RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Sonstige Elektronik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.12.2007, 10:06   #1
DonBusko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

Hallo an alle Technik-Gurus,
ich habe einen Logo10 mit Tango 45-10 auf 80er Jazz Regler, bald kommt ein Heaven Up im Rumpf dazu. Motorisierung noch unklar. Mich würde es wahnsinnig reizen, wenn man einen Sanftanlauf des Elektromotors realisieren könnte, der die Rotorblätter ähnlich dem realen Vorbild sehr langsam in Bewegung setzt und eine halbe Ewigkeit zum anlaufen braucht. Der Sanftanlauf des Jazz ist zwar schon nett, aber ihr wisst was ich meine?! Wie könnte man das technisch realisieren oder sind dem Grenzen gesetzt?

Wie könnt ich es schaffen, dass mein Heaven im Bo-105 Rumpf ganz langsam und träge anfängt zu drehen und sich langsam steigert? Auch verrückte Ideen sind herzlich willkommen.

Viele Grüße
Martin
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 10:19   #2
Hawk
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

Also ich würdeeinfach ein Irrsinns Zeitverzögerung einstellen beim Umschalten zwischen der Flugphase AR und Schwebeflugdrehzahl.
Wen der Jazz in der Hinsicht besser funktioniert als ein Aligen Regler sollte das Funktionieren...

Währe zumindest eine Simple Lösung.

Ist nur die Frage ob dein Sender in beide Richtungen des umschalten der Flugphasen unterschiedliche Zeiten zulässt.
Bei Graupner geht das zumindest ab der MC/MX 22 auf Jeden fall. Bei robbe und Multiplex kenne ich mich da nicht so aus...
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 10:22   #3
DonBusko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

Ah das ist interessant. Ich weiß nicht ob mein Sender das kann. Habe nur eine FX-18 von Futuba. Werde mich mal schlau machen. Ich glaube aber, dass dies nicht zur Verfügung steht. Weitere Vorschläge?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 10:27   #4
Fantus
Senior Member
 
Benutzerbild von Fantus
 
Registriert seit: 25.05.2005
Beiträge: 8.357
Danke erhalten: 460
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

ich sehe da prinzipell ein Problem, denn erst ab einer bestimmten Drehzahl kriegt der Regler saubere Rückmeldung vom Motor und kann ihn vernünftig steuern
_____________________________
Gruß, Torsten
nein, das wird tatsächlich ohne 'h' geschrieben) :D

"Gott hat die Welt ja nur in sieben Tagen erschaffen können, weil es keine installierte Basis gab."
Fantus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 10:35   #5
HolzingerM
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

Zitat:
Zitat von Fantus
ich sehe da prinzipell ein Problem, denn erst ab einer bestimmten Drehzahl kriegt der Regler saubere Rückmeldung vom Motor *und kann ihn vernünftig steuern
Richtig, da der Regler keine Drehzahleingabe durch einen Sensor bekommt, kann er sich eigentlich nur auf das Back-EMF Signal in den 3 Motorleitungen richten, und das ist sehr schwer zu interpretieren bei kleinen Drehzahlen.
Darüber hinaus denke ich haben es die Kontronik-Techniker nicht vorgesehen so extrem langsame Drehzahlen zu regeln.

Wäre zwar möglich das das klappt, hate ich aber auch für unwarscheinlich das das so schön funktioniert wie du dir es Wünscht.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 10:50   #6
prinzi
Member
 
Benutzerbild von prinzi
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 982
Danke erhalten: 125
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

hi,
ich hab das schon bei grösseren Scaelhelis gesehen. Die haben einfach eine normale Verbrenner Fliehkraftkupplung dazwischengebaut.

Dann hat man einen wunderschönen Sanftanlauf und das Surren des Motors kann man auch als Turbinengeräusch deuten.

Wird aber für die Logo 10 Grösse eher ein Overkill sein.

lg
Prinzi
_____________________________
Vario Bell 47 g III, und sonst noch einiges
prinzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 10:56   #7
DonBusko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

Es geht auch nicht um meinen Logo 10 sondern in erster Linie um den Heaven, der ist ja noch kleiner. Habe den Logo nur als Beispiel genommen, da ich meine Motorisierung beim Heaven noch nicht kenne. Wie hat denn diese Fliehkraftkupplung funktioniert?

Jetzt mal ganz experimentell und leicht bekloppt: Wie wäre es mit einem zweiten Motor mit kleinem Getriebe, der klein und schwach ist und die Rotorwelle über einen lockeren Keilriemen mühevoll in Bewegung setzt, dabei immer schneller wird, irgendwann schaltet man den eigentlich Antrieb hinzu? Also nur hypothetisch und ohne jede Wertung was Sinn angeht .-)
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 11:38   #8
noch ein Stefan
Senior Member
 
Benutzerbild von noch ein Stefan
 
Registriert seit: 07.08.2004
Beiträge: 7.356
Danke erhalten: 1.961
Flugort: Neuss
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

Hallo,

finde das ist die einzige Möglichkeit einen wirklich sanften Anlauf hinzubekommen. Speed 400 12V mit einem ganz kleinen Ritzel und einen Freilauf auf das Hauptzahnrad setzen, wichtig ist da eine hohe Untersetzung, von daher wäre der Heaven mit Zahnrad natürlich günstiger als der Up.
Den Motor müsstest du dann über die Funke mit ordentlich Verzögerung anlaufenlassen und ab einer gewissen Drehzahl den Bl starten, sollte mit einer guten Funke kein Problem sein.

Gruß Stefan
noch ein Stefan ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 12:39   #9
Fantus
Senior Member
 
Benutzerbild von Fantus
 
Registriert seit: 25.05.2005
Beiträge: 8.357
Danke erhalten: 460
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

es ist aufwand, aber einen Bürstenmotor kann man auch richtig langsam laufen lassen´, das stimmt schon
_____________________________
Gruß, Torsten
nein, das wird tatsächlich ohne 'h' geschrieben) :D

"Gott hat die Welt ja nur in sieben Tagen erschaffen können, weil es keine installierte Basis gab."
Fantus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 18.12.2007, 12:46   #10
DonBusko
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Re: Elektroheli extrem sanft anlaufen lassen?

@ Stefan: Wie meinst du das mit einem Freilauf? An welcher Stelle? Beschreibe bitte nochmal detailliert deine Aufbau-Idee. Danke.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TH im Flug, nach stillstand wieder anlaufen lassen mysteryx Helis Allgemein 2 28.08.2013 10:57
Graupner mx-20: Schalter im Mischer "sanft" anlaufen lassen Bernd Hohmann Sender / Empfänger 4 18.01.2012 23:21
KDS Regler Sanft Anlauf k4live Elektro 1 22.04.2011 10:56
Roxxy 9100-6 sanft Anlauf? helipilot2009 Sonstige Elektronik 8 28.07.2010 08:02
Sanft Anläufer fürn Belt-Cp Xtrem Sonstige Helis 41 09.08.2009 21:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:02 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.