RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Multicopter

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.08.2014, 13:12   #1
Sauter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Quad] Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Hallo.

Ich würde gerne diesen Thread eröffnen, weil ich weder einen der Video- und Foto-Threads damit befüllen will, noch habe ich etwas gefunden, was so richtig passt.

Dieser Thread dient dem Zusammentragen von Tipps für tolle Luftaufnahmen, ohne dabei rechtliche Diskussionen entfachen zu wollen.

Toll wäre es, wenn die Beiträge wie folgt aufgebaut würden um eine gute Übersicht hinzubekommen:


[Art und Bezeichnung des Multicopters]
[Bezeichnung der Propeller]
[Kameramodell]
[Zusätze für die Kamera, wie Dämpfer, Gimbal oder eigen gebautes]
[Tipps]



Da ich neu im Multicopter- und Aufnahmenbereich bin, suche ich nach wertvollen Tipps, wie man schöne Aufnahmen und Überflüge hinbekommt, tolle Schwenks macht und welche Rolle dabei natürlich auch die Witterung spielen. Schreibt einfach alles hier rein und dabei mache ich sogar mit meinen wenigen Erfahrungen den Anfang:



Modell: Blade 350QX
Props: Standard-Props
Kamera: SJ4000 in wasserdichtem Gehäuse, an Standardhalterung des 350QX

Bei meinen ersten Flügen habe ich feststellen müssen, dass sich eine doch erhebliche Gewichtsverlagerung durch die ca 155g schwere Kamera gibt. Das lässt den 350QX deutlich schwerfälliger und auch deutlich anfälliger für Böen werden. Zudem hatte ich beim ersten Flug direkt einen GPS-Signalverlust und musste ziemlich rudern, dass ich den Copter wieder einfange.

Ich lasse den Copter zunächst auf eine Standardhöhe (im blauen Modus des 350) von 45 Meter steigen und schaue, wie er sich direkt über mir damit verhält.
Um einen guten und ruhigen Rundumblick zu bekommen, kann TRIM am Sender für die Drehung (GIER) des Copters um 2 Klicks verändert werden. Damit habe ich bisher gute Erfahrungen gemacht.

Jetzt kommt der violette Modus ins Spiel. Gas auf Halbstellung (Höhe halten) und sanft NICK nach vorne bewegen. Etwas verzögert und sehr weich setzt sich der Copter in Bewegung. Beim Loslassen des Knüppels wird sanft gebremst und eine stabile Lage eingenommen. Ich konnte mir vor der Nutzung der Kamera nicht vorstellen, dass dieser Modus Sinn macht. Doch - macht er.

Aufgefallen ist mir, dass die mitglieferten Gummis der Halterung bei leichtem Wind nicht genug dämpfen. Das Bild schaukelt schon enorm. Vermutlich ist die Lösung hier entweder andere Gummis oder doch ein Gimbal.

Geändert von Sauter (23.08.2014 um 13:15 Uhr)
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.08.2014, 14:17   #2
Schneipe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Hexacopter von quadframe.com
Props..Tiger V2 14x4,8
Kamera Sony Nex5R mit Sigma 19mm
Gimbal ist Eigenbau mit 2 Servos.
Dämpfung...Gimbal ist starr an Copter montiert, Kamera steht auf Platte mit 4 Stück Alphagel Würfel.
Ausgelöst über IR Stick über die RC Funke
Das A und O für Scharfe Bilder, sind...
-Gewuchtete Propeller und somit keinerlei Vibrationen
-Richtige Dämpfung...Viel hilft nicht immer viel
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 23.08.2014, 20:08   #3
PETZE
Member
 
Benutzerbild von PETZE
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 705
Danke erhalten: 88
Flugort: Berlin-Tempelhof
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Mal ne Frage wenn ich jetzt schreibe wie mein Setup aussieht,was hat das denn mit "Gute Tipps für tolle Aufnahmen" zu tun???

Ich habe ein Blade 350QX mit Chinagimbal und Gopro Black,aber mache ich damit jetzt gute Aufnahmen???

Besser wäre Tips damit man bessere aufnahmen bekommt wie ihr schon oben beschrieben,mit auswuchten usw.
_____________________________
Aktuell:Blade 450X; SAB Goblin 500; 2x Racequads
DJI F450
PETZE ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu PETZE für den nützlichen Beitrag:
ManuelW (23.08.2014)
Alt 23.08.2014, 21:55   #4
Sauter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Zitat:
Zitat von PETZE Beitrag anzeigen
Besser wäre Tips damit man bessere aufnahmen bekommt wie ihr schon oben beschrieben,mit auswuchten usw.
Ja aber dann hat der Thread doch Wirkung gezeigt.

Man sollte aber auch nicht Birnen mit Äppel vergleichen. Unterschiedliches Equioment, unterschiedliche Erfahrungen.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.08.2014, 13:09   #5
PETZE
Member
 
Benutzerbild von PETZE
 
Registriert seit: 13.07.2012
Beiträge: 705
Danke erhalten: 88
Flugort: Berlin-Tempelhof
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Ich weiß schon worauf du hinnaus willst mit dem Thread
Sollte auch nicht böse gemeint sein.konnte es mir halt nicht verkneifen
Ich denke man kann mit jedem Quadro/Multicopter gute Aufnahmen machen,man braucht halt ein gutes Setup, wie Gimbal und ne gute Cam ob Gopro oder eine SLR
_____________________________
Aktuell:Blade 450X; SAB Goblin 500; 2x Racequads
DJI F450
PETZE ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.08.2014, 14:17   #6
Klaus Ortner
Senior Member
 
Registriert seit: 03.12.2007
Beiträge: 21.903
Danke erhalten: 6.609
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Ich mache auch manchmal Luftfilmerei.
Allerding mit Helis.
Bei mir kommen Joker 3 und Maxi Joker 3 zum Einsatz.

Wichtig ist ruhig und langsam fliegen und keine hektischen Flugmanöver.
Loops, Turns und Rollen sind zwar nett, machen sich aber in Flugvideos nicht so gut.
_____________________________
Gruß Klaus

Wer emotional wird, hat keine sachlichen Argumente mehr und somit verloren.
Klaus Ortner ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.08.2014, 05:44   #7
Sauter
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

@Schneipe
Kannst Du etwas über die Gel-Kissen berichten? Das interessiert mich. Mich interessiert auch, in welcher Höhe Du fliegst.

@Klaus Ortner
Ja richtig. Das habe ich auch bereits gemerkt. Hier ist weniger deutlich mehr und seit dem ich mit dem TRIM des Senders die "Rundblicke" mache, ist das ein deutlicher Gewinn an Bildqualität und Bildstabilität.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.08.2014, 09:42   #8
ManuelW
Technik Administrator
 
Benutzerbild von ManuelW
 
Registriert seit: 31.05.2001
Beiträge: 9.937
Danke erhalten: 1.810
Flugort: Leipzig
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Zitat:
Zitat von Sauter Beitrag anzeigen
Ja richtig. Das habe ich auch bereits gemerkt. Hier ist weniger deutlich mehr und seit dem ich mit dem TRIM des Senders die "Rundblicke" mache, ist das ein deutlicher Gewinn an Bildqualität und Bildstabilität.
Es ist auch darauf zu achten, dass manche Kameras im Weitwinkel (Fischauge) mit der Datenflut nicht klar kommen. Heisst, man bekommt dann bei Videos mit vielen feinen Strukturen (zB Feld, Wiese) ein matschiges Bild. Es entstehen sogenannte Artefakte, wie man sie auch von jpg Bildern bei hoher Komprimierung her kennt. gleich kann bei zu schnellen Bewegungen passieren.

Viele Kameras bieten die Möglichkeit auf "Narrow" zu stellen, also einen kleineren Bildausschnitt zu wählen. Das verbessert die Qualität ungemein und der Fischaugeneffekt wird dabei auch reduziert.
_____________________________
Blade Nano QX, Blade Nano CPS, T-Rex 550E V2
ManuelW ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.08.2014, 10:00   #9
Schneipe
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Meine Kamera steht auf einer kleinen Cfk Platte, diese steht wiederum auf 4 kleinen Würfeln aus Alphagel 10x10x5mm
Alphagel ist das beste Dämpfungs, und Vibrationsabsorbierendes Materiel das ich kenne. Wird fast überall verwendet, wo eine Kamera auf beweglichen Teilen sitzt.
Google mal nach Alphagel
Ist aber nicht billig das Zeug. Gibts bei Blaui-Rc
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.08.2014, 11:36   #10
-=RAGE=-
Senior Member
 
Benutzerbild von -=RAGE=-
 
Registriert seit: 01.04.2009
Beiträge: 2.816
Danke erhalten: 861
Flugort: Osterhofen (DEG)
Standard [Quad] AW: Gute Tipps für tolle Aufnahmen

Über dieses Thema könnte man Bücher schreiben.
Nach meiner langrährigen Erfahrung in der Fotografie und den jüngsten Erkenntnissen des "aerial filming" fällt mir spontan ein:

1. Entkoppelung der Kamera ist schon mal das A und O!
Vibrationen oder "Jello Effekt" gehen gar nicht. Da kann der Bildstand noch so ruhig sein, aber wenn diese Wellen quer übers Bild laufen ist die Aufnahme wertlos.

2. Licht!
Filmt/fotografiert nicht bei schlechten Lichtverhältnissen, oder extremen Sonneneinstrahlung, wie z. B. bei der Mittagssonne. Schlechtes Licht bringt flaue Farben, steigert das Bildrauschen, Mittagssonne produziert zu harte Kontraste. Verschiebt Euer Photoshooting Richtung früher Morgen, oder am besten abends, beim sog. Magic Light.
Meidet Streulicht. Also keine seitliche Einstrahlung auf die Linse, oder gar Gegenlicht.

3. Planung.
Überlegt Euch vor dem Shooting, wie die Szenen aussehen sollen. Fliegt man planlos mit der Kamera umher, braucht man sich ob der mangelnden Ausbeute nicht zu wundern. Versucht Euch Szenenübergänge vor dem geistigen Auge vorzustellen, diese beim Filmen schon vorbereiten, um beim späteren Schnitt einen homogenen, möglichst zusammenhängenden Ablauf zu erreichen.

4. Video oder Filmlook
Je höher die Framerate (Bilder pro Sekunde), desto weicher wird das Video abgespielt, desto mehr entfernt man sich aber vom Kinolook, falls dieser gewünscht ist. Kurz: 24 oder 25 fps: Filmlook, 50 fps und mehr: (weicher) Videolook.

5. Perspektive
Filmt ein und das selbe Motiv aus unterschiedlichen Perspektiven. Entscheidet zu Hause, wie es am besten zu Geltung kommt. Oft ist man überrascht.
Macht Kamerafahrten. Seitwärts, langsam auf das Motiv zu, oder auch weg. Umkreist es so langsam es geht.
Vor keinem Experiment zurückscheuen. Nicht immer kommt es zu Hause so rüber, wie erdacht, aber hin und wieder kommt der "aha Effekt". Die Freude, was Neues probiert zu haben.

Gruß
Bert
_____________________________
Gruß Bert

Life is too short to not have a few toys.
-=RAGE=- ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Multicopter


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XTR Aufnahmen asd Simulatoren 1 12.05.2012 17:29
Krasse Aufnahmen... Marcel.Weber Bilder und Videos 20 07.03.2012 19:26
Absolut Geniale Aufnahmen Schneipe Bilder und Videos 37 27.05.2011 11:06
S51 Aufnahmen in Spielfilm Bernhard Malle Scale Forum 0 03.03.2008 07:22
gute Tipps zur Einlaufprozedur OS 70 ??? FrankBolte Verbrenner 1 26.09.2007 09:38


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:27 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.