RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.08.2013, 20:55   #1
ubit
Senior Member
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.136
Danke erhalten: 220
Flugort: 47443 Moers
Standard Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Hi,

irgendwie ist mir das mit dem V-Stabi alles noch nicht so klar für meinen neuen Logo 600. Daher habe ich da ein paar Fragen zum V-Stabi Mini 5.3.

1. V-Stabi Express kann keine Bankumschaltung. Aux ist immer die Heckempfindlichkeit. Jive 80+ HV geht nicht mit dem V-Stabi Drehzahlregler. Soweit korrekt? Ergo kann ich den Jive ganz normal an den Empfänger anschließen und über DR/Expo, Gasgerade/-kurve und Kreiselempfindlichkeit die Flugphasen meines Sender nutzen um unterschiedliche Drehzahlen mit ggf. unterschiedlicher Heckeinstellung und unterschiedlicher "Drehrate" auf der TS zu erreichen bzw. ggf. über DR auch unterschiedliche Pitchwege (z.B. für AR). Ist das korrekt so?

2. Wenn ich das V-Stabi auf die Pro update. Das bringt mir das dann wirklich? Kann ich dann den AUX2-Kanal für die Bankumschaltung nutzen? In der Android-App kann ich nur AUX als Bankumschalter auswählen, nicht AUX2. Und auf der V-Stabi Homepage steht, dass bei V 5.3 die Kreiselempfindlichkeit IMMER durch AUX gesteuert wird. Damit wäre AUX (1) ja dann doppelt belegt. Oder wie funktioniert das dann, wenn ich Kreiselempfindlichkeit UND Bank unabhängig schalten will?

3. Was bringt mir das Pro Update bei der 5.3 überhaupt?

Pitchpump (nachdem ich lange gesucht habe was das eigenlich ist). Brauche ich bei meinem Flugstil (Rundflug und weiträumiger Kunstflug) eher nicht.

Paddelsim? Hmmm... Ich will ja einen FBL Heli, weil der wie ein FBL-Heli fliegen soll. Paddelhelis hab' ich außerdem.

Cyclic Ring einstellbar? Häh? Was kann man da denn einstellen? Bei den moderaten Pitcheinstellungen die ich zu fliegen beabsichtige (ca. 11 ° Pitch, Zyklisch dann halt was geht, fliege mit 6s) brauche ich das vermutlich auch eher nicht, oder? Dürfte eher für Piloten interessant sein die zyklischen Pitch unabhängig vom Kollektivpitch brauchen, also vollen zyklischen Pitch auch in den Kollektiv-Endstellungen.

Direktanwahl Setup-Tabs? Toll. Kann die Android App doch auch so schon *g*

Taumelscheibe beliebig? Aha. Bei einem Heli mit 120° TS sollte das nicht das Killerkriterium sein, oder?

Taumelscheibendrehung? Jo. Für Mehrblattköpfe sicher nett. Aber brauch' ich das für einen Logo 600?

Geometriekorrektur schaltbar? Was ist das denn? Keine Erklärung auf der V-Stabi Seite....

Heckoptimizer Hmmm... Entweder das Heck steht und dreht einigermaßen gleichmäßig in beide Richtungen - oder nicht. Was macht der Heckoptimizer?

Expertenparameter Taumelscheibe? Ok. Kann man mehr einstellen. Und das Flugverhalten vermutlich nachhaltig negativ beeinflussen, wenn man nicht weiß was man da tut.... Ob ich bei meinem Flugstil überhaupt sinnvoll Nutzen daraus ziehen kann?

Erweiterte Vibrationsanalyse und Logfile hören sich immerhin sinnvoll an. Wobei mir schleierhaft ist, warum die Nicht-Pro Version keine kritischen Zustände irgendwo protokolliert wo man sie später abfragen kann.

Mal im Ernst meine Frage an die Leute die "irgendwann nach den ersten Flügen" auf Pro aktualisiert haben: Was habt ihr in der Pro tatsächlich geändert? Habt ihr die Pro für irgendwas wirklich gebraucht?

Ciao, Udo
ubit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 20:58   #2
ArguZ
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Also ich hab meines sogar schon vor dem Einbau auf Pro gebracht weil ich gerne den Governor nutzen moechte, und die Vibrationsanalyse, also DIE beiden Hauptkriterien warum ein V-Bar rockt.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 21:05   #3
ubit
Senior Member
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.136
Danke erhalten: 220
Flugort: 47443 Moers
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Hi,

Governor geht ja mit meinem Jive eh nicht. Insofern ist das Killerargument ja schon mal nur ein Halbes...

Und Live-Vibrationswer + Maximalwert gibt es auch ohne Pro (auch in dern Android-App). Und wenn die Vibrationen zu hoch sind und sich eine genauere Untersuchung der Frequenzen lohnt, kann man ja immer noch auf Pro updaten, oder?

Ciao, Udo
ubit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 21:06   #4
JPJonny66
Member
 
Benutzerbild von JPJonny66
 
Registriert seit: 20.10.2011
Beiträge: 535
Danke erhalten: 98
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Style, Wendigkeit, Drehraten beim Heck, Drehmomentausgleich, Eventlog, Vibrationsanalyse, Bankenumschaltung...
All die Parameter sind doch nur in der Pro-Version verfügbar und ich hab sie alle in Verwendung.
Ich hab alle V-Stabis auf Pro und möchte diese Features nicht missen.

Hg
Joe
_____________________________
mcpx, 130X, TR450, TR550@600@12S, Goblin 700
JPJonny66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu JPJonny66 für den nützlichen Beitrag:
Andreas Perzl (21.08.2013)
Alt 05.08.2013, 21:08   #5
ubit
Senior Member
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.136
Danke erhalten: 220
Flugort: 47443 Moers
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Jo. Solche allgemeinen Aussagen kann man immer wieder lesen. Aber was konkret nun die zusätzlichen Möglichkeiten an Verbesserungen gebracht haben steht nirgendwo.

Mal ketzerisch: Fliegt das V-Stabi ohne "Pro" so schlecht, dass man die Pro zwingend braucht?

Eventlog und Vibrationsanalyse finde ich auch sehr sinnvoll. Aber der Rest? Für einen "Normalpiloten" der nichtmal auf dem Rücken schweben kann, geschweige denn harten 3D fliegt? Merke ich da überhaupt den Unterschied, wenn ich an den Reglern drehe?

Ciao, Udo
ubit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 21:10   #6
thomas1130
RC-Heli TEAM
Admin
 
Benutzerbild von thomas1130
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 21.246
Danke erhalten: 6.896
Flugort: Österreich
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

1) richtig so..

2) entweder Bankumschaltung ODER Empfindlichkeit - nicht aber beides

3) Brauchst du ALLES nicht beim Logo 600 - und da du den Jive als Regler verwendest, bleiben Vib-Analyse, Log und Bankumschaltung als "Vorteile" von Pro für dich..
Ob du das willst, musst du selber wissen

Zitat:
Fliegt das V-Stabi ohne "Pro" so schlecht, dass man die Pro zwingend braucht?
Nöö - merkst wohl gar keinen Unterschied
_____________________________
Stay hungry. Stay foolish. (SJ)

Geändert von thomas1130 (05.08.2013 um 21:18 Uhr)
thomas1130 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 21:19   #7
ubit
Senior Member
 
Registriert seit: 21.09.2009
Beiträge: 1.136
Danke erhalten: 220
Flugort: 47443 Moers
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Wenn ich mich aber für Bankumschaltung via Aux entscheide. Und wenn laut Anleitung die Kreiselempfindlichkeit NUR übet Aux möglich ist: Mit welcher Kreiselempfindlichkeit fliegt das Ding dann?
Ich möchte auf die Einstellung der Kreiselempfindlichkeit über einen Senderkanal eh nur ungern verzichten, denn das kann ich wunderbar im Flug optimieren (Royal Pro). Entsprechend könnte ich die Bankumschaltung eh nicht nutzen.
Das Vstabi kennt doch auch Aux2. Ist der nur zum Durchscleifen für Licht oder Fahrwerk bei Spektrum Sats?

send by tapatalk
_____________________________
Souffleuse - M-Link Sprachausgabe für Android: http://www.ubit-rc.de
ubit ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 21:23   #8
thomas1130
RC-Heli TEAM
Admin
 
Benutzerbild von thomas1130
 
Registriert seit: 26.11.2007
Beiträge: 21.246
Danke erhalten: 6.896
Flugort: Österreich
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Zitat:
Zitat von ubit Beitrag anzeigen
Und wenn laut Anleitung die Kreiselempfindlichkeit NUR übet Aux möglich ist: Mit welcher Kreiselempfindlichkeit fliegt das Ding dann?
Mit einer fixen in jeder Bank hinterlegten (natürlich kann die in jeder Bank anders sein..)

Ich mache das immer so, dass ich bei den ersten Flügen die Empfindlichkeit mit Schieber erfliege, und dann sie fix hinterlege..
Allerdings Bankumschaltung nütze ich eigentlich nie - nur für "lustige Experimente"
_____________________________
Stay hungry. Stay foolish. (SJ)
thomas1130 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 21:33   #9
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.303
Danke erhalten: 4.176
Flugort: Österreich
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Ubit, hast du schon mal ein billigeres Stabi in Erwägung gezogen, welches auch deinen Ansprüchen genügt?
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.08.2013, 22:01   #10
7 Up
Member
 
Benutzerbild von 7 Up
 
Registriert seit: 21.03.2011
Beiträge: 858
Danke erhalten: 378
Standard AW: Fragen zum V-Bar/V-Stabi

Der Vorteil von der Pro Version :
die Log Funktion, noch gar nicht mal wegen Vib´s, die merkt man auch so, dass man sie hat und wenn man Erfahrung hat findest Du sie auch so. Aber zB Spannungseinbrüche bei der Empfängerstromversorgung halte ich für ein tolles Feature.
Du kannst Heckparameter seitengetrennt einstellen, ein gut eingestelltes Vstabiheck ist brachial stabil.
Vielleicht 30% der Parameter wirst Du brauchen, aber mit den anderen 70% kannst Du den Heli so einstellen, wie Du ihn magst. Style oder Padlesimulation beschreibt eigentlich nur ein Flugverhalten, das man sich erfliegen muss, ich hab einen 600er mit Beast und einen mit Vstabi und im 700er das Silverline. Das Beast ist wirklich gut, aber mit Vstabi ist alles noch ein bisschen besser, weicher, aber letztlich eine Frage der persönlichen Vorlieben.
Wenn Vstabi, dann Pro Version, auch wenn die Zusatzzahlung eine "fragwürdige" Geschäftspolitik darstellt.
_____________________________
Trex 450, 500, 600, 700, Chronos 700, EXO 500, Log 550 SE
What goes up must come down
7 Up ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Einige Fragen zum Logo 600 3D V-Stabi Kopf klauskolb Mikado 4 15.11.2010 08:21
Fragen zum V-STabi 5.0 Express eurix Flybarless 8 06.11.2010 12:23
V-Bar (V-Stabi) FAQ G.K. Flybarless 16 28.11.2009 23:51
Ein paar Fragen zum V-stabi 4.0 heimworker Flybarless 16 12.09.2009 19:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:33 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.