RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.10.2021, 16:53   #21
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 305
Danke erhalten: 74
Flugort: Köln
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

So, Ihr Lieben. Hatte die TS penibel auf "perfekt waagerecht" eingestellt. Heute Trimmflug absolviert. Hat einwandfrei funktioniert (da hatte ich wegen der geschilderten Ungereimtheiten, ehrlich gesagt, etwas Bammel). Und jetzt fliegt der Vogel wieder super - so genau, dass ich ihn fast bis vor die Haustür fliegen konnte ...

Aber dann hat mich das doch gefuchst: Was hat die Trimmung jetzt genau bewirkt? Also Heli auf die Werkbank, eingeschaltet, Pitch auf Neutralstellung, magnetischen Höhenmesser an die Rotorwelle. Und, siehe da: TS nicht mehr waagerecht ...

Rechter Kugelkopf auf 0,0 mm, vorderer auf -0,7 mm, linker auf -1,1 mm!

Wie schrieb Manfred in #18:
Zitat:
Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
Wenn die TS schief steht und man fliegt so, ist das Pfusch.
Aber jeder wie er will.
  • In #7 habe ich die Anlenkungen kürzer oder länger gedreht. Resultat: Der Heli fliegt sauber, aber die TS steht schief.
  • Jetzt habe ich die TS waagerecht ausgerichtet und dann einen Trimmflug gemacht. Resultat: Der Heli fliegt sauber, aber die TS steht schief.
Könnt Ihr mir bitte erklären, wo da jetzt der Unterschied ist?
_____________________________
Blade pur: MSR, Nano CP S, 230 S V2, 360 CFX 3S
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.10.2021, 18:09   #22
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.543
Danke erhalten: 1.568
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
Also Heli auf die Werkbank, eingeschaltet, Pitch auf Neutralstellung, magnetischen Höhenmesser an die Rotorwelle . Und, siehe da: TS nicht mehr waagerecht ...
Dann schau doch mal, ob deine Werkbank gerade steht...
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
Blade Pilot (25.10.2021)
Alt 25.10.2021, 18:37   #23
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 305
Danke erhalten: 74
Flugort: Köln
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Zitat:
Zitat von Derfnam Beitrag anzeigen
Dann schau doch mal, ob deine Werkbank gerade steht...
Die Überlegung hat was, zugegeben. Aber
  1. Sie steht gerade.
  2. Auf derselben Werkbank habe ich vor dem Trimmflug die TS waagerecht ausgerichtet.
Hat noch jemand andere sachdienliche Hinweise?
_____________________________
Blade pur: MSR, Nano CP S, 230 S V2, 360 CFX 3S
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 01:15   #24
merhex
Member
 
Registriert seit: 21.04.2020
Beiträge: 341
Danke erhalten: 242
Flugort: Breitenbach a.I./Tirol
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Zitat:
Zitat von Blade Pilot Beitrag anzeigen
Rechter Kugelkopf auf 0,0 mm, vorderer auf -0,7 mm, linker auf -1,1 mm!
Also bei 1mm sehe ich da nix Gravierendes.
Kann mir kaum vorstellen, dass man als "normalo" 1mm im Flug merkt.
Das Zeug leiert doch schnell mal im Flug um 1mm aus.

Soll aber ja auch Leute geben die glauben es hilft ihnen beim Rennradfahren schneller zu sein wenn sie sich die Beine rasieren, und die spüren den Geschwindigkeitsunterschied angeblich sogar.
Einbildung ist natürlich auch eine Bildung....

Wenn er perfekt fliegt wie Du sagst ist doch alles gut!!
_____________________________
LG David
merhex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 10:12   #25
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 305
Danke erhalten: 74
Flugort: Köln
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Zitat:
Zitat von merhex Beitrag anzeigen
Also bei 1mm sehe ich da nix Gravierendes.
Kann mir kaum vorstellen, dass man als "normalo" 1mm im Flug merkt
Du kannst es ja mal probieren und Deinen Heli entsprechend verstellen - viel Glück dabei.

Ich weiß ja nicht, ob ich ein "normalo" bin. Aber wenn ich den einen Millimeter nicht gemerkt hätte, gäb's diesen ganzen Thread nicht, oder?

Es waren übrigens zwei Millimeter, je einer vorn und seitlich. Weswegen der Vogel deutlichst Drift nach hinten und seitlich zeigte. Und das kann ich - nach wie gesagt über 400 Flügen allein mit diesem Helityp - bestens beurteilen.

Und ja, er fliegt jetzt gut. Aber meine Frage bleibt: Ist das OK, oder ist das Pfusch?
_____________________________
Blade pur: MSR, Nano CP S, 230 S V2, 360 CFX 3S

Geändert von Blade Pilot (26.10.2021 um 10:15 Uhr)
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 15:42   #26
Gandalf
Member
 
Benutzerbild von Gandalf
 
Registriert seit: 13.09.2013
Beiträge: 891
Danke erhalten: 671
Flugort: MFC -Grundig (Langenzenn)
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Hallo,
ob das Pfusch ist oder nicht, kannst nur Du selbst beurteilen.

1. Da Du die Anlekungen für die Blatthalter nicht verstellen kannst, ist es sehr wichtig, mMn, dass die Servoanlenkungen gleich lang sind und die Taumelscheibe dabei rechtwinklig zur Rotorachse steht. Sonst bekommst Du keine vernünftige Rotorebene hin. Blätter sollen exakt auf gleicher Höhe rotieren.
2. Ich habe keinen Blade, aber mit der Zentrierung der Trimmung ist gemeint, dass Du bei den Knüppeln keine Trimmung eingegeben hast, Das sind normalerweise kleine Schiebetaster rechts und links, oben und unten bei den Knüppeln. Das würde das FBL nämlich als Eingabe interpredieren und ständig regeln wollen.
3. Sollte die Taumelscheibe, bei gleich langen Anlenkungen und 90° an den Servohörnern, schief stehen, kann man das in den meisten FBL mit den Servomitten einstellen.

Ich habe mir angewöhnt, bei allen meinen Helis, erstmal alles exakt mechanisch korrekt einzustellen, soweit es möglich ist, danach das FBL zu programmieren.

Wenn das alles passt, dann würde ich den Trimmflug durchführen. Kenne ich nicht, ist wohl wieder so eine Bladegeschichte

Wünsch Dir viel Erfolg

Gruß Peter
_____________________________
Trex, 470 LM, 500, 550>600,LOGO 10
Graupner MZ32, BD 3SX Axon
Kraken 700

Geändert von Gandalf (26.10.2021 um 15:45 Uhr)
Gandalf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.10.2021, 15:58   #27
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 305
Danke erhalten: 74
Flugort: Köln
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Danke für Deine Antworten.
Zu 1: Das geht nicht beim 230 S - der hat nämlich drei deutlich unterschiedlich lange Anlenkungen, wie auf diesem Bild gut zu sehen ist: https://www.hobbyshop.ch/images/thum...lh1400.3_2.jpg
Und die TS hatte ich ja rechtwinklig eingestellt - was sie aber nach dem Trimmflug nicht mehr ist.
Zu 2: Finger weg von den Schiebeschaltern (jedenfalls bei CP-Helis) - das ist mir inzwischen klargeworden.
_____________________________
Blade pur: MSR, Nano CP S, 230 S V2, 360 CFX 3S
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.10.2021, 18:52   #28
Blade Pilot
Member
 
Registriert seit: 11.06.2017
Beiträge: 305
Danke erhalten: 74
Flugort: Köln
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Heute mal sehr erfreuliche Nachrichten: Habe fertig (frei nach Giovanni Trappatoni ). Und ganz ohne Pfusch. Habe einen Tipp bekommen, wo mein Denkfehler lag - von jemandem, der da eindeutig besseren Durchblick hat als ich .

Natürlich hatte ich die TS waagerecht ausgerichtet. Aber nur bei Neutralstellung des Gasknüppels im Stunt Mode. Das war der Fehler ...

Nun habe ich das nochmal wiederholt - aber im Modus "Servo-Anpassung". Da fehlte nur dem linken Servo 1 mm. Das konnte ich im Anpassungsmodus direkt korrigieren. Dann neuer Trimmflug. Und siehe da: Danach ist die TS immer noch waagerecht 👍!

Anschließend war ich mit dem Vogel erstmals wieder auf der Wiese. Und er fliegt wieder wie neu 😘.
_____________________________
Blade pur: MSR, Nano CP S, 230 S V2, 360 CFX 3S

Geändert von Blade Pilot (27.10.2021 um 18:55 Uhr)
Blade Pilot ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Blade Pilot für den nützlichen Beitrag:
Windfinder (27.10.2021)
Alt 28.10.2021, 09:18   #29
Aviatoer69
Member
 
Registriert seit: 07.01.2017
Beiträge: 955
Danke erhalten: 556
Flugort: Seligenstadt
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Schön, daß du es so genau hinbekommen hast.
Ob das etwas ausmacht, glaube ich nicht.
Wenn die Dinger als RTF kommen, sind die ab Werk nach einem Standard eingestellt, der von Perfekt ziemlich weit entfernt ist.
Fliegen aber trotzdem out off the box perfekt.
Stelle meine TS immer nach Augenmaß ein ohne Hilfsmittel.
Pitch mit einer Pitchlehre auf +/- 0.5 Grad und gut ist.
Die Dinger fliegen seit Jahren ohne Probleme, Vibrationen oder erhöhten Verschleiß.
Was ich sagen will, wenn du es genau hinbekommst super, wenn nicht in gewissen Toleranzen, auch nicht schlimm und nicht merkbar.
_____________________________
Gruß
Aviatoer69
Spektrum DX9,Blade McpX BL,550 SX,SE.
Aviatoer69 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aviatoer69 für den nützlichen Beitrag:
merhex (28.10.2021)
Alt 28.10.2021, 23:05   #30
merhex
Member
 
Registriert seit: 21.04.2020
Beiträge: 341
Danke erhalten: 242
Flugort: Breitenbach a.I./Tirol
Standard [230/250] AW: Blade 230S V2: Trimmflug - wozu und wie?

Zitat:
Zitat von Aviatoer69 Beitrag anzeigen
Die Dinger fliegen seit Jahren ohne Probleme, Vibrationen oder erhöhten Verschleiß.
Was ich sagen will, wenn du es genau hinbekommst super, wenn nicht in gewissen Toleranzen, auch nicht schlimm und nicht merkbar.
genau das hatte ich gemeint
_____________________________
LG David
merhex ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Bell 47G und Blade 230S Kenneth Petersen Scale Forum 177 12.10.2021 11:12
[230/250] Neuwertiger Blade 230S V2 fällt vom Himmel - wie kommt denn sowas? Blade Pilot Blade 20 06.09.2021 18:05
[230/250] Wie Failsafe einstellen in OpenTX beim Blade 230s V2? Windfinder Blade 13 02.09.2021 00:25
[andere] Blade 230S und Spektrum DX6 Grazwetter Blade 44 17.09.2018 15:17
VStabi wie Trimmflug und Optimierer einschalten ? BladeMaster Flybarless 7 04.02.2013 13:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:55 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.