RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Protos

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.09.2019, 21:20   #1
*wt98*
Optipower
Teampilot
 
Benutzerbild von *wt98*
 
Registriert seit: 14.02.2015
Beiträge: 1.356
Danke erhalten: 425
Flugort: Italy
Standard New protos 480 von xlpower

Hallo Piloten,

Gerade auf der Facebookseite von Ra Kabun gesehen

Originaltext:

„New protos 480. 1.6kg with 6s 2600mah battery. Super lightweight. Map price 299usd
#xlpower
#protos
#helicopter“

Liebe Grüße
Thomas

Angehängte Grafiken
Dateityp: jpeg 743006A3-FD34-4CFC-84CB-1CA5C47EABFA.jpeg (38,9 KB, 1036x aufgerufen)
_____________________________
make it better, fly with OptiPower
*wt98* ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu *wt98* für den nützlichen Beitrag:
Andi-AS (01.10.2019), Christoph68 (29.09.2019), Ello Propello (30.09.2019), Fetzi (29.09.2019), mako-1977 (29.09.2019), Netzferatu (29.09.2019), Pectoralis (29.09.2019), Rammie (30.09.2019), Scaleflieger (01.10.2019), seppv8 (01.10.2019), thomas21 (29.09.2019)
Alt 30.09.2019, 15:09   #2
Thoemse
Member
 
Benutzerbild von Thoemse
 
Registriert seit: 10.01.2016
Beiträge: 915
Danke erhalten: 343
Flugort: Vorarlberg, Österreich
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Also der "alte" Protos 500. Ein toller Heli, den ich manchmal vermisse.
Er hat aber ein paar Kinderkrankheiten (kein Gegenlager in der Plastikversion), einlaufende Welle beim Heck bzw generell ist das Heck eine Schwachstelle.

Mit auch nur wenigen Modifikationen ist der Heli aber sicher immer noch voll dabei, da er leicht ist, extrem flott aufgebaut ist, und ein angenehmes Betriebsgeräusch hat. Durch das erwähnte leichte Abfluggewicht fliegt er sich deutlich anders als z.B. ein Goblin 420.

Ich hoffe, dass man bald genauere Informationen bekommt, was denn so geändert wurde.

Aus dem US Forum:

bigger maingear.
thicker belt
dual oneway
4015 motor

Das klingt schon mal nicht so schlecht. Der Hauptgrund für meinen Verkauf (oneway) wurde ausgemerzt.
_____________________________
Diabolo L 800+, T-Rex 700X, Bell 222 (T-Rex 600), Hughes 500E (450), Devil 420

Geändert von Thoemse (30.09.2019 um 15:17 Uhr)
Thoemse ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2019, 15:34   #3
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.576
Danke erhalten: 462
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Der 420er Goblin und der Protos schenken sich gewichtsmäßig Nichts.

Allerdings sind die Baukastenlatten des Goblin sehr schmal, diejenigen des Protos deutlich breiter. Dadurch erklärt sich ein enormer fliegerischer Unterschied. Und wenn man den Protos gestretcht fliegt, wird der Unterschied natürlich noch größer.

Ich finde es insgesamt positiv, dass sie den ursprünglichen Charakter des Protos erhalten und ihm keine Radikalkur verordnet haben.
_____________________________
Diabolo 700, Diabolo 550, Synergy 516, Voodoo 400, Protos 380, Oxy 4, Oxy 3 Tareq, Oxy 2
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2019, 15:56   #4
Rammie
Member
 
Benutzerbild von Rammie
 
Registriert seit: 14.09.2013
Beiträge: 343
Danke erhalten: 86
Flugort: mfsv Weinheim / uff der Insel / ab und zu Gastpilot in Mettenheim
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Werden die Teile vom "New protos 480" am alten 500er passen ? Z.B. Haube, Hekrohr, Riemen etc.
_____________________________
Gruß Thomas

DNFTT ><((((°>
Rammie ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2019, 16:39   #5
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.576
Danke erhalten: 462
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Davon würde ich mal ausgehen. Es handelt sich ja um keine grundlegende Neuentwicklung. Die wenigen geänderten Teile wurden hier genannt.
_____________________________
Diabolo 700, Diabolo 550, Synergy 516, Voodoo 400, Protos 380, Oxy 4, Oxy 3 Tareq, Oxy 2
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2019, 19:26   #6
Hannes1
Member
 
Registriert seit: 20.04.2014
Beiträge: 452
Danke erhalten: 156
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Zitat:
Zitat von goone75 Beitrag anzeigen
Davon würde ich mal ausgehen. Es handelt sich ja um keine grundlegende Neuentwicklung. Die wenigen geänderten Teile wurden hier genannt.
Da wär ich mir nicht so sicher. Wenn ein 4015er Motor rein passt hat sich auch im Chassis was getan. Das dürfte also breiter geworden sein...und dann geht's eh schon dahin.

Alles Spekulationen
Hannes1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 30.09.2019, 19:53   #7
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.093
Danke erhalten: 994
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Beim neuen Protos 480 handelt es sich um eine Adaption des CFK Protos 500. Das was man bisher sehen konnte ist eine neue horizontale Platine aus Aluminium, die hinten das untere Hauptrotorwellenlager aufnimmt und vorne den Motor. Die Platine ist zweigeteilt um die vordere Riemenspannung einstellen zu können. Auffällig ist außerdem, dass die vordere Riemenführungsrolle auf die richtige rechte Seite (Leertrum) gewechselt ist. Ich denke, dass ein Umbau eines CFK-Protos vermutlich möglich sein könnte. Darüber wird es bestimmt bald Informationen geben.

Besonders schön finde ich, dass das urspüngliche puristische Haubendesign zurück kommt. Das ist für mich eine erfreuliche Abwechslung im Airbrush Einerlei.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu echo.zulu für den nützlichen Beitrag:
Albert (30.09.2019), HeliHans (01.10.2019)
Alt 30.09.2019, 20:03   #8
goone75
Senior Member
 
Registriert seit: 20.06.2012
Beiträge: 1.576
Danke erhalten: 462
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Auf der Seite von Acrowood sind sehr viele Ersatzteile derart gekennzeichnet, dass sie für den Protos 500 als auch den XLPower 480 passen. Wenn mich nicht Alles täuscht, hat Dino einen sehr guten Kenntnisstand über die Dinge dort. Er würde wohl kaum die Ersatzteile derart kennzeichnen, wenn dem nicht so wäre.

Letztendlich war es doch beim 380er nicht anders. Wenige Teile wurden anders (einfacher) designt. Das Gros ist kompatibel.

Möglicherweise meldet sich Dino noch selbst. Nachdem aber versprochen wurde, dass die Ersatzteile für den 500er Protos wieder erhältlich sein sollen, kann ich mir überhaupt nicht vorstellen, dass man diesbezüglich zweigleisig für den alten MSH und den neuen XLPower fährt.
_____________________________
Diabolo 700, Diabolo 550, Synergy 516, Voodoo 400, Protos 380, Oxy 4, Oxy 3 Tareq, Oxy 2
goone75 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.10.2019, 09:19   #9
Thoemse
Member
 
Benutzerbild von Thoemse
 
Registriert seit: 10.01.2016
Beiträge: 915
Danke erhalten: 343
Flugort: Vorarlberg, Österreich
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Zitat:
Zitat von goone75 Beitrag anzeigen
Der 420er Goblin und der Protos schenken sich gewichtsmäßig Nichts.

Allerdings sind die Baukastenlatten des Goblin sehr schmal, diejenigen des Protos deutlich breiter. Dadurch erklärt sich ein enormer fliegerischer Unterschied. Und wenn man den Protos gestretcht fliegt, wird der Unterschied natürlich noch größer.

Ich finde es insgesamt positiv, dass sie den ursprünglichen Charakter des Protos erhalten und ihm keine Radikalkur verordnet haben.
Ich meinte vom Fluggefühl her. Sie mögen das gleiche Gewicht haben aber es ist nicht die selbe Heligröße. Der 420 ist ein gestretchter 380er, der P500 ein geschrumpfter 480er. Der Goblin fühlt sich in der Luft sehr schwer an bis man mit der Drehzahl raufgeht. Verstehe mich nicht falsch, das ist auch gar nicht schlecht, denn er fliegt sich gut. Der Protos mit 480er Latten fliegt wie eine Feder - ich bin nicht sicher, dass 3D Piloten damit so glücklich sind. Es ist aber auch erfrischend anders.

Auf Helifreak kann man nachlesen, dass die meisten Teile zum P500 kompatibel sind. Zumindest ein Umrüsten sollte also doch möglich sein.
_____________________________
Diabolo L 800+, T-Rex 700X, Bell 222 (T-Rex 600), Hughes 500E (450), Devil 420
Thoemse ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.10.2019, 10:12   #10
Fanatic0815
Member
 
Registriert seit: 18.08.2013
Beiträge: 47
Danke erhalten: 4
Standard AW: New protos 480 von xlpower

Das Heckrohr scheint schon mal länger zu sein. Hatte mir das vor zwei Wochen für meinen Stretch als Ersatz gekauft. Ist aber zu lang. Steht auch jetzt bei der Artikelbeschreibung bei Acrowood. Ärgerlich. Werde mal versuchen es zu kürzen.
Fanatic0815 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Protos


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kenny Ko geht zu XLPower bronti Newsforum 2 24.03.2019 18:37
[Goblin 500] Goblin 500 mit Komponenten von Logo 480 Christian480 SAB 78 29.08.2018 21:28
Protos 500 oder Logo 480 rotorfan Helis Allgemein 7 04.05.2016 15:03
Gibt es eine Alternative zu Logo 480 von Mikado? Spucki480 Helis Allgemein 15 04.03.2016 18:29
Protos 500 oder Logo 480 xxtreme, welcher solls werden? HP0408 Helis Allgemein 12 08.02.2014 20:50


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:16 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.