RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.09.2019, 14:11   #1
tkreutz
Member
 
Registriert seit: 02.11.2012
Beiträge: 19
Danke erhalten: 1
Standard Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Hallo Zusammen,

ich habe seit kurzem einen Blade 70 - dieses Modell habe ich mir deswegen geholt, weil es günstig Ersatzteile gibt und ich in das Hobby einsteigen möchte.

Meine ersten Flugversuche konnte ich erfolgreich dank Heli-School Tipps bewältigen und kann nun schweben. Leider ist der kleine Heli ein paar Mal hart abgestürzt, wobei sich nun folgendes Verhalten zeigt.

a) Heckrotor Drehzahl ändert sich zyklisch
b) entsprechend eiert das ganze Heck

Bevor ich jetzt das Ersatzteil (BLH4203) ordere - meine Frage an das Forum. Ist es wahrscheinlich, dass es der Motor ist, oder kann es auch etwas anderes sein ? (Verbindungskabel habe ich geprüft).

Ansonsten lässt sich der Heli wie gehabt normal steuern.

Danke vorab.

Gruß
Thorsten
tkreutz ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.09.2019, 14:13   #2
DerMitDenZweiLinkenHänden
RC-Heli TEAM
 
Benutzerbild von DerMitDenZweiLinkenHänden
 
Registriert seit: 09.12.2004
Beiträge: 11.520
Danke erhalten: 3.631
Flugort: Hinterbrühl/Wien
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Ich verschiebe ins Blade-board.

Kurt
_____________________________
Bauberichte und viele Fotos auf meiner Homepage - siehe dazu im Profil
DerMitDenZweiLinkenHänden ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu DerMitDenZweiLinkenHänden für den nützlichen Beitrag:
TheFox (13.10.2019), tkreutz (10.09.2019)
Alt 11.09.2019, 10:44   #3
Derfnam
Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 487
Danke erhalten: 472
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Hallo Thorsten,
Ich habe den auch, reiner Fehlkauf, steht bei mir als Staubfänger im Regal.
Der 70 S ist ein FP-Heli, der mit Deinem ursprünglich angedachten 450er nur gemeinsam hat, daß er vom Boden abheben kann und daß Du damit auch im Zimmer "fliegen" kannst.
Dein Problem hängt wahrscheinlich mit dem Regler und den Sensoren zusammen und ob sich dafür der Kauf einer neuen Platine lohnt, würde ich nicht bejahen.
Ich habe mit dem 130S angefangen, ein Heli in ähnlicher Größe wird Dir mehr Spaß machen und der fliegt dann auch wie ein Hubschrauber.
Viele Grüße
Manfred
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
tkreutz (11.09.2019)
Alt 11.09.2019, 11:32   #4
tkreutz
Member
 
Registriert seit: 02.11.2012
Beiträge: 19
Danke erhalten: 1
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Ah, danke für den Hinweis, dann stecke ich in den kein Geld mehr rein. Es war ja auch nur Versuch.
tkreutz ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.09.2019, 12:46   #5
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.739
Danke erhalten: 519
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Zitat:
Zitat von tkreutz Beitrag anzeigen
Ah, danke für den Hinweis, dann stecke ich in den kein Geld mehr rein. Es war ja auch nur Versuch.
Kauf dir den Blade Nano S2 wenn du im Wohnzimmer üben willst. Das ist der kleinste, leichtste CP Heli, fliegt sehr gut und ist extrem crashresistent.

Falls du outdoor üben willst bietet sich der blade 230s an.

Beide haben auch dieses Safe system und damit kannst du die ersten flüge auch machen. Da fliegen die dann ähnlich wie ein Koax

Macht wirklich keinen Sinn weiteres Geld und Zeit in den 70S zu stecken.

Geändert von soundmaster (11.09.2019 um 12:49 Uhr)
soundmaster ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu soundmaster für den nützlichen Beitrag:
Staudinchen (13.10.2019), tkreutz (11.09.2019)
Alt 13.10.2019, 14:26   #6
Staudinchen
Junior Member
 
Registriert seit: 13.10.2019
Beiträge: 9
Danke erhalten: 4
Flugort: Im Wohnzimmer 😇
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Hallo ihr Lieben,

war letzte Woche im Modellbaugeschäft in unserer Gegend und da hat man mir den Blade 70s empfohlen und habe diesen auch gekauft, leider das selbe Problem wie bei tkreutz, naja der ein oder andere Crash war auch dabei .
Überlege mir ob ich nun auch lieber den Nano S2 bei Amazon oder so Ordern soll, bevor ich in den 70 S investiere.....
Staudinchen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 14:54   #7
Derfnam
Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 487
Danke erhalten: 472
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Zitat:
Zitat von Staudinchen Beitrag anzeigen
bevor ich in den 70 S investiere.
Spar Dir das Geld und kauf Dir was gescheites. Zum Schweben üben im Wohnzimmer geht bei ausreichender Zimmergröße und Pflanzenfreiheit zum Beispiel der MCPS. Den habe ich auch und der ist praktisch "unkaputtbar"...
Viele Grüße
Manfred
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
Staudinchen (13.10.2019)
Alt 13.10.2019, 15:10   #8
Staudinchen
Junior Member
 
Registriert seit: 13.10.2019
Beiträge: 9
Danke erhalten: 4
Flugort: Im Wohnzimmer 😇
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Vielen Dank für die Info Mafred,

an der Sache ärgert mich nur das ich im Fachgeschäft den Blade MCP S schon in der Hand hatte und mich vom Fachverkäufer überreden hab lassen, nun egal jetzt mach ich mich mal etwas schlau und dann wird das Teil geordert aber Online, freu .....

Kleine Frage noch, hab beim Kellerräumen eine DX6i von meinem Bruder gefunden (Display funktioniert noch beim anschalten) kann ich diese für den MCP s verwenden bzw. Lässt sich diese Binden ?
Wenn ja würde ich ja nur eine bnf Version benötigen, ist das richtig so ?

Vielen Dank und Grüße
Staudinchen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Staudinchen für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (13.10.2019)
Alt 13.10.2019, 16:39   #9
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.739
Danke erhalten: 519
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Zitat:
Zitat von Staudinchen Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Info Mafred,

an der Sache ärgert mich nur das ich im Fachgeschäft den Blade MCP S schon in der Hand hatte und mich vom Fachverkäufer überreden hab lassen, nun egal jetzt mach ich mich mal etwas schlau und dann wird das Teil geordert aber Online, freu .....

Kleine Frage noch, hab beim Kellerräumen eine DX6i von meinem Bruder gefunden (Display funktioniert noch beim anschalten) kann ich diese für den MCP s verwenden bzw. Lässt sich diese Binden ?
Wenn ja würde ich ja nur eine bnf Version benötigen, ist das richtig so ?

Vielen Dank und Grüße
Ja kannst du wenn es die Verion mit DSmX ist was aber sehr wahrscheinlich ist.

Rechst neben dem display steht dann weiss auf schwarz dsmX

Falls du im Wohnzimmer üben willst ist aber der mcp s nicht geeignet. Da solltest du zum nano s2 greifen.
soundmaster ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 18:44   #10
Staudinchen
Junior Member
 
Registriert seit: 13.10.2019
Beiträge: 9
Danke erhalten: 4
Flugort: Im Wohnzimmer 😇
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Hi soundmaster Danke für deine Antwort,

jetzt tun sich bei mir aber die nächsten Fragen auf, bzw. gilt es zu klären:

Für das Wohnzimmer statt meinen defekten S70 zu reparieren den Nano S2 Neuanschaffung ? (Beides FP, richtig ?)

Für meinen Hobbyraum (ausgebauter Dachboden), 5x5m freie Fläche und in der Mitte bis zum Gibel eine Raumhöhe von 4,50m würde ich gerne den MCP s (CP richtig ?) zum kennen lernen, üben und crashen verwenden. Spricht da was dagegen, bin ich da auf dem Holzweg oder würde das gehen, bzw. Ist das empfehlenswert.
Wie schon erwähnt meine einzige Erfahrung auf diesem Gebiet waren bis jetzt billige Koax.

Vielen Dank schon vorab für jegliche Unterstützung.

Markus

Nachtrag: Funke hat da rechts neben dem Display das DSMX, hier muss ich dann erst mal die SuFu anwenden

Geändert von Staudinchen (13.10.2019 um 18:47 Uhr) Grund: Was vergessen
Staudinchen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Stichworte
blh4203, heckrotor, motor

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger auf Fehlersuche bei Blade mcx Stevolos Blade 3 07.04.2012 20:59
Bitte um Hilfe bei der Fehlersuche warum mein E-Motor im Flug abgeschaltet wurde! Mastersky Helis Allgemein 12 12.09.2010 13:05
Blade 400 - Riemenspannung - Heckrotor - Hilfe.... thorn Sonstige Helis 5 05.06.2010 09:43
Hilfe bei Fehlersuche in elektronik nach Absturz elo Elektro 5 11.08.2009 10:30
Hilfe bei Fehlersuche erbeten. Heli durch starke Vibrationen zerlegt. Tom Manderscheid Thunder Tiger 3 03.07.2008 18:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:07 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.