RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Antriebe > Elektro

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.05.2014, 23:01   #41
nebuchadnezza
Member
 
Registriert seit: 01.12.2011
Beiträge: 121
Danke erhalten: 49
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Mal ne kurze Frage...

Am Linus hv2bec funktioniert der nicht, oder? Hab eine alte Version mit Fixer Spannung von 8,35 Volt...das ist dzuviel soweit ich "erlesen" habe?

Mit freundlichen Grüßen
Lukas
nebuchadnezza ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.05.2014, 23:18   #42
Linus
Senior Member
 
Benutzerbild von Linus
 
Registriert seit: 11.03.2010
Beiträge: 1.338
Danke erhalten: 1.385
Flugort: Zumikon
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Moin

klar geht das Der UG geht problemlos mit 8.4 Volt.

Lg
Linus
_____________________________
linus
Linus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2014, 00:56   #43
nebuchadnezza
Member
 
Registriert seit: 01.12.2011
Beiträge: 121
Danke erhalten: 49
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Und zu was rät man mir beim logo xxtreme? 50F pufferkondensator oder UG? Kommt an den Powerbus mini dran und der hängt am hv2bec -> hab also schon bisschen was von dir ;-)

Lg
nebuchadnezza ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2014, 06:22   #44
Kerstin
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Zitat:
Zitat von Bundesbulf Beitrag anzeigen
Kurz noch mal eine Frage - betreibt schon jemand das Ultra Guard mit einem CC BEC Pro?
doch geht, im 630 werkeln beide.

LG Kerstin
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Bundesbulf (16.05.2014)
Alt 16.05.2014, 08:18   #45
Carbon Fred
Member
 
Registriert seit: 22.06.2010
Beiträge: 647
Danke erhalten: 200
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Das das BEC komplett ausfällt wollen wir ja mal nicht hoffen.
Der öftere Fall wird sein das die Spannung des BEC´s unter großer Belastung abfällt und der Ultra Guard "unterstützend" einspringt damit die Spannung nicht weiter sinkt.
Nur was macht der UG wenn die Spannung vom BEC wieder voll anliegt? Abschalten?
_____________________________
Goblin 570/12s|Jive 80HV|3 Digi|FrSky QX 7s
Carbon Fred ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2014, 08:24   #46
fred99
Member
 
Benutzerbild von fred99
 
Registriert seit: 08.07.2003
Beiträge: 746
Danke erhalten: 165
Flugort: Österreich
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Zitat:
Zitat von Carbon Fred Beitrag anzeigen
Nur was macht der UG wenn die Spannung vom BEC wieder voll anliegt? Abschalten?
Es geht wieder in den ßberwachungsmodus und wartet auf den nächsten Einsatz.

Ich betreibe es übrigens mit dem MTTEC KETO im T-Rex 700E ohne Probleme.
_____________________________
.....rettest du noch oder fliegst du schon :-)
T-Rex 700E DFC HV
BRAIN, Taranis
fred99 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu fred99 für den nützlichen Beitrag:
Bundesbulf (16.05.2014), Jens Armin (17.07.2014), tuxian (17.05.2015)
Alt 16.05.2014, 08:45   #47
Bundesbulf
Senior Member
 
Benutzerbild von Bundesbulf
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 4.109
Danke erhalten: 2.989
Flugort: Taunus, Rhein-Main und so...
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Moin,
ich habe gestern Abend übrigens auch noch die Info von WOH erhalten, das der Betrieb mit dem CC problemlos möglich sei... also schau'n mer mal.
_____________________________
Gruß und so,
der Ulf
Bundesbulf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2014, 10:10   #48
Meinrad
Senior Member
 
Registriert seit: 07.06.2001
Beiträge: 1.681
Danke erhalten: 1.679
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Zitat:
Zitat von Carbon Fred Beitrag anzeigen
Nur was macht der UG wenn die Spannung vom BEC wieder voll anliegt? Abschalten?
ich denke, da wird garnichts geschaltet.

Im Prinzip dürfte das einfache Elektrik sein: Zwei Spannungen sind parallel geschaltet. Die höhere (BEC) dominiert, die kleinere (Opti) ist arbeitslos. In dem Fall spielt es auch keine Rolle, ob der Regler für Stützakku ausgelegt ist, da die BEC Spannung ja überwiegt. Bricht die BEC-Spannung ein, sind also beide Spannungen gleich, werden beide gleichmässig belastet, natürlich im Rahmen ihrer Leistungsfähigkeit. Fällt das BEC weiter runter, sei es durch schlechte Leistungsfähigkeit oder gar Ausfall des Flugakkus, wird der Anteil des Opti zwangsläufig größer, jetzt kann es sein, dass ein Rückfluss in Richtung BEC erfolgt, das, was die Dioden eigentlich verhindern sollen und was auch einige Regler nicht so mögen. Was das letztendlich für Auswirkungen hat, weiß man nicht so recht, da sich die Regler-Anbieter ausgesprochen bedeckt halten. Hier wäre eine präzise Aussage notwendig.
Ein Opti an ein funktionierendes BEC-System anzuschließen und dann zu sagen: geht hervorragend ist keine sinnvolle Aussage, da der Erlebensfall ja noch garnicht eingetreten ist.

Ich will hier nichts schlecht reden, aber das Ganze ist zunächst einmal einfache Physik und kein Voodoo. Der Vorteil des Opti scheint darin zu bestehen, dass es grundsätzlich 0,5V unter der korrekten BEC-Spannung bleibt und damit bei funktionierenden Systemen kein Rückfluss erfolgt. Offen bleibt, was im Erlebensfall wirklich passiert.

Meinrad
Meinrad ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Meinrad für den nützlichen Beitrag:
Carbon Fred (16.05.2014)
Alt 16.05.2014, 10:37   #49
Bundesbulf
Senior Member
 
Benutzerbild von Bundesbulf
 
Registriert seit: 23.05.2011
Beiträge: 4.109
Danke erhalten: 2.989
Flugort: Taunus, Rhein-Main und so...
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Ich hoffe ja auch das ich sie nie nutzen muss...

Die Frage, die ich mir - nach der ersten Begeisterung über den UG430 - nur stelle ist die: ich habe Helis/Konfigurationen, die noch nie irgendwelche Probleme gemacht haben (seit 1-3 Jahren). Soll ich jetzt eine evtl. potenzielle Fehlerquelle einbauen, nur um ein vermeintliches Plus an Sicherheit für den "Ernstfall" zu schaffen? Klar - passieren kann immer mal was. Nur - ist die Gefahr durch eine weitere elektronische Schaltung (noch etwas, das einen Defekt haben und mein restliches System "killen" kann) nicht größer als die, eines BEC-Ausfalls?

Vielleicht denke ich auch einfach zu viel nach...
_____________________________
Gruß und so,
der Ulf
Bundesbulf ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.05.2014, 12:56   #50
tritone
Senior Member
 
Benutzerbild von tritone
 
Registriert seit: 10.07.2012
Beiträge: 4.026
Danke erhalten: 960
Flugort: Ruhrpott
Standard AW: Ehrfahrungsberichte :Optipower Ultra Guard 430 back up

Ich hatte leider schon zweimal einen BEC Ausfall, einmal in einem CC ICE 50 lite und einmal einmal im ALIGN RC-EBL 35X (extrem blödes Gefühl!).

Ich habe heute gehört, das man das Ultra Guard durchaus an z.B. ein Keto BEC anschliessen kann.

Um sich aber 100%tig dagegen abzusichern, das daß BEC im Schadensfall evtl. den Ultra Guard mit abschiesst, sollte jedoch eine Schottky Diode dazwischen gelötet weden.

Da das für mich jedoch alles Böhmiche Dörfer sind, hätte ich mal eine Frage an die Elektroniker hier und zwar: "welche Schottky Diode (Größe) brauche ich dann für ein 6S Antrieb?"

Gruß,

Uwe

Geändert von tritone (16.05.2014 um 13:00 Uhr)
tritone ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Elektro


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ultra Guard 430: Lipo tiefentladen Juky Sonstige Elektronik 15 01.09.2015 22:04
Setup für Savöx SA 1258 TG und dem Keto BEC /Optipower Ultra-Guard 430 Techmaster Sonstige Elektronik 20 25.07.2015 13:21
Ultra Guard 430, LED-Platine verloren Saabfan Sonstige Elektronik 0 23.05.2015 18:51
Optipower Ultra Guard 430 back up an Beast plus oder Empfänger anschließen Techmaster Sonstige Elektronik 28 01.04.2015 10:45
R² Pufferplatine mit 3 CAPs oder OPTIPOWER ULTRA Guard 430? phailipp Sonstige Elektronik 10 21.05.2014 00:05


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:28 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.