RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Oldie Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 31.12.2020, 11:13   #11
OhOh63
Member
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 42
Danke erhalten: 2
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Zitat:
Zitat von Vombi Beitrag anzeigen
Hallo
Teflonrohre haben sich bei mir gar nicht bewährt, es gib eine Art flockigen Abrieb. Beste Langzeiterfahrung bringen 2mm Welle in Messingrohr mit WD40 geschmiert. Das Messingrohr in einer Balsa-Nutleiste oder auch nur mit 2K Kleber aufgeleimt. Funktioniert seit über 40 Jahren problemlos.

Mit besten Grüssen aus der Schweiz
Andreas
Das ist auch eine interessante Technik.
Welches Mass sollte das Rohr haben?
OhOh63 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 31.12.2020, 11:53   #12
Vombi
Member
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 41
Danke erhalten: 55
Flugort: Fluggruppe Fehraltorf, CH
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Das Rohr hat aussen 3mm und innen 2.1mm, gibts im Modellbauladen. Das sieht dann so aus. Das Ganze geht auch mit einer 2.5mm Welle und passendem Messingrohr aus dem Modellbauladen.
Das hat den Vorteil, dass es deutlich torsionsfester ist und der Kreissel besser wirken kann.
Man muss dabei die Anschluss-Stücke auf 2.5mm aufbohren.

Wünsche viel Erfolg
Andreas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC00025.JPG (1,52 MB, 55x aufgerufen)
_____________________________
nullnitro
Vombi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vombi für den nützlichen Beitrag:
heliroland 66 (31.12.2020)
Alt 31.12.2020, 15:05   #13
OhOh63
Member
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 42
Danke erhalten: 2
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Zitat:
Zitat von Vombi Beitrag anzeigen
Das Rohr hat aussen 3mm und innen 2.1mm, gibts im Modellbauladen. Das sieht dann so aus. Das Ganze geht auch mit einer 2.5mm Welle und passendem Messingrohr aus dem Modellbauladen.
Das hat den Vorteil, dass es deutlich torsionsfester ist und der Kreissel besser wirken kann.
Man muss dabei die Anschluss-Stücke auf 2.5mm aufbohren.

Wünsche viel Erfolg
Andreas
Danke Andreas,
Ich denke so mach ich das.
Nimmst Du da normalen (weichen)Draht oder gehärteten Stahldraht?

Geändert von OhOh63 (31.12.2020 um 15:09 Uhr)
OhOh63 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.01.2021, 10:45   #14
Vombi
Member
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 41
Danke erhalten: 55
Flugort: Fluggruppe Fehraltorf, CH
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Unbedingt harten Stahldraht - auch bekannt als s.g. Klaviersaiten-Draht - verwenden. Auch im Modellbauladen erhältlich. Für 2.5mm Draht gibt es auch passende Messingrohre mit 0.1 bis 0.2mm grösserem Innendurchmesser. Je nach Anschluss-Stück muss man mit dem Dremel bei der Imbusschraube eine kleine Abflachung am Draht schleifen. Zur Verdrehsicherung!

Grüsse Andreas
_____________________________
nullnitro
Vombi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.01.2021, 11:00   #15
OhOh63
Member
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 42
Danke erhalten: 2
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Zitat:
Zitat von Vombi Beitrag anzeigen
Unbedingt harten Stahldraht - auch bekannt als s.g. Klaviersaiten-Draht - verwenden. Auch im Modellbauladen erhältlich. Für 2.5mm Draht gibt es auch passende Messingrohre mit 0.1 bis 0.2mm grösserem Innendurchmesser. Je nach Anschluss-Stück muss man mit dem Dremel bei der Imbusschraube eine kleine Abflachung am Draht schleifen. Zur Verdrehsicherung!

Grüsse Andreas
Wir nennen das Federstahl :-)
Hab schon bei Modellbau Paradies bestellt. Vorsorglich auch Federstahl.
Balsastäbe haben die auch und Kohlerohr zur Anlenkung.
Bin gespannt wie das Projekt Star Ranger elektrisch weiter geht. Motor kommt wohl Montag
Danke noch mal
OhOh63 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.01.2021, 11:08   #16
xlpower
Member
 
Registriert seit: 17.11.2018
Beiträge: 148
Danke erhalten: 21
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Dazu habe ich auch gleich ne Frage
Sind diese Antriebe zuverlässig oder können die mal versagen,indem sie brechen?
Was sind eure Erfahrungen damit ?
xlpower ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.01.2021, 11:13   #17
Vombi
Member
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 41
Danke erhalten: 55
Flugort: Fluggruppe Fehraltorf, CH
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Hält bei mir in mehreren "Oldtimern" seit über 40 Jahren, auch mal mit Bodenberührung des HeRo, da der Draht durchfedern kann.
_____________________________
nullnitro
Vombi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Vombi für den nützlichen Beitrag:
xlpower (02.01.2021)
Alt 04.01.2021, 12:29   #18
Watson
Member
 
Registriert seit: 21.07.2016
Beiträge: 83
Danke erhalten: 127
Flugort: In den Wiesen von 49163
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Gestattet mir eine Anregung.
An den enden werden die stähle ja abgeflacht um den Madenschrauben halt zu geben.
Alle Übergänge vom rundmaterial in den abgeflachten Bereich sollten idealerweise mit Radien versehen werden.
Am besten nachpolieren.
Mir ist es ehrlichgesagt schon passiert das der Draht an diesem Übergang abgeschert ist.
Die Ursache war eine Kerbe durch das anschleifen der flachen stelle.
Ansonsten kann ich die variante 2.5mm mit Messing Rohr als absolut haltbar bestätigen.
Watson ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Watson für den nützlichen Beitrag:
Vombi (04.01.2021)
Alt 04.01.2021, 12:58   #19
OhOh63
Member
 
Registriert seit: 15.05.2020
Beiträge: 42
Danke erhalten: 2
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Zitat:
Zitat von Watson Beitrag anzeigen
Ansonsten kann ich die variante 2.5mm mit Messing Rohr als absolut haltbar bestätigen.
Diese wirkt auch für mich am sympathischten. Deshalb werde ich das so umsetzen
OhOh63 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.01.2021, 22:31   #20
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.449
Danke erhalten: 1.258
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Führungsrohr für 2mm Heckwelle von Vario

Das Problem ist halt dass sich der Federstahldraht wie eine Feder aufzieht und so das Heck viel eher aufschwingt, als dieses bei einem Starrantrieb mit einem Kohlefaser- oder Edelstahlrohr der Fall ist. Mit heutigen Kreiseln wird sich das Heck eher ziemlich weich und gummiartig anfühlen. Auch musst Du unbedingt darauf achten, dass Du auf einer Seite einen Längenausgleich haben musst. Das kann entweder eine Ringöse wie früher bei Schlüter, oder eine Z-Biegung wie bei Heim sein. Diese greift dann in ein geschlizte Hülse am Hauptgetriebeabtrieb ein. Eine beidseitige Klemmung wie ganz früher bei Schlüter üblich, wird über kurz oder lang unweigerlich zu nem Heckrotorausfall führen.

Aber mal ehrlich warum muss es denn unbedingt ein Stahldraht sein? Ein Edelstahlrohr von Henseleit oder Vario mit den passenden Kupplungen ist auch nicht viel teurer, bietet aber ein erheblich besseres Heck und eine viel bessere Steuerbarkeit.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Oldie Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heckwelle für Bo 105 von Scaleflying gesucht Black-Shark Scale Forum 19 14.05.2017 17:29
Besonderheiten bei Einbau von Vario Sky Fox Evolution Mechanik in Vario Flashrumpf? Rammie Helis Allgemein 2 10.03.2014 07:17
TDR Spiel im Heckrotor von ca 1-2mm pro Blatt hilmar1 Henseleit 9 11.10.2013 23:49
600N: Lager von Heckwelle tauschen - wie? pbskat Align 9 11.03.2008 07:43
o.2mm christian8262 Verbrenner 2 20.07.2006 23:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:49 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.