RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.11.2018, 20:01   #1
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 235
Danke erhalten: 136
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Als „Herbst Projekt“ habe ich mir die EC135 ausgesucht. Dann war die Frage nach der Größe. 450er Version mit Fenestron hatte ich schon, die 230er Größe habe ich voriges Jahr gebaut, also bleibt nur eine noch kleinere Version – fürs Wohnzimmer - übrig.
Mein 130S ist da das perfekte „Opfer“ für den Umbau. Aber wenn schon EC135, dann selbstverständlich mit funktionierendem Fenestron – was anderes wäre doch keine Challenge– dachte ich zumindest.

Erste Frage die sich stellt ist natürlich – welche Farbe – welches Design? Die Frage hat sich vor einigen Wochen von alleine gelöst. Der Rettungshubschrauber ist am Nachbargrundstück gelandet. Nachdem niemand von der Familie betroffen war, konnten wir in Ruhe mit dem Piloten sprechen. Er hat meinen Kindern Aufkleber und ein Modell vom Hubschrauber geschenkt.
Damit war klar – es wird die EC135 – Chirstophorus 16 mit der Kennung OE-XEF.

Bei HSQ bin ich fündig geworden, eine EC135 im Maßstab 1:32 (Rotorabstand 205mm), könnte für den 130S passen. Im Shop habe ich jedoch ein paar der notwendigen Teile nicht gefunden. Bei Bernd nachgefragt, und er hat sich ohne zu zögern sofort daran gemacht die Decals und auch das Landegestell der ÖAMTC Variante zu designen und auch gleich zu fertigen. Danke an Bernd für die prompte Unterstützung.

Also alle notwendigen Teile inkl dem 4-Blattkopf von HSQ, dann noch den passenden EDF27 bestellt, auch der war schnell geliefert. Mit diesen Teilen im Hause dachte ich das Projekt ist an 2 Wochenenden locker fertig zu stellen….doch weit gefehlt
Nachdem der EDF27 in den Händen hatte, kam die Erkenntnis, dass der Motor nur für 2S ausgelegt ist, also was tun? Die Challenge Teil 2 beginnt ;-)

Frage ist natürlich ob der Bericht hier im Forum noch weitergeführt werden soll.
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (12.11.2018), Grisu_Spittal (13.11.2018), Stebe (13.11.2018), TheFox (12.11.2018)
Alt 12.11.2018, 20:03   #2
47110815
Senior Member
 
Benutzerbild von 47110815
 
Registriert seit: 30.07.2014
Beiträge: 2.771
Danke erhalten: 978
Flugort: Offenbach am Main
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Zitat:
Zitat von fassla Beitrag anzeigen
Frage ist natürlich ob der Bericht hier im Forum noch weitergeführt werden soll.
Ja, bitte weiterführen!
_____________________________
Liebe Grüße
Thomas
47110815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu 47110815 für den nützlichen Beitrag:
fassla (13.11.2018)
Alt 12.11.2018, 20:09   #3
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.932
Danke erhalten: 5.454
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Bin dafür!
Ich hab die kleine EC135 auf der Webseite gesehen - sieht super aus! Bin auf die Umsetzung gespannt - und natürlich bereit beim Fen zu helfen, wenns erwünscht ist.
Eine kleine EC135 mit in der Nabe des Fenestron verbautem Heckmotor wäre natülich ein Ding

Würde mich über ein paar Bilder freuen - und über die Maße vom 27er Fenestron-Impeller. Rotor-Zentraldurchmesser wäre interessant, um passende 3S-Motoren zu sondieren. Ich hab noch ein paar auf der Liste, von der Suche für den 40er Impeller des NOTAR....
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
fassla (12.11.2018)
Alt 12.11.2018, 20:09   #4
fuchsi
Member
 
Benutzerbild von fuchsi
 
Registriert seit: 04.05.2014
Beiträge: 196
Danke erhalten: 97
Flugort: Noe
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Die Frage stellt sich einfach nicht.. ......
fuchsi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu fuchsi für den nützlichen Beitrag:
fassla (13.11.2018)
Alt 12.11.2018, 20:40   #5
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 235
Danke erhalten: 136
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Beim Auspacken der HSQ Teile hatte ich dann das erste Mal Zweifel an meiner Idee mit den 2 Wochenenden.
Die Beschreibung ist super, aber bei der Größe muß man 2x überlegen ob und wie man die Teile anlegt, weil es ist einfach kein Platz für Korrekturen. Um ehrlich zu sein bei mir sind es am Ende Gedanken im 3stelligen Bereich ;-)

Also fange ich dort an, wo ich mich am sichersten fühle - beim 4-Blattkopf.
Alles nach Anleitung aufgebaut, sogar die Originale TS vom 130S kann verwendet werden.
Natürlich muss sofort mal ein Probestart im Wohnzimmer stattfinden – doch sonderbar – Heli hebt nicht ab. Also klar. Anlenkung vom Originalkopf links – beim Rakonheli rechts. Schritt 1 in der Funke Pitch negieren! Siehe da der 130s Trainer steht wie eine 1 in der Luft. Das Originalheck hat keine Probleme mit den zusätzlichen Blättern.

Wem die Blätter am Bild bekannt vorkommen – korrekt diese Blätter sind die von der BO-105 (130X) RB.

Gewicht mit 4-Blattkopf, und Original Heck : 124g
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_20181112_202615.jpg (69,6 KB, 85x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181112_202643.jpg (49,6 KB, 90x aufgerufen)

Geändert von fassla (12.11.2018 um 20:49 Uhr)
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (13.11.2018), der_dreamdancer (12.11.2018), Grisu_Spittal (13.11.2018), Stebe (13.11.2018), TheFox (12.11.2018)
Alt 12.11.2018, 21:21   #6
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 3.932
Danke erhalten: 5.454
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Cool! Der Motor im Heck beim 130S ist meiner Ansicht nach sowieso zu kräftig - bei Linkskurven mit Seitenwind korrigiert der gerne mal zu heftig. Da ist das höhere Drehmoment vom Vierblatt eine Verbesserung!
Hast Du schon eine Wahl bezüglich der Lipos getroffen? Kannst Du das Platzangebot abschätzen?
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.11.2018, 23:30   #7
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.014
Danke erhalten: 4.576
Flugort: Salzburg
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Zitat:
Zitat von fassla Beitrag anzeigen
Frage ist natürlich ob der Bericht hier im Forum noch weitergeführt werden soll.
Also du stellst schon komische Fragen.........NA KLAR SOLLST / MUSST DU!!!
_____________________________
BK117 Aufbau
AS355N Polizei, A109 Guardia di Finanza, A109 Carabinieri
Bell222 CareFlite
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu der_dreamdancer für den nützlichen Beitrag:
fassla (13.11.2018)
Alt 13.11.2018, 08:58   #8
Stebe
Member
 
Benutzerbild von Stebe
 
Registriert seit: 12.07.2017
Beiträge: 744
Danke erhalten: 1.680
Flugort: Friesland
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Wie meine Vorredner schon schreiben.....Immer her mit dem Baubericht!.....und bitte nicht an 2 Wochenenden fertig bauen, wir wollen länger was zu lesen haben...

Was ich cool finde ist der 4-Blatt Rotor und dass man die original Taumelscheibe vom 130s benutzen kann.
Stebe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stebe für den nützlichen Beitrag:
fassla (13.11.2018)
Alt 13.11.2018, 10:31   #9
Derfnam
Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 268
Danke erhalten: 178
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Der 130S fliegt anscheinend mit jedem Kopf problemlos, meinem hab ich mal zum ausprobieren für die Lama den 3Blattkopf von Rakonheli montiert und er fliegt damit, nachdem ich einen defekten Servo ausgewechselt habe, ohne irgendwelche Korrekturen im Setup...
Bitte weiter berichten und viel Erfolg!

Viele Grüße
Manfred
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
fassla (13.11.2018), TheFox (13.11.2018)
Alt 13.11.2018, 21:19   #10
fassla
Member
 
Benutzerbild von fassla
 
Registriert seit: 16.11.2010
Beiträge: 235
Danke erhalten: 136
Flugort: Burgenland/Österreich
Standard AW: Blade 130S -> EC135 – ÖAMTC - OE-XEF

Heute kam wieder Post von HSQ - Das Landegestell war im Päckchen.
Was ich noch vergessen habe sind die Decals welche Bernd wiedereinmal hergezaubert hat ;-)

Und auch am Trainier geht es weiter - die HAlterung dient nun zum Testen von insgesamt 3 Motor/Gehäuse/Fen Varianten.

Derzeit kann ich nicht viel sagen, ABER das Gewicht kenne ich schon.
Zum Vergleich, Original-Heck hat inkl Kabel undHecksporn 20g
Variante 1 = EDF27 mit Kabel und Motor vom EDF30 (3s) : 18g - Dies ist mit Abstand die schlimmste Variante - Motor ist fast komplett ausserhalb vom Modell
Variante 2 = neuer Motor & Fen vom EDF 30 + 3D-Druck Motorhalterung im Rumpf integriert: 14g
Variante 3 = neuer Motor + 3D Druck Gehäuse + neuer Fen (10-Blatt) : 12g

Bin selber gespannt auf die Resultate vom Probefliegen.
Zum Glück läßt mich die nahende Regenfront kalt. Das Wohnzimmer ist gut temperiert und der Tisch ist die Landeplattform ;-)



.
Angehängte Grafiken
Dateityp: png IMG_20181113_192504.png (330,6 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: png IMG_20181113_194304.png (329,9 KB, 31x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_20181112_202703.jpg (61,3 KB, 46x aufgerufen)

Geändert von fassla (13.11.2018 um 21:28 Uhr)
fassla ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu fassla für den nützlichen Beitrag:
Derfnam (14.11.2018), der_dreamdancer (13.11.2018), heliroland 66 (14.11.2018), Stebe (14.11.2018)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht EC135 Rumpf für Blade 230S TheFox Scale Forum 401 25.04.2019 00:46
Baubericht AH-1W Super Cobra in 1:35 für Blade 130S TheFox Scale Forum 62 08.11.2018 15:31
Rex 150X vs Blade 130s oder vllt. K120 Schrauber Helis Allgemein 4 16.05.2018 19:39
[andere] Drehzahlregler Blade 130S philoat Blade 19 05.12.2017 23:20
[450X/3D] blade Umbau ec135 Bundespolizei sixchannel Blade 11 08.07.2013 06:37


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:34 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.