RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Minicopter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.06.2018, 15:40   #1
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 1.473
Standard Diabolo 700L --> 800L

Hallo zusammen,

ich habe meinen Diabolo 700L mal kurzerhand zum 800L umgebaut. Das Ergebnis sind aktuell 3427g flugfertig ohne Akku. Fliegt einfach nur genial.

Das Setup habe ich erstmal komplett unverändert zum 700er gelassen. Das oben genannte Gewicht wird mit folgenden Komponenten erreich:

- Motor XNova 4030-470 (15er Ritzel)
- Jive 120+ Pro HV
- 3 x BLS 451 + BLS 254 (@6V)
- VStabi NEO + GR-16
- CR 800er Blätter
- XBlades 116
- 2300er Riemen + Heckrohr (3,5cm kürzer wie der normale 800+)
- rotes Heckriemenrad

Mit 12S 4000er SLS liegt das Abluggewicht bei 4645g und damit ganz deutlich unter 5kg.

Drehzahl mit 60%, 70% und 80% sind 1050, 1250 und 1450. Es ist erstaunlich, wie der 800er mit diesen niedrigen Drehzahlen geht.

Die CR Blätter sind mit 210g die leichtesten 800er Blätter. Leider zwitschern sie aber ohne Ende. Da ich noch genug Luft zu den 5kg habe, werde ich hier wohl wieder auf XBlades zurückgreifen, weil mir die schon im 700er super gefallen haben.

Der XNova 4030 geht auch erstaunlich gut und bleibt relativ kalt. Aber auch hier werde ich noch einen Tausch zu einem XNova 4530 vornehmen. Wie oben schon gesagt, ist gewichtsmäßig noch genug Luft, mehr Drehmoment kann nie schaden und das blöde Rastmoment des 8-Polers ist dann auch weg

Mit dem um 3,5cm kürzeren Heck, gefällt mit der 800er auch besser von den Proportionen.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1389.JPG (183,6 KB, 166x aufgerufen)
_____________________________
Gruß Holger

Geändert von Holger Port (24.06.2018 um 15:43 Uhr)
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Holger Port für den nützlichen Beitrag:
ChrisTTian667 (13.03.2019), freakystylez (26.06.2018), smartrobert (17.03.2019), tc1975 (24.06.2018), tommi-fant (24.06.2018)
Alt 24.06.2018, 17:38   #2
spitz_1
Member
 
Registriert seit: 14.12.2012
Beiträge: 263
Danke erhalten: 131
Flugort: Austria OÖ
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Hallo Holger,

da hast dir aber einen schönen und vor allem leichten 800er aufgebaut.
Die 800er Latten von MS Composit sind auch sehr leicht (212g).
Ich fliege Sie auf meinen Voodoo 800 (Fluggewicht ohne Lipo 2930g) auch sehr gerne.

Viel Spass mit deinen Diabolo
Lg
spitz_1
spitz_1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.06.2018, 17:49   #3
heliklaus
Member
 
Benutzerbild von heliklaus
 
Registriert seit: 10.02.2007
Beiträge: 432
Danke erhalten: 365
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Zitat:
Zitat von Holger Port Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

ich habe meinen Diabolo 700L mal kurzerhand zum 800L umgebaut. Das Ergebnis sind aktuell 3427g flugfertig ohne Akku. Fliegt einfach nur genial.

Das Setup habe ich erstmal komplett unverändert zum 700er gelassen. Das oben genannte Gewicht wird mit folgenden Komponenten erreich:

- Motor XNova 4030-470 (15er Ritzel)
- Jive 120+ Pro HV
- 3 x BLS 451 + BLS 254 (@6V)
- VStabi NEO + GR-16
- CR 800er Blätter
- XBlades 116
- 2300er Riemen + Heckrohr (3,5cm kürzer wie der normale 800+)
- rotes Heckriemenrad
Mit 12S 4000er SLS liegt das Abluggewicht bei 4645g und damit ganz deutlich unter 5kg.

Drehzahl mit 60%, 70% und 80% sind 1050, 1250 und 1450. Es ist erstaunlich, wie der 800er mit diesen niedrigen Drehzahlen geht.

Die CR Blätter sind mit 210g die leichtesten 800er Blätter. Leider zwitschern sie aber ohne Ende. Da ich noch genug Luft zu den 5kg habe, werde ich hier wohl wieder auf XBlades zurückgreifen, weil mir die schon im 700er super gefallen haben.

Der XNova 4030 geht auch erstaunlich gut und bleibt relativ kalt. Aber auch hier werde ich noch einen Tausch zu einem XNova 4530 vornehmen. Wie oben schon gesagt, ist gewichtsmäßig noch genug Luft, mehr Drehmoment kann nie schaden und das blöde Rastmoment des 8-Polers ist dann auch weg

Mit dem um 3,5cm kürzeren Heck, gefällt mit der 800er auch besser von den Proportionen.
Hallo Holger,
das 12S 4000er SLS wiegt aber 1400g, dann wären es 4827g!
VG Klaus
_____________________________
Viele Grüße Klaus
Diabolo 700, Banshee 700, 850
heliklaus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.06.2018, 18:38   #4
Dachlatte
Senior Member
 
Benutzerbild von Dachlatte
 
Registriert seit: 19.05.2011
Beiträge: 8.951
Danke erhalten: 2.552
Flugort: Braunschweig und Umgebung
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Hast du bei den geringen Drehzahlen keine Heckprobleme ? Ich habe ein Dreiblattheck verbauen müssen weil mir bei 1100-1300rpm mit 730er Latten das Heck manchmal stehen blieb, bzw. einfach nicht rum kam. Rotes Riemenrad hinten war schon verbaut.
_____________________________
Diabolo DL, Goblin 570, alles ohne K.
Dachlatte ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.06.2018, 20:47   #5
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 1.473
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Zitat:
Zitat von heliklaus Beitrag anzeigen
Hallo Holger,
das 12S 4000er SLS wiegt aber 1400g, dann wären es 4827g!
VG Klaus
Hallo Klaus,

die SLS X-Cube sind leichter.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1403.JPG (231,6 KB, 74x aufgerufen)
_____________________________
Gruß Holger
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.06.2018, 20:52   #6
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 1.473
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Zitat:
Zitat von Dachlatte Beitrag anzeigen
Hast du bei den geringen Drehzahlen keine Heckprobleme ? Ich habe ein Dreiblattheck verbauen müssen weil mir bei 1100-1300rpm mit 730er Latten das Heck manchmal stehen blieb, bzw. einfach nicht rum kam. Rotes Riemenrad hinten war schon verbaut.
Absolut keine Probleme bis jetzt. Selbst bei schnellem Rückenrückwärtsfliegen hält es sauber.
_____________________________
Gruß Holger
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.06.2018, 20:55   #7
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 3.040
Danke erhalten: 1.473
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Zitat:
Zitat von spitz_1 Beitrag anzeigen
Die 800er Latten von MS Composit sind auch sehr leicht (212g).
Ich habe gar keine 800er von MS Composite gefunden??? Nur 800er Nachtflugblätter.
_____________________________
Gruß Holger
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.06.2018, 21:00   #8
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.998
Danke erhalten: 1.125
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Zitat:
Zitat von Holger Port Beitrag anzeigen
Ich habe gar keine 800er von MS Composite gefunden??? Nur 800er Nachtflugblätter.
Rapids gibt es nur bis 730. Aber es gibt andere weichere Blätter von MS Composit mit grösseren Längen.
_____________________________
Scheiss auf de Wöd, wenn Wir eh boild den Mars bewohnen...od irgend oan ondan Planet!
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.06.2018, 21:21   #9
spitz_1
Member
 
Registriert seit: 14.12.2012
Beiträge: 263
Danke erhalten: 131
Flugort: Austria OÖ
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

Hallo Holger,

schau doch einmal direkt auf der Homepage von MS Composit, da findest sie....

@Polten Sepp
ich habe schon fast alle Länger der Rapid's geflogen und im Direkten Vergleich schneiden die 800er von MS Composit wirklich gut ab......

Lg
spitz_1
spitz_1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu spitz_1 für den nützlichen Beitrag:
Holger Port (24.06.2018), Polten Sepp (24.06.2018)
Alt 13.03.2019, 11:34   #10
tc1975
Senior Member
 
Benutzerbild von tc1975
 
Registriert seit: 18.08.2008
Beiträge: 6.081
Danke erhalten: 1.549
Flugort: MFG Tangstedt
Standard AW: Diabolo 700L --> 800L

...werde ich hier wohl wieder auf XBlades zurückgreifen, weil mir die schon im 700er super gefallen haben...
Hast Du die XBlades jetzt drauf und was wiegen die?
...auch hier werde ich noch einen Tausch zu einem XNova 4530 vornehmen...
Hast du ihn inzwischen montiert?
...mit dem um 3,5cm kürzeren Heck...
Ist das 2019er Heckrohr beim 800er nicht auch kürzer?
_____________________________
Diabolo 800, Goblin 770 - @VBar Touch
tc1975 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Minicopter


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[700/800] Trex 700L oder 700L V2 Mechanik. Cuber76 Align 5 14.06.2018 19:30
[700/800] T Rex 700L Gulliver Align 2 09.07.2017 21:13
Schreck: Spinblades Matt Black Scale 2 Blatt 800L Diver Scale Forum 25 03.06.2016 19:09
T-Rex 800L Dominator martini084 Helis Allgemein 6 16.04.2016 21:27
Diabolo 700 oder Diabolo 750? stern-fan Minicopter 8 30.08.2013 22:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:38 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.