RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > SAB

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.08.2018, 12:02   #1
FGChriss
Member
 
Benutzerbild von FGChriss
 
Registriert seit: 20.12.2016
Beiträge: 62
Danke erhalten: 17
Standard [Goblin 700] Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Hallo zusammen, habe heute meinen Black Thunder weiter aufgebaut und bin nun am Schritt angekommen, an dem ich den Heckriemen spannen muss... Dazu wird ja die Spannrolle einmal im Uhrzeigersinn gedreht, um die Feder vorzuspannen und anschließend am Heck der Riemen so weit gespannt, bis der Riemenspanner bündig mit der Carbon Seitenplatte ist. Wenn ich das aber so nach Anleitung mache ist der Riemen schon wirklich sehr sehr fest gespannt Funktioniert das so nach Anleitung oder habt ihr ein bisschen geschummelt und weniger gespannt?!? Ein paar Antworten, vielleicht sogar mit Bildern wären super Danke eich schon mal!
FGChriss ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.08.2018, 12:26   #2
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.664
Danke erhalten: 898
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Ich habe es so gespannt, das der Indicator bündig ist, da sonst schon der Riemen überspringen kann, oder er auch laut klackern kann.
_____________________________
Scheiss auf dem Planeten, wenn Wir eh bald den Mars oder so, in Massen bewohnen werden...
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.08.2018, 12:37   #3
FGChriss
Member
 
Benutzerbild von FGChriss
 
Registriert seit: 20.12.2016
Beiträge: 62
Danke erhalten: 17
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Ich habe den Heli gebraucht gekauft, da war der Indicator auch bündig, allerdings nicht „aufgewickelt“ und somit nicht vorgespannt, sondern einfach normal eingebaut und übers Heck stramm gezogen... Deshalb wundert es mich jetzt mit dem vorgespannten Indicator, dass der Riemen so straff ist, wüsste nicht, dass er bei einen anderen Heli schonmal so straff gewesen wäre
FGChriss ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.08.2018, 12:40   #4
Sidewinder
Member
 
Benutzerbild von Sidewinder
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 208
Danke erhalten: 150
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Der Heckriemen sowie der Antriebsriemen dürfen schon gut gespannt sein. Bei mir steht "der Indikator" leicht übers Chassis hinaus.
_____________________________
Chronos 700 & BT Sport 700 & Logo 480XX @ VBC
Sidewinder ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.08.2018, 12:42   #5
FGChriss
Member
 
Benutzerbild von FGChriss
 
Registriert seit: 20.12.2016
Beiträge: 62
Danke erhalten: 17
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Ok, wollte nur sicher gehen, da man wirklich am Heck nicht mehr viel vom Riemen eindrücken kann (ca.2mm)
FGChriss ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.08.2018, 12:55   #6
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.664
Danke erhalten: 898
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Zitat:
Zitat von FGChriss Beitrag anzeigen
Ich habe den Heli gebraucht gekauft, da war der Indicator auch bündig, allerdings nicht „aufgewickelt“ und somit nicht vorgespannt, sondern einfach normal eingebaut und übers Heck stramm gezogen... Deshalb wundert es mich jetzt mit dem vorgespannten Indicator, dass der Riemen so straff ist, wüsste nicht, dass er bei einen anderen Heli schonmal so straff gewesen wäre
Der Indicator wird um ca. 180° von der Ruhelage nach hinten gedreht.
_____________________________
Scheiss auf dem Planeten, wenn Wir eh bald den Mars oder so, in Massen bewohnen werden...
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.08.2018, 13:28   #7
Heli87
Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 998
Danke erhalten: 364
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Der Black Thunder hat eine stärkere Feder als der Competition.
Keinesfalls den Riemen so spannen das der Spanner bündig mit dem Chassis ist.

Häng den Heli ohne Akku und Spanner am Heck auf.
Dann Heckrohr anziehen und dann Spanner einklappen. Fertig

Gruß Torsten
_____________________________
TDR II, Diabolo 800 BE, Goblin 700 BT, T-Rex 800 Pro
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.08.2018, 13:40   #8
Sidewinder
Member
 
Benutzerbild von Sidewinder
 
Registriert seit: 19.02.2018
Beiträge: 208
Danke erhalten: 150
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Zitat:
Zitat von Heli87 Beitrag anzeigen
Der Black Thunder hat eine stärkere Feder als der Competition.
Keinesfalls den Riemen so spannen das der Spanner bündig mit dem Chassis ist.

Warum empfiehlst Du etwas anderes wie SAB in deren Anleitung zum Black Thunder Sport angibt?
Zitat aus der Anleitung: "Spannen Sie den Riemen bis die Spannrolle in der Flucht mit dem Seitenteil liegt (Fig. 3)."
_____________________________
Chronos 700 & BT Sport 700 & Logo 480XX @ VBC
Sidewinder ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Sidewinder für den nützlichen Beitrag:
Airwolf1 (03.08.2018), Polten Sepp (03.08.2018)
Alt 02.08.2018, 13:46   #9
benko
Senior Member
 
Benutzerbild von benko
 
Registriert seit: 24.01.2012
Beiträge: 2.087
Danke erhalten: 3.261
Flugort: München
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Ich habe mittlerweile fünften Goblin 700, der Thunder ist der erster wo der Indikator leicht innen steht. Bei den älteren Goblins war die Riemenspannung bei bündig eingebauten Indikator zu gering, also war dieser in meinem Fall immer ~2mm nach aussen gedrückt.
_____________________________
YouTube Instagram
benko ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu benko für den nützlichen Beitrag:
Heli87 (03.08.2018), MarkusR. (10.08.2018)
Alt 03.08.2018, 03:24   #10
Ello Propello
Senior Member
 
Benutzerbild von Ello Propello
 
Registriert seit: 16.11.2013
Beiträge: 1.510
Danke erhalten: 578
Flugort: MFC Klostermoor
Standard [Goblin 700] AW: Black Thunder Riemenspannung sehr hoch?!?

Zitat:
Zitat von FGChriss Beitrag anzeigen
Hallo zusammen, habe heute meinen Black Thunder weiter aufgebaut und bin nun am Schritt angekommen, an dem ich den Heckriemen spannen muss... Dazu wird ja die Spannrolle einmal im Uhrzeigersinn gedreht, um die Feder vorzuspannen und anschließend am Heck der Riemen so weit gespannt, bis der Riemenspanner bündig mit der Carbon Seitenplatte ist. Wenn ich das aber so nach Anleitung mache ist der Riemen schon wirklich sehr sehr fest gespannt Funktioniert das so nach Anleitung oder habt ihr ein bisschen geschummelt und weniger gespannt?!? Ein paar Antworten, vielleicht sogar mit Bildern wären super Danke eich schon mal!
Moin Christian,

ich fasse es noch einmal aus meiner Sicht zusammen.

SAB hat wohl mit der neuen Black Thunder Serie eine stärkere Feder mit ins
Programm genommen, weil sie wie ich meine gemerkt haben, die alte zu
lasch ist, und mehr gespannt werden musste, als angegeben.

Ungünstig ist jetzt, das SAB das nicht bekannt gegeben hat, in Form eines Updates,
mit neuen Einstellhinweisen.

Die alte Feder wurde aus dem Programm genommen, und die neue stärkere hat
die gleiche Teilenummer.

Align hat das teilweise besser gelöst, die sagen dann Teil xxx ist entfallen, dafür Teil yyy
verwenden.

Aus Erfahrung mit der neuen Feder, kann ich Michal (benko) nur zustimmen. Ganz leicht
nach innen ist Okay, dann klappert der Spanner auch nicht mehr an der Haube.

Gruß Norbert

Geändert von Ello Propello (03.08.2018 um 03:31 Uhr)
Ello Propello ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ello Propello für den nützlichen Beitrag:
Heli87 (03.08.2018), Polten Sepp (03.08.2018)
Antwort
Zurück zu: SAB


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 700] Black Thunder T Setup Thoemse SAB 18 14.07.2018 13:29
[Goblin 700] Black Thunder T 710 Cbstsch SAB 127 08.07.2018 12:47
[Goblin 700] Black Thunder 700 Roxxter SAB 7 22.07.2017 23:33
[Goblin 700] Kaufberatung: Goblin 700Comp vs. Black Thunder 650/700 vs. Black Thunder T 690/710 sp00ky SAB 20 22.06.2017 14:04
Stromverbrauch Microbeast sehr hoch? Holgi_01 Flybarless 64 26.08.2016 07:08


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:46 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.