RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.04.2018, 18:47   #1
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 598
Danke erhalten: 680
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Moin zusammen,
Man liest immer viel über Hochleistungsmotoren deren Leistungsverhältnis den Piloten im manntragendem Bereich vor Neid erblassen lassen, Regler mit einer Leistung jenseits der 150A und Regler mit einer Drehzahlgenauigkeit unterhalb der Nachweisgrenze und Winkelmessgeräte die es erlauben die Rotorblätter auf die Grad Sekunde genau zu justieren. BECs mit einer Leistung von weit über 25A bei einem Kabelquerschnitt von unter 0,5mm.
Aber was brauche ich mindestens um ein Modell (unter 2m Rotordurchmesser) vernünftig zu betreiben. Klar ist, mehr geht immer.
Wenn es so ein Thema gibt, bitte ein Verweis machen und dieses hier schließen.

Der Motor brauch meiner Meinung nach keine 2KW Leistung.

Die Servos sollte eher Kraft als Schnelligkeit haben. Ein Stellmoment von ca.100Ncm sollte mehr als Ausreichend sein.

Ein vernünftiger 70 A Regler (10S) reicht alle mal.

Bei den Akkus müssen es auch keine 30C oder mehr sein (10S)

Ein BEC mit 10 A sollte auch genügen, diese sollte es aber auch bringen. Es sollte aber zu den Servos passen. Wenn ich nur analog Sevos betreibe brauche ich wahrscheinlich nicht mal 10A.

Ich denke bei der Drehzahlregelung sollte man auch die Kirche im Dorf lassen. Wenn sich die Drehzahl mal um 50 Um/min oder mehr ändert, ist das schlimm? Merkt man das so sehr?

Und bei der Genauigkeit der Rotorblattwinkel lasse ich auch mal fünfe gerade sein. Ein Winkelunterschied der Blätter zu einander von 1Grad halte ich nicht für tragisch.
Ich stelle meine Blätter noch mit einer alten Lehre ein und hab dabei kein schlechtes Gefühl.

Gruß

Lars
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 19:13   #2
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.342
Danke erhalten: 506
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Zitat:
Zitat von larsvommars Beitrag anzeigen
Und bei der Genauigkeit der Rotorblattwinkel lasse ich auch mal fünfe gerade sein. Ein Winkelunterschied der Blätter zu einander von 1Grad halte ich nicht für tragisch.
Ich stelle meine Blätter noch mit einer alten Lehre ein und hab dabei kein schlechtes Gefühl.
ein Grad Unterschied sorgt schon für einen sehr schlechten Spurlauf, ich würde so auf Dauer nicht fliegen.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 19:24   #3
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 598
Danke erhalten: 680
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Also 1 Grad finde ich wie gesagt nicht schlimm, man sollte natürlich so genau wie möglich arbeiten. Es kommt aber schon mal vor, (4Blatt System) das mir meine Lehre eine Differenz von unter 0,5 Grad anzeigt und ich das auch nicht ausgleichen kann, da eine halbe Umdrehung des Kugelkopfes mehr wie 0,5 Grad sind. Hinzu kommt die Genauigkeit des Messinstrumentes und der genauen Ausrichtung der Rotorwelle. Alles ist fehlerbehaftet. Alle Fehlerquellen zusammen komme ich wahrscheinlich schnell auf ein Grad Toleranz (Bauchgefühl).


Gruß

Lars
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 19:32   #4
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.598
Danke erhalten: 2.627
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Zitat:
Zitat von larsvommars Beitrag anzeigen
Also 1 Grad finde ich wie gesagt nicht schlimm, man sollte natürlich so genau wie möglich arbeiten.
Also 1 Grad halte ich auch für deutlich zuviel. Hättest du jetzt 0,1 Grad geschrieben, hätte ich dir zugestimmt. Und wenn du mit normalen Kugelpfannen nicht genau genug arbeiten kannst, gibt es ja auch dazu Alternativen.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 19:50   #5
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 598
Danke erhalten: 680
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Hast du eine Aufnahme für eine Kreiswasserwaage auf der Rotorwelle ?
Aber gut 0,1 Grad der Rotorblätter zueinander, den Wert kann ich nicht Messen nur abschätzen.
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen

Geändert von larsvommars (15.04.2018 um 19:53 Uhr)
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 19:52   #6
Mo83
Member
 
Benutzerbild von Mo83
 
Registriert seit: 13.06.2015
Beiträge: 523
Danke erhalten: 672
Flugort: Bremen und umzu
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Kreiswasserwaage?
Mo83 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 20:01   #7
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 598
Danke erhalten: 680
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Wird im Bereich der Plattenspieler benutzt, keine Ahnung wie das richtig heißt.
Ich benutze sie auch zum Ausrichten der Welle.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Wasserwaage.JPG (75,7 KB, 76x aufgerufen)
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 20:05   #8
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.598
Danke erhalten: 2.627
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Zitat:
Zitat von larsvommars Beitrag anzeigen
Aber gut 0,1 Grad der Rotorblätter zueinander, den Wert kann ich nicht Messen nur abschätzen.
Mit einer digitalen Pitchlehre kannst du das schon messen. Und du brauchst den Heli auch nicht ins Wasser zu stellen. Die Pitchlehre wird einfach an einer Stelle des Helis der 90Grad zur Hauptrotorwelle steht, genullt. Das könnte zB. das Hauptzahnrad , oder auch der Motor sein.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 20:05   #9
Mo83
Member
 
Benutzerbild von Mo83
 
Registriert seit: 13.06.2015
Beiträge: 523
Danke erhalten: 672
Flugort: Bremen und umzu
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Dosenlibelle Gibt es auch an Stativen, diveresen Vorrichtungen an Rotorblattwaagen etc.
Mo83 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.04.2018, 20:07   #10
Heli87
Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 777
Danke erhalten: 276
Standard AW: Was benötige ich zum Betrieb eines Scalemodelles (bis 10mm Welle)

Wenn man einen Heli baut wie vor 10 Jahren, fliegt er auch wie vor 10 Jahren.
Also ich hab da keine Lust mehr drauf.

Gruß Torsten
Heli87 ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wie kann ich den X-era mit aktueller 10mm Welle auf 6mm Welle umbauen ? danuzzi Elektro 17 10.04.2018 19:45
Scale Rumpf hab ich, benötige ich noch mehr? Dark__Sniper Scale Forum 3 01.09.2012 09:52
Benötige Hilfe beim interpretieren eines JLog-Files sevenfifty Elektro 69 23.07.2011 21:23
Welchen Akku benötige ich? Ing. Düsentrieb Akku und Ladetechnik 7 23.07.2009 09:38
Was benötige ich zusätzlich zum T-Rex 600N Pro Bausatz? surprise11 Align 11 26.11.2008 13:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:11 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.