RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.11.2019, 16:30   #1
Markus rch
Member
 
Registriert seit: 16.03.2013
Beiträge: 272
Danke erhalten: 81
Flugort: Jede freie Wiese im Süden Deutschlands
Standard Drehrate Heck & Heckdynamik

Hallo zusammen,
ich grübele gerade über einem Problem. Versuche gerade das Heck des TDF etwas feiner einzustellen - mit dem Graupner 3xG.
Hier gibt es den Punkt Drehrate Heck (einstellbar von 50-120).
Was ist das genau, was bewirkt dieser Wert? Ich habe gelesen, dass es die Drehrate des Hecks erhöhen soll... Die Drehgeschwindigkeit des Heckrotors kann ja wohl nicht gemeint sein, der wird doch über die Mechanik / Übersetzungsverhältnis vorgegeben und ist elektronisch nicht beeinflussbar. Denke ich zumindest oder habe ich einen Denkfehler?

Zweite Frage: Beim beast gibts den Poti 3 Heckdynamik - ist das das gleiche wie die Drehrate Heck bei Graupner ?

Danke für Eure Hilfe.
_____________________________
TREX
Voodoo 600, TDR 700, 750, TDF
MX 20
Markus rch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2019, 16:41   #2
Fetzi
Senior Member
 
Benutzerbild von Fetzi
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 1.832
Danke erhalten: 921
Flugort: Gießen
Standard AW: Drehrate Heck & Heckdynamik

Dabei handelt es sich um die Drehrate des Hecks, also um die "Geschwindigkeit" der Pirouetten
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Fetzi für den nützlichen Beitrag:
Markus rch (09.11.2019)
Alt 09.11.2019, 16:47   #3
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.968
Danke erhalten: 1.502
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Standard AW: Drehrate Heck & Heckdynamik

Die Drehrate gibt die Geschwindigkeit an, mit der der Heli theoretisch um die entsprechende Achse dreht.
Beim Brain FBL ist diese in °/s angegeben.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Catnova für den nützlichen Beitrag:
Markus rch (09.11.2019)
Alt 09.11.2019, 16:48   #4
roxxter78
Member
 
Benutzerbild von roxxter78
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 870
Danke erhalten: 460
Flugort: Hartkirchen, AT
Standard AW: Drehrate Heck & Heckdynamik

Eine Erhöhung der Heckdynamik sorgt für ein härteres Einrasten und aggressiveres Ansprechen des Hecks auf Steuereingaben. Ist die Dynamik zu hoch, so zeigt sich dies durch ein kurzes Zurückpendeln des Hecks beim Abstoppen. Ist die Heckdynamik zu niedrig, so wirkt das Heck etwas träge und auch das Stoppen wirkt zu weich. Im Idealfall sollte das Heck sauber auf den Punkt stoppen, ohne dabei starke Geräusche zu machen.

Die Drehrate gibt an wieviele Umdrehungen (Grad/Sekunde) das Heck pro Sekunde macht.
_____________________________
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist
roxxter78 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu roxxter78 für den nützlichen Beitrag:
Markus rch (09.11.2019)
Alt 09.11.2019, 16:56   #5
Markus rch
Member
 
Registriert seit: 16.03.2013
Beiträge: 272
Danke erhalten: 81
Flugort: Jede freie Wiese im Süden Deutschlands
Standard AW: Drehrate Heck & Heckdynamik

Aber wie muss man sich das vorstellen. Die Geschwindigkeit mit der das Heck dreht dachte ich wird beeinflusst durch die Geschwindigkeit mit der der Heckrotor dreht und des Winkels der rotorblätter.
Die Geschwindigkeit des heckrotors ist durch das übersetzungsverhältnis fix.
Der Winkel der rotorblätter wird beeinflusst durch die maximalen ausschläge ev begrenzt durch Dual Rate.
Welcher Parameter wird hier beeinflusst der auf die drehgeschwindigkeit des Hecks wirkt?
_____________________________
TREX
Voodoo 600, TDR 700, 750, TDF
MX 20
Markus rch ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 09.11.2019, 17:05   #6
Catnova
Senior Member
 
Benutzerbild von Catnova
 
Registriert seit: 08.11.2016
Beiträge: 2.968
Danke erhalten: 1.502
Flugort: MFSV Weinheim, Viernheim und Umgebung
Standard AW: Drehrate Heck & Heckdynamik

Bei höherer Drehrate stellt das FBL den Heckrotor mehr an, um die gewünschte Drehrate zu erreichen.
Ist wie beim Auto, wenn Du Gas gibst. Kannst voll durchtreten oder nur ein wenig Gas, um die gewünschte Geschwindigkeit zu erreichen.
_____________________________
Gruß

Axel
Catnova ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Catnova für den nützlichen Beitrag:
Markus rch (09.11.2019)
Alt 09.11.2019, 17:07   #7
roxxter78
Member
 
Benutzerbild von roxxter78
 
Registriert seit: 11.08.2013
Beiträge: 870
Danke erhalten: 460
Flugort: Hartkirchen, AT
Standard AW: Drehrate Heck & Heckdynamik

Du gibst mit dem Steuerknüppeln nur mehr die Drehraten dem System vor. Egal ob Heck oder TS. Den Rest macht dann das Fbl eigenständig. Sprich wie weit das Servo jetzt ausschlägt.
_____________________________
Der Klügere gibt solange nach, bis er der Dumme ist
roxxter78 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu roxxter78 für den nützlichen Beitrag:
Markus rch (09.11.2019)
Alt 09.11.2019, 17:35   #8
vlk
Senior Member
 
Benutzerbild von vlk
 
Registriert seit: 26.09.2009
Beiträge: 6.156
Danke erhalten: 1.247
Flugort: Wuppertal
Standard AW: Drehrate Heck & Heckdynamik

Wenn Du mechanisch und auch im Setup beidseitig bis zum Anschlag eingestellt hast, ist das der Ausschlag der dem FBL zur Verfügung steht um damit in Extremsituationen die von Dir vorgegebene Drehrate zu erreichen.
Deine vorgegeben Drehrate ist dabei nicht die Eingestellte, sondern die, womit Du zufrieden bist.

Würde das FBL oder auch der Kreisel den mechanisch eingestellten Wert zu 100% durchreichen, würden bei Vollausschlag Drehgeschwindigkeiten entstehen, das der Akku rausfliegt.
Da das FBL aber nur Deine gewünschte Drehrate zulässt, ist der Rest nur um diese Drehrate zu halten.
_____________________________
Gruß Siggi

MC-20 HoTT, TDF
vlk ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu vlk für den nützlichen Beitrag:
Markus rch (09.11.2019)

Zurück zu: Flybarless

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Phoenix 5.5: Graupner MZ 18 unterschiedliche Drehrate Heck captainjack_w Simulatoren 3 30.01.2017 22:04
V-BarControl- Einstellung-Heck-Drehrate Galaxus Sender / Empfänger 4 18.05.2015 21:05
V-Stabi Heck drehrate?!?! Suepf Flybarless 6 06.05.2012 14:50
Blade 400 - Heck sehr langsam / Drehrate Vincent Kreisel und Servos 10 14.06.2010 20:22
XTR Drehrate vom Heck veraendern Alex Lehmann Simulatoren 2 29.07.2004 23:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:36 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.