RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.11.2020, 08:13   #21
mSAT-831
Member
 
Benutzerbild von mSAT-831
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 53
Danke erhalten: 46
Flugort: Schwalbach a.Ts.
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Ich hatte bis zuletzt gesagt, die HRW bleibt wie sie ist. Und die ist beim Blade auch relativ kurz. Beim Jet Ranger jedoch sehr lang....
Nachdem der Heli soweit fertig war, konnte er jedoch selbst neben einem 250er Modell nicht überzeugen.
Die Welle des Blade 550 ist aber simpel, lediglich zwei Bohrungen müssen angebracht werden. Also hab ich eine Welle in Wunschlänge, Cf53 gehärtet und H6 poliert bestellt. Und lange Anlenkungen vom 700er Rex. Die 10€ haben sich mal richtig gelohnt.
Yep, über eine längere HRW hatte ich auch schon nachgedacht. Da sollte eigentlich die vom Logo 550 problemlos passen. Aber ich guck erst mal, wie das Ergebnis mit der jetzigen HRW aussieht.

Zitat:
Zitat von päde Beitrag anzeigen
Ich würde eventuell noch das Hauptzahnrad und das Motorenritzel auf Mod0.7 umbauen. Das sind die vom Logo 550. Die Zähne des Mod0.5 Hauptzahnrad sind bei meinem gestrechten 480er recht schnell weg gewesen. Auch beim normalen 480er, beim Quälen Habe aber auch bei beiden 480er einen stärkeren Motor drin. Scorpion 4020-1350kv.
Aber ich kenne die Belastungen bei einem Scale nicht eventuell dort kein Problem Aber günstig, Kompatibel und auf der sicheren Seite

Gruss Päde
Definiere "weg"...? Übergesprungen?

Ein Wechsel auf das 0.7er Getriebe vom 550er ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Habe ich aber erst mal verworfen, da der restliche Antriebsstrang noch derselbe ist. Dass ich die Drehzahl so deutlich reduziert habe und max. Pitch ebenfalls ein bisschen, hat die Belastung wie gesagt massiv reduziert. Vor dem Stretch hat mir das 0.5er Getriebe auch nie Probleme gemacht - und ich hab ihn schon ganz schön geprügelt teilweise.
Daher habe ich das Getriebe-Upgrade erst mal verworfen.

Aber danke auf jeden Fall für die Info, dass es kompatibel wäre! (Diesen Aspekt an den Mikados mag ich einfach. )
_____________________________
Grüße,
Micha
mSAT-831 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.11.2020, 10:27   #22
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.543
Danke erhalten: 9.561
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Ich lese interessiert mit. Das 0.5 Modul überrascht mich. Der Blade 360 hat 0.5 Modul, und diese Mechanik hab ich für die 1:12 AS350 mit Dreiblatt-Kopf im Einsatz. Der 6S-Motor kann rund 850W leisten, und wenn ich eine hohe Drehzahl erlaube (Gasgerade 85%) und voll pitche (hab beim experimetieren mit den Einstellungen Pitchpumps gemacht) führt das Gewicht des Scale-Rumpfes (1,5Kg) sofort zu einem abgefrästen HZR. Der Heli fliegt damit erstaunlicherweise noch ganz akzeptabel...

Beim 360er Trainer mit 850g bekommt man das HZR davon nicht kaputt.
Der Scaler hat inzwischen nur noch 72% Gasgerade und sicherheitshalber nur 10° positiv Pitch. Selbst bei extremen Manövern bleibt das HZR heil.

Beim 550er Blade ist ein Modul 0.8 verbaut. Das hält, auch bei Vollpitch mit 5kg Abfluggewicht. Das System könnte bis 2000W bereitstellen...

Wenn ich mir die Stromaufnahme der Mechanik mit den unterschiedlichen Blätter ansehe, kann ich verstehen dass das 0.5 Modul thematisiert wird. Wenn man wirklich mal kräftig reinlangen muss....
Am Besten mit dem Trainer und einem Gewicht in Bodennähe simulieren. Wenn's dabei nicht kaputt geht, geht's auch später nicht kaputt.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
andreas_73 (05.11.2020)
Alt 05.11.2020, 18:18   #23
päde
Member
 
Benutzerbild von päde
 
Registriert seit: 17.09.2010
Beiträge: 781
Danke erhalten: 1.034
Flugort: 8330 Pfäffikon
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Zitat von mSAT-831 Beitrag anzeigen
Definiere "weg"...? Übergesprungen?

Ein Wechsel auf das 0.7er Getriebe vom 550er ist mir auch schon durch den Kopf gegangen. Habe ich aber erst mal verworfen, da der restliche Antriebsstrang noch derselbe ist. Dass ich die Drehzahl so deutlich reduziert habe und max. Pitch ebenfalls ein bisschen, hat die Belastung wie gesagt massiv reduziert. Vor dem Stretch hat mir das 0.5er Getriebe auch nie Probleme gemacht - und ich hab ihn schon ganz schön geprügelt teilweise.
Ja klar habe ich den Heli leicht über den Spezifikationen geflogen Beim gestrechten hielt es bei verschiedenen 500er Blätter und als ich dann die Rapid 520 drauf gemacht habe, war beim ersten Vollpitch stoss um das Heckgain einzustellen alle Zähne weg. Jedenfalls waren praktisch alle weg, bis ich wieder gelandet war.
Hatte sogar den Testflug, als ich den stärkeren Motor eingebaut hatte, aufgenommen. Ist einfach schon 6 Jahre her.
Also so hatte es noch gehalten mit den SAB 500 Rotorblätter. Dies war etwa die Grenze


Sobald man etwas anderes macht, als für das wo der Heli vorgesehen war, muss man einfach kurz überlegen wo die Schwachstellen sein könnten.
Hatte überhöhte Drehzahl, 13.5 Grad Pitch wie bei den meisten Helis (mikado sagt nur 12). Klar hält es, wenn man das macht, was in der Anleitung steht, aber dein Umbau steht auch nicht drin

Aber lass es mal so, war nur als information gedacht.
_____________________________
Logo, Goblin, Synergy und Diabolo
päde ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.11.2020, 19:22   #24
mSAT-831
Member
 
Benutzerbild von mSAT-831
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 53
Danke erhalten: 46
Flugort: Schwalbach a.Ts.
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Ich lese interessiert mit. Das 0.5 Modul überrascht mich. Der Blade 360 hat 0.5 Modul, und diese Mechanik hab ich für die 1:12 AS350 mit Dreiblatt-Kopf im Einsatz. Der 6S-Motor kann rund 850W leisten, und wenn ich eine hohe Drehzahl erlaube (Gasgerade 85%) und voll pitche (hab beim experimetieren mit den Einstellungen Pitchpumps gemacht) führt das Gewicht des Scale-Rumpfes (1,5Kg) sofort zu einem abgefrästen HZR. Der Heli fliegt damit erstaunlicherweise noch ganz akzeptabel...

Beim 360er Trainer mit 850g bekommt man das HZR davon nicht kaputt.
Der Scaler hat inzwischen nur noch 72% Gasgerade und sicherheitshalber nur 10° positiv Pitch. Selbst bei extremen Manövern bleibt das HZR heil.

Beim 550er Blade ist ein Modul 0.8 verbaut. Das hält, auch bei Vollpitch mit 5kg Abfluggewicht. Das System könnte bis 2000W bereitstellen...
Blade Heli verwendet allerdings beim Getriebe auch keinen faserverstärkten Kunstoff wie Mikado, soweit ich weiß. Von daher hab ich in die ingenieurische Leistung der Mikado-Leute schon Vertrauen.
Und wie gesagt, bisher hat das HZR klaglos alles mitgemacht - während ich bei meinen Flügen teilweise Leistungsaufnahmen von bis zu 2,3 KW anliegen hatte. Zudem habe ich mit dem Stretch auch max. Pitch auf 11° reduziert.

Daher hab ich wenig Sorgen, dass es eng werden könnte.

Zitat:
Zitat von päde Beitrag anzeigen
Ja klar habe ich den Heli leicht über den Spezifikationen geflogen Beim gestrechten hielt es bei verschiedenen 500er Blätter und als ich dann die Rapid 520 drauf gemacht habe, war beim ersten Vollpitch stoss um das Heckgain einzustellen alle Zähne weg. Jedenfalls waren praktisch alle weg, bis ich wieder gelandet war.
Hatte sogar den Testflug, als ich den stärkeren Motor eingebaut hatte, aufgenommen. Ist einfach schon 6 Jahre her.
Also so hatte es noch gehalten mit den SAB 500 Rotorblätter. Dies war etwa die Grenze
Holla die Waldfee, du prügelst den Heli aber auch auf einem Niveau, das ich nie erreicht habe!
Respekt, Respekt!
Dass das 0.5er Getriebe da an seine Grenzen kommt, wundert mich jetzt nicht!

Zitat:
Zitat von päde Beitrag anzeigen
Sobald man etwas anderes macht, als für das wo der Heli vorgesehen war, muss man einfach kurz überlegen wo die Schwachstellen sein könnten.
Hatte überhöhte Drehzahl, 13.5 Grad Pitch wie bei den meisten Helis (mikado sagt nur 12). Klar hält es, wenn man das macht, was in der Anleitung steht, aber dein Umbau steht auch nicht drin
Korrekt. Nur hab ich ja an der Kraft, die übertragen wird, nichts verändert. Zumindest nicht nach oben - eher im Gegenteil.

Aber ich kann mir ja mal den Spaß machen und eine 500g-Hantelscheibe unter den Heli schnallen - das wäre etwa das Rumpfgewicht. Mal gucken, wie er dann fliegt.

(Sobald der November-Lockdown rum ist und ich wieder ein Flugfeld für sichere Notlandungen hab... grmpfl.)
_____________________________
Grüße,
Micha
mSAT-831 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.11.2020, 20:25   #25
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.543
Danke erhalten: 9.561
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Aber ich kann mir ja mal den Spaß machen und eine 500g-Hantelscheibe unter den Heli schnallen - das wäre etwa das Rumpfgewicht. Mal gucken, wie er dann fliegt.
Das ist grundsätzlich immer eine gute Idee.
Mit 500g wird's allerdings nicht wirklich realistisch. Der Rumpf ist ja nicht Alles...ein Sockel, das schwerere LG, Beleuchtung, eventuell Scale-Ausbau...bei mir sind da schon 1500g dazugekommen.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.11.2020, 23:21   #26
mSAT-831
Member
 
Benutzerbild von mSAT-831
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 53
Danke erhalten: 46
Flugort: Schwalbach a.Ts.
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
bei mir sind da schon 1500g dazugekommen.
Ment - in welcher Klasse?

Dass es bei den 500 g vom reinen Rumpf nicht bleiben wird, ist mir schon klar. Aber mehr als 1 kg Zuladung werden das in der 550er Klasse nie und nimmer. Zumal ja auch noch ein paar Komponenten wegfallen, die jetzt dran sind (Trainerhaube, aktuelles Landegestell, Heckabstrebung, Finne).
_____________________________
Grüße,
Micha
mSAT-831 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.11.2020, 00:26   #27
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.543
Danke erhalten: 9.561
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Ment - in welcher Klasse?
Die Mechanik war mal ein Blade 550X. Heckrohr vom 600er, 600mm Blätter, und ein 600er Funkey Jet Ranger Rumpf. LG aus Edelstahl, und 5300mAh 45C an Bord.
Als 550er Trainer mit 3200g unterwegs. Es sollten nur 4000g werden, sind nun 4920g geworden.
Landegestell Rohbau.jpg Innen1.jpg Innen3.jpg Innen4.jpg 28.jpg
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.11.2020, 07:54   #28
mSAT-831
Member
 
Benutzerbild von mSAT-831
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 53
Danke erhalten: 46
Flugort: Schwalbach a.Ts.
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Heckrohr vom 600er, 600mm Blätter, und ein 600er Funkey Jet Ranger Rumpf.
Heißt aber, Du hast Dir einen 600er gebaut, keinen 550er.
Abgesehen davon ist das, was Du hier umgesetzt hast, auch echt vom allerfeinsten! Da hast Du echt auf kein Detail verzichtet - Chapeau! Für so ein Ergebnis würde ich auch mehr Gewicht in Kauf nehmen.
_____________________________
Grüße,
Micha
mSAT-831 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.11.2020, 09:08   #29
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.543
Danke erhalten: 9.561
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Danke für's Kompliment.
Zitat:
Heißt aber, Du hast Dir einen 600er gebaut, keinen 550er.
Blade hat hier außer dem Motor und dem längeren TT Antrieb beim 600X nichts weiter verändert, insofern Ja.
Meine Mechanik ist letzten Endes die unveränderte 550er Mechanik, welche durch längere Blätter und mehr Gewicht stärker belastet wird. Trotzdem ist die Gesamtbelastung mit 22A im Schnitt gering. Dementsprechend "leichtfüßig" geht das 5kg Modell im Rundflug.

Zitat:
Da hast Du echt auf kein Detail verzichtet.........Für so ein Ergebnis würde ich auch mehr Gewicht in Kauf nehmen.
Es ist Alles da. STL Dateien für 3D-Druck, alles leicht für den 550er Rumpf zu skalieren. Sag Bescheid wenn Du was brauchst.
Das LG hat Manfred (@Derfnam)gebaut, er hat Vorrichtungen angefertigt um die Winkel und Bögen vorbildgetreu fertigen zu können. Auch das kann im passenden Maßstab gefertigt werden.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
mSAT-831 (06.11.2020)
Alt 06.11.2020, 13:59   #30
mSAT-831
Member
 
Benutzerbild von mSAT-831
 
Registriert seit: 16.10.2020
Beiträge: 53
Danke erhalten: 46
Flugort: Schwalbach a.Ts.
Standard AW: Logo 480 Upgrade zu 550er Jetranger

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Es ist Alles da. STL Dateien für 3D-Druck, alles leicht für den 550er Rumpf zu skalieren. Sag Bescheid wenn Du was brauchst.
Das LG hat Manfred (@Derfnam)gebaut, er hat Vorrichtungen angefertigt um die Winkel und Bögen vorbildgetreu fertigen zu können. Auch das kann im passenden Maßstab gefertigt werden.
Wow, vielen Dank für das Angebot!
Behalte ich auf jeden Fall mal im Hinterkopf. Ich hab zwar selbst keinen 3D-Drucker, aber ein Freund von mir. Von daher komm' ich da evtl. drauf zurück, sobald es an das Thema Innenausbau geht!
_____________________________
Grüße,
Micha
mSAT-831 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frage: Logo 600se in jetranger steveman Scale Forum 3 23.12.2019 16:36
Logo 480 Haube auf Logo 400SE passend? Bernhard Kerscher Mikado 9 21.08.2018 21:02
Logo 480 Michi73 Mikado 1 11.03.2018 17:20
Logo 550SE Combo oder Logo 480 Xtreme martin_p Mikado 10 15.03.2016 21:14
LOGO 30 Jetranger Gottfried Mikado 1 02.08.2004 17:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:29 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.