RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.10.2021, 15:20   #1
Kartoffelstecker
Junior Member
 
Registriert seit: 06.10.2021
Beiträge: 2
Danke erhalten: 8
Standard [230/250] Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Dieser Thread bezieht sich ausschließlich auf die "Smart" Version.
Der neuen Flight Controller der "Smart" Version unterscheidet sich grundlegend von dem des Vorgängers 230 S V2. Erfahrungen vom V2 können daher nicht übertragen werden.

Dass der Heli, nachdem er aus der Packung genommen wurde, zuerst mal präzise eingestellt werden sollte versteht sich von selbst (...da wurde sicher nix ab Werk sauber eingestellt). Und zwar in dieser Reihenfolge:
- Servo Adjustment (Arme der TS-Servos stehen exakt 90° zum Servogehäuse)
- Kalibrierung
- Trimmflug

Die Bedienungsanleitung des Helis ist in Teilen falsch und unvollständig und der Support von HH lässt zu wünschen übrig. Das HH nicht in der Lage ist die fehlerhafte Bedienungsanleitung (PDF und Beiblatt zum Artikel) zu korrigieren ist unverständlich. Hier mein zusammengetragenes Wissen aus nächtelangen Lesen unzähliger Threads in diversen Foren.

Falschinformation
Die Flugphasen im Flight Controller werden über die Servowege von Kanal 5 / GEAR (Spektrum %-Werte) aktiviert.
Falsch: -100% Stability Mode / 0% Intermediate Mode / +100% Agility Mode
Richtig: - 50% Stability Mode / 0% Intermediate Mode / +50 Agility Mode
Das ist für Anfänger, die auf den Stabiliy Mode angewiesen sind, der GAU!
Der Panic Recovery wird mit +100% auf Kanal 5 / GEAR aktiviert.
... für Leute ohne Spektrum Sender wären anstatt der %-Angaben die PWM-Zeiten (Mikrosekunden) hilfreicher.

Prüfmöglichkeiten (Rotorblätter demontiert und mind. 2 Heckmotorkabel gezogen):
Ob der Stability Mode aktiviert ist erkannt man daran, dass die Taumelscheibe im Stand leicht nach rechts geneigt ist, kein Negativ-Pich möglich ist und die Taumelscheibe bei Lageveränderung solange gegensteuert bis der Heli wieder in eine auftrechte Lage gebracht wird. Im Intermediate und Agility Mode folgt die Taumelscheibe mit etwas Verzögerung der Lageänderung des Helis und bleibt in 90° Stellung zur Rotorachse. Ob Panic Recovery aktiviert ist erkennt man daran, wenn man den Heli kopfüber hält und die Taumelscheibe ruckartig nach links oder rechts ausschlägt wenn der Heli langsam hin und her bewegt wird. Das Gleich gilt für den Stability Mode.


Unpräzise Information
Der Trim Flight / Trimmflug wird nur korrekt beendet wenn der Motor NICHT mit dem Throttle Hold Schalter sondern mit dem Gasknüppel (in niedrigster Stellung) abgestellt wird. Sonst werden die gespeicherten Trimmwerte nicht im FC persistiert.
... die korrekte Speicherung wird dann durch zuckende Taumelscheibenservos quittiert.

Mein ungelöstes Problem
Ich steuere den Heli seit über 10 Betriebsstunden mit einer betagten JR PCM 10x mit Spektrum DSM2-Modul. Jetzt wollte ich zu Stunt-Manöver übergehen aber die Rotordrehzahl scheint mir viel zu niedrig dafür zu sein. Die Änderung der Gaskurve von 65% auf 80% oder 100% bleiben wirkunglos - der Motor dreht nicht höher. Bei Kameraaden aus meinem Verein, die auch einen 230 S Smart besitzen, und in diversen YouTube Video-Clips, sieht man, dass der Heli in Advanced-und Agility-Mode eine viel höhere Drehzahl erreicht als meiner. Gibt es dazu eine Erklärung/Lösung? Ich habe schon alles Erdenkliche probiert und getestet aber ich komme hier einfach nicht weiter. Das probeweise Anschließen eines Servos am Throttle-Ausgang (ESC) funktioniert auch nicht, da der ESC offensichtlich bei der Initialisierung mit dem FC kommuniziert und dieser dann die Initialisierung abbricht. Ich habe den Heli am 12.03.2021 erworben, war also wahrscheinlich einer aus der ersten ausgelieferten Charge. Gab es da evtl. ein Problem mit den verbauten ESCs?

Würde mich über Rückmeldungen und weitere Tipps freuen.

Grüße
Walter
Kartoffelstecker ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Kartoffelstecker für den nützlichen Beitrag:
hanksulo (11.10.2021), Kenneth Petersen (11.10.2021), Orknase (11.10.2021), Südwest (11.10.2021), Tonbo (12.10.2021)
Alt 11.10.2021, 15:24   #2
Joh
Senior Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 1.897
Danke erhalten: 439
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Wieso hast du ihn nicht direkt reklamiert anstatt so lange auf Fehlersuche zu gehen ?
Die Anleitungen von HH sind einfach eine Katastrophe...
_____________________________
T-Rex 470LM ∆ T-Rex 500X Dominator
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.10.2021, 18:27   #3
hanksulo
Member
 
Registriert seit: 17.11.2019
Beiträge: 94
Danke erhalten: 34
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

@Kartoffelstecker, wie Du schreibst, fliegst Du den Heli mit einem "nicht- vorwärtsprogrammierbaren System".
Kannst Du bitte das Kalibrierungsverfahren und den Trimmflug, bzw. die Initialsierung der Verfahren, beschreiben?
Das "Advanced Tuning (Non- Forward Programmierung)" lässt sich mit meiner Steuerung (FrSky= openTX) erst gar nicht aufrufen!?

Kalilbriert habe ich über die mechanische Einstellung der TS, was aber nicht zu konstanten Ergebnissen führt...

Die Drehzahlanpassung hingegen funktioniert (soweit)...allerdings nicht stufenlos bis auf null, bei Werten unter rund 25 % stellt der Motor ab...die Volllastdehzahl wird (gefühlt) erreicht...
hanksulo ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.10.2021, 00:52   #4
Kartoffelstecker
Junior Member
 
Registriert seit: 06.10.2021
Beiträge: 2
Danke erhalten: 8
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Uuuups, bei Panic Recovery ist mir leider ein Fehler unterlaufen.
Er wird wird mit +120% auf Kanal 5 / GEAR aktiviert und nicht mit 100%. Es dürfen bestimmt auch +150% sein, da der FC hier wohl Werte einer gewissen "Bandbreite" akzeptiert. Ich habe in meinem JR-Sender +150 als max. Travel eingestellt Das Gleiche gilt sicherlich auch für die Aktivierung von Stability-, Intermediate- und Agility Mode. Wie groß diese "Bandbreiten/Toleranzen" allerdings sind, darüber habe ich noch nirgends valide Information gefunden.

Falls ihr Heli-Anfänger seid, lasst den Trim Flight unbedingt von einem Erfahrenen Kollegen bei Windstille durchführen, sonst kommt da kein gescheites eigenstabiles Flugverhalten am Ende raus.

@hanksulo: Für alle Non-Forward-Programming Sender (wie z.B. mein JR-Sender, der hat nicht mal eine Servo-Monitor-Funktion) kommt man auch in den Servo Adjustment Mode, Trim Flight Mode und in die Calibration Procedure. Man muss dazu allerdings die Beschreibung für die eigene Senderbelegung "übersetzen". Die Aussage "linker Knüppel ins obere rechte Eck" bewegen ist nur gültig für die HH Standard-Knüppelbelegung (Stick-Mode und Gas-Zu-Stellung). Habe ich einen abweichenden Stick-Mode und /oder Gas-Zu-Stellung, dann gilt diese Beschreibung natürlich nicht mehr.
Die neutrale und damit universal gültige Beschreibung der Knüppelstellungen ist wie folgt:
Servo Adjustment:
Sender-Knüppel in Stellung
THRO = zu
RUDD = links
AILE = rechts
ELEV = hinten
Calibration Procedure:
Sender-Knüppel in Stellung
THRO = zu
RUDD = rechts
AILE = links
ELEV = vorne
Trim Flight:
- Stability Mode wählen oder Intermediate Mode mit Gaskurve die von 0 anfängt, damit der Motor am Ende des Trimmfluges ohne Throttle Hold abgestellt werden kann.
- Details s. Beschreibung in 230 S Bedienungsanleitung. In der Smart Anleitung fehlt diese!
Sender-Knüppel in Stellung:
THRO = zu
RUDD = links
AILE = links
ELEV = vorne
Uffbasse (Gruß)
Walter
Kartoffelstecker ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Kartoffelstecker für den nützlichen Beitrag:
hanksulo (12.10.2021), Südwest (12.10.2021), Windfinder (12.10.2021)
Alt 12.10.2021, 19:30   #5
Südwest
Member
 
Registriert seit: 26.09.2021
Beiträge: 29
Danke erhalten: 10
Flugort: Lörrach
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Auch ich war mit einem neuen 230S Smart kurz vor dem verzweifeln.

Ich kam einfach nicht in den Stability-Mode. Egal ob mit bereitgestellten SPM-Dateien oder mit den "intern" in der IX20 hinterlegten BNF-Modelldaten (Ja, der 230S Smart war da auch drin).

Doch dank Walter's Thread und einigen PN's mit Walter konnte ich den "Knoten" lösen.

Auf dem Flugmod-Schalter (B) habe ich bei + 58% / 0 % / - 100% Erfolg gehabt. (bei +100% / 0% / -100% lt. Anleitung und auch in den SPM Dateien funktionierte Safe nicht)

Jetzt macht der Stability-Mode endlich was er soll.

Anbei noch ein Bild von dem "Digital-Schalter Setup"

Und Walter.... herzlichen Dank für deine Unterstützung!!!!

Geändert von Südwest (12.10.2021 um 19:33 Uhr)
Südwest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2021, 01:47   #6
Kaktus
Junior Member
 
Registriert seit: 31.07.2021
Beiträge: 3
Danke erhalten: 0
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Hallo, ich bin neu hier.

Ich fliege den 230s smart seit etwa einem Monat (habe vorher nur ein paar Jahre mit dem Simulator geübt, hatte sonst noch keinen Heli oder Flächenmodell), und möchte mal meinen Senf dazu geben

Mein 230s smart ist ohne Probleme aus der Box geflogen. Aber: Ich habe mir nicht das RTF gekauft, sondern das BNF zusammen mit ner nagelneuen NX8. Mich in diese Fernbedienung einzuarbeiten, hat mich einiges an Nerven gekostet. Langer Rede, kurzer Sinn:

Ich habe keine funktionierende Datei für den 230s Smart gefunden. Es gibt aber einen einfachen, kurzen Workaround:

Mein 230s Smart fliegt mit der Datei vom Blade 230s V2 (Beachte den Unterschied zwischen "V2" und "Smart") WENN ich:
in der Kanalzuweisung (Channel Assign) den Gear Channel (Fahrwerk) auf Fz umstelle.
Wobei Fz = Flugzustand = F-Mode.

Das wars. Ist in dem andernen Threat zum 230s Smart auch irgendwo so beschrieben. Steht auch so im Handbuch, wenn man sich die Sendereinstellungen mal in Ruhe durchliest. Funktioniert so bei mir.

Guten Flug!
Kaktus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2021, 06:02   #7
Südwest
Member
 
Registriert seit: 26.09.2021
Beiträge: 29
Danke erhalten: 10
Flugort: Lörrach
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Zitat:
Zitat von Kaktus Beitrag anzeigen
Ich habe keine funktionierende Datei für den 230s Smart gefunden
Hast du diese SPM-Datei (für NX) auch getestet:

Einfach Link anklicken, dann müssten alle Blade SPM's angezeigt werden. Und die 12. Datei ist die vom 230S Smart

https://drive.google.com/drive/folde...1Ao2O7CEPmCoPV
Südwest ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2021, 08:45   #8
Kaktus
Junior Member
 
Registriert seit: 31.07.2021
Beiträge: 3
Danke erhalten: 0
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Sorry, da steht "230s with Save".
Mit der Datei würde ich keinen "230s Smart" starten wollen.

Ich hab mal kurz reingesehen: Die Datei programmiert Gear mit 0% -100% 0% +100%.
Damit funktioniert höchstens der Intermediate Flugmodus.
Vor allem: Ich bin mir nicht so sicher ob damit Autorotation (Hold) überhaupt geht!

Uffbasse!
Kaktus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2021, 08:58   #9
der RC-Hubiflieger
Senior Member
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 1.143
Danke erhalten: 414
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Ich habe mir das hier mal durch gelesen, die Kollegen von der NASA haben bestimmt weniger Probleme den Mars - Heli zu programmieren...
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu der RC-Hubiflieger für den nützlichen Beitrag:
Kenneth Petersen (13.10.2021), michaMEG (13.10.2021)
Alt 13.10.2021, 09:15   #10
Kaktus
Junior Member
 
Registriert seit: 31.07.2021
Beiträge: 3
Danke erhalten: 0
Standard [230/250] AW: Blade 230 S "Smart" - bekannte und unbekannte Bugs

Yeah

Die Bedienunganleitung des 230s Smart kommt mit englischem, deutschem, französischem und italienischen Teil.

Überall wird munter zwischen der englischen und der Übersetzungssprache gewechselt.

Sie deckt die Anleitung für das RTF und das BNF Modell ab.

Bei den BNF Modellen behandelt sie sowohl Spektrum Fernbedienungen mit Forward Programmierung als auch Spektrum Fernbedienungen ohne Forward Programmierung.

Ich glaube sowas nennt man eierlegende Wollmilchwutz
Kaktus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[230/250] Dxe vom Blade 230 "verstellt" durch Bindung mit Nano?? Windfinder Blade 5 15.06.2021 13:15
[230/250] mein geliebter Blade 230 V2 muss für alles hinhalten. Er wird "lamiert" Kellyhopter Blade 3 08.12.2020 17:30
Problem: Blade MCX2 - "Auto Throttle" & "Nick Trim" d1ckb31n Blade 7 25.02.2011 20:25
TRex 600 Motor und Regler "alt" und "neu" hartlrobin Align 2 25.09.2007 23:11


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.