RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2020, 22:44   #1
Mr. M
Member
 
Benutzerbild von Mr. M
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 873
Danke erhalten: 457
Flugort: Beelitz
Standard Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Hallo in die Runde!

Hat schon Jemand Erfahrungen mit diesen Lipos?
Die sind ja doppelt so teuer wie die 35/70C Variante, welche ich derzeit nutze. Allerdings waren meine Lipos heute nach dem Flug recht warm. Ich fliege die als 12S in einem Logo 700. Da sind sie bei 2020 Umdrehungen manchmal in 4 Minuten leer.
Lohnt sich der Mehrpreis wenn man Langlebigkeit bei einem eher fordernden Flugstil (oft suboptimales Pitchmanagement statt reinem Können) möchte?
Oder sollte man stattdessen zu anderen Marken greifen?
Hier der Link zu den Akkus:


https://www.lindinger.at/de/akkus/li...c-ch5-10-xt-90
_____________________________
Nemo me impune lacessit
Mr. M ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2020, 01:21   #2
s.nase
Senior Member
 
Benutzerbild von s.nase
 
Registriert seit: 12.11.2011
Beiträge: 1.308
Danke erhalten: 400
Flugort: Berlin
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Welches STeckersystem hast du an deinen alten 35C Wellpowerakkus?
s.nase ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2020, 07:18   #3
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.557
Danke erhalten: 922
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Habe zwar keine Erfahrungen mit diesen Lipos, aber warum sollte ich für DEN Preis Wellpower kaufen? Da nehm ich doch lieber für weniger Geld Maniax, SLS,... Selbst Optipower ist kaum teurer. Was jetzt nicht heissen soll, dass die Wellpower auf jeden Fall schlecht sind - habe wie gesagt keine Erfahrungen damit.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2020, 07:47   #4
Breiti
Senior Member
 
Benutzerbild von Breiti
 
Registriert seit: 16.08.2014
Beiträge: 1.122
Danke erhalten: 696
Flugort: Amberg-Sulzbach
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Also ich hatte die Wellpower vor ein paar Jahren im Raptor E550 und Logo 550SX im Einsatz, allerdings 4200er für 60 Euro das Stück. Der Preis der 5200er ist mMn überteuert.
Die Wellpower sind gut, halten die Spannungslage und sind belastbar. Ab ca. 40 Flüge hat die Kapazität rapide nachgelassen. Flugzeit reduzierte sich um ca. 30%.
Ich hab sie dann nach jeweils knapp 80 Flügen ausgemustert.

Gruß
Breiti
_____________________________
Specter/TDF/XLP 520/Chase360/MZ-24
youtube
Breiti ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2020, 08:35   #5
hubmod
Member
 
Registriert seit: 19.02.2013
Beiträge: 400
Danke erhalten: 103
Flugort: Berlin und Umland
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Zitat:
Zitat von Netzferatu Beitrag anzeigen
Habe zwar keine Erfahrungen mit diesen Lipos, aber warum sollte ich für DEN Preis Wellpower kaufen? Da nehm ich doch lieber für weniger Geld Maniax, SLS,... Selbst Optipower ist kaum teurer. Was jetzt nicht heissen soll, dass die Wellpower auf jeden Fall schlecht sind - habe wie gesagt keine Erfahrungen damit.
Seh ich genau so, meine Lieblingslipos sind im Augenblick ManiaX !
_____________________________
Oxy 4max, Goblin 570 Sport, Logo 600SX,Goblin Black Thunder Sport
(alle mit VStabi)
hubmod ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu hubmod für den nützlichen Beitrag:
rainerX (09.04.2020)
Alt 09.04.2020, 08:50   #6
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 9.135
Danke erhalten: 2.623
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Zitat:
Zitat von Mr. M Beitrag anzeigen
Hallo in die Runde!

Hat schon Jemand Erfahrungen mit diesen Lipos?
Die sind ja doppelt so teuer wie die 35/70C Variante, welche ich derzeit nutze. Allerdings waren meine Lipos heute nach dem Flug recht warm. Ich fliege die als 12S in einem Logo 700. Da sind sie bei 2020 Umdrehungen manchmal in 4 Minuten leer.
Lohnt sich der Mehrpreis wenn man Langlebigkeit bei einem eher fordernden Flugstil (oft suboptimales Pitchmanagement statt reinem Können) möchte?
Solange du unter 60°C bist, sprich, wenn du sie dauerhaft in der Hand halten kannst, und die Leerlaufspannung nicht unter 3.7V fällt, werden sie nicht überlastet, und nicht zu tief entladen.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2020, 11:09   #7
Moses
Member
 
Benutzerbild von Moses
 
Registriert seit: 21.08.2016
Beiträge: 694
Danke erhalten: 371
Flugort: MBG Radfeld, Tirol
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Verwende 6S Wellpower Akkus, allerdings die Schwächeren (35/70C), seit Jahren und kann nichts Negatives berichten. Akkus lassen sich sauber ausbalancieren, halten die Kapazität und bringen die Leistung.
Würde diese Akkus jederzeit wieder kaufen
_____________________________
Grüße Michael
Bell 412 Canada Rescue, Bell 206B Jet Ranger, Goblin Urukay, T-REX 600 EFL

Geändert von Moses (09.04.2020 um 11:12 Uhr)
Moses ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.04.2020, 12:37   #8
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 677
Danke erhalten: 390
Flugort: Seligenstadt
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Benutze einen Wellpower 6S 5800 mAh 35/70C.
Habe in gebraucht mit einem Heli erworben und ist vergleichbar mit SLS.
Einziges Störfaktor für mich die Abmessungen.
Für mich ist die Stangenform von SLS das optimale.
Wenn der Akku 30/60C hat und die auch hat wie SLS, kannst du dir die höhere C Rate schenken.
30 C entspricht ungefähr 3000 Watt Dauer im peak 6000 Watt.
Hatte den direkten Vergleich mit SLS xtron 6S 5000 30C zu einem neuen 40 C.
Ich habe da keinen Unterschied bei 3D gemerkt. Meine schon älteren 30 C habe ich genauso wenig zum einbrechen gebracht wie die 40 C.
Somit wird der nächste Kauf wieder die 30 C da kein Vorteil auf 40 C außer teurer.
Ist aber halt auch wichtig, daß der Akku das liefert was draufsteht.
Die ist bei SLS halt auch der Fall.
Wellpower mit 35C auch kein Unterschied zu SLS.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,Blade 450X,Logo 400,550 SX,SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aviatoer69 für den nützlichen Beitrag:
Joh (09.04.2020)
Alt 09.04.2020, 18:29   #9
Mr. M
Member
 
Benutzerbild von Mr. M
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 873
Danke erhalten: 457
Flugort: Beelitz
Standard AW: Erfahrungen Wellpower 6S 5200mAh 60/120C

Als Steckersystem habe ich AS150. Weil vorhin danach gefragt wurde.
Mit den 3300ern Wellpower Ultima hatte ich gute Erfahrungen gemacht. Die Akkus haben jeweils über 200 Zyklen gehalten. Teilweise habe ich die noch im 700er geflogen. Schön leicht.
Daher wollte ich jetzt mal die 5200er Ultima probieren. Die 35C sind bisher auch in Ordnung. Ich wollte nur wissen, ob die 60C so viel besser sind. Aber Ihr habt Recht. Für den Preis bekommt man auch andere.
_____________________________
Nemo me impune lacessit
Mr. M ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Akku und Ladetechnik

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wellpower Ultima 35C Erfahrungen auer640 Akku und Ladetechnik 153 18.08.2018 08:42
Wie sind eure Erfahrungen mit den Lindinger Wellpower Lipos? ESPler Akku und Ladetechnik 8 13.11.2012 07:59
Trex 450 Clone + 5200maH Akku verbauen Beratung Flugeinsteiger Akku und Ladetechnik 2 11.01.2012 21:05
Align Lipo 6s2p, 5200mAh, 800gr. Powerzone Akku und Ladetechnik 3 02.05.2008 10:57
Lipoly compact 3S4P 5200mAh ecoflight Akku und Ladetechnik 0 10.02.2006 23:41


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:34 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.