RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sender / Empfänger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.03.2018, 01:09   #1
helibilly
Lynx Support
 
Benutzerbild von helibilly
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 2.907
Danke erhalten: 426
Flugort: Hannover
Standard Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Hallo,
leider hatte ich jetzt 4 Abstürze in der Halle bei denen jedes Mal die Stromversorgung gekappt wurde bzw. sehr kurz zusammenbrach- ich dachte es wären die Lipos Schuld- waren sie aber nicht.

1. Heli: hier zwei Abstürze, beide Male keine Stromversorgung mehr für einen kurzen Moment, so kurz das ich nicht weiß ob das BEC noch gearbeitet hat oder nur der Motor ausging. Jedes Mal kein Piepen vom Regler- keine Unterspannung.
Beim letzten Absturz, Spannungszusammenbruch, keine Chance zu retten und dann keine Kontrolle mehr über die T14sg- kein Failsafe und keinerlei Funktionen der Funke und der Motor lief langsam weiter auf dem Boden, bzw. der Oxy2 stand auf den Kuven.
Hatte sowas noch nie, habe zwei Schalter geproggt für AUS und keinerlei Reaktion der Funke und auch komplett ausschalten brachte gar nix.
Ich war nicht alleine da- wir haben es alle nicht verstanden.

Danach bin ich den XK K110 mit der gleichen Funke noch eine Stunde in der gleichen Halle geflogen- keinerlei Probleme..

2. Heli Wir tippen hier auf den Regler, wieder kurzer Zusammenbruch der Spannung, kein Piepen, nix. Konnte noch retten.

Ich habe keine Ahnung mehr woran es liegt, denn es waren zwei Oxy2 mit unterschiedlichen Lipos und nur die T14SG war bei beiden gleich.

Bei den letzten zwei Crashes am Samstag dachte ich noch es wären die Lipos, diese wären Schuld, aber heute hatte ich komplett andere und das Abschalten war wieder da.

Bei dem einen Oxy ist einmal ein Sat mit Spirit und beim anderen Empfänger mit Spartan verbaut, also völlig unterschiedlich.

Beide Helis laufen die ganze Hallensaison bis jetzt- keine Ahnung warum jetzt diese Fehler kommen..
Wie kann es sein das die T14SG absolut nix macht und dann gleich danach mit dem xk k110 einwandfrei funktioniert?
Finde das mehr als bedenklich und absolut unverständlich für mich- und auch wenn ich mich nochmal wiederhole:
Ich konnte machen was ich wollte- es gab keine Reaktion von der T14SG- auch nicht beim Aus und Abschalten- sehr sehr gefährlich..

vg
Guido
_____________________________
Oxy/Lynx/Scorpion/Zeal Sales Rep. Germany
helibilly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.03.2018, 07:12   #2
Freeman
RC-Heli Team
 
Benutzerbild von Freeman
 
Registriert seit: 08.06.2010
Beiträge: 6.991
Danke erhalten: 2.257
Flugort: Steinbach a.d. Steyr
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Lese ich das richtig dass du keine originalen Futaba Empfänger nutzt?
Welche SW hast du auf der T14SG?
_____________________________
MfG Christian

TDR, TREX 700L TOP, Goblin 380, BO-105 (600er), Blade MCPX BL, T14SG
Freeman ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Freeman für den nützlichen Beitrag:
DernetteMann1982 (06.03.2018)
Alt 06.03.2018, 10:26   #3
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 664
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Genau welche Software und welche Modulationsarten sind eingestellt. Was für Empfänger sind verbaut?
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.03.2018, 11:48   #4
helibilly
Lynx Support
 
Benutzerbild von helibilly
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 2.907
Danke erhalten: 426
Flugort: Hannover
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Zitat:
Zitat von Freeman Beitrag anzeigen
Lese ich das richtig dass du keine originalen Futaba Empfänger nutzt?
Welche SW hast du auf der T14SG?
noch die ganz alte, daran kann es nicht liegen.

natürlich keine originalen Futaba SATS, kenne auch keine und die die ich habe haben die Drohnen Jungs hier alle im Einsatz und wirklcih keiner hat mehr einen originalen Empfänger SAT hier von Futabe,
bei den großen habe ich die 7008er im EInsatz und bei den 450/500ern auch die originalen..


vg
guido
_____________________________
Oxy/Lynx/Scorpion/Zeal Sales Rep. Germany
helibilly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.03.2018, 11:50   #5
helibilly
Lynx Support
 
Benutzerbild von helibilly
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 2.907
Danke erhalten: 426
Flugort: Hannover
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Genau welche Software und welche Modulationsarten sind eingestellt. Was für Empfänger sind verbaut?
ja, das kann es gewesen sein, hatte FASST drauf und habe jetzt auf Multi gewechselt,
aber vorher bzw. den ganzen Winter keine Probleme...

bei dem anderen habe ich die motorstecker alle neu verlötet..

verstehe aber nicht, das absolut nix mehr ging..
_____________________________
Oxy/Lynx/Scorpion/Zeal Sales Rep. Germany
helibilly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.03.2018, 12:27   #6
Friedrich
Junior Member
 
Registriert seit: 22.01.2010
Beiträge: 12
Danke erhalten: 2
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Sind noch die Originalen Accustecker dran,die sind bei meinem V977 für mehrere Abstürze verantwortlich.
Friedrich ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.03.2018, 12:37   #7
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 664
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Zitat:
Zitat von helibilly Beitrag anzeigen
noch die ganz alte, daran kann es nicht liegen.
Welche genau? Findest Du im Systemmenue unter Information.

FASST oder FASST Multi sollte eigentlich keinen Unterschied machen, aber da steckt der Teufel vermutlich im Detail. Bis auf ganz wenige Ausnahmen verstehen die Futaba-Empfänger auch nur entweder das eine oder das andere Protokoll. Bei den Fremdempfängern kann es da natürlich anders aussehen. Du musst immer bedenken, dass diese mit einem "nachgebauten" FASST Protokoll arbeiten, da sie es von Futaba nicht lizensiert haben. Ich denke aber auch nicht, dass Futaba das überhaupt machen würde. Du bist also immer in einer Grauzone. Zusätzlich kommt noch hinzu, dass die Funksituation in einer Halle sehr speziell ist, da eben viel mehr Reflexionen auftreten, als draußen. Außerdem darf bei FASST kompatiblen Empfängern im Sender kein Failsave eingestellt sein. Aber das weißt Du sicherlich schon.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.03.2018, 07:14   #8
helibilly
Lynx Support
 
Benutzerbild von helibilly
 
Registriert seit: 31.01.2013
Beiträge: 2.907
Danke erhalten: 426
Flugort: Hannover
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Zitat:
Zitat von echo.zulu Beitrag anzeigen
Welche genau? Findest Du im Systemmenue unter Information.

FASST oder FASST Multi sollte eigentlich keinen Unterschied machen, aber da steckt der Teufel vermutlich im Detail. Bis auf ganz wenige Ausnahmen verstehen die Futaba-Empfänger auch nur entweder das eine oder das andere Protokoll. Bei den Fremdempfängern kann es da natürlich anders aussehen. Du musst immer bedenken, dass diese mit einem "nachgebauten" FASST Protokoll arbeiten, da sie es von Futaba nicht lizensiert haben. Ich denke aber auch nicht, dass Futaba das überhaupt machen würde. Du bist also immer in einer Grauzone. Zusätzlich kommt noch hinzu, dass die Funksituation in einer Halle sehr speziell ist, da eben viel mehr Reflexionen auftreten, als draußen. Außerdem darf bei FASST kompatiblen Empfängern im Sender kein Failsave eingestellt sein. Aber das weißt Du sicherlich schon.
hi,
ich glaube es liegt an der Multi Einstellung, zumindest habe ich mit den Drohnen Jungs gesprochen und die haben alle die sats mit Multi laufen...werde ich ausprobieren.

Habe gestern nochmal geguckt, Futaba hat so wie ich sehen kann keinen einzigen Sat im Angebot, also ich habe keinen gefunden.

Failsave- bei den Sats nein bei den anderen nachgebauten Empfängern aber ja- nutze aber bei den Empfängern die orignal Futaba- nur bei den Sats nicht, denn wie schon geschrieben, ich kenne keinen Futaba Sat.

Das wirklich gar nix geht und das sich der Motor einfach so weiter dreht- wußte nicht das sowas geht, aber du hast ja recht- kein Failsave, also macht der Motor einfach fröhlich weiter.

vg
Guido
_____________________________
Oxy/Lynx/Scorpion/Zeal Sales Rep. Germany
helibilly ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.03.2018, 13:36   #9
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 1.485
Danke erhalten: 664
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Futaba T14SG und Empfänger unerklärliche Vorfälle

Ich weiß jetzt nur von den Warnungen von FRSky. Da kannst Du ja mal nachschauen wie dort die Empfehlungen sind. Evtl. macht es auch Sinn statt dem alten FASST Protokoll das neuere FHSS Protokoll zu nutzen. Hier ist die HF-Belastung des 2,4 Bandes nicht so hoch. Dies ist auch der Grund weshalb das alte FASST Protokoll nach der neuen EN300 328 eben nicht mehr zulässig ist und deshalb von Futaba durch das konforme FASST LBT ersetzt wurde. Nur wissen wir inzwischen, dass FASST LBT in kritischen Umgebungen eben nicht mehr so zuverlässig wie das alte FASST funktioniert. Die Zuverlässigkeit vom alten FASST Protokoll lag eben in der rigorosen Nutzung des 2,4GHz Bandes ohne Rücksicht auf andere Nutzer zu nehmen.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.03.2018, 15:35   #10
<<Philipp>>
Member
 
Benutzerbild von <<Philipp>>
 
Registriert seit: 16.11.2016
Beiträge: 742
Danke erhalten: 304
Standard Wenn Guido ...

... etwas präziser werden würde, dann könnte man konkreter überlegen und müsste nicht halb blind im Nebel rühren:

- "Noch die ganz alte" Firmware? Die haben Nummern.

- Sats für FASST? Empfänger nur mit S.Bus Ausgang? Marke, Type? Satellit und Single Line ist eigentlich nicht das Selbe.

- "Multi Einstellung"? Empfänger, die auf FASST Multi laufen, binden und funktionieren auch auf FASST 7Ch ganz normal. Lediglich beim senderseitigen Failsafe (das durchaus auch manche Fremdempfänger beherrschen) gibt´s die Einschränkung, dass man nur auf Kanal 3 einen Wert definieren kann, die anderen sagen dann "HOLD" und sonst nix. FASST Multi kann auf allen Kanälen definierte Failsafe PWM Signale ausgeben.

Reine FASST 7Ch Empfänger binden erst gar nicht, wenn der Sender FASST Multi ausgibt.

Bis jetzt habe ich eher den Eindruck, dass Guido irgendwelche Komponenten irgendwie zusammen stöpselt und sich dann wundert, dass irgendetwas nicht richtig funktioniert. Das macht´s ein bisserl schwierig, über die Distanz eines Forums Hilfe zu leisten ...

LG, Philipp
<<Philipp>> ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu <<Philipp>> für den nützlichen Beitrag:
Christopher Chance (08.03.2018)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Futaba T14SG, Empfänger R6203SB, Beleuchtung philoat Sender / Empfänger 2 15.05.2014 15:25
Futaba T14SG, Anzahl möglicher Telemetrie Empfänger overle Sender / Empfänger 1 18.04.2013 13:20
Futaba T14SG - Empfänger R7008SB auf Analog umstellen? tc1975 Sender / Empfänger 1 12.01.2013 02:09
TRex600: Unerklärliche Vibrationen T-REX 600 CF Align 33 27.10.2008 06:05
Acrobat SE - unerklärliche Vibrationen... michi Eheli-Tuning 4 16.09.2007 13:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:13 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.