RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.11.2008, 20:26   #11
Fantus
Senior Member
 
Benutzerbild von Fantus
 
Registriert seit: 25.05.2005
Beiträge: 8.357
Danke erhalten: 460
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

glaube das ist jetzt ein anderer Kunststoff
_____________________________
Gruß, Torsten
nein, das wird tatsächlich ohne 'h' geschrieben) :D

"Gott hat die Welt ja nur in sieben Tagen erschaffen können, weil es keine installierte Basis gab."
Fantus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.11.2008, 13:11   #12
Stoff1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Hallo nochmals

Ein anderer Kunstoff? Für die Mechanik?

Kann jemand Infos zur aktuellen Qualität des Bausatzes mitteilen?

Welche Erfahrungen gibt es mit verschiedenen E-Motoren und die daraus resultierende Flugzeiten?

Grüsse
Stoff
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.11.2008, 03:02   #13
sharky63
Member
 
Benutzerbild von sharky63
 
Registriert seit: 04.04.2003
Beiträge: 161
Danke erhalten: 12
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Hallo,ich habe die kleine Lama auch in meiner Flotte-und sie macht einfach Spaß.Es ist die letzte verkaufte Version mit der SE Kupplung und den beigefügten Scale Ausbauteilen die früher dazugekauft werden mußten.Die S-30 Mechanik ist unverwüstlich und läuft sehr gut-die Montage ist wie immer bei Hirobo-perfekt(bin aus dem Uni Lager-da war bei der Montage manchmal Insiderwissen und die richtige Erdumdrehung gefragt-Thema Lagerböcke....?!).Ich habe den Eindruck das der Kunststoff in den letzten Serien wirklich besser geworden ist-die Passungen des Heckauslegers sind wirklich welche ; )Gegen Verdrehen hilft übrigens ein sparsamer Tropfen Sekundenkleber an den Alurohren.Der restliche Aufbau ist wie bei Lego-Teile suchen und... paßt!Bei mir war erst ein 37er OS mit Zimmermannrohr bei der Arbeit-Leistung satt-Sound und Dreck leider auch.Hab dann auf den Umbausatz mit Flywaremotor und 6 S Lipos umgerüstet.Der Sound ist nun echt klasse-hört sich an wie eine Turbine.Ich fliege mit 2x3S Lipos mit 4900 mAh(25c)und lande nach ca. 8 Minuten(Lipos haben so noch genug Reserve).ßbrigens Hecksteuerdraht:einfach in die Drahtführung Teflonrohr(gibt es bei Vario)einsetzen-hält ewig,ist leichtgängig und der Draht klemmt nicht.So habe ich auch den 2mm Heckantriebsdraht gelagert.
Gruß
Reimar
_____________________________
---------immer geschmeidig bleiben................
sharky63 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu sharky63 für den nützlichen Beitrag:
Stoff1 (14.11.2008)
Alt 02.12.2008, 11:27   #14
alpen flieger
Member
 
Benutzerbild von alpen flieger
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 821
Danke erhalten: 904
Flugort: www.alpen-flieger.at
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Hallo Heli Piloten!
Ich bin Neuling in diesem Forum!
Auf der Suche nach Berichten über die Hirobo Lama bin ich auch auf diesen Beitrag gestoßen.
Ich habe mich auch für diesen Bausatz entschieden und muß sagen, dass er für diesen Preis wirklich O.K. ist (hab ihn für 337.- inkl. Versand bekommen).
Es kommt immer darauf an, was man will. Für ein Semi Scale Modell bekommt man hier mit ein wenig Aufwand schon was ansehliches hin.
Die Preisrichtung geht natürlich bei der nächsten Klasse (z.B. Vario) schon etwas steiler nach oben und da sind wohl keine Grenzen gesetzt.
An die Scale Bauer hier im Forum, mein RESPEKT! Ich bewundere immer wieder eure Arbeiten!!!
Meine Zielsetzung war Semi Scale (Vorbildähnlich), Elektro, im Rahmen zwischen 1200.- bis 1400.- € - und das krieg ich mit 2 Lip Pack´s hin.

Eigentlich wollte ich einen Baubericht über die Lama schreiben, da ich im Netz keinen gefunden habe, aber hierzu braucht es für die Mechanik und Zusammenbau der Rumpfkomponenten wirklich keinen, da dies wirklich sehr einfach ist. Auch für diejenigen, die der englischen Sprach nicht so mächtig sind-
Bauplan mit Bild, dazu die nummerierte Tüte und zusammenschrauben,passt! Sicher sind hier und da Kleinigkeiten wo man andere Schrauben (Innensechskant), oder etwas mehr Schraubenlock verwenden kann oder soll.
Die Teile Teile passen sehr gut, auch die Kabinenhaube mit Verglasung- hierzu nur ein wenig Geduld - Glaskuppel und Kabinenhaube mit Klebstreifen fixieren, mit Balsanadeln löcher markieren,anbohren und das Schraube für Schraube - sitzt ohne Wellen Passgenau!

Die Ausstattung:
Antrieb: Hirobo Elektro Conversion Kit mit Motor
Servos: S 3152 für TS, S 9254 für Heck
Gyro: GY 401
Regler: Jazz 80-6-18 BEC
Anlage: Spektrum DX 7
Lipo´s werde ich Testen , 5S od 6S (kann sie von Kollegen Testen)
Hierzu hab ich mich mit Hr. Feil unterhalten, der mir für den Scale Flug die 5S Variante empfiehlt, Flugschule in Flachgau fliegt sie mit 6S.

Bis sie fliegt wird´s schon noch ein bisschen dauern.

Wenn ich jemand hierzu helfen konnte/kann, gerne!
alpen flieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2008, 11:34   #15
Fantus
Senior Member
 
Benutzerbild von Fantus
 
Registriert seit: 25.05.2005
Beiträge: 8.357
Danke erhalten: 460
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

wie ist denn heutzutage die Kunstoffqualität, grade am Heck?
_____________________________
Gruß, Torsten
nein, das wird tatsächlich ohne 'h' geschrieben) :D

"Gott hat die Welt ja nur in sieben Tagen erschaffen können, weil es keine installierte Basis gab."
Fantus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2008, 11:56   #16
alpen flieger
Member
 
Benutzerbild von alpen flieger
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 821
Danke erhalten: 904
Flugort: www.alpen-flieger.at
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Hallo!
Ich kenne die Vorgänger Version nicht. Dies müsste die neueste Version sein, die ich geordert habe, ist direkt von Hirobo DE über Händler zu mir gekommen.
Kunststoff von den Verstrebungen ist Biegsam, Zäh (sicher so wegen Bruchfestigkeit). Bin erst beim Zusammenbau des Heckauslegers. Nach Empfehlungen sollten die Verbindungen nach dem Einbau/Fertigstellung mit einem Tropfen Sekundenkleber am Alurohr fixiert werden, mal sehn wie fest es wird.
alpen flieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2008, 20:00   #17
Stoff1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Hallo nochmals

Auch ich habe mich endlich definitiv für diese lama entschieden und bestellt. Da ich in der Schweiz wohne und in DE bestellt habe wird die Lieferung noch etwas dauern... Im Internat habe ich mir alle erdenklichen Beiträge dazu intensiv zu Gemüte geführt. Eine sehr tolle Version:
http://www.runryder.com/helicopter/t186836p1
http://www.runryder.com/helicopter/g...?script=Lama_E
Mir gefallen die Lastenkörbe für die Lipos sehr. Auchder Dreiblatt Heckrotor ist der Hammer. Ich habe mir schon mal die MRB III Dreiblatt Hauptrotoroption mitbestellt. Da muss ich das Heck dann sicher auch noch aufrüsten...

Bei den Lipos bin ich mir nicht ganz sicher 5S oder 6S? Aber ich denke 6S sollten es schon sein.
@Alpen Flieger: Kannst Du ausmessen wieviel Platz für Lipos im Rumpf ist?
Wäre mir schon eine grosse Hilfe bei der Lipo suche bis mein Modell endlich bei mir ist.
Du hast sicher auch den Flyware Motor im E-Conversion Kit, oder? Ich hoffe der taugt auch für mein Dreiblatt vorhaben...

Mein Setup wird mit einem Kontronik Jive 80LV und Helicommand 3D Rigid ausgestattet. Funke DX7, Servos noch offen (Empfehlung?)

Besten Gruss
Stoff
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2008, 10:42   #18
alpen flieger
Member
 
Benutzerbild von alpen flieger
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 821
Danke erhalten: 904
Flugort: www.alpen-flieger.at
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Hallo Stoff!

Bin gerade am austüfteln, wie ich die Lipo´s am besten unterbringe. Habe hierzu die Kokam´s 4000 5 und 6s,von einem Kollegen, die von der Länge her gleich sind (ca. 145 mm, mit Kabel 150mm) und querliegend schon am äußersten Limit sind (also bei dieser Montage würde ich keinen längeren Akku verwenden). Hierzu müsste ich eine Ausnehmung hinten an der Kanzel vornehmen, um beim Akkuwechsel die Kabinenhaube runter zu bekommen (was aber ,glaub ich, nicht so störend ist). Das Konversion-Kit ist noch mit der Post unterwegs. Dann seh ich erst, wie es mit dem Blech für den RC Bereich ist. Danach kann ich dir zur Montage mehr Auskunft geben. Ich möchte die Lipo´s, wenn Möglich, schon im Inneren platzieren.

Gruß.
alpen flieger
alpen flieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2008, 11:23   #19
alpen flieger
Member
 
Benutzerbild von alpen flieger
 
Registriert seit: 30.11.2008
Beiträge: 821
Danke erhalten: 904
Flugort: www.alpen-flieger.at
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Zum 3-Blatt Rotorkopf:

Habe auch vor, später nach dem er mit dem 2 Blatt eingeflogen ist, um zubauen.
Hierzu habe ich mit Hr. Feil (heliguru.de) unterhalten, sollte kein Problem mit dem Motor sein. Ist eben keine "Rakete", sagt er, aber für den Scale-Flug einen guten durchzug. Zum Flugverhalten, kein Problem und kein V-Stabi nötig. Nur bei Wind etwas anfälliger (kommt natürlich immer auf das können des Piloten an). Werde dann sehn wie es in Wirklichkeit ist und darüber berichten (dauert aber noch ein Weilchen - wegen Zeit).

Gruß,
alpen flieger
alpen flieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 04.12.2008, 18:34   #20
Stoff1
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Lama SA 315B von Hirobo

Zitat:
Zitat von alpen flieger Beitrag anzeigen
Hallo Stoff!
Bin gerade am austüfteln, wie ich die Lipo´s am besten unterbringe. Habe hierzu die Kokam´s 4000 5 und 6s,von einem Kollegen, die von der Länge her gleich sind (ca. 145 mm, mit Kabel 150mm) und querliegend schon am äußersten Limit sind (also bei dieser Montage würde ich keinen längeren Akku verwenden). Hierzu müsste ich eine Ausnehmung hinten an der Kanzel vornehmen, um beim Akkuwechsel die Kabinenhaube runter zu bekommen (was aber ,glaub ich, nicht so störend ist).
VIELEN DANK für die rasche Antwort. In der Höhe und Breite ist genug Platz?
Das mit dem Ausnehmen hinter der Kanzel kapier ich noch nicht... kannst Du ev. ein Foto vom Lipo-Platz einstellen? Für Lipos in optionalen Lastenkörbe spricht sicher der einfache und schnelle Lipo- Wechsel, tiefer Schwerpunkt und extrem hohe mögliche Kapazitäten (2x4000mH 6S parallel= 6S 8000mA).

Ich denke der Motor vom Kit wird (für den Anfang) taugen.

Gruss Stoff
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
eHubi (07.08.2011)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
3-Blatt Heckrotor für Lama SA 315B von Hirobo wima Scale Forum 4 26.05.2014 11:50
Baubericht Hirobo Lama SA 315B Dietmar0671 Hirobo 17 23.08.2011 13:51
Antrieb Hirobo Lama SA 315B? Dietmar0671 Hirobo 26 14.04.2011 00:09
Hirobo Lama SA-315B jkcri Hirobo 5 09.08.2008 16:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:21 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.