RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Allgemein > Helis Allgemein

Thema geschlossen
Themen-Optionen Ansicht
Ungelesen 23.11.2022, 18:12   #11
Olli99
Senior Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 1.139
Danke erhalten: 266
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Die Sache ist ja auch nicht ganz ungefährlich.

Wenn der Heli wegen Blattbruch jemanden an den Kopf fliegt, interessiert sich sehr wahrscheinlich die Staatsanwaltschaft für die Schuldfrage.
_____________________________
T-Rex 300X, Oxy 3, Goblin Fireball, T-Rex 470L, Goblin 570 Sport
Olli99 ist offline   nach oben
Ungelesen 23.11.2022, 18:53   #12
tribort
Member
 
Benutzerbild von tribort
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 244
Danke erhalten: 83
Flugort: Köln/ Bonn
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Ich habe ja keine Ahnung vom Bau solcher Rotorblätter, aber sind die nicht normalerweise gefüllt mit irgendetwas? Alle Blätter die ich bis jetzt hatte waren mit Schaum oder Holz oder beidem Gefüllt, inkl. eingezogener Kohlefaser und Sicherheitsdraht.


Zitat:
Zitat von Klaus O. Beitrag anzeigen
Und wozu das Ganze, willst Du den Hersteller noch mehr unter Druck setzen?
Angesprochen wurde es ja schon im anderen Thread.
Ich finde es gut, im Forum auf so etwas hinzuweisen, vor allem wenn es dem Hersteller Sch****egal ist.
Unterdruck setzt sich nur jemand der sich unterdrucksetzen lässt, alle Konsequenzen hat der Hersteller sich doch auch selbst zuzuschreiben, er hatte ja seine Chance.
Außerdem war es im anderen Thread doch Off-Topic also ist ein eigener Thread genau richtig.

Natürlich kann so etwas passieren (sollte aber nicht), gerade wenn man richtig rumbolzt und die Blätter am Limit oder sogar außerhalb der Spezifikationen betreibt.
So wie ich das lese, wurden die Blätter aber nicht einmal ungewöhnlich stark belastet oder hatten Vorschäden, da sollte so etwas nicht passieren und ist definitiv ein gravierendes Sicherheitsproblem was man den Blättern zuschreiben kann.
Es scheint ja auch nicht nur einer davon betroffen zu sein wo die MSC Blätter nachgegeben haben?

Im Endeffekt muss jeder seine Schlüsse aus solchen Vorfällen ziehen, das sollten auch (gute) Hersteller tun.
Niemand ist perfekt, Fehler passieren und wir können nur daraus lernen.
Wir transportieren zwar keine Menschen, dennoch haben wir etwas Verantwortung was die Sicherheit betrifft und wenn sich schon die Hersteller so einfach rausreden können, dann sollten wenigstens wir, die Piloten, etwas für die Sicherheit tun und solche Produkte meiden.
Aus dem Grund sehe ich solche wichtigen Beiträge als sehr sinnvoll an so lange es Sachlich bleibt und ich sehe hier auch niemanden der den Hersteller schlecht redet, das macht er ja schon selbst
_____________________________
Schwerkraft?
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
Kenne ich nicht!
tribort ist offline   nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu tribort für den nützlichen Beitrag:
diamondblack (23.11.2022), pope1701 (23.11.2022)
Ungelesen 23.11.2022, 18:57   #13
Kurbel.Urmel
Die Besenflugschule
 
Benutzerbild von Kurbel.Urmel
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 1.442
Danke erhalten: 1.206
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Verstehe hier den Aufriß und die künstliche Empörung nicht ganz.

In den knapp zehn Jahren die ich das Hobby betreibe fällt ein Heli runter weil sich ein Rotorblatt in der Luft auflöst. Für den Betroffenen natürlich ärgerlich und natürlich auch nicht ungefährlich aber für die genannten zehn Jahre ist dieses eine Blatt wirklich ein guter Schnitt den die Hersteller für sich verbuchen dürfen.

In den 10 Jahren habe ich weit aus mehr Heli‘s (auch meine eigenen) runterkommen sehen, wegen baulicher Mängel - Elektronikprobleme - Knoten zwischen den Ohren usw......

Als normalen Verlust verbuchen, sich freuen das niemandem etwas passiert ist und die Ersatzteile bestellen, fertig! Alles andere ist Speicherplatzverschwendung hier im Forum
_____________________________
www.Die-Besenflugschule.de

Geändert von Kurbel.Urmel (23.11.2022 um 19:00 Uhr)
Kurbel.Urmel ist gerade online   nach oben
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Kurbel.Urmel für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (24.11.2022), Aussenläufer (23.11.2022), capribarsaeufer (23.11.2022), Homer (24.11.2022), jessyjames (23.11.2022), Ulli600 (24.11.2022), womi (24.11.2022)
Ungelesen 23.11.2022, 19:08   #14
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 6.197
Danke erhalten: 2.974
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Aber wenn sowas passiert, dann will man ja nicht auch noch die umher fliegenden Blätter über bekommen.
Genau darum geht es.
Jetzt könnte man argumentieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist. Aber egal wie hoch, sie ist definitiv höher als bei Blättern mit Sicherheitsdraht.
Heli87 ist offline   nach oben
Ungelesen 23.11.2022, 19:14   #15
Kurbel.Urmel
Die Besenflugschule
 
Benutzerbild von Kurbel.Urmel
 
Registriert seit: 25.09.2013
Beiträge: 1.442
Danke erhalten: 1.206
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Es gibt Boom-Strikes - habe schon Heckgetriebe fliegen sehen - und ganze Helis die unkontrolliert irgendwo einschlagen. Was davon hättest am liebsten?

Wer ganz sicher gehen will spielt besser Schach
_____________________________
www.Die-Besenflugschule.de
Kurbel.Urmel ist gerade online   nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Kurbel.Urmel für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (24.11.2022), Aussenläufer (23.11.2022), capribarsaeufer (23.11.2022), jessyjames (23.11.2022), M@ttis (23.11.2022)
Ungelesen 23.11.2022, 19:17   #16
Thoemse
Senior Member
 
Benutzerbild von Thoemse
 
Registriert seit: 10.01.2016
Beiträge: 1.085
Danke erhalten: 439
Flugort: Vorarlberg, Österreich
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von Kurbel.Urmel Beitrag anzeigen
Verstehe hier den Aufriß und die künstliche Empörung nicht ganz.

In den knapp zehn Jahren die ich das Hobby betreibe fällt ein Heli runter weil sich ein Rotorblatt in der Luft auflöst. Für den Betroffenen natürlich ärgerlich und natürlich auch nicht ungefährlich aber für die genannten zehn Jahre ist dieses eine Blatt wirklich ein guter Schnitt den die Hersteller für sich verbuchen dürfen.

In den 10 Jahren habe ich weit aus mehr Heli‘s (auch meine eigenen) runterkommen sehen, wegen baulicher Mängel - Elektronikprobleme - Knoten zwischen den Ohren usw......

Als normalen Verlust verbuchen, sich freuen das niemandem etwas passiert ist und die Ersatzteile bestellen, fertig! Alles andere ist Speicherplatzverschwendung hier im Forum
Ich finde die Info schon sehr hilfreich. Ich habe diesen Sommer meinen Tarot 550er mal so richtig eingebombt und konnte mir dabei die Rotortech Blätter mal genauer anschauen . Ich empfand den sehr stark dimensionierten Sicherheitsdraht als sehr positiv. Die Blätter waren total zerfetzt und trotzdem war noch alles am Heli dran. So sollte das meiner Meinung nach auch sein.
Für mich war das entscheidend, genau die gleichen Blätter auf den reparierten Heli drauf zu machen.

Edit: Mir ist auch klar, dass bei einem Heliabsturtz viel schief gehen kann. Wenn man aber zumindest bei den Blättern die Wahl hat, ob sei unkontrolliert durch die Gegend fliegen oder eben nicht, weiß ich was ich nehme.
Mir ist bei einem Scaler die Mechanik gebrochen und der 5 Blatt Rotor hat sich samt Blättern und Hauptzahnrad verselbständigt. Dauerte ewig bis das runterkam. die Zelle war dafür floot am Boden.
_____________________________
Kingtech KT-800, T-Rex 700X, Tarot 550, Bell 222 (600), MD500E (450), Devil 380

Geändert von Thoemse (23.11.2022 um 19:21 Uhr)
Thoemse ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Thoemse für den nützlichen Beitrag:
Racerbuk (24.11.2022)
Ungelesen 23.11.2022, 19:26   #17
tribort
Member
 
Benutzerbild von tribort
 
Registriert seit: 08.09.2014
Beiträge: 244
Danke erhalten: 83
Flugort: Köln/ Bonn
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von Kurbel.Urmel Beitrag anzeigen
In den 10 Jahren habe ich weit aus mehr Heli‘s (auch meine eigenen) runterkommen sehen, wegen baulicher Mängel - Elektronikprobleme - Knoten zwischen den Ohren usw......
Die Rotorblätter kann ich mir aber aussuchen, die von dir genannten Dinge nicht.
Allerdings kann ich aus Fehlern lernen...
_____________________________
Schwerkraft?
Danke für Ihre Aufmerksamkeit!
Kenne ich nicht!
tribort ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu tribort für den nützlichen Beitrag:
Heli87 (23.11.2022)
Ungelesen 23.11.2022, 19:33   #18
pope1701
Member
 
Benutzerbild von pope1701
 
Registriert seit: 12.01.2022
Beiträge: 116
Danke erhalten: 80
Flugort: Bei Stuttgart
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

"Lass gut sein" ist halt keine Fehlerkultur. Wenn dieser Beitrag dafür sorgt, dass jemand seine Blätter anguckt und ne feine Bruchstelle findet, die beim nächsten Flug vielleicht gerissen wäre, dann hat er seinen Zweck erfüllt.

Und wenn sich in nächster Zeit dieser Beitrag mit Leuten füllt, denen die Blätter auch negativ aufgefallen sind, ist ja vielleicht was dran? Wenn nicht, dann nicht, aber auch dann hat man was gelernt.

@diamondblack, vielleicht solltest du den Vorfall auch in dieser neuen Vorfalldatenbank melden?
Mehr Sicherheit im Luftsport mit AIDA - Deutscher Modellflieger Verband e.V.
_____________________________
Erst Hub, dann Schraub.
pope1701 ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu pope1701 für den nützlichen Beitrag:
tribort (23.11.2022)
Ungelesen 23.11.2022, 19:33   #19
Olli99
Senior Member
 
Benutzerbild von Olli99
 
Registriert seit: 23.02.2017
Beiträge: 1.139
Danke erhalten: 266
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Zitat:
Zitat von Kurbel.Urmel Beitrag anzeigen
Verstehe hier den Aufriß und die künstliche Empörung nicht ganz.

In den knapp zehn Jahren die ich das Hobby betreibe fällt ein Heli runter weil sich ein Rotorblatt in der Luft auflöst. Für den Betroffenen natürlich ärgerlich und natürlich auch nicht ungefährlich aber für die genannten zehn Jahre ist dieses eine Blatt wirklich ein guter Schnitt den die Hersteller für sich verbuchen dürfen.

In den 10 Jahren habe ich weit aus mehr Heli‘s (auch meine eigenen) runterkommen sehen, wegen baulicher Mängel - Elektronikprobleme - Knoten zwischen den Ohren usw......

Als normalen Verlust verbuchen, sich freuen das niemandem etwas passiert ist und die Ersatzteile bestellen, fertig! Alles andere ist Speicherplatzverschwendung hier im Forum
Sorry, aber ich finde deine Argumentation etwas unpassend und auch gefährlich. Ich bin der Meinung man sollte sehr wohl über solche Geschichten öffentlich diskutieren und auch informieren, hier geht es schließlich um ein vermeintliches Sicherheitsrisiko und ein RC-Heli ist kein Spielzeug sondern rechtlich gesehen ein Luftfahrzeug mit Gefahrenpotenzial.

Mir sind auch mal ohne ersichtlichen und gerechtfertigten Anlass die Heckrotorblätter von meinem OXY 3 mitten im Flug abgerissen und das habe ich hier auch gepostet und somit darüber informiert.
_____________________________
T-Rex 300X, Oxy 3, Goblin Fireball, T-Rex 470L, Goblin 570 Sport
Olli99 ist offline   nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Olli99 für den nützlichen Beitrag:
Racerbuk (24.11.2022)
Ungelesen 23.11.2022, 19:46   #20
jessyjames
Member
 
Benutzerbild von jessyjames
 
Registriert seit: 31.05.2007
Beiträge: 880
Danke erhalten: 851
Flugort: Köln Marsdorf/Ossendorf
Standard AW: Gebrochene 420er MS Compositblätter

Das einzige was diese Diskussion hier bringt ist unsicherheit und Gerüchte sonst garnix.

Man weiss überhauptnicht warum da ein Bruch entstanden ist.

Ist dem DHL Mann da der 65Zoll phillips drauf geschlagen, war es wirklich ein Produktionsfehler, hat man vielleicht selbst mal versehentlich beim Transport das Blatt angekatscht ohne sich dran zu erinnern.

Und damit ich mal regelmäßig meine Blätter bzw. den Heli inspiziere, dafür brauch ich den thread nicht, das sollte jedem klar sein der dieses Hobby macht.

zumindest meine Meinung
_____________________________
Look the speed.......It function so well
jessyjames ist offline   nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu jessyjames für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (24.11.2022), echo.zulu (23.11.2022), Escalus (24.11.2022), womi (24.11.2022)
Thema geschlossen
Zurück zu: Helis Allgemein


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

?hnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gebrochene Fahrwerksanlenkung reparieren? Ramius Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 6 12.05.2014 08:35
Goblin 700 - gebrochene Madenschraube am tail boom Andrè Bochmann SAB 5 19.09.2012 18:45
Gebrochene 35MHz Antenne löten? deuconet Sender / Empfänger 9 13.04.2009 00:40
620mm Blätter auf Rappen 50, dann nur 80mm Heckblätter, reicht das? flyingchris1987 Thunder Tiger 8 12.06.2007 21:47
620er blätter mit 92er heckblätter am raptor 50 möglich? Thomas Mayer Thunder Tiger 0 20.11.2006 00:14


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:31 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2023, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2023 DragonByte Technologies Ltd.