RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.2018, 11:23   #1
Adriaan
Member
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 815
Danke erhalten: 98
Standard Heckpendeln beim Oxy3

Moin,

einer meiner Oxys hat nach nem leichten Crash Heckpendeln, war mir nach nem Loop durchgesackt. Defekt war BLW und HZR.
Da ich 2 Oxys habe, hab ich auch schon div. Dinge durchtauschen können. Ausschließen kann ich also HRZ, HRW, Kopf, Heckservo und Stabi. Heck ist leichtgängig und vibrationsfrei.
Ich würde als Nächstes Regler und Heckmechanik umbauen, sowie die Lager der HRW...jemand ne Idee?
_____________________________
Alien 600, Gaui 425, V450d01 und Kleinkram
Adriaan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.03.2018, 16:49   #2
AaronHeli
Oxy Supporter
 
Benutzerbild von AaronHeli
 
Registriert seit: 29.04.2014
Beiträge: 622
Danke erhalten: 489
Flugort: BW
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Zitat:
Zitat von Adriaan Beitrag anzeigen
Moin,

einer meiner Oxys hat nach nem leichten Crash Heckpendeln, war mir nach nem Loop durchgesackt. Defekt war BLW und HZR.
Da ich 2 Oxys habe, hab ich auch schon div. Dinge durchtauschen können. Ausschließen kann ich also HRZ, HRW, Kopf, Heckservo und Stabi. Heck ist leichtgängig und vibrationsfrei.
Ich würde als Nächstes Regler und Heckmechanik umbauen, sowie die Lager der HRW...jemand ne Idee?
Wenn das Heck pendelt ist sicherlich etwas am Heck krumm.
Also: Heckrotorwelle; Hecknabe, Heckblatthalter, oder Heckblätter kaputt?
_____________________________
Aaron :)
LOGO 700 - OXY 4 - OXY 3 - OXY 2
AaronHeli ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu AaronHeli für den nützlichen Beitrag:
Adriaan (15.03.2018)
Alt 13.03.2018, 17:32   #3
Adriaan
Member
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 815
Danke erhalten: 98
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

nichts was sicht oder merkbar wäre...werde die tage aber das Heck mal umbauen...hab ja 2 Oxy3 hier stehen
_____________________________
Alien 600, Gaui 425, V450d01 und Kleinkram
Adriaan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2018, 10:35   #4
freakystylez
Senior Member
 
Benutzerbild von freakystylez
 
Registriert seit: 09.08.2011
Beiträge: 9.135
Danke erhalten: 3.884
Flugort: Mal hier,... mal da... :)
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Bin da bei Aaron! Das liegt sicher irgendwo am Heck! Lager, Welle, Nabe, oder so...
_____________________________
Banshee 850 #05 / Voodoo 700 / KDS Chase 380 / DX18 / IISI
freakystylez ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu freakystylez für den nützlichen Beitrag:
Adriaan (15.03.2018)
Alt 15.03.2018, 18:48   #5
Adriaan
Member
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 815
Danke erhalten: 98
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Der Oxy treibt mich noch in den Wahnsinn.
Heck von OXY Nr 1 auf OXY Nr2 und umgekehrt: Beide zeigen schnelles Heckpendeln ohne das Heck-Gain etwas an der Frequenz ändert (vorher, je höher Gain, desto schneller das Pendeln).
Heck wieder zurück getauscht (dabei bei dem Pendel-Oxy neue Heck-Rotor Welle verbaut, lag beim Cube HR-Set sowieso dabei)...

Der vorher unauffällige Oxy fliegt mit seinem eigenen Heck wieder tip top, Pendel Oxy pendelt wieder fröhlich (inzwischen mit 3 Blatt Kopf und heuen Lagern). Aber er pendelt nicht mehr in Abhängigkeit vom Heck Gain, sondern jetzt relativ schnell mit einer Frequenz 3-4 Hz...
Werd noch ein neues Heck (auch 3Blatt) verbauen und dann schauen, dann wirds aber langsam Eng. Motor kommt noch neu, aber ansonsten hab ich dann wohl alles durchgetauscht.
_____________________________
Alien 600, Gaui 425, V450d01 und Kleinkram
Adriaan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2018, 18:55   #6
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 1.918
Danke erhalten: 916
Flugort: Viernheim und Umgebung
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Geht das Heck unter Last leicht? Pendeln in der Frequenz hatte ich auch.
Wenn Kraft auf die Drucklager kamen, war das Heck komplett schwergängig.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.03.2018, 19:06   #7
Adriaan
Member
 
Registriert seit: 06.06.2012
Beiträge: 815
Danke erhalten: 98
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Leichtgängig, hab ja auch das komplette Heck von Oxy 1 zu 2 getauscht, inkl. Lagern
_____________________________
Alien 600, Gaui 425, V450d01 und Kleinkram
Adriaan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.03.2018, 09:00   #8
BladeMaster
Senior Member
 
Registriert seit: 10.09.2011
Beiträge: 3.276
Danke erhalten: 1.186
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Blätter abnehmen, Anlenkung vom Heckservo aushängen und die Leichtgängigkeit der Blattverstellung bei Solldrehzahl
testen, ist wohl der beste Weg dem "Geheimnis" auf die Spur zu kommen.

Ein Bekannter doktort auch schon lange mit einem pendelnden Heck rum.


Grüße,
Dirk
BladeMaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.03.2018, 09:21   #9
Werner M
Member
 
Registriert seit: 30.05.2011
Beiträge: 57
Danke erhalten: 70
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Ich hatte das gleiche Problem beim Oxy2. Der Grund hierfür war, daß sich der Tail Pitch Slider unter Last verspannt hatte. Hatte etwas viel Spiel. Schau auch hier mal nach.
Werner M ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.03.2018, 15:44   #10
goone75
Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 996
Danke erhalten: 270
Standard AW: Heckpendeln beim Oxy3

Und vielleicht noch eine Anregung:

Läuft der Pitchslider im Stand auch wirklich leichtgängig und auch nicht nur für den Moment?

Ich habe jetzt schon öfters die Erfahrung gemacht, dass Alles zunächst leichtgängig läuft. Mit eingehängtem Gestänge am Servo kontrolliert man eh nicht mehr. Man stellt dann solche Probleme mit dem Heck fest, hängt das Gestänge aus und wundert sich, dass der Slider doch nicht mehr leicht läuft, da sich Slider und Welle mit Verunreinigungen zugesetzt haben (Stichwort: Wahl der Schmiermittel).

Habe ich aktuell erst wieder bei einem Heli erlebt, den ich umgebaut habe. Nach der Montage war Alles prima. Dann vielleicht 20-30 Flüge absolviert. Gestänge im Zuge des Umbaus am Servo ausgehängt und: Slider vergleichsweise schwergängig.

Und auch das, was Werner M berichtet, habe ich auch schon erlebt. Man achtet im Betrieb nicht immer regelmäßig auf solche Punkte.
_____________________________
Diabolo 700, 6HV Ultimate, Logo 550, Voodoo 400, Protos 380, Mini Comet, Oxy 3, Oxy 2

Geändert von goone75 (16.03.2018 um 15:52 Uhr)
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heckpendeln beim V912 Spielzeugheli Helis Allgemein 0 15.05.2015 16:10
Heckpendeln beim Schweben ncharly Flybarless 15 09.02.2015 19:22
Heckpendeln beim Start nero16 Mikado 7 08.10.2012 14:00
Heckpendeln beim Align 3G Dominik Kappel Flybarless 55 21.03.2011 18:51
Heckpendeln beim 3G im 600er cc1975 Flybarless 6 27.06.2010 14:06


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:39 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.