RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.07.2013, 14:45   #1
wiedereinsteiger1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Problem mit Gyrobot 800

Aloa,habe mir einen Gyrobot 800 besorgt ,der will aber nicht wie ich das will!Folgendes:Ich verbinde alle Kabel wie vorgeschrieben,soweit so gut,sieht Toll aus ! Nun das Problem der Bot gibt kein Signal für Nick und Roll aus,Pitch und Heck ist ganz normal wie es sein sollte.Habe eine DX 6i und einen Raptor 90 ,Taumelscheiben Mischer auf Direkt.Wenn ich alles an den Empfänger Anschließe funktioniert alles normal sogar Nick und Roll.Könnte es sein das der Bot kaputt ist?oder hab ich was falsch angeschlossen?Weiß nichtmehr weiter,ich bin Ratlos.Könnte mir jemand bei dem Problem weiterhelfen? LG Stefan
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.07.2013, 19:36   #2
rudi01
Junior Member
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 8
Danke erhalten: 0
Standard AW: Problem mit Gyrobot 800

hallo wiedereinsteiger1

schau dochmal im Menü der Programmierbox nach unter Testmenü Eingänge werden die Eingangssignale angezeigt,
Oder auch ein möglicher Fehler ist , den Taumelscheibenwinkel im Menü Taumelscheibe Basis , auf Null eingestellt zu haben so wars bei mir jedenfalls.
rudi01 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.07.2013, 22:38   #3
wiedereinsteiger1
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch AW: Problem mit Gyrobot 800

Aloa Rudi,sptizen Tip der Taumelscheibenwinkel stand auf Null!Jetzt geht er,Bin jetzt im Standard Mode hast du ev.ein paar Einstelltips für mich?so eine Art Grundeinstellung oder worauf ich achten muß?Hab mal ein bischen probiert und hab festgestellt das im Beginnermode nur winzige Ausschläge auf Nick und Roll sind,liegt das daran das ich Standard Mode in Beginner Mode Kopieren muß?oder hab ich dort wieder einen Wert zu klein ? so eine Art Wegbegrenzer?ßbrigens hab ich den Bot gebraucht gekauft,hab keinen Werkszustand,da ist gestellt und gemacht worden,Gibts da ein Reset? LG Stefan
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 28.07.2013, 10:23   #4
larsvommars
Member
 
Benutzerbild von larsvommars
 
Registriert seit: 21.11.2009
Beiträge: 579
Danke erhalten: 665
Flugort: Oldenburger Land/Ganderkesee
Standard AW: Problem mit Gyrobot 800

Moin Stefan,
hast du in der DX die Servowegbegrenzung auf 30% gestellt? ßber die Wegbegrenzung wird die Empfindlichkeit (Drehrate) auf allen drei Achsen eingestellt. Vielen ist 30% aber zu träge und haben sie auf 50% erhöht.

Hier ist die Bedienungsanleitung
http://www.lf-technik.de/shop/shoppics/GB800.pdf

Einen Werksreset habe ich auf die schnelle nicht gefunden. Unter Heck Tuning ist die Empfindlichkeit anfangs bei 150, Roll und Nick bei 200. Totzonen bei 30, Aufbäumen Roll/Nick 10.
Wnn du Einstellungen veränderst soltest du im Anschluss immer eine Kalibrierung machen (gilt nir für Roll,Nick und Heck)

Gruß


Lars
_____________________________
Ich bin lieber glücklich, als immer recht haben zu müssen
larsvommars ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 29.07.2013, 18:35   #5
wiedereinsteiger1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Problem mit Gyrobot 800

Aloa,hab jetzt verstanden wie das Dingen Tickt,gibts denn jemand im Raum NRW der mir den Hubi Einfliegen kann?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.08.2013, 20:50   #6
wiedereinsteiger1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Problem mit Gyrobot 800

Aloa,hab den Rappen gut Eingestellt,Nun hab ich den Bot in einen KDS 450 eingebaut und stehe vor einem neuen Problem,Die 3 Punktanlenkung ,des Bot`s.Also .ich habe investiert und mir eine Royal Pro 9 gekauft,erstmal Empfänger in den KDS und Die MPX programiert ccpm usw,da war schon das erste Problem,die Anleitung besagt das die Anordnung der Servos wie folgt aussieht,Servo1 in Flugrichtung hinten,die ander beiden Li und Re also 120 C,beim KDS 450 ist das hintere aber vorne,also hab ich in der MPX unter Zuordnung einfach Links mit Rechts vertauscht und siehe da Funzt!Tja das geht aber beim Bot nicht,da gibt's nur Servo Reverse.Habe das so angeschlossen wie in der Anleitung beschrieben,TS1 Eingang8 TS2 an 9 TS 3 an 10, 120C ccpm eingestellt,aber gehen immer nur 2 Servos,hmmm,hab schon xmal alles umgesteckt aber nix geht,wie bekomme ich jetzt die 3 Servos zum Laufen?hab ich nen Denkfehler? wer kann mir Helfen Gruß Stefan
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Flybarless

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gyrobot 800 fliegt es keiner? RCHeli40 Flybarless 6 30.03.2014 14:16
Neu! GyroBot 800 mit Rettungsfunktion Fränky3 Flybarless 122 24.01.2014 17:09
Gyrobot 800 BAPT Flybarless 8 26.06.2012 16:00
Piro Problem mit den Gyrobot 700 curtis Flybarless 5 26.03.2010 20:51
Merkwürdiges Problem mit Gyrobot Aeleks Flybarless 4 13.07.2008 22:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:37 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.