RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.09.2014, 01:35   #1
schubkraftregler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard 1s Ladegerät - Empfehlung

Hallo,

Seit Samstag habe ich einen Walkera Super CP und ich bin schon fleißig am üben, doch das mitgeliefert USB Ladegerät möchte ich ablösen.

Ich möchte aktuell nur 1s Lipos mit max. 380mah laden, wenn es geht vier Stück gleichzeitig. Mein Budget liegt bei 50 EUR.

Oft wird das SkyRc iMax B6 AC empfohlen (original), jedoch teilen sich hier die Meinungen. Oder beim Power Peak A4 EQ-LCD zugreifen?

Gibt es vielleicht noch eine Alternative?

Vielen Dank im Voraus
Gruß Daniel
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2014, 02:01   #2
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.199
Danke erhalten: 2.379
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Wenn du nur 50 Euro hast, dann bleibt dir weiter nichts, als das Imax B6. Das Robbe Power Peak ist noch schwächer, als das Imax. Außerdem scheint es auch keine Funktion zum Entladen und zum Laden auf Lagerspannung zu geben. Im Vergleich mit dem Imax ist das viel zu teuer.

Aber wieso machst du dafür extra einen neuen Thread auf. Das Imax B6 wurde dir doch bereits genannt. Was anderes bekommst du halt nicht für 50 Euro.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.09.2014, 04:38   #3
donaldsneffe
Senior Member
 
Benutzerbild von donaldsneffe
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 3.785
Danke erhalten: 1.745
Flugort: Wien - Donauinsel
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Hi,
ich hab inzwischen viele Ladegeräte (7 "richtige", und noch viel mehr kleine, die den diversen Sets beiliegen).

Mein ältestes "Richtiges" ist das Turnigy Accucel 6, welches mit Versand um die 20 Euro kostete und bei mir seit über 4 Jahren (!!!) klaglos seinen Dienst tut. Anfangs nur mit 1s Akkus, inzwischen lad ich alles (auch) damit.
Das Ding ist IMO der absolute Preis-Leistungshammer.
Dazu brauchst Du aber auch ein Netzterät, aber bei kleinen 1 s Akkus tut es auch ein 2 - 5 A Steckernetzteil (hast vielleicht sogar von nem alten Laptop - das Ladegeräte geht 12 - 18 V).
Das Accucel 6 kann auch Entladen, Lagerspannung, etc.

Vor kurzem hab ich mir (gezwungenermaßen, blöder Zufall, weit weg von zuhaus) ein Ladegerät in nem Laden kaufen müssen, da ich grad in Steyr war, hab ich mir bei Hapo das "billigste" richtige Ladegerät mitgenommen, es ist sogar von Horizon Hobby, kostet 35 € und heißt Dynamite Prophet Sport Plus 50.
Das Ding hat mir sehr positiv überrascht, man kann es nämlich sowohl an ein Netzteil/Autobatterie, als auch mit dem mitgelieferten Netzkabel direkt an die Steckdose anschließen (dann hat es sogar einen Ein/Ausschalter, der bei Anschluss an ein Netzgerät oder ans Auto keine Funktion hat).
Funktioniert überraschend gut, das Ding.
Hat halt kein Display, keine Storage Funktion etc...
Aber eben für 35 € im heimischen Laden gekauft.

Billige Ladegeräte gibt es z.B. bei Hobbyking noch viele; auch ein 16 € Hobbyking 50 A X-Charger funktioniert bei mir seit Jahren gut, und es gibt noch weitere Ladegeräte in der Preisklasse.

Parallel-Ladekabel für "fast gratis"., auch fast gratis, noch fast gratisser...

Eventuell brauchst noch sowas in der Art um mit den Parallel-Kabeln dann auch in die Lader zu kommen.

BTW:
Ich hab auch den kleinen Robbe Power Peak - das ist mit Abstand der dämlichste und am wenigsten "userfreundliche" Lader, den ich hab. Hab lange gebraucht, bis ich gecheckt hab, wann der überhaupt zum Laden anfängt, und wann er fertig ist, hab ich bis jetzt nicht wirklich gecheckt...

Gruß,

Walter

Geändert von donaldsneffe (16.09.2014 um 04:40 Uhr)
donaldsneffe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu donaldsneffe für den nützlichen Beitrag:
schubkraftregler (17.09.2014)
Alt 17.09.2014, 21:16   #4
schubkraftregler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Zitat:
Zitat von raimcomputi Beitrag anzeigen
Aber wieso machst du dafür extra einen neuen Thread auf. Das Imax B6 wurde dir doch bereits genannt.
Naja, die Empfehlung wurde ja mehr oder weniger zurückgezogen. Da ich mich damit nicht wirklich auskenne, dachte ich, wäre es sinnvoll die Frage in der passenden Rubrik zu stellen.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2014, 21:20   #5
schubkraftregler
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Zitat:
Zitat von donaldsneffe Beitrag anzeigen
Mein ältestes "Richtiges" ist das Turnigy Accucel 6, welches mit Versand um die 20 Euro kostete und bei mir seit über 4 Jahren (!!!) klaglos seinen Dienst tut. Anfangs nur mit 1s Akkus, inzwischen lad ich alles (auch) damit.
Hi Walter,

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!

Das Accucel 6 werde ich mir mal in Ruhe anschauen, zu dem Preis kann man wohl nicht meckern :-)

Gruß Daniel
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2014, 22:12   #6
Lama V4
Member
 
Benutzerbild von Lama V4
 
Registriert seit: 08.10.2011
Beiträge: 478
Danke erhalten: 309
Flugort: Rheinberg / Duisburg
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

oder so?

Hitec::...
_____________________________
Blade180CFX / Voodoo600 / TDR / F27-Q Stryker / Stuntmaster / DX8
Lama V4 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2014, 22:25   #7
Rookie_KS
Senior Member
 
Registriert seit: 26.03.2014
Beiträge: 1.543
Danke erhalten: 333
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Zitat:
Zitat von Lama V4 Beitrag anzeigen
oder so?

Hitec::...
Den habe ich auch für meine 1S Lipos. Man kann - unabhängig voneinander - bis zu vier Lipos laden.
Rookie_KS ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.09.2014, 22:58   #8
Jens Armin
Member
 
Benutzerbild von Jens Armin
 
Registriert seit: 20.02.2011
Beiträge: 580
Danke erhalten: 70
Flugort: Himmel über Herford
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Ich nutze für meine 1s Lipos auch das Robbe Power Peak A4. Komme damit gut klar und habe es mal für 29 Euro inkl. Netzteil bekommen. Ist auch mein Reiselader, da es schön klein ist. Kannst sogar 3s Lipos mit 1c ganz gut laden. Dauert halt. Storage und Entladefunktion brauche ich bei dem Kleinen nicht.

Gruß
Armin
_____________________________
KDS 550 - KDS 450 BL - Blade 180 CFX - Blade MCPX BL - Bixler mit FPV - Spektrum DX8
Jens Armin ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.09.2014, 14:15   #9
Revo
Member
 
Registriert seit: 25.10.2013
Beiträge: 63
Danke erhalten: 24
Flugort: Dresden
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Zitat:
Zitat von schubkraftregler Beitrag anzeigen
Naja, die Empfehlung wurde ja mehr oder weniger zurückgezogen.
Das galt ja für die Empfehlung des IMAX Clones.
Ich bin zwar mit dem Gerät zufrieden, aber es laden eben nicht alle Clones so zuverlässig und genau. Es war sogar vom Überladen die Rede.
Da ich dir den Einstieg in das Hobby nicht durch kaputte oder gar abgebrannte Akkus nicht vermiesen möchte, habe ich die Empfehlung für die IMAX Clones zurückgezogen.

VG Jens
_____________________________
Sender: DX7s
Helis: Nano CPX, MQX, 180 CFX, Protos 500
SIM: Heli-X
Revo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.09.2014, 14:02   #10
Xeno
Senior Member
 
Registriert seit: 25.08.2013
Beiträge: 1.259
Danke erhalten: 310
Standard AW: 1s Ladegerät - Empfehlung

Kauf dir ein original SkyRC IMAX B6AC und du hast erstmal ruhe. Damit kannst du alles laden, auch in Zukunft, eingebautes Netzteil und das Ding läuft und läuft, auch mit Maximalstrom dauerhaft (meine Erfahrungen) problemlos. Auch bei 0 grad draußen an der Autobatterie und direkt danach im warmen... egaal das läuft.
Dazu entsprechende parallel Kabel für die kleinen akkus.
Simple, intuitive Bedienung. Nach einem Jahr extrem benutzung hatte ich keinerlei Ungenauigkeiten der balancerspannungen.
Das 20 Euro turnigy teil ist bestimmt ähnlich, allerding brauchst du da eben noch ein externes NT.

Nur für die kleinen Akkus würde ich mir das Hitec ding kaufen, einfach total praktisch.

Und wenn dir irgendwann 50W nicht mehr reichen und du absiehst dass du bei dem Hobby bleibst, empfehle ich, noch einmal in einen großen (Duo-) Lader zu investieren mit externem Netzteil und dann ist da auch Ruhe.
_____________________________
Helis, Flächen, Copter, FPV

Geändert von Xeno (20.09.2014 um 14:06 Uhr)
Xeno ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Xeno für den nützlichen Beitrag:
schubkraftregler (20.09.2014)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Empfehlung 6S Ladegerät Niti Akku und Ladetechnik 27 28.04.2014 04:17
Ladegerät Empfehlung für 450er Elbuhcino Akku und Ladetechnik 6 01.07.2013 12:07
Ladegerät Empfehlung ingohill Akku und Ladetechnik 2 23.08.2010 11:24
Ladegerät Empfehlung Graupner / Hyperion. Heli Werner Akku und Ladetechnik 22 29.12.2009 16:02
Empfehlung Ladegerät 12s? PeterH Akku und Ladetechnik 20 03.08.2009 21:51


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.