RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.06.2018, 22:46   #1
Chris Lange
Senior Member
 
Benutzerbild von Chris Lange
 
Registriert seit: 13.05.2005
Beiträge: 4.022
Danke erhalten: 229
Flugort: 69469 Weinheim
Standard Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Hatte heute einen unerklärbaren Absteller vom Jive. Konnte den Heli aber ohne Blessuren mit einer Notauto landen.

Ich hatte zuvor den HK1 Scorpion 4035 gegen einen HK3 4035 getauscht. Ansonsten war die Leistungsverkabelung nicht angefasst worden. Der alte Motor hatte schon einige Flüge absolviert. Der neue ging dann beim zweiten Flug in der dritten Minute aus. Stromverbrauch lag während des Fluges ohne großartige Peaks bei um die 25Ampere. Kurz vor der Abstellung stieg laut Log der Strom ca 0,2sek auf 81A an. Danach fiel der Strom auf Null ab. Mechanisch ist alles ok. Geflogen wurde nur sanfter Rundflug. Der Motor erschien mir etwas wärmer wie der alte HK1 nach einem ganzen Flug.

Ich hab den Kram dann erst mal zusammen geräumt und weg gestellt. Frage mich jetzt aber, wie die optimale Vorgehensweise ist den Fehler zu finden. Rotorkopf ab und mit dem Regler mehrere Akkus mit laufender Mechanik durchtesten? Regler direkt einschicken? Motor ebenfalls? Leider kenne ich den Software Stand des Jive nicht.

Was meint ihr?
_____________________________
Gruß Chris
Chris Lange ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2018, 23:26   #2
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.664
Danke erhalten: 898
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Ich fliege seit Jahren Castle Regler täglich im 3D Betrieb ohne Auffälligkeiten.
_____________________________
Scheiss auf dem Planeten, wenn Wir eh bald den Mars oder so, in Massen bewohnen werden...

Geändert von thomas1130 (11.06.2018 um 05:36 Uhr) Grund: Pauschalbeleidigung
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2018, 23:35   #3
Chris Lange
Senior Member
 
Benutzerbild von Chris Lange
 
Registriert seit: 13.05.2005
Beiträge: 4.022
Danke erhalten: 229
Flugort: 69469 Weinheim
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Ich wollte keine Kaufberatung für ein amerikanisches Fahrzeug, sondern meine Vorgehensweise bei einem Problem eines Deutschen Fabrikates gegenprüfen/austauschen.

Trotzdem danke für den Hinweis, ich finde Kontronik ebenso überteuert. Deswegen frage ich ja auch erst mal nach und schicke den Regler nicht blind ein.
_____________________________
Gruß Chris
Chris Lange ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.06.2018, 23:44   #4
Goblin570
Member
 
Registriert seit: 27.02.2017
Beiträge: 63
Danke erhalten: 10
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Der sepp wieder...
also welchen binkcode hat der jive den ausgegeben ?
und hast du den ksa Mode aktiv ? wenn nein dann dann anmachen
Goblin570 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Goblin570 für den nützlichen Beitrag:
BOcnc (11.06.2018), Chris Lange (12.06.2018), diabolotin (11.06.2018), HeliHans (12.09.2018), Homer (11.06.2018)
Alt 11.06.2018, 06:30   #5
Homer
Senior Member
 
Benutzerbild von Homer
 
Registriert seit: 04.10.2012
Beiträge: 2.894
Danke erhalten: 1.752
Flugort: Kreis Karlsruhe
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Ich glaube nicht, dass das vom Regler kommt.
Tippe eher auf Motor und/oder Verkabelung.
War der Motor neu? Eventuell schlechte Lötstelle an einem Stecker?
Welchen Blinkcode hat der Jive nach dem Absteller angezeigt?
_____________________________
Logo 480 / Logo 690SX / Compass Chronos
Homer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.06.2018, 12:39   #6
Chris Lange
Senior Member
 
Benutzerbild von Chris Lange
 
Registriert seit: 13.05.2005
Beiträge: 4.022
Danke erhalten: 229
Flugort: 69469 Weinheim
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Der Blinkmode des Jive wurde nicht beachtet. Motor habe ich gebraucht gekauft.

Ich schicke den Regler nachher ein.
_____________________________
Gruß Chris
Chris Lange ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.06.2018, 13:25   #7
BOcnc
Member
 
Registriert seit: 14.06.2010
Beiträge: 894
Danke erhalten: 285
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Hast du denn den KSA aktiviert. Wenn nein wird das wahrscheinlich daran liegen. Da kommt das Timing mit dem Scorpion Motor durcheinander und dann gibt es den hohen Strom der zum abschalten führt.
Der KSA Mode verändert das Timing und sollte das verhindern.

Es ist aber unbedingt erforderlich das KSA der letzte Punkt bei der Programmierung ist. Sonst wird der wieder abgeschaltet.

Gruß
Werner
_____________________________
Ich habe nicht genug Geld um billig einzukaufen.
BOcnc ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu BOcnc für den nützlichen Beitrag:
Chris Lange (11.06.2018)
Alt 11.06.2018, 15:19   #8
kobalt
Member
 
Benutzerbild von kobalt
 
Registriert seit: 30.11.2010
Beiträge: 597
Danke erhalten: 162
Flugort: MA und Umgebung
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Ja, würde ich vor dem Einschicken auch erst nochmal testen. Reihenfolge der Programmierung Modus 11-9-10.

Neun ist nicht unbedingt nötig, aber wenn man schon dabei ist...
_____________________________
Gruß Kai
kobalt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu kobalt für den nützlichen Beitrag:
Chris Lange (12.06.2018)
Alt 11.06.2018, 17:09   #9
chrroedl
Member
 
Registriert seit: 02.06.2001
Beiträge: 320
Danke erhalten: 71
Flugort: Abensberg
Unglücklich AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Mit dem alten Scorpion gab es keine Probleme mit dem neuen schon - dann ist der Regler schuld - vieleicht aber auch der Motor ? Gebraucht gekauft also weis man die Vorgeschichte zu dem Motor auch nicht.
Hat mal jemand Popcorn und Cola bitte
chrroedl ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.06.2018, 18:15   #10
Chris Lange
Senior Member
 
Benutzerbild von Chris Lange
 
Registriert seit: 13.05.2005
Beiträge: 4.022
Danke erhalten: 229
Flugort: 69469 Weinheim
Standard AW: Absteller Jive 80+ mit Scorpion 4035 HK3

Zitat:
Zitat von chrroedl Beitrag anzeigen
Mit dem alten Scorpion gab es keine Probleme mit dem neuen schon - dann ist der Regler schuld - vieleicht aber auch der Motor ? Gebraucht gekauft also weis man die Vorgeschichte zu dem Motor auch nicht.
Hat mal jemand Popcorn und Cola bitte
Total hilfreich...Danke
_____________________________
Gruß Chris
Chris Lange ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Logo 600, Scorpion HK3, 4035, 530 kv an 12s heli-carsten Mikado 9 09.11.2013 07:20
Scorpion HK3 4035 450 KV zu heis und kaputt was machen ?? Nerolon Elektro 4 24.06.2013 12:17
Auswahl: Hyperion HS-4035 vs. Scorpion HS-4035 an Jive 80 HV thebonny Elektro 16 09.03.2012 17:09
Scorpion 4035-560 & Powerjive 120 ABSTELLER sunnyville Elektro 6 19.11.2011 18:05
TDR-Scorpion HK3 4035-560KV - Welle zu lang! Xune Henseleit 11 27.10.2011 10:10


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:18 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.