RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Thunder Tiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.07.2008, 20:24   #1
Tom Manderscheid
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Hilfe bei Fehlersuche erbeten. Heli durch starke Vibrationen zerlegt.

Hi.

Mein Raptor, mit dem ich am Vortag problemlos geflogen bin hat sich gestern bei Einstellarbeiten (Heli am Tisch besfestigt) selbst nach Aufbau enormer Vibrationen das Heck abgeschlagen. Ich habe nicht die leiseste Ahnung wo die Vibrationen herkommen sollen, ausser dass eventuel eine Paddelanlenkung (die nach dem "Crash") kaputt war, während der Arbeiten gerissen ist. Oder aber das Kugelgelenk eines Blatthalters, was nach der Aktion weg war.

Die Blätter waren neu, am Vortag nicht die geringste Vibrationen.

Hat einer eine Idee.

Es ist noch frustrierender einen Heli ohne abzuheben zu zerstören als ein normaler Absturzt.

P.s. Die EInsteelarbeiten waren notwendig weil der Vergaser am Vortag blockierte (durch einen Partikel der am Vergaser-Kucken aussen (!?) eine Rille eingeschlieffen hatte. Laut Händler wohl ein nicht unbekanntes TT-Vergaser Problem.

Tom
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.07.2008, 20:34   #2
Deluxe1
Senior Member
 
Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 1.323
Danke erhalten: 210
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche erbeten. Heli durch starke Vibrationen zerlegt.

Die Lösung ist ganz einfach:
Niemals einen Heli fest am Boden fixieren!
Selbst bei den echten zerreisst es sie...

Gruß,
Philipp
Deluxe1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.07.2008, 20:47   #3
Klaus G.
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche erbeten. Heli durch starke Vibrationen zerlegt.

Sowas tut man niemals. Lass dir das ne Lehre sein und sei froh, daß dir dabei nix passiert ist. Das war Bodenresonanz. Die trifft jeden Heli der gefesselt wird. Auch Manntragende zerlegen sich dabei.

Bodenresonanz am CH47 Hubschrauber

Nochmal
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.07.2008, 18:17   #4
mad1313
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche erbeten. Heli durch starke Vibrationen zerlegt.

wie meine Vorredner schon sagten: niemals tun! Hinzu kommt noch, dass die Resonanz durch den Tisch - vermutlich wackelig - nur noch verstärkt wurden;-(
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Thunder Tiger

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Starke Vibrationen bei T-Rex 450 Sport / MB / Align 3G Blätter c777 Flybarless 10 25.08.2012 09:04
Starke Vibrationen am Heli (Hk450) Colonia Align 22 25.05.2010 20:36
Hilfe bei Fehlersuche in elektronik nach Absturz elo Elektro 5 11.08.2009 10:30
Nach Crash mit meinem 500er starke Vibrationen und Schlagen bei hohen Drehzahlen. MGK Align 7 28.08.2008 18:27
Starke Vibrationen bei BK-117 von VARIO dirk Scale Forum 29 25.10.2002 19:47


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.