RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.2013, 22:30   #1
helifrank
Member
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 183
Danke erhalten: 111
Flugort: Bonn/Bornheim
Rotes Gesicht Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

Hallo zusammen,

nachdem Detlef ja bereits seinen Erstflug mit seiner EC135 hatte, dachte ich mir, ihr freut Euch über einen weiteren Baubericht zur EC135.

Auf der ROTOR live in Iffezheim habe ich mir am Vario-Stand die EC135 im Maßstab 1:5,9 bestellt.

Es hat mehr als 15 Jahre gedauert, bis ich nach dem Lesen von Dieter Schlüters Buch "Hubschrauber ferngesteuert" mir nun meinen ersten Scale-Heli bauen werde.

Nach langer ßberlegung und Support hier im Forum, habe ich mich für die X-Treme Methanol-Mechanik (1002/8) und das Elektro-Antriebset für 10S (3309) entschieden.

Die Gründe dafür waren:
  • Die X-Treme-Mechanik ist ca. 2 kg leichter als die Benzin- oder Elektro-Mechanik
  • Die X-Treme-Mechanik beinhaltet bereits den 4-Blatt-Rotorkopf und den 8-Blatt-Fenestron und ist damit in Summe günstiger als die anderen Mechaniken
  • Der Rumpf für die X-Treme-Mechanik (1330) ist günstiger als der Rumpf für die Benzin- oder Elektro-Mechanik (1320)
  • Es gibt einen dokumentierten Umbau (Danke an Werner) für das etwas filigranere Heckgetriebe
  • Es gibt einen klasse Baubericht zur EC135 hier im Forum (Danke an Detlef)
Sicherlich werdet Ihr in meinem Baubericht viele Ideen finden, die ich von Detlef und anderen Bauberichten übernehmen werde.
Dennoch hoffe ich, dass ich in meinem Bericht den einen oder anderen Punkt erwähne, der bisher vielleicht noch nicht so detailliert beschrieben wurde.

So, wenn ich Euch nicht langweile, geht es gleich mit dem Unboxing los.

Geändert von helifrank (25.04.2013 um 22:34 Uhr)
helifrank ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.04.2013, 22:48   #2
helifrank
Member
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 183
Danke erhalten: 111
Flugort: Bonn/Bornheim
Standard Unboxing

Wenige Tage nach meiner Bestellung kam der DHL-Zusteller und brachte zwei große Pakete von VARIO Helicopter.

Alles war sorgfältig verpackt und die Pakte haben den Transport gut überstanden.

Im größeren Paket befand sich der Rumpf (1330).












Das kleinere Paket enthielt die (Methanol-) Mechanik (1002/8), das Elektro-Antriebset (3309), die Rotorblätter (404/41) und weiteres Scale-Zubehör, welches ich gleich bei Vario mitbestellt hatte.












Das Elektro-Antriebset bestand zum Zeitpunkt meiner Bestellung aus folgenden Komponenten:
  • ROXXY BLControl 9120-12 Opto (120A Regler)
  • ROXXY Programmer V2
  • KONTRONIK PYRO 700-52
  • Riemenrad mit 22 Zähnen und XL-Zahnriemen
  • Umrüstsatz X-Treme-Mechanik auf Elektro

Nun gut, am Ende des Abends habe ich noch das Landegestell zusammengesteckt. Dazu war einiges an Kraft erforderlich, so dass ich vorerst auf das Verkleben des Landegestells verzichten werde.
helifrank ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu helifrank für den nützlichen Beitrag:
arnair (26.04.2013), d.kabisch (26.04.2013), firehead (25.04.2013), Genesis (26.04.2013), goemichel (26.04.2013), heliechris (27.04.2013), helipower59 (26.04.2013), Hellsgate (26.04.2013), marcus-dd (26.04.2013), Topknut2 (26.04.2013)
Alt 26.04.2013, 11:52   #3
winke18
Member
 
Benutzerbild von winke18
 
Registriert seit: 16.08.2005
Beiträge: 439
Danke erhalten: 53
Flugort: Villach / Kärnten
Standard AW: Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

na dann bin ich mal gespannt... werde deine Baubericht mitverfolgen! :-)
winke18 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.04.2013, 12:28   #4
klarisatec
Senior Member
 
Benutzerbild von klarisatec
 
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 1.443
Danke erhalten: 1.770
Flugort: Oberfranken
Standard AW: Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

Ein sehr schönes Projekt hast Du Dir da ausgesucht...viel Spaß beim Bauen, Schreiben und vor allem Bilder knippsen...

Nur aus reinem Interesse: wie bist Du auf 10S gekommen? Waren 12S in Deinen Anfangsüberlegungen ein Thema gewesen?

Gruß Markus
_____________________________
Bell 230 (wird lackiert) / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
klarisatec ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.04.2013, 17:38   #5
Genesis
Senior Member
 
Benutzerbild von Genesis
 
Registriert seit: 13.07.2003
Beiträge: 2.025
Danke erhalten: 3.736
Flugort: Saarland
Standard AW: Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

Hallo Frank,
dann werde ich mich ganz entspannt zurücklegen und Deinen Baubericht verfolgen.
Viel Glück.

Hast du auch das Cockpit von Vario gekauft, oder wird es ein anderes ?
_____________________________
Gruß, Detlef
Vario Bell UH-1D 2,36m Neo / EC-135 1,8m V-Stabi / Bell 47 G3 Neo
Genesis ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.04.2013, 18:11   #6
marcus-dd
Gast
 
Beiträge: n/a
Daumen hoch AW: Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

Hi ,
cooles Projekt werde auf jeden Fall gerne mitlesen .
Bitte so viele Bilder wie möglich hochladen.
Tschau Marcus
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.04.2013, 21:34   #7
helifrank
Member
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 183
Danke erhalten: 111
Flugort: Bonn/Bornheim
Standard AW: Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

Hallo zusammen,

gerne berichte ich detailliert mit vielen Fotos über den Baufortschritt und freue mich über Eure Anmerkungen und Fragen. Sicherlich werde ich auch den einen oder anderen Rat von Euch benötigen, da ein paar Fragen noch ungeklärt sind.

@Markus:
Ich muss zugeben, so richtig habe ich mir über 10S oder 12S gar keine Gedanken gemacht. Vario empfiehlt ein 10S-Setup und auch das Elektro-Antriebset von Vario ist auf 10S abgestimmt. Vieles ECs die ich gesehen habe, hatten ebenfalls ein 10S-Setup.

@Detlef:
Ein Cockpit habe ich noch nicht gekauft. Für den gesamten Scale-Innenausbau habe ich noch keine Teile. Und für Außen habe ich bisher nur die Fenestrongriffe und den Türbeschlagsatz. Die Scale-Teile kommen alle erst nach und nach.

Viele Grüße
Frank
helifrank ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu helifrank für den nützlichen Beitrag:
klarisatec (27.04.2013), marcus-dd (27.04.2013)
Alt 26.04.2013, 21:46   #8
helifrank
Member
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 183
Danke erhalten: 111
Flugort: Bonn/Bornheim
Standard Spanten aussägen & kleben

Die Spanten habe ich ganz klassisch mit einer Laubsäge ausgesägt. Sie waren alle sauber gelasert aber die Stege waren selbst mit einem guten Skalpell kaum zu durchtrennen.
Nach dem Aussägen habe ich die Kanten und die Klebeflächen mit 120er-Schmiergelpapier etwas angeraut.





Anschließend habe begonnen die Spanten zu verkleben.

Dazu habe ich UHU plus endfest 300, ein 2-Komponenten Epoxidharzkleber, verwendet. Als Thixotropiermittel habe ich ca. 3 bis 4 Gewichtsprozent Poxan 30 beigemischt. Thixotropiermittel verhindert das Ablaufen des Klebers an schrägen und senkrechten Flächen. Zusätzliche habe ich noch Baumwollflocken verwendet, um die Zug-, Druck- und Biegefestigkeit sowie das Bruchverhalten zu verbessern.

Als erstes habe ich die Spanten ausgerichtet und mit dickflüssigem Sekundenkleber angeheftet. Danach habe ich den Epoxidharzkleber mit einer Spritze in die Fugen gedrückt. Mittels eines Fugenglätters aus dem Baumarkt habe ich anschießend 4mm-Kehlnähte gezogen und den überschüssigen Kleber entfernt.







Da die Sperrholzplatten leicht verzogen waren, habe ich das Ganze noch mit Gewichten beschwert. Als nächstes werden die Spanten dann mit der zweiten Seitenplatte verkleben.

Geändert von helifrank (26.04.2013 um 21:50 Uhr)
helifrank ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu helifrank für den nützlichen Beitrag:
arnair (26.04.2013), Feldi (01.10.2018), firehead (26.04.2013), Genesis (26.04.2013), goemichel (26.04.2013), Hellsgate (30.04.2013), marcus-dd (27.04.2013), Topknut2 (26.04.2013), Valera (26.04.2013)
Alt 26.04.2013, 22:42   #9
Topknut2
Member
 
Benutzerbild von Topknut2
 
Registriert seit: 07.03.2008
Beiträge: 903
Danke erhalten: 1.911
Flugort: Duisburg
Standard AW: Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

Hallo Frank,
na dann mal los. Bist ja eigentlich schon mitten drin. Du wirst sehen es lohnt sich.
-
Welches Original möchtest du nachbauen?
Gibt es schon eine Lackierung? (Link)?

Scale-on
LG
Knut
Topknut2 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 26.04.2013, 23:20   #10
helifrank
Member
 
Registriert seit: 07.04.2010
Beiträge: 183
Danke erhalten: 111
Flugort: Bonn/Bornheim
Standard AW: Baubericht Vario EC135 mit 10S-Elektro-Antrieb

Hallo Knut,

welches Original es wird, ist noch nicht entschieden. Auf der einen Seite gefallen mir die leuchtenden Lackierungen der RTHs recht gut, auf der anderen Seite wäre eine seltene Lackierung auch was Feines.

Ein Favorit ist aktuell der Christoph 17.

Viele Grüße
Frank
helifrank ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Baubericht Vario EC 135 Elektro mit Fenestron Topknut2 Scale Forum 569 14.09.2015 22:51
Bericht von Umbau Vario Hughes 500 mit SkyFox Mechanik auf Elektro 10S Promaetheus Elektro 0 11.01.2013 16:23
Umbau Vario EC135 (die kleine) auf Elektro helistar58 Scale Forum 3 13.04.2011 09:25
Vario EC135 Umbau auf Elektro helistar58 Vario 12 08.04.2011 12:55
Vario Bell UH-1D Elektro-Antrieb? alpen flieger Scale Forum 20 27.10.2009 21:31


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:21 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.