RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.08.2018, 08:46   #1
tluckeneder
Senior Member
 
Benutzerbild von tluckeneder
 
Registriert seit: 28.11.2009
Beiträge: 1.058
Danke erhalten: 233
Flugort: Linz
Standard [Goblin 570] Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Tag zusammen,

ich hatte gestern meinen "Erstflug" mit dem Goblin 570 Carbon Edition nach meinem Umbau auf das Lynx-Stretchkit 570 -> 620.
Rotorblätter habe ich die Switch 603, am Heck die MS Composit 105.
Ansonsten wurde mechanisch nichts verändert - der Heli flog vorher ca. 50 Flüge absolut einwandfrei und ohne schütteln. etc.

Nach dem 1. Abheben mit ca. 2000RPM hat der gesamte Heli auf einmal zum wackeln u. schütteln angefangen, hab dann probeweise auf die mittlere Drehzahl geschaltet (ca. 2150 RPM) -> gleiches Verhalten.
Bin dann gleich gelandet und hab die Gasvorwahl deutlich reduziert um einen anderen Drehzahlbereich auszuprobieren -> ca. 1850 -> gleiches Ergebnis.

VStabi Log enthielt einige Einträge mit "Gefährliche Vibrationen" - naja, das war wohl offensichtlich ;-)

Ich hab dann probeweise folg. probiert:
1. Blätter demontiert und VStabi Live Vibr.analyse gestartet -> bis zu einer Drehzahl von rund 2200 RPM waren lt. Anzeige de facto keine Vibrationen zu sehen (der höchste Wert war im Frequenzbereich von ca. 15.000 RPM mit einem Wert von "3"
-> meine Erkenntnis: die Mechanik an sich funktioniert - wie vorher - einwandfrei

2. die vorherigen 570er Blätter montiert (und diese auch nicht allzu fest angezogen) -> siehe da: keinerlei schütteln, egal bei welcher Drehzahl (ca. 1950 / 2150 / 2350)
-> kann es an den 600er Blättern liegen?

3. die 600er Blätter in eine Blattwaage montiert -> die Blätter sind absolut gleich schwer, sind perfekt in Balance

4. nochmals die 600er Blätter am Heli montiert, dieses mal nur sehr leicht angezogen (beim 1. Flug hatte ich die Blätter relativ stark angezogen).
-> siehe da -> jetzt auch mit den 600er Blättern keinerlei schütteln, egal bei welcher Drehzahl

-> Erkenntnis ? hmm - gute Frage ;-)
Ist die Kombination mit der sehr harten Kopfdämpfung (die beim Stretchkit dabei ist) und sehr fest angezogene Blätter nicht "kompatibel"?

Was meint ihr dazu? Hatte schon mal jemand so ein Verhalten?
Kann dieses starke schütteln wirklich nur an den zu fest angezogenen Blättern liegen?

Bin mir jetzt nicht sicher, ob ich das Stretchkit mit der harten Dämpfung verbaut lassen soll - immer im Hinterkopf zu haben, dass sich der Heli möglicherweise jederzeit vlt. doch aufschaukeln kann?
Andererseits wären natürlich die 600er Blätter sehr wünschenswert für ein (für mich) angenehmeres Flugverhalten...

Bin schon gespannt auf eure Erfahrungen / Tipps, etc.

Danke & vg,
Tom.
_____________________________
Goblin 600 & Diabolo BE 730 | FASST | IISI
tluckeneder ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 09:28   #2
Slumi
Member
 
Registriert seit: 04.07.2016
Beiträge: 262
Danke erhalten: 30
Flugort: Flugort Olm, Luxemburg
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Gute Rotorblätter können das Schütteln beseitigen.

Ich hatte die Erfahrung bei meinem Trex 450 DFC. Der Heli schüttelte sich beim Start wie verrückt. Nagelneue Rotorblätter haben das Schütteln beseitigt.


Eine andere Erfahrung war mein Umrüsten meines Trex 450 L von 325 mm Rotorblättern auf 360mm Rotorblättern. Der Heli war mit den 360 mm Blättern wesentlich unruhiger.


Wichtig ist, dass das verlängerte Heckrohr wirklich festsitzt. Häufig ist bei einer Verlängerung nicht mehr dieselbe Festigkeit gegeben. Die Heckabstützung ist immens wichtig.
Slumi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 09:51   #3
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.760
Danke erhalten: 1.088
Flugort: Hamburg Schnelsen
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Die Ursache hast du ja selber herausgefunden. Evtl. "graben" sich die Blatthalter zu sehr in die neuen Blätter und ein und die können sich bei zu starkem Anziehen nicht sauber ausrichten. Wenn du lieber mit fest angezogenen Blättern fliegst, würde ich sie nach dem ersten Flug auslaufen lassen und erst dann stärker festziehen.

Bei Heckblättern hatte ich dieses Verhalten schon öfters.
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 15:21   #4
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.372
Danke erhalten: 517
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Zitat:
Zitat von tluckeneder Beitrag anzeigen
(beim 1. Flug hatte ich die Blätter relativ stark angezogen).
ich kenne keinen plausiblen Grund, warum man Rotorblätter so stark festschraubt, dass sie sich nicht mehr selbst ausrichten können.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 15:29   #5
TomF
Senior Member
 
Registriert seit: 23.07.2012
Beiträge: 2.249
Danke erhalten: 889
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

(solved) ;d
TomF ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 16:27   #6
tluckeneder
Senior Member
 
Benutzerbild von tluckeneder
 
Registriert seit: 28.11.2009
Beiträge: 1.058
Danke erhalten: 233
Flugort: Linz
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Zitat:
Zitat von Thomas L. Beitrag anzeigen
ich kenne keinen plausiblen Grund, warum man Rotorblätter so stark festschraubt, dass sie sich nicht mehr selbst ausrichten können.

Grüßle Thomas
nur um das klar zu stellen - wer hat gesagt, dass sie sich nicht mehr selbst ausrichten können?

Natürlich konnten sich die Blätter noch selbst ausrichten. Ich habe sie jedoch derart angezogen, dass sich die Blätter bei einem schnellen Hochlaufen (zB. Bailout) nicht einklappen.
Beim Goblin 700 habe ich die Blätter mindestens so stark angezogen wie beim ersten Flug, und beim 700er gibts damit überhaupt keine Probleme.

vg,
Tom
_____________________________
Goblin 600 & Diabolo BE 730 | FASST | IISI
tluckeneder ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 16:46   #7
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.372
Danke erhalten: 517
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

700er Blätter sind schwerer und länger, erzeugen logischerweise mehr Kraft zum ausrichten.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 17:08   #8
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.372
Danke erhalten: 517
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Zitat:
Zitat von tluckeneder Beitrag anzeigen
nur um das klar zu stellen - wer hat gesagt, dass sie sich nicht mehr selbst ausrichten können?
das hast du quasi selbst geschrieben, denn als du sie lockerer machtest war das schütteln vorbei.

Grüßle Thomas
Thomas L. ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 17:27   #9
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 2.760
Danke erhalten: 1.088
Flugort: Hamburg Schnelsen
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Zitat:
Zitat von Thomas L. Beitrag anzeigen
ich kenne keinen plausiblen Grund, warum man Rotorblätter so stark festschraubt, dass sie sich nicht mehr selbst ausrichten können.

Grüßle Thomas

Blade Stop?
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.08.2018, 18:02   #10
Thomas L.
Senior Member
 
Registriert seit: 14.02.2013
Beiträge: 1.372
Danke erhalten: 517
Standard [Goblin 570] AW: Goblin 570: Stretchkit - danach starkes schütteln

Zitat:
Zitat von Ulli600 Beitrag anzeigen
Blade Stop?
da gebe ich klein bei, aber das machen wirklich nur wenige und die wissen wie man Rotorblätter ausrichtet, (nehme ich an)

Grüßle Thomas
Thomas L. ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Thomas L. für den nützlichen Beitrag:
Ulli600 (01.08.2018)

Zurück zu: SAB

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 700] Goblin 700 DFC starkes Schütteln bei 2000 UPM Rappinator SAB 15 10.09.2014 06:35
Shuttle Z / starkes Schütteln safefly Hirobo 4 13.11.2003 14:42
Sceadu 50 - starkes Schütteln Goetz Hirobo 3 13.01.2003 22:38
Agusta starkes schütteln ManfredH Sonstige Helis 17 28.08.2002 17:15
Starkes Schütteln beim SCEADU Gero Adrian Hirobo 5 11.06.2002 15:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.