RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.05.2019, 09:40   #1
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 549
Danke erhalten: 267
Flugort: nahe Tübingen
Standard Heim Starranger Heckwellenlagerung

Hallo Freunde der verstaubten Urzeithelis,

Denke mit Heim bin ich hier richtiger als im Oldie-Board.
Nun bin ich an einen Starranger geraten, der mich mit seiner Heckwellenlagerung etwas stutzig macht...

Ich kenne Messing- und Teflonrohr zur Lagerung der 2mm Welle.

Aber das hier scheint für mich wie eine simple Bowdenzughülle zu wirken.
Wie seht ihr das, gabs sowas denn wirklich damals, oder ist das einfach Murks vom Vorbesitzer bzw Erbauer?


Btw fällt mir grade noch ein: Es gab beim Starranger ja ne Ausführung, bei der die Kufenbügel einfach nur seitlich in Rumpf gesteckt wurden, ca 3cm in die Hauptspanten rein. Aber wie hält das, nur durch ne enge Klemmung im Spant?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20190509_234523.jpg (39,4 KB, 91x aufgerufen)
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2019, 10:17   #2
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.691
Danke erhalten: 9.391
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Das sieht so weit ich das erkennen kann schon recht original aus.

Aber im Oldie-board würde ich es auch noch mal posten, da gibt es Heim-Profis!

Roland
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2019, 10:25   #3
der RC-Hubiflieger
Member
 
Benutzerbild von der RC-Hubiflieger
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 953
Danke erhalten: 333
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Zitat:
Zitat von miata Beitrag anzeigen
Aber das hier scheint für mich wie eine simple Bowdenzughülle zu wirken.
Ja so ist es!
Die Bowdenzughülle war so im Bausatz.
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu der RC-Hubiflieger für den nützlichen Beitrag:
miata (10.05.2019)
Alt 10.05.2019, 11:20   #4
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 549
Danke erhalten: 267
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Danke!

Ja aber funktioniert das denn so überhaupt auf Dauer????
Selbst gut gefettet mach ich mir da schon Sorge. Kann jemand berichten ob das so auch funktioniert?!
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2019, 11:25   #5
Aussenläufer
Senior Member
 
Registriert seit: 04.10.2004
Beiträge: 2.288
Danke erhalten: 248
Flugort: Losheim am See
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Das ist original so, und ist eine Bowdenzughülle.
Ich hatte vor ca. 20 Jahren auf Teflon gebaut.
Heck hatte ich dann ausgeschäumt.
Oder du baust aktuell auf ein Edelstahlrohr von Vario um, dann kann sich kein 2mm Draht wie eine Feder aufziehen.
_____________________________
DIABOLO 600 + 700 Logo 500
Aussenläufer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Aussenläufer für den nützlichen Beitrag:
miata (10.05.2019)
Alt 10.05.2019, 11:47   #6
lottacustoms
HD Team
 
Benutzerbild von lottacustoms
 
Registriert seit: 16.04.2015
Beiträge: 860
Danke erhalten: 557
Flugort: Bei Tübingen
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Hallo,

ja das war so und wenn Du z.B. bei Google Heim JetRanger Manual eingibst,
dann siehst Du das wunderbar.

Ja ich schrieb bewusst JetRanger und nicht StarRanger.

Gruß
Marco
lottacustoms ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu lottacustoms für den nützlichen Beitrag:
miata (10.05.2019)
Alt 10.05.2019, 12:07   #7
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 549
Danke erhalten: 267
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Bin zu doof das Manual zu finden...

Jaaaa, ich will hier kein Glaubenskrieg entfachen ob die 2mm Welle sich aufzieht oder nicht. Ich komm mit super klar...solange ich kein 3D mache

Tja die Frage ist halt, ob ich es so lassen kann, oder besser auf Teflon umbaue.
Wenns Serie so war müsste es ja auch so tun. Bei Teflon aber weiß ich definitiv das es tut, ist aber mit nicht unwesentlichem Umbau verbunden...
Was meint ihr?
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2019, 13:24   #8
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 549
Danke erhalten: 267
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Ok, Recherche ergab nun...
Hab jetzt die Anleitung gefunden.
Führungsrohr hat Nr 3500.3.
Googelt man diese zeigt Höllein zu der Nummer Bowdenzugrohr an!
Also hat wirklich alles seine Richtigkeit. Sachen gibts. Erst unlängst sind mir die Lager in der UNI40 geschmolzen weil übersehen dass trocken...
In der Anleitung steht "leicht einölen".
Gut, dann werd ich das mal so versuchen erstmal. Werde es halt im Blick behalten....
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2019, 13:44   #9
der RC-Hubiflieger
Member
 
Benutzerbild von der RC-Hubiflieger
 
Registriert seit: 29.01.2016
Beiträge: 953
Danke erhalten: 333
Flugort: Felder+Wiesen Niederrhein
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Zitat:
Zitat von miata Beitrag anzeigen
Also hat wirklich alles seine Richtigkeit.
Hast du etwa gedacht, die Infos hier sind falsch?
_____________________________
Manfred
der RC-Hubiflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.05.2019, 14:02   #10
miata
Member
 
Benutzerbild von miata
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 549
Danke erhalten: 267
Flugort: nahe Tübingen
Standard AW: Heim Starranger Heckwellenlagerung

Hallo, natürlich glaube ich euch!
Ich war nur grundsätzlich über diese Methode überrascht.. und bins immer noch.
Und ich suchte halt noch nach weiteren Infos, zb ob schmieren oder nicht usw...
_____________________________
Grüße - Michael

Schlüter Champion - mehr als nur ein Heli
miata ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Sonstige Helis


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Heim Mini Starranger wird zur OH 58 C Spezial Tobiwahnknobi Scale Forum 6 03.03.2017 09:52
Aufbau Heim StarRanger die Zweite, diesmal mit E-Antrieb Luk-Heli Oldie Forum 39 09.12.2014 23:01
mini StarRanger + unimech 40 Bruno Scale Forum 33 13.01.2005 22:49


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:24 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.