RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 17.04.2019, 13:10   #1731
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 3.044
Danke erhalten: 1.266
Flugort: Hamburg
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von Pectoralis Beitrag anzeigen
Welche Schraubensicherung hast du denn benutzt?

Gruß
Matthias

Das normale Loctite 243. Der gelbe Kunststoff erscheint mir auch nicht so stabil wie der Schwarze. Kann das sein?
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.04.2019, 21:08   #1732
Pectoralis
Member
 
Registriert seit: 19.06.2011
Beiträge: 804
Danke erhalten: 90
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Mist das Loctite 243 habe ich auch benutzt.



Grüße
Matthias
Pectoralis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.04.2019, 05:32   #1733
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 1.846
Danke erhalten: 770
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Zitat:
Zitat von Pectoralis Beitrag anzeigen
Mist das Loctite 243 habe ich auch benutzt.
Hallo Matthias,

an bestimmten Stellen einer Heli Mechanik bringt man das Loctite besser mit
einem Zahnstocher, dünnen Draht oder ähnlich in die/das Gewinde ein, weil die
Bohrung / Buchse / Lager einfach zu klein sind, und es ist dann ganz sicher der
Fall, das einiges der Schraubensicherung daran abstreift, bzw. hängen bleibt.

Gängige Beispiele:

Schraube muss durch ein Kugellager
Schraube muss durch eine Messingbuchse
oder wie in dem Fall durch ein Kunststoff Teil

Es ist quasi nicht möglich, die Schraube zu montieren, ohne
dass das Loctite an ungewünschten Stellen ist...deshalb bei diesen Verbindungen
die Sicherung nur in das Gewinde einbringen.

Der "Klassiker" sind Messingbuchsen am Heckrotor, wo dann gesucht wird,
warum das Heck pendelt.

Zitat:
Zitat von Ulli600 Beitrag anzeigen
Der gelbe Kunststoff erscheint mir auch nicht so stabil wie der Schwarze. Kann das sein?
@Ulli...das kann schon sehr Gut sein, die Zusammensetzung ist ja bestimmt eine ganz
andere, durch die Neon Färbung.

...aber wie schon geschrieben...wenn das Gewinde der Schraube mit Loctite durch das
Landegestell geschoben wird, bleibt bestimmt die hälfte am Kunststoff hängen.

Beim 700er sehe ich da kein Problem...aber bei dem kleinen Fireball !?

Gruß Norbert
Ello Propello ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Ello Propello für den nützlichen Beitrag:
Pectoralis (18.04.2019)
Alt 18.04.2019, 14:47   #1734
Manfred
Senior Member
 
Benutzerbild von Manfred
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 7.114
Danke erhalten: 1.196
Flugort: Hagen NRW
Standard [Goblin allg.] AW: Goblin Fireball

Also ich bin schon recht lange im Modellbau tätig und baue seit ca. 20 Jahre Helis vom 700er bis zum runter zum kleinen Blade. Ich weiß und kenne sicher viel , aber sicher nicht alles.
Bevor ich überhaupt Schraubensicherung verwende werden die Schrauben mit Bremsen Reiniger Fettfrei gemacht. Und dann kommt die Schraubensicherung nach dem durchstecken der Schrauben z.B. Kunststoff ans Gewinde oder aber an die Schrauben 2 - 3 Gewindegänge und lasse die Schrauben Sicherung etwas trocknen . Das kostet sicher Zeit aber dafür wird der Kunststoff auch nicht angegriffen weil Schraubensicherung durch metallischen Kontakt / Luftentzug fest wird hat man auch die Zeit .

Wenn man nur ganz wenig Schraubensicherung nimmt und das vernünftig macht gibt es auch kein schmieren und keine versauten Teile mit Schrauben Sicherung und trotzdem wirkt die Schraubensicherung.

Und wer sich nicht sicher ist und seiner Arbeit nicht vertraut dem empfehle ich eine Vor und Nach Flug Kontrolle. Und dabei wird man sich wundern wie oft und meist besonders lange Schrauben nachziehen kann / muss. Da hilft dann auch keine Schraubensicherung aber meist ein Schrauben wechsel.

Natürlich kann Lösungsmittel Kunststoffe angreifen (steht überall dabei)
Aber wenn man nur wenig Schraubensicherung nimmt und sauber arbeitet sollte das Lande Gestell bis zum Crash halten und sich nicht selbst auflösen. Beim Fireball ist mein schwarzes Landegestell auch noch recht weich so das es selbst einen Crash übersteht kann.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 20180810_165158.jpg (753,7 KB, 22x aufgerufen)
_____________________________
Gruß Manfred
Manfred ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Manfred für den nützlichen Beitrag:
Pectoralis (18.04.2019)
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CN Fräse Probotics Fireball V90 lipoquaeler Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe 12 08.01.2012 21:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:03 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.