RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Thunder Tiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 03.08.2007, 19:57   #1
asco
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard mini Titan, komme nicht weiter

Hallo zusammen,

ich habe meinen Mini Titan soweit aufgebaut. Jetzt habe ich das Problem, das er beim starten
immer nach vorn wegfliegt. Das heißt, Pitch und er geht nach oben und macht gleichzeitig Nick nach vorn.
Wenn ich aber den Nick an der Fernsteuerung verändere bekommt er Roll.
Was ist da verkehrt?

Steffen
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.08.2007, 20:22   #2
lateralus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Nicht mehr anlassen!

Wie bist Du denn damit heil gelandet?

Eine Ferndiagnose m. E. unmöglich, da umfangreiche
mechanische als auch senderseitige Gründe die Ursache(n) sein können.

Stell' bitte mal zwei Bilder ein, auf denen man

- die Anlenkung zur Taumelscheibe
- die Gestänge von der Taumelscheibe zum Rotorkopf sieht

Fährt die TS beim Pitchen absolut parallel? Kann man mit Wasserwaagen- Libelle prüfen auf Nick und Roll.
Ist der Pitchkompensator nicht exakt ausgerichtet?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.08.2007, 20:41   #3
pbskat
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Uff, ich stelle die gleiche Frage: wie bist du da heil wieder runtergekommen?!? *
Ich weiss von meinem MiniT, dass es mich einige Stunden proggen gekostet hat, die doch recht ungewöhnliche 120 Grad Taumelscheibe mit Servo-Reverse und Servowegverstellung usw. zu vernüftigem Funktionieren zu bringen. Ich schätze, das steht dir auch bevor und spar dir bitte weitere Flugversuche, bis nicht die Taumelscheibe im "Trockenen" richtig funzt! Motor abklemmen, Empfänger und Funke an und programmieren, probieren, programmieren, probieren, ... bis es OK ist!

Gruss Peter
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.08.2007, 20:42   #4
HelisamV2
Gast
 
Registriert seit: 10.04.2005
Beiträge: 2.114
Danke erhalten: 102
Flugort: Heilbronn
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Das ist ganz klar eine Fehlprogrammierung vom Sender.
Aber die Bilder von den Gestängen wären trotzdem gut.
HelisamV2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.08.2007, 21:42   #5
asco
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Auf die Schnelle 3 Bilder.

http://home.pages.at/asco/titan1.JPG

http://home.pages.at/asco/titan2.JPG

http://home.pages.at/asco/titan3.JPG

Was kann am Sender falsch programmiert sein?

Gas liegt auf einem Poti, Pitch-Nick und Roll funktionieren, Mischer sind alle aus.
Fernsteuerung ist eine FC-16.

Ps. gelandet habe ich Ihn normal über den Pitch.

Steffen
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.08.2007, 23:03   #6
lateralus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Baubericht:
http://www.heli-4ever.de/index.php?m..._position=96:2


Baubericht Mini Titan incl. Programmierbeispiel (Leider Graupner MX 16):
http://www.flugleiter.de/Berichte/He...?hs=Baubericht


Vergleiche doch mal, ob Du mechanisch alles genau so gemacht hast.
Das Programmierbeispiel kann Dir grob helfen. Da siehst Du, ob Du etwas vergessen hast.

Vielleicht betreibt ja hier jemand einen Titan mit "Deiner" Funke.


  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.08.2007, 09:46   #7
BlackZJ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Hallo Steffen!

Ich habe auch die FC-16. Also versuche ich mal, dir etwas Starthilfe zu geben.
Als erstes solltest du den Programmplatz in deiner FC-16 löschen, so dass wir "sauber" beginnen können.
Wie das geht, findest du in der Anleitung.

Die Kanäle sind bei mir so:
1. rechter Servo (in Flugrichtung)
2. hinterer Servo
3. -
4. Gyro (Servo)
5. Gyro (Gain)
6. linker Servo
7. Gas (Schieberegler oder Schalter)
8. -

soooo. Ich hoffe, du hast min. 7 Kanäle.

So habe ich die FC-16 programmiert:
- ATV -> alle auf 100%
- REV -> 2, 4 und 6 auf reverse
- D/R -> sind bei mir alle auf 100%, am Anfang kann man hier den Heli etwas zahmer machen
- EXP -> siehe D/R
- PMX 1 -> AUS!!
- PMX 2 -> AUS!!
- STRM -> alles auf 0%
- REVO -> bei HH-Gyro (GY-401) AUS!
- LO-P -> würde ich für den Anfang auf 0% lassen
- HI-P -> würde ich für den Anfang auf 100% lassen
- HV-T -> 0% (spielt nur mit Gaskurve eine Rolle)
- HV-P -> würde ich für den Anfang auf 50% lassen
- PTRM -> würde ich für den Anfang auf 0% lassen
- IDLE -> AUS (spielt hier keine Rolle)
- HOLD -> AUS
- SWSH -> 3

Und nun ganz wichtig bei "PARA" -> "TREV" einschalten!

Also, das wär' mal die grobe Konfiguration. Vielleicht gibt es noch die eine oder andere Verbesserung, aber so sollte er schon mal fliegen.

Gruss
Mathias
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.08.2007, 22:27   #8
asco
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Hallo zusammen,

danke erstmal für die vielen Tipps. Hat mir erstmal eine Menge geholfen.
Leider habe ich heute den Heli geschrottet.
Die Schraube vom Rotorkopfzentralstück welche durch die Hauptrotorwelle geht ist weggeflogen.
Trotz Kontermutter und Sicherungslack.

Es ist ein Schaden von ungefähr 85 €. Ich rate jedem Mini Titan Flieger zu anderem Sicherungslack.
Hole am Montag einen neuen Bausatz vom E 325. Erscheint mir im Moment billiger als Ersatzteile.
Werde nach dem Neuaufbau wieder berichten.

Steffen
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.08.2007, 15:55   #9
asco
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Hallo zusammen.

Wie schon gesagt, es geht weiter. Mini Titan der zweite.
Soweit funktioniert alles, nur das Heckservo zuckt ständig.
Egal ob Normal- oder Heading Hold Modus am GY 401.
Ist da normale Thunder Tiger Servo.
Wer kann helfen?

Steffen
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.08.2007, 18:01   #10
lateralus
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: mini Titan, komme nicht weiter

Hi,

darf Dein Heckservo mit der Einstellung "DS" am Kreiselgehäuse betrieben werden?
Der Witz am 401er ist doch, dass Du unter "DS" eine höhere Impulsrate für Digitalservos
einstellen kannst. Hier eignet sich das S9254 supi.
Leider ist das Servo für den Betrieb im Titan wohl zu groß.
Ich hatte mal ein "Volz Speed Maxx" (arschteuer ) an einem T-Rex 450SE, dieses darf
Herstellerseitig im "DS"- Mode des GY401 betrieben werden.

Habe dem Rex aber verkauft und bin nicht am Thema drangeblieben, vielleicht gibt es ja
mittlerweile Mini- Servos mit einer vergleichbaren Geschwindigkeit zu halbwegs zivilen Preisen.

Andere Servos kann man mit der "DS"- Einstellung auch kaputt kriegen.

Also mal nachsehen und ggf. von "DS on" zurück auf "DS off" stellen.
Möglicherweise musst Du sogar noch ein Delay (auch am Kreiselgehäuse) einstellen.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Thunder Tiger


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Komme nicht mehr weiter - Talentfrei? A6er Fortgeschrittenes Fliegen 489 23.09.2019 19:21
Komme nicht weiter Orge Fliegen für Einsteiger 56 07.01.2016 20:41
Stabi Gov an YGE 60 komme nicht weiter frostini Elektro 5 13.07.2013 19:39
3G Flyb. FL 760 Anschluss komme nicht weiter 550 Rex Xodl Align 9 17.12.2010 08:25
Komme nicht mehr weiter! 3D Setup ?! Alexander Scheuten Fortgeschrittenes Fliegen 19 25.02.2008 18:55


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:15 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.