RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.12.2020, 18:31   #11
Kenneth Petersen
Member
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 202
Danke erhalten: 330
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Ja Kenneth...ist der Kopf für den 200S! 4mm-Welle, passt auf 150S, 200S, 200SRX, 230S und 250cfx.
Was Du brauchst, ist dies:

Rotorkopf:
https://heli-scale-quality.de/Rotora...len::1255.html

Anlenkungen und Blattlagerwellen:
https://heli-scale-quality.de/Rotora...f-3::1003.html

Blätter:
https://heli-scale-quality.de/Rotora...-mm::1140.html

Taumelscheiben-Adapter
https://heli-scale-quality.de/Einzel...0CFX::998.html
Peter Danke das du alles für mich aufgelistet hast; das macht es sehr einfach für mich. Muss der 230S oder 250CFX Motor "umgeritzelt" werden, oder passt das Original Getriebe ?
Kenneth Petersen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 22.12.2020, 18:43   #12
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.549
Danke erhalten: 9.581
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Es muss nicht umgeritzelt werden. Der Dreiblatt-Rotor erzeugt zwar mehr Drehmoment, aber der Original Heckmotor/Heckrotor kann das ausgleichen. Wenn ein Scale-Heckrotor zum Einsatz kommt, der weniger Schub bringt, oder Du willst es einfach leiser haben und länger fliegen - dann kannst Du gerne ein Ritzel mit 11 Zähnen montieren. Ist aber nicht zwingend notwendig.

Beim Einsatz von Mehrblatt-Rotoren am 230S ist es ab Vierblatt auch erforderlich, die Anlenk-Bewegungen an der TS zu reduzieren. Wir setzen die Steuerkugeln am Servo-Horn ein Loch weiter Richtung Servo-Achse. Das reduziert die Hebel-Länge, und damit gleichzeitig zyklische und kollektive Befehle in demselben Maß, und zwar die vom Sender UND die vom FBL.
Beim Dreiblatt-Kopf ist das nicht unbedingt erforderlich, aber auch nicht störend. Ich hab es auch beim Dreiblatt-Kopf gemacht, der Flugstil ist damit sanfter, mehr "Scale". Das FBL kommt beim 3-Blatt aber auch ohne diese Maßnahme klar. Beim Vierblatt-Kopf nicht mehr, da "übersteuert" das FBL.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Kenneth Petersen (22.12.2020)
Alt 22.12.2020, 19:26   #13
Kenneth Petersen
Member
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 202
Danke erhalten: 330
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Peter danke für die Ausfürhliche Beschreibung. Mit Mehrblattköpfen habe ich wenig Erfahrung. Die wenigen Flüge die ich mit 4 Blatt Kopf am Trex 500 (Hughes 500 OH-6 Cayuse) [url="https://www.rc-heli.de/board/showthread.php?t=268524&highlight=Cayuse"]Hughes 500 OH-6 Cayuse Trex 500 umbau - gemacht habe, habe ich feststellen müssen, das NICK/ROLL sehr doch heftig ist im Vergleich zum 2-Blatt
Kenneth Petersen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.12.2020, 11:05   #14
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.549
Danke erhalten: 9.581
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Ich will noch kurz was zum Rakonheli-Kopf schreiben. Den "neue" Typ Dreiblatt-Kopf von Rakon hab ich auch an meiner "Gazelle" montiert. Er funktioniert sehr gut, und wirkt dezent - solange man den Heli nicht auf einem Rotorblatt landet. Bei Bodenberührung des Rotors, sei sie auch noch so "sanft", auch nach dem Motor Abschalten, ist sofort was verbogen. Zumeist die Schraube welche die Anlenkung mit dem Blatthalter verbindet. Hier Bilder von diesem Kopf:
IMG_20200416_191125_2.jpg P1090160.JPG

Nach mehreren Reparaturen hab ich dann den "alten" Typ von Rakonheli montiert, welcher auch weiter oben verlinkt ist. Dieser ist ebenfalls dezenter als der von Microheli, aber wesentlich robuster. Die Anlenkungen sind anders an den Blatthaltern befestigt, daher deutlich weniger empfindlich bei alternativen Landungen.
116362892_3154159158003074_3435960073780069210_o.jpg 116336285_3154158688003121_7147345512372774136_o.jpg

Zitat:
Mit Mehrblattköpfen habe ich wenig Erfahrung. Die wenigen Flüge die ich mit 4 Blatt Kopf am Trex 500 (Hughes 500 OH-6 Cayuse)...- gemacht habe, habe ich feststellen müssen, das NICK /ROLL sehr doch heftig ist im Vergleich zum 2-Blatt
In dem Fall wäre ebenfalls die Empfehlung: Am FBL und am Sender zurück zu den Zweiblatt-Einstellungen. Dann an den Servos der TS die Steuerkugeln in Richtung der Servo-Achse versetzen. Das gibt einen kürzeren Hebel, damit weniger Weg an der TS. Und zwar gleichmäßig für zyklisch und kollektiv, vor Allem nicht nur was Du am Sender steuerst, sondern auch was das FBL steuert. (Besonders dem FBL ist ja nicht bekannt, dass Du einen anderen Kopf montiert hast).
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831

Geändert von TheFox (23.12.2020 um 11:10 Uhr)
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.12.2020, 18:56   #15
Kenneth Petersen
Member
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 202
Danke erhalten: 330
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Peter danke für die Ausfürliche Beschreibung. Ich werde beim "grossen" 500 Cayuse die Einstellungen zurückdrehen und die Anlenkung am TS Servos richtung Servomitte umclipsen.

Auch danke für die Tips und Schwackstellen mit der Rakonheli und Stellenweise der neue MicroHeli Kopf !
Kenneth Petersen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.01.2021, 12:15   #16
Kenneth Petersen
Member
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 202
Danke erhalten: 330
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Hallo zusammen und ein frohes Neues Jahr!

über Weinachten ist nicht viel passiert, ausser das ich Haupchassis und Vorbau angepasst habe. Als Längsträger sieht SP Modelltechnik ø 2 mm CFK Stäbe vor. Von der Stabilität ist das mehr als ausreichend, aber optisch hat es mich nicht gefallen, und ich habe ø 4 mm CFK Rohr drüber geschoben. Als Kleber ist Dünnflüssiger Cyano hier erste wahl, das Zeug verteilt sich schön zwischen CFK Stab und Rohr und läuft in den vorgedruckten Zapfen rein und raus auf minen Fingern, und die Dämpfe verursachen Laufnase und Tränenaugen. Ich liebe das Zeug

Hubi Gruß aus Dänemark
K e n n e t h
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lama 1.jpg (499,2 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 2.jpg (473,0 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 3.jpg (481,5 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 4.jpg (492,8 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 5.jpg (509,9 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 6.jpg (488,0 KB, 44x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 7.jpg (567,5 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 8.jpg (376,4 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 9.jpg (402,0 KB, 45x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 10.jpg (445,6 KB, 41x aufgerufen)
Kenneth Petersen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Kenneth Petersen für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (03.01.2021), der_dreamdancer (03.01.2021), Grisu_Spittal (03.01.2021), heliroland 66 (03.01.2021), Heli_Fan (03.01.2021), rocket-tom (03.01.2021), Stebe (04.01.2021), TheFox (06.01.2021), uboot (06.01.2021)
Alt 03.01.2021, 12:16   #17
Kenneth Petersen
Member
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 202
Danke erhalten: 330
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

letzte Bild
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lama 11.jpg (443,5 KB, 48x aufgerufen)
Kenneth Petersen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Kenneth Petersen für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (03.01.2021), der_dreamdancer (03.01.2021), Grisu_Spittal (03.01.2021), heliroland 66 (03.01.2021), Heli_Fan (03.01.2021), rocket-tom (03.01.2021), Stebe (04.01.2021), TheFox (06.01.2021)
Alt 06.01.2021, 17:35   #18
Kenneth Petersen
Member
 
Registriert seit: 09.08.2017
Beiträge: 202
Danke erhalten: 330
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

nach schweren Überlegungen habe ich doch entschlossen, die Gittermast und das Hauptchassis wie bei meinem Bell 47G aufzubauen. So lässt sich die Blade 230S Mechanik locker von vorne reinschieben, und anschliessend wird das Cockpit schraubbar befestigt. Das bedeutet doch einiges an mehrarbeit im Vergleich zum Bausatzt, aber ich denke das wird so Servicefreundlicher werden.

Obwohl die Gittermast nur 250 mm lang ist, besteht die aus umgf. 2,50 Meter CFK Rohr und sage und schreibe 52 Einzelnteile

Hubi Gruß aus Dänemark
K e n n e t h
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Lama 1.jpg (1,71 MB, 40x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 2.jpg (1,93 MB, 50x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 3.jpg (990,2 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 5.jpg (1.006,1 KB, 47x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 6.jpg (975,4 KB, 46x aufgerufen)
Dateityp: jpg Lama 7.jpg (660,4 KB, 45x aufgerufen)
Kenneth Petersen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Kenneth Petersen für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (07.01.2021), der_dreamdancer (07.01.2021), fcvikings (07.01.2021), Grisu_Spittal (08.01.2021), heliroland 66 (06.01.2021), Stebe (07.01.2021), TheFox (06.01.2021), Watson (08.01.2021)
Alt 06.01.2021, 18:22   #19
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 2.097
Danke erhalten: 2.137
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Der Aufwand mit der Verkleberei war einer der Gründe, warum wir sowas nie angeboten haben. Und 3D gedruckt will man das nicht bezahlen.
Aber Du scheinst ja das Talent dafür zu haben und die Einzelteile sehen stimmig aus incl. der Schablonen.
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
TheFox (06.01.2021)
Alt 07.01.2021, 19:58   #20
MWi
Member
 
Benutzerbild von MWi
 
Registriert seit: 29.12.2015
Beiträge: 478
Danke erhalten: 418
Flugort: Aero Model AMC Belgien und Markgräflerland e.V.
Standard AW: Lama SA 315B für Blade 230S

Sehr schön gebaut Kenneth!
MWi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu MWi für den nützlichen Beitrag:
Kenneth Petersen (08.01.2021)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lama 315B tba2arnold Scale Forum 3 10.12.2014 16:32
2. Lama SA 315B u. Alouette II bubi_scholz Veranstaltungen 3 23.10.2013 11:20
Lama sa-315b Rolf01 Scale Forum 10 13.12.2009 18:47
Hirobo Lama SA-315B jkcri Hirobo 5 09.08.2008 17:01
SE 315B Lama M_a_v_e_r_i_c_k Bilder und Videos 2 27.03.2008 18:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:35 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.