RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.10.2014, 09:10   #1
Windsurfer1976
Member
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 284
Danke erhalten: 15
Standard T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Hallo zusammen,

ich würde gerne an meiner T-REX 500 Mechanik in meiner Bo-105 eine Anpassung machen. Da ich gerne größere Akkus fliegen möchte, wird es notwendig diese wieder auf der Akkurutsche zu platzieren, ansonsten habe ich viel zu viel Gewicht in der Nase.

Bei meiner Mechanik kann ich die Akkurutsche in zwei Höhen fixieren (siehe Bilder vorher, nachher). Wenn ich die tiefere Rutsche nehme, passt der Akku leider nicht zwischen die Seitenteile. Diese würde ich daher gerne weg sägen. Nun meine Frage ans Forum. Meint ihr, ich kann dies an den markieren Stellen absägen, ohne die Stabilität der Mechanik zu beeinträchtigen? Ich meine auch schon Mechaniken gesehen zu haben, wo der komplette vordere Teil Senkrecht abgesägt wurde. Dennoch würde ich gerne eure Meinung einholen.

Im Voraus besten Dank.

Hochneblige Grüße vom Bodensee

Andreas
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg vorher.jpg (703,2 KB, 124x aufgerufen)
Dateityp: jpg nachher schraffiert.jpg (1,69 MB, 113x aufgerufen)
Dateityp: jpg nachher.jpg (666,8 KB, 115x aufgerufen)
Windsurfer1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 09:21   #2
der_dreamdancer
Senior Member
 
Benutzerbild von der_dreamdancer
 
Registriert seit: 13.10.2011
Beiträge: 3.079
Danke erhalten: 4.766
Flugort: Salzburg
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Bei meinem 500er hab ich die obere Position gewählt.
Ist zwar viel, was Du da wegschneiden möchtest, aber ich denke es wird was die Stabilität betrifft nicht so ein Problem darstellen.
Immerhin hast Du zwischen die beiden Seitenplatten ja die Akkurutsche dazwischengeschraubt.
_____________________________
Chris
der_dreamdancer ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 09:22   #3
RALF B.
Senior Member
 
Benutzerbild von RALF B.
 
Registriert seit: 22.06.2010
Beiträge: 4.233
Danke erhalten: 1.513
Flugort: SLS/DLG
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Servus

Schneid´s mit nem Dremel ab, da gibts keine Probleme



Akkurutsche tieferlegen und Corbon abfräsen? 500CF - RC-Heli Community
_____________________________
Gruß Ralf
---
BO 105, ...
RALF B. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 10:18   #4
Windsurfer1976
Member
 
Registriert seit: 22.05.2011
Beiträge: 284
Danke erhalten: 15
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Vielen Dank. Dann muss ich mal schauen wie ich alles zugedeckt bekomme...

Setzt sich der Carbonstaub eigentlich schnell? D.h. reicht es wenn man eine Staubmaske trägt oder ist dann mein Hobbykeller eine Lungenkrebsanlage( mache auch Sport in dem Raum)?
Windsurfer1976 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 10:46   #5
philoat
Member
 
Benutzerbild von philoat
 
Registriert seit: 22.09.2013
Beiträge: 620
Danke erhalten: 660
Flugort: Salzburg
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Ich denke du kannst das absägen - vielleicht sind noch die eine oder andere Verstrebung notwendig. Verwende beim Absägen einfach eine Schutzmaske und danach gut lüften.
_____________________________
Bernhard
philoat ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 10:49   #6
Klemens
Member
 
Registriert seit: 20.08.2014
Beiträge: 135
Danke erhalten: 252
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

...ich würde da zumindest den Staubsauger nehmen und in der unmittelbare Nähe des Saugschlauches "dremeln". Staubmaske ist mit Sicherheit nicht verkehrt. Das vermeidet den "Hauptstaub" und ist besser für die eigene Gesundheit
Klemens ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 13:10   #7
nordschleifler
Senior Member
 
Benutzerbild von nordschleifler
 
Registriert seit: 06.02.2008
Beiträge: 1.502
Danke erhalten: 584
Flugort: Nürburgring, Neuwied
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Hi.

die obere Strebe kannst du bedenkenlos absägen.
_____________________________
Gruss Sebastian
nordschleifler ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 13:22   #8
Bernhard Kerscher
Senior Member
 
Registriert seit: 26.04.2010
Beiträge: 1.561
Danke erhalten: 475
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Ich hab das so gelöst
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Baby_Mechanik_Pletti1.jpg (43,8 KB, 76x aufgerufen)
_____________________________
--> YouTube
Bernhard Kerscher ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.10.2014, 14:04   #9
Chris LC4
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: T-REX 500 Mechanik "zurecht sägen"

Ich denke auch das es keine Probleme mit der Steifigkeit geben wird.
Nur eins zum Carbonstaub, der ist hochgiftig! Unbedingt Maske tragen und absaugen. Am besten den Sauger draussen im Freien stehen haben und mit Schlauchverlängerung arbeiten. Das was der Sauger hinten rauspustet, ist keine saubere Luft! Hört sich vielleicht übertrieben an, aber unsere Carbon Jungs auf der Arbeit sind da auch sehr pingelig... Wird seinen Grund haben.
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Scale Forum

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
600er "Mechanik": T-REX ESP oder PRO? Patch30 Scale Forum 13 09.04.2012 00:48
T-Rex 500 3G "Ja" oder "Nein"? Blade93 Align 32 30.05.2010 14:26
Logo 500 Hauptwelle nach <25 Flügen "durch" Chorge Mikado 39 15.01.2010 22:54
Blade CP pro: Aufschaukeln / "Eiern" bei zyklischen Ausschlägen RobinG Sonstige Helis 1 09.11.2006 16:40


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:50 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.