RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.2019, 18:28   #1
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.827
Danke erhalten: 6.157
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] Blade 150S - der bessere 130S?

Hallo!
Mit etwas Freude hab ich heute gesehen, dass es wohl einen Blade 150S gibt. Er hat richtige Servos! Und den bewährten Alu/Carbon Rahmen der Größeren. Das FBL ist das AR6335 aus dem 130S, mit SAFE und Rettung. Bin gespannt, wie der fliegt, den 130S fand ich, bis auf das manchmal ausschlagende Heck, recht angenehm.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
opa60 (20.07.2019)
Alt 19.07.2019, 19:19   #2
Johnny
AccuRC Developer
 
Benutzerbild von Johnny
 
Registriert seit: 27.11.2010
Beiträge: 4.311
Danke erhalten: 4.601
Flugort: Jegliches freie Feld geht eigentlich klar
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

"Der schlechtere 180CFX" vielleicht eher
_____________________________
Jonas :)
LOGO 700 - LOGO 690 SX - LOGO 600 SX - Protos 380 Evo - Oblivion V2 - OXY2
Johnny ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Johnny für den nützlichen Beitrag:
Heli87 (20.07.2019), Nik-Servo (19.07.2019), Rotorix (21.07.2019)
Alt 19.07.2019, 19:25   #3
Datterich
Member
 
Registriert seit: 05.06.2013
Beiträge: 48
Danke erhalten: 11
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

Hallo,

die Modell und Preispolitik von HH verstehe ich nicht.
Der (überflüssige ? ) 150 S kostet 5 € mehr als der 230 S...
_____________________________
Viele Grüße Helmut
Blade MSR, Blade MSR X,
XK K110
Datterich ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.07.2019, 18:20   #4
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.827
Danke erhalten: 6.157
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

Ja, die gesamte Geschäfts-Strategie ist mir auch ein Rätsel. Aber die ist mir auch bei manch anderem Hersteller nicht einleuchtend.

Da das Modell neu raus ist, und der Preis nahe am 130S ist, sehe ich bei den Kunden für den 130S Potential. Der 230S ist doppelt so groß, wer den 130S/150S kauft, will es gezielt klein haben. Für Diejenigen welchen der 130S zu sehr Plastik-Rahmen und offenes Linear-Servo war, ist der 150S durchaus mehr klassisch mit dem Alu/Carbon- Rahmen und den klassischen Servos.
Den Vergleich zum 180cfx will ich nicht machen, da er ein Pitch-Heck hat. Da ist der Direktantrieb des 150S doch eine andere Klasse.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.07.2019, 18:32   #5
opa60
Junior Member
 
Registriert seit: 18.06.2019
Beiträge: 11
Danke erhalten: 2
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

Hi,
recht schick der Kleine....
Aber wie hier schon geschrieben wurde,sehr seltsame Modell und Preispolitik.
Hab mit 70s,NanoS2 wieder angefangen und seit kurzem den 230 V2.
Den 130er hab ich wegen der rel geringen Preisdifferenz zum 230 nicht gekauft.

Liebäugeln tät ich ja mit dem 360CFX 3S,hat aber leider keinen Stabimodus und
der momentane Preis von 430 Tacken hält mich def zurück.
Ein wenig üben müsst ich aber auch noch....Aber man braucht ja auch noch neue
Ziele.

LG,
Gerd
opa60 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 20.07.2019, 18:42   #6
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.488
Danke erhalten: 440
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

Was soll man sagen? Einer nach dem anderen aus der Retorte.

Ich persönlich hätte mich sehr auf einen Nachfolger des MCPX BL gefreut. Der war klein und hatte Power. Das Ding hier ist m.E. - gemessen an Größe und Gewicht - zu nah am Fusion 180 und hat (leider) - verglichen zum Fusion - ein Motorheck. So etwas verbaue ich doch im Leben nicht, wenn ich mit "3D" anpreise. Müsste ich wählen, würde die Wahl klar auf den Fusion fallen.
_____________________________
Diabolo 700, Diabolo 550, Synergy 516, Voodoo 400, Protos 380, Oxy 4, Oxy 3 Tareq, Oxy 2
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu goone75 für den nützlichen Beitrag:
Lupusprimus (22.07.2019)
Alt 21.07.2019, 08:48   #7
Quadro
Member
 
Benutzerbild von Quadro
 
Registriert seit: 17.08.2014
Beiträge: 189
Danke erhalten: 6
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

Zitat:
Zitat von goone75 Beitrag anzeigen
Was soll man sagen? Einer nach dem anderen aus der Retorte.

Ich persönlich hätte mich sehr auf einen Nachfolger des MCPX BL gefreut. Der war klein und hatte Power. Das Ding hier ist m.E. - gemessen an Größe und Gewicht - zu nah am Fusion 180 und hat (leider) - verglichen zum Fusion - ein Motorheck. So etwas verbaue ich doch im Leben nicht, wenn ich mit "3D" anpreise. Müsste ich wählen, würde die Wahl klar auf den Fusion fallen.

Ich sehe es eigentlich genau wie du, aber dennoch wird der 150S seine Käufer finden.

Ich war vor 1 1/2 Wochen bei Live-Hobby, hatte einen Kollegen mit der mit Modellfliegen nichts am Hut hat, ich konnte Ihn auch nie überzeugen mal sich das ganze anzuschauen, doch jetzt bekam er im Laden spontan Lust auf einen Heli, er hat sich den Blade 70S eingepackt und ich war zwischen dem Blade Fusion und 180 Trio am entscheiden, geworden ist es der Trio, eigentlich total unwichtig diese "Geschichte" worauf ich eigentlich hinaus wollte:

Mein Kollege findet die Größe vom Trio bzw. allgemein die größe der 180er total geil, aber er fliegt nur im Stabi-Modus und würde dieses Hobby wohl nie ernsthaft betreiben, darum habe ich Ihm zum 230S geraten falls er echt mal ein weiteren Heli möchte, nun gibt es mit dem Blade 150S aber eine gute alternative finde ich, größe vom 180er Blade (Der ist sogar breiter, länger wie mein 180 Trio, dafür aber 2mm weniger in der höhe). Er hätte also mit einem Blade 150S einen Heli der Blade 180er größe, hat aber noch den Stabimodus und die Rettungsfunktion an Board, was für Ihn ein muss ist.


Ich vermute aber mal ganz vorsichtig das sich HH sowieso mehr auf den Ami Markt konzentriert und da haben die Helis wohl genug absatz, vermutlich sogar so viel das sie wöchentlich einen neue Heli anbieten könnten...

Ich sehe die ganze HH Geschichte auch etwas zwiegespalten, die Ersatzteilkosten etwas reduzieren und die Modelle länger am Markt halten bzw. immer weiterentwickeln statt gefühlt jede Woche neue Helis auf den Markt hauen würde ich positiv finden.

Aber wie gesagt, ich denke jeder Hersteller hat seine berechtigung, für Leute die sich nicht zu sehr in das Hobby reinsteigern möchten ist Blade wohl eine gute alternative, siehe meinen Kollegen, da kommt der 150S gerade perfekt, wenn ich Ihn denn irgendwann mal überzeugen kann einen neuen Heli zu holen
_____________________________
Blade 230S
Quadro ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Quadro für den nützlichen Beitrag:
TheFox (21.07.2019)
Alt 21.07.2019, 18:30   #8
Yellowsporty
Member
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 54
Danke erhalten: 24
Flugort: Südbayern
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

HH hat m.E. sehr deutlich erkannt, dass es unter den Helikunden zwei Lager gibt:

Die einen wollen als Anfänger am Heck unbedingt einen separaten Motor haben.
Man muss bei Bodenberührung nur defekte Rotoren tauschen und gut ist.
Das Heckservo und dessen Einstellung entfällt ebenfalls.

Die anderen können das Geheule am Heck nicht leiden und fliegen ein Pitchheck ohne Probleme/Schäden.
Und das eben auch bei "Stubenfliegen".

Also gibt es jetzt halt Helis in gleicher Größe und zu ähnlichem Preis in jeder der beiden Ausführungen.
Kann man doch akzeptieren, oder?

Und der Markt, den HH bedient ist so riesig, dass sich die Varianten immer noch lohnen (siehe Autos mit 2 Türen, 4 Türen, Kombi, Cabrio usw. vom gleichen Typ)

Geändert von Yellowsporty (21.07.2019 um 18:33 Uhr)
Yellowsporty ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Yellowsporty für den nützlichen Beitrag:
TheFox (21.07.2019)
Alt 21.07.2019, 18:37   #9
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 4.827
Danke erhalten: 6.157
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

Zitat:
Die einen wollen als Anfänger am Heck unbedingt einen separaten Motor haben.
Man muss bei Bodenberührung nur defekte Rotoren tauschen und gut ist.
Das Heckservo und dessen Einstellung entfällt ebenfalls.
Ja, und: für Rundflug reicht der Direktantrieb am Heck allemal. (Das Gejaule nervt trotzdem).
Für Scale-Helis in 130 bis 250 Größe ist der Direktantrieb ein Segen. Statt eines mechanischen Antriebs, sei es eine Welle oder ein Riemen, muss nur das Kabel durch den Heckausleger. Das Beste: Mit Fenestron oder NOTAR-Heck sind die Scale-Modelle das Gejaule auch los.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 21.07.2019, 21:35   #10
Yellowsporty
Member
 
Registriert seit: 05.09.2013
Beiträge: 54
Danke erhalten: 24
Flugort: Südbayern
Standard [andere] AW: Blade 150S - der bessere 130S?

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Für Scale -Helis in 130 bis 250 Größe ist der Direktantrieb ein Segen. Statt eines mechanischen Antriebs, sei es eine Welle oder ein Riemen, muss nur das Kabel durch den Heckausleger. Das Beste: Mit Fenestron oder NOTAR -Heck sind die Scale -Modelle das Gejaule auch los.
@TheFox
Sicher macht ein Motorheck für so kleine Scale Helis das Leben leichter, auch wenn das Heck etwas schwerer wird und man mit Ohrstöpsel fliegen muss.

Ich glaube aber nicht, dass irgend einer deiner Scale Umbauten bei der Festlegung des HH Produktionsprogrammes eine Rolle gespielt hat.
Ich habe meinen 230S sehr gern geflogen, aber erst nach dem Umbau auf einen langsamer drehenden Motor mit größerem 2-Blatt Rotor.
Und er ist trotzdem ein "Einzelkind" mit Heckmotor geblieben.
Yellowsporty ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht AH-1W Super Cobra in 1:35 für Blade 130S TheFox Scale Forum 119 Heute 16:40
[andere] Blade 130s Heck zuckt Mr. S Blade 2 01.07.2019 12:45
[andere] Blade 130s Telemetrie Mr. S Blade 2 29.06.2019 14:33
[andere] Blade 130s Heck einstellen franek Blade 26 29.03.2019 22:07
[andere] Drehzahlregler Blade 130S philoat Blade 19 05.12.2017 23:20


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:19 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.