RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Mikado

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2001, 14:14   #1
straks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Logo20 und Tango

Hallo,
nun habe ich endlich einen Tango45-08 für meinen Logo20 erhalten. Bei einem Testlauf ohne Rotorblätter komme ich allerdings mit dem 9-er Ritzel und 20 Zellen auf eine Kopfdrehzahl von 1950 *

Der 3SLH-Regler ist im Heli-Mode programmiert, wie kommt dann eine so hohe Drehzahl zustande ?

Ich habe auch von Störungen in Zusammenhang mit dem Tango gehört, hat jemand diesbezügliche Erfahrungen ?

Den 3SLH-Regler habe ich allerdings schon in Verbindung mit einem Hacker B50-XL19 verwendet, da gabs keine Probleme.

Grüße
Ernst


  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.09.2001, 16:03   #2
Holger Port
Senior Member
 
Registriert seit: 01.06.2001
Beiträge: 2.977
Danke erhalten: 1.396
Standard Logo20 und Tango

Hallo Ernst,

wenn Du das System ohne Rotorblätter laufen läßt, brauch der Motor nur relativ wenig Leistung. Er dreht ja quasi frei. Daher kannst Du kannst in diesem Zustand davon ausgehen, daß der Akku nach dem Laden pro Zelle über 1,2V abgibt (unter Belastung ist das nicht mehr der Fall). Also

20 x 1,25V (kann auch noch mehr sein) x 800 U/V / 10.66 = 1876 U

Wegen der angeblichen Störungen kannst Du auf der Seite von Mikado ein paar Tips zur Vorbeugung nachlesen.

Gruß,
Holger
_____________________________
Gruß Holger
Holger Port ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.09.2001, 23:45   #3
Kurt
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Logo20 und Tango

Hallo Ernst,

wenn der Regler wirklich im Helimodus arbeitet, sollte er auch ohne Last
die Drehzahl so halten wie sie vorgewählt ist.
Prüfe nochmal ob Dein Schieberegler zur Drehzahlvorwahl wirklich so
eingestellt ist wie erwartet. Evt. mal ein Servo an diesen Kanal
anschliessen.

Oder der Regler ist nicht im Helimode programmiert, dann ist es so wie Holger schreibt.

Grüße
Kurt


  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 19.09.2001, 10:45   #4
Gero Adrian
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Logo20 und Tango

Moin,

mit welchem Regler betreibt Ihr denn den Tango? Eigentlich soll doch hier der Beat Hochfrequenzregler zum Einsatz kommen. Doch der ist ja wohl ein Papiertiger.

Gero

  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.09.2001, 08:36   #5
straks
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Logo20 und Tango

Hallo Gero,

den Tango betreibe ich mit dem 3SLH-30-14-32, die Beat-Regler sollen allerdings laut Kontronik in etwa 2 - 3 Wochen verfügbar sein.

Grüße
Ernst

  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Mikado

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tango 45/6 und 10s tinob Elektro 14 14.08.2007 01:56
Tango 45-10 oder Tango 45-13 im Logo14 an 5s bzw. 6s? Christian1 Mikado 4 23.04.2007 19:28
Logo20 mit Tango45-06 und 24Z sim_son Mikado 1 27.02.2005 13:50
Tango und MP Mayk Henseleit 6 01.11.2004 22:11
Logo20 und lrk350-25-16 bringt keine drehzahl TobyK Mikado 8 25.04.2003 11:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:23 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.