gehalten!
Ich habe übrigens Starrantrieb!
Es ging eigentlich von zwei Savöx TS Servos hats die kleinen Zahnräder die aus Plastik waren zerfrässt..:-)) Habe aber noch alte Servos gehabt konnte die Zahnräder austauschen (Gott sei Dank aus Metall) ansonsten klar das Hauptzahnrad,Rotorblätter, Hauptrotorwelle,Blattlagerwelle und Kugellager! Außer den Blades habe aber alles da! Das Heck ist erstaunlicherweise total unberührt auch das Heckrohr hat nicht mal eine Delle!
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 16:50   #5
Breiti
Senior Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.123
Danke erhalten: 698
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Hallo Alex,

ich vermute, mit deinem Heli ist alles in Ordnung und das Problem lag eher an dir selbst. Mir ist es auch schon zu Anfängerzeiten passiert, daß ich so nervös war und nicht gefühlvoll eine neue Figur gesteuert habe, sondern die Knüppel verrissen habe und nicht mal merkte, daß das viel zu aggressiv war. Die Position/Lage des Helis ändert sich schlagartig und dann kommt Panik auf, weiß nicht mehr, wie man aus der Situation raus kommt und die Kiste liegt im Dreck.

Wie hoch warst du, als du den Flip angesetzt hast?
Neue Sachen übt man immer in ausreichend Höhe. Für einen Anfänger mit 450er Größe würde ich so mal ca. 20 Meter anpeilen.

So, und jetzt den Heli reparieren und wieder ab in die Luft damit.
Viel Glück bei den nächsten Versuchen.

Gruß
Breiti
_____________________________
Specter/TDF/XLP 520/Chase360/MZ-24
youtube
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 16:53   #6
Breiti
Senior Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.123
Danke erhalten: 698
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Zitat:
Zitat von Maximo2ooo Beitrag anzeigen
Hi Daniel ich fliege im HH-Mode
Daniel wollte wissen, welchen Mode (1, 2, 3, 4) du am Sender fliegst.
_____________________________
Specter/TDF/XLP 520/Chase360/MZ-24
youtube
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Breiti für den nützlichen Beitrag:
Netzferatu (05.07.2019), Wombat (05.07.2019)
Alt 05.07.2019, 16:58   #7
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 184
Danke erhalten: 3
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Hallo Breiti ich habe es unzählige mal am Sim geübt und war relativ entspannt bei dem Versuch! Den Hecksteuerknüppel weiß ich habe ich nicht verissen! Habe Nick gezogen und als der Heli fast Senkrecht gestanden ist hats das Heck weggezogen!
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 17:00   #8
Maximo2ooo
Member
 
Registriert seit: 08.01.2016
Beiträge: 184
Danke erhalten: 3
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Stehe gerade etwas auf dem Schlauch meinst Du ob ich Pitch links oder rechts am Sender habe?
Maximo2ooo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 17:07   #9
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 3.698
Danke erhalten: 1.619
Flugort: Hamburg
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Kann es ein, dass da irgend ein Mischer aktiv ist, der das Heck dazu mischt? Kann beim Paddel ja schon mal passieren. Bist du den vorher auch schon auf dem Rücken geflogen?
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.07.2019, 17:09   #10
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.574
Danke erhalten: 928
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Flips fliegen in Katastrophe geendet

Zitat:
Zitat von Maximo2ooo Beitrag anzeigen
Stehe gerade etwas auf dem Schlauch meinst Du ob ich Pitch links oder rechts am Sender habe?
Genau - falls du Mode 2 (Pitch auf dem linken Stick) fliegst, kann es ja sein das du in der "Hektik" beim Wechsel von Positiv- auf Negativpitch das Heck mit reingesteuert hast.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erste mal Flips fliegen Maximo2ooo Fortgeschrittenes Fliegen 33 13.06.2019 18:30
Katastrophe! pitlisa Verbrenner 28 27.11.2011 21:11
Loops,Flips mit + Pitch fliegen? TeRRoR-MuFFiN Helis Allgemein 123 02.09.2010 20:28
Erstflug orbit 25-08 katastrophe lexi1970 Elektro 52 12.07.2010 15:43
Riesen beinahe Katastrophe Bert Helis Allgemein 12 23.02.2004 08:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:56 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.