RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.05.2018, 21:55   #1961
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.542
Danke erhalten: 2.576
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Sei doch froh, wenn dein Motor kühl bleibt. In meinem K124 wird der Motor sehr heiß. Der Heli wiegt ja aber auch fast das doppelte wie der K110 und es kommt durch den geschlossenen Rumpf auch so gut wie keine Kühlluft ran. Mein Heckmotor bleibt aber auch kalt, was ich sehr geil finde. Denn gerade die kleinen Bürstenmotoren sterben an den Minihelis in der Regel den Hitzetod. Die XK-Helis sind die ersten Minihelis, die ich kenne, wo der Heckmotor vernünftig dimensioniert ist.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.05.2018, 22:07   #1962
Schrauber
Member
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 138
Danke erhalten: 14
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Hast recht!
Ich werde aber den Gedanken nicht los, der Fehler liegt bei mir. Irgendetwas könnte ich an den Einstellungen der FB übersehen haben und nach der Korrektur fliegen meine beiden plötzlich so gut wie in diversen Videos.
Ich habe alles auf Werksprogrammierung gelassen außer Subtrim und bei einem der beiden Helis eine Änderung im Pitch.
_____________________________
K110 , davon zwei

Geändert von Schrauber (19.05.2018 um 22:12 Uhr)
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.05.2018, 22:27   #1963
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.542
Danke erhalten: 2.576
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Schrauber Beitrag anzeigen
Ich habe alles auf Werksprogrammierung gelassen außer Subtrim
Flybarlesshelis zu trimmen über den Sender ist so eine Sache, die man eigentlich nicht machen sollte. Denn das FBL im Heli interpretiert jede Trimmung vom Sender als Steuereingabe und versucht da gegen zu steuern. Von daher würde ich den Heli immer mechanisch so einstellen, das eine Trimmung über den Sender unnötig ist. Ausnahmen sind vieleicht, wenn die Trimmung nur wenige Klicks beträgt. Dann kann man es sicher machen. Aber einen mechanisch schlecht eingestellten Flybarlessheli über die Sendertrimmung einzustellen, ist der verkehrte Weg.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu raimcomputi für den nützlichen Beitrag:
Umi (20.05.2018)
Alt 21.05.2018, 13:30   #1964
Schrauber
Member
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 138
Danke erhalten: 14
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Das rechte Servo war bei einem Chrash "einen Zahn" über gesprungen und ich musste es nun ersetzen. Der eine "übergesprungene Zahn" (wo am Servo auch immer) ergab einen Korrekturwert von mindestens 50. Dass Pitch in 3D nicht mehr bei Knüppelmitte auch mittig war ist mir aufgefallen und habe ich mit Subtrimm-6 auf etwa 50 nachgestellt damit es wieder stimmt. Das war im Flug OK aber theoretisch völlig falsch da ja nur das rechte Servo vermurkst war! Dass hiermit auch Roll und Nick nicht stimmten, habe ich bei dem Wind der letzten Flugtage gar nicht bemerkt!

Nun sind alle Subtrimm-Werte wieder auf null bzw. Subtrim-6 auf nur 04. Das kriege ich mechanisch mit nur einer halben Gestängeumdrehung nicht eingestellt.

Bei Schwebe in 6g bleibt er nun wieder schön auf der Stelle. Somit ist mechanisch also alles wieder im Urzustand mit dem ich den Trimmflug damals gemacht hatte.

Schön!
_____________________________
K110 , davon zwei

Geändert von Schrauber (21.05.2018 um 13:37 Uhr)
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2018, 14:01   #1965
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 8.542
Danke erhalten: 2.576
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Schrauber Beitrag anzeigen
Nun sind alle Subtrimm-Werte wieder auf null bzw. Subtrim-6 auf nur 04. Das kriege ich mechanisch mit nur einer halben Gestängeumdrehung nicht eingestellt.
Das ist ja auch OK. Man sollte halt den Heli immer mechanisch so genau wie es geht einstellen. Und die letzten Feinheiten kann man schon über die Trimmung ausgleichen. Aber Subtrim auf 50 bei einem FBL- Heli, das darf man nicht machen.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2018, 15:45   #1966
Schrauber
Member
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 138
Danke erhalten: 14
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Genau! Grundsätzlich stelle ich immer mechanisch ein und drehe natürlich vorher alle Subtrim-Verstellungen zurück auf null.
Aber im Feld nach einem Crash ist es schön einfach, die "verbogenen" Werte an der FB schnell wieder hinzukurbeln.
Zumal dieser Fall ja auch einen erlittenen mechanischen Schaden anzeigt. Ich habe dann einfach keine Lust meine Mechanik auf ein defektes Teil neu abzustimmen. Ausserdem ist nach dem nächsten Crash an den Servos oft alles zunächst wieder iO. und eine Gestängeeinstellung wäre wieder zurück zu stellen.
Ehrlich gesagt kann ich das fliegerisch auch echt nicht feststellen, ob mechanisch oder nur am Trim der FB justiert wurde.

Gestern war ich das erste Mal mit meinen Micros auf dem Flugplatz. Trotz böigem Wind waren einige mit Ihren Helis da. Ich kam mir mit meinen fliegenden Erbsen total lächerlich vor.
Der Wind war in den Böen stark genug - entweder konnte ich gegen den Wind fliegen oder Höhe machen. Beides ging nicht mehr.
Hätten die Helis Ohren gehabt hätten sie flach angelegen!
_____________________________
K110 , davon zwei
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2018, 16:05   #1967
Schrauber
Member
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 138
Danke erhalten: 14
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Zitat:
Zitat von Schrauber Beitrag anzeigen
Ehrlich gesagt kann ich das fliegerisch auch echt nicht feststellen, ob mechanisch oder nur am Trim der FB justiert wurde.
Wobei dieser Fall ja auch kein verstelltes Gestänge oder ein zur TS zu schräg stehendes Servohorn war. Durch das übergerutschte Innenleben des Servos war "nur" die echte Pitchmitte verschoben.
_____________________________
K110 , davon zwei
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2018, 18:59   #1968
michaMEG
Member
 
Benutzerbild von michaMEG
 
Registriert seit: 13.04.2016
Beiträge: 184
Danke erhalten: 31
Flugort: Nordhessen
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Nach dem ich Ersatzteile von meinem ersten k110, der nie vernünftig flog (im Gegensatz zum zweiten), geborgt hatte, habe ich beim ersten die Blattlagerwelle getauscht. Jetzt fliegen beide ohne Probleme! :-)
Ich bin immer wieder erstaunt wie gut die Dinger auch bei Wind fliegen.
Heite morgen hatte ich mit meinem T-Rex 470 bedenken, mit dem K110 war es recht entspannt.
_____________________________
Grüße, Micha
michaMEG ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.05.2018, 21:07   #1969
Schrauber
Member
 
Registriert seit: 25.04.2017
Beiträge: 138
Danke erhalten: 14
Flugort: bei Potsdam
Standard AW: XK K110 Erfahrungen

Ich wurde gestern gefragt, ob das ein Blade Nano ist. K110 kannte niemand der Anwesenden.
Einige wollten sich das Ding dann genauer ansehen.
"Wer das Ding fliegen kann, der kann alles fliegen!" ..."Willst Du mal meinen 700er SAB fliegen?"
Ich fühlte mich sehr geehrt, habe aber respektvoll abgelehnt.

Die wussten ja nicht, dass ein K110 fast von allein fliegt!
_____________________________
K110 , davon zwei
Schrauber ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:53 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.