RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2019, 19:48   #21
hejoho
Member
 
Benutzerbild von hejoho
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 121
Danke erhalten: 172
Flugort: Bergheim & Köln
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Innenzahnkränze Stahl, Modul 1 - Mädler Webshop

Den Zahnkranz gibt es leider nur als Rohling.
Der Aussendurchmesser muß abgedreht und die sechs Gewindelöcher in Eigenarbeit gebohrt werden.

Wenn Ihr da Möglichkeiten habt, dann ist das eine günstigere, und vom Gewicht auch leichtere, Alternative zu dem was da so fertig angeboten wird. ....der Stahl lässt sich relativ leicht bearbeiten, das hab ich mit einer einfachen Standbohrmaschine und auf meiner uralten kleinen Proxxon Drehbank gemacht ;-)

Ich denke das die 10mm Flankenhöhe bei einem Stahlzahnrad satt und genug sind, auch zum rumbolzen, und damit kann man dann auch die einfachen 10 Zähne Wellen von der ersten Heim Mechanik noch aufbrauchen

Grüße,
Achim
hejoho ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.01.2019, 04:53   #22
DocAirwolf
Member
 
Benutzerbild von DocAirwolf
 
Registriert seit: 07.08.2005
Beiträge: 24
Danke erhalten: 4
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Besten Dank fuer die Info

Gruss Armin
DocAirwolf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu DocAirwolf für den nützlichen Beitrag:
Josef Müller (10.02.2019)
Alt 25.01.2019, 15:33   #23
hejoho
Member
 
Benutzerbild von hejoho
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 121
Danke erhalten: 172
Flugort: Bergheim & Köln
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Hallo zusammen. Der Cockpitausbau ist zur Hälfte fertig und da ich dazu ohnehin ein paar Fragen an Euch habe nutz ich die Gelegenheit für ein paar Bilder.

Bell47-Cockpit1.jpg P- Bell47-Cockpit2.jpg P- Bell47-Cockpit4.jpg P- Bell47-Cockpit5.jpg P- Bell47-Cockpit6.jpg P- Bell47-Cockpit7.jpg

Für die Lackierung der Cockpitteile möchte ich ein helles Grau matt aus der Sprühdose nehmen und anschließend Griffe, Schalter ect. mit dem Pinsel anmalen, aber weiß nicht so wirklich was ich dafür nehmen soll.
Welche Farbe würdet Ihr mir für die pinselei empfehlen?

Dann überleg ich noch wie ich denn am besten den Piloten befestige. Idee ist im Moment den an die Rückenlehne zu schrauben und dann mit der Lehne zusammen auf die Halterungen zu schieben. Wie mach Ihr das mit den Püppchen?

Grüße,
Achim
hejoho ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu hejoho für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (25.01.2019), Genesis (25.01.2019), Grisu_Spittal (25.01.2019), heliroland 66 (25.01.2019)
Alt 25.01.2019, 16:36   #24
Genesis
Senior Member
 
Benutzerbild von Genesis
 
Registriert seit: 13.07.2003
Beiträge: 2.018
Danke erhalten: 3.723
Flugort: Saarland
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Hallo Achim,
Vorschlag von meiner Seite bezüglich Befestigung der Piloten, so habe ich es bei meinen gemacht. Sitzfläche ein Streifen Klettverschluss und den Rest hält der Beckengurt. Der Beckengurt ist mit zwei Schrauben leicht zu lösen. Somit ersparst du dem Piloten eine Bauch OP.

https://www.rc-heli.de/board/showpos...4&postcount=59

Als Lacke zum Pinseln nehme ich die Swingcolor 125ml Dosen oder Acrylic Tuben aus dem Bauhaus, je nach Bedarf Hochglänzend oder Seidenmatt. Achte auf die Verträglichkeit der Farben untereinander.



Cockpit schaut sehr gut aus.
_____________________________
Gruß, Detlef
Vario Bell UH-1D 2,36m Neo / EC-135 1,8m V-Stabi / Bell 47 G3 Neo
Genesis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Genesis für den nützlichen Beitrag:
hejoho (25.01.2019)
Alt 25.01.2019, 17:42   #25
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.029
Danke erhalten: 4.585
Flugort: Salzburg
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Für die Pinslerei bin ich von den Revell Enamel Farben auf die Tamiya Acrylfarben umgestiegen, da ich die auch fürs Airbrushen nehme und weil sie sich auch mit dem 2K Klarlack vertragen.
_____________________________
BK117 Aufbau
AS355N Polizei, A109 Guardia di Finanza, A109 Carabinieri
Bell222 CareFlite
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu der_dreamdancer für den nützlichen Beitrag:
hejoho (25.01.2019)
Alt 25.01.2019, 17:53   #26
hejoho
Member
 
Benutzerbild von hejoho
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 121
Danke erhalten: 172
Flugort: Bergheim & Köln
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Dank Euch, für die Farben guck ich gleich mal weiter. Acrylfarbe aus der Tube kannte ich noch gar nicht und interessant ist das es die sehr günstig auch in kleinen Sets gibt.

@Genesis , wo hast Du denn die tollen Gurte her, die sehen wirklich edel aus

Grüße,
Achim
hejoho ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.01.2019, 19:17   #27
Genesis
Senior Member
 
Benutzerbild von Genesis
 
Registriert seit: 13.07.2003
Beiträge: 2.018
Danke erhalten: 3.723
Flugort: Saarland
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Hallo Achim,
die Gurte waren bei den Piloten dabei, kann man aber auch alleine bestellen. Die Halterungen seitlich und oben zum Befestigen der Gurte, habe ich mir gedruckt.
_____________________________
Gruß, Detlef
Vario Bell UH-1D 2,36m Neo / EC-135 1,8m V-Stabi / Bell 47 G3 Neo
Genesis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Genesis für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (25.01.2019), hejoho (25.01.2019)
Alt 25.01.2019, 20:19   #28
hejoho
Member
 
Benutzerbild von hejoho
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 121
Danke erhalten: 172
Flugort: Bergheim & Köln
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Danke, die Seite hab ich mir direkt mal abgespeichert ;-)
Die Gurtschnallen drucken ist die andere Option, bei 1:6 werden die dann wohl etwas einfacher ausfallen müssen, mal sehn.

Grüße,
Achim
hejoho ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.02.2019, 14:15   #29
hejoho
Member
 
Benutzerbild von hejoho
 
Registriert seit: 19.06.2013
Beiträge: 121
Danke erhalten: 172
Flugort: Bergheim & Köln
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Mit dem Cockpitausbau ist es ein gutes Stück voran gegangen. Die Gurtschnallen mit dem 3D Drucker zu machen hat ganz gut geklappt und ich hab dabei versucht mich so gut es geht an den original Gurten aus den 50ern zu orientieren. Das Hakenschloß funktioniert, ist schlußendlich aber ohne Sperrbolzen für den Haken nachgebildet weil das damit dann von den Abmessungen her insgesamt ein gutes Stück zu lang geworden war.





An einem guten Tag mit ruhigen Fingern müssen dann noch die Schalter auf der Armaturentafel angepinselt und ein paar Instrumentenbilder hinter die Öffnungen geklebt werden. Nach der Idee meines Hobbyfreundes werden wir versuchen vorhandene Bilder zu skalieren und dann selber auszudrucken, kann also noch spannend werden





Zum anpinseln hatte ich mir so ein kleines Set mit Acrylfarben aus der Tube gekauft. Ich bin mit nem Pinsel in der Hand ohnehin ziemlich talentfrei, aber was ich da an Farbe erwischt hab ist leider nicht der Hit. Das deckt sehr schlecht und haftet beim anmalen mehr am Pinsel als am Werkstück. Für die paar kleinen Tupfer jetzt war es ok, aber ansonsten würde ich dann doch wieder in Richtung Revell Farbe ect. tendieren.

Im Moment guck ich noch ob ich denn evtl. kleinere Accessoires wie Verbandskasten, Kopfhörer ect. irgendwo zu normalen Preisen fertig bekomme, ...vielleicht hat ja jemand einen Tip dazu ?

Grüße,
Achim
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Cockpit-1.jpg (938,5 KB, 190x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cockpit-2.jpg (683,5 KB, 189x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cockpit-3.jpg (742,9 KB, 189x aufgerufen)
Dateityp: jpg Cockpit-4.jpg (605,2 KB, 193x aufgerufen)
hejoho ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu hejoho für den nützlichen Beitrag:
arnair (10.02.2019), bimbim328 (10.02.2019), der_dreamdancer (10.02.2019), Genesis (10.02.2019), gleching (19.02.2019), Grisu_Spittal (10.02.2019), heliroland 66 (10.02.2019), heliuwi (10.02.2019), RALF B. (10.02.2019)
Alt 10.02.2019, 19:09   #30
Genesis
Senior Member
 
Benutzerbild von Genesis
 
Registriert seit: 13.07.2003
Beiträge: 2.018
Danke erhalten: 3.723
Flugort: Saarland
Standard AW: Baubericht Bell 47 von D.Hallmann

Hallo Achim,
das sieht ja mal richtig Mega gut aus, sehr sehr tolle Arbeit.
_____________________________
Gruß, Detlef
Vario Bell UH-1D 2,36m Neo / EC-135 1,8m V-Stabi / Bell 47 G3 Neo
Genesis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Genesis für den nützlichen Beitrag:
hejoho (10.02.2019)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht Bell AH-1 Cobra von HeliShop Maurer 1,9 Meter bimbim328 Scale Forum 89 12.04.2018 20:12
Ein oder zwei UBEC in Hallmann Bell frmandel Sonstige Elektronik 0 28.05.2017 14:30
Lama Rumpfbausatz TRex 550 V2 Hallmann - Baubericht MarkusD Scale Forum 175 24.09.2016 22:26
Bell 47 GII --> Alternativen zu Vario; Hallmann ect. Rainer83 Scale Forum 5 22.02.2011 19:56
Türen für Bell 47G (SSM/Hallmann) helihornet Scale Forum 3 08.01.2006 12:21


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:06 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.