RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Kreisel und Servos

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.12.2019, 13:32   #11
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.122
Danke erhalten: 1.011
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Zitat:
Zitat von Udo1 Beitrag anzeigen
Das Servo ist bei meinem Rappi als Pitchservo drin. Ich habe den Stinker jetzt erst gebraucht gekauft
und da war das so drin.
Hat Dein Rappi eine 120° Anlenkung? Normalerweise hat er ja eine mechanische Taumelscheibenmischung (H1). Zumindest beim 50er Rappi. Du hast ja nicht geschrieben welcher es ist. Bei einer 120° Anlenkung sollten die Servos schon gleich sein, damit unterschiedliche Steuerzeiten keine Verschlechterung bringen. Grundsätzlich gebe ich den anderen Recht, dass es für die Lebensdauer sinnvoll ist eher eine geringere Ansteuerfrequenz zu wählen. Aber je geringer die Ansteuerfrequenz ist um so schlechter kann auch ein FBL-System arbeiten. Hier gilt es also einen Kompromiss zu finden. Die 120Hz halte ich für einen guten Wert.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 10:18   #12
Udo1
Member
 
Registriert seit: 17.10.2018
Beiträge: 41
Danke erhalten: 0
Flugort: Sachsen Anhalt /Dornitz
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Hallo Egbert

Mein Raptor 60 Verbrenner hat eine 90° Anlenkung und ist umgebaut auf
Flybarless.
Dann habe ich jeweils für Pitch,Nick und Roll ein Servo.
Stelle ich dann auch H1 ein ?
Die TS selbst hat zwar 4 Anlenkpunkte,aber das Nickservo steuert ja über eine Brücke
die TS hinten und vorne an.
So langsam verliere ich den Überblick.

Gruß Udo
Udo1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 10:38   #13
Udo1
Member
 
Registriert seit: 17.10.2018
Beiträge: 41
Danke erhalten: 0
Flugort: Sachsen Anhalt /Dornitz
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Hier mal zwei Fotos


20191202_092429.jpg

20191202_092501.jpg
Udo1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 10:47   #14
Udo1
Member
 
Registriert seit: 17.10.2018
Beiträge: 41
Danke erhalten: 0
Flugort: Sachsen Anhalt /Dornitz
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Ach übrigens will ich ein Microbeast auf den Rappi bauen .
Wenn es geht.
Udo1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 11:11   #15
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.153
Danke erhalten: 658
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Zitat:
Zitat von Udo1 Beitrag anzeigen
Stelle ich dann auch H1 ein ?
Wenn das bei deinem Sender "Keine Mischung" heisst - ja. Die 90 Grad stellst du dann im FBL System ein, das dann ja die Mischung übernimmt.

Microbeast kannst du natürlich verwenden. Hier die entsprechende Stelle aus dem (V5) Manual:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto 2019-12-02 um 10.09.34.jpg (101,5 KB, 27x aufgerufen)
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 11:13   #16
Udo1
Member
 
Registriert seit: 17.10.2018
Beiträge: 41
Danke erhalten: 0
Flugort: Sachsen Anhalt /Dornitz
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Ist das H1 nicht bei allen Sendern gleich gemeint ?
Ich habe die Futaba FF7
Udo1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 12:40   #17
Netzferatu
Senior Member
 
Benutzerbild von Netzferatu
 
Registriert seit: 07.08.2017
Beiträge: 1.153
Danke erhalten: 658
Flugort: Schleswig Holstein, MFG Heist
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Ich hab Spektrum - da heisst das "normal". Da Egbert aber H1 für mechanische Mischung als richtig angibt, ist das wohl auch für FBL richtig. Also ohne aktive Mischer im Sender.
_____________________________
Gruß,
Daniel
Netzferatu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 12:42   #18
Udo1
Member
 
Registriert seit: 17.10.2018
Beiträge: 41
Danke erhalten: 0
Flugort: Sachsen Anhalt /Dornitz
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Ja danke. Hab gerade mal meine Sender-Anleitung bemüht.
Udo1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.12.2019, 19:53   #19
echo.zulu
Senior Member
 
Benutzerbild von echo.zulu
 
Registriert seit: 03.09.2002
Beiträge: 2.122
Danke erhalten: 1.011
Flugort: MFG Wipshausen
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Hallo Udo.
Im Sender musst Du eh H1 als Mischung einstellen, denn das MB möchte jede Steuerfunktion als einzelnes Signal geliefert bekommen. Im MB musst Du dann ebenfalls H1 als Taumelscheibentyp einstellen, da ja die Mischung mechanisch im Heli erfolgt. Das das Nickservo die Taumelscheibe vorn und hinten ansteuert spielt dabei keine Rolle. Entscheidend ist, dass jedes Servo auch vom MB immer nur eine Steuerfunktion ausgibt.

Im Fall des Rappi musst Du aber noch zusätzlich beachten, dass das MB recht empfindlich auf Vibrationen reagiert. Du musst also die Einbau-Position am Heli gut aussuchen und auch auf ein gutes Dämpfungspad achten. Solltest Du das MB noch nicht haben, so würde ich persönlich eher zu einem vStabi raten, da das erstens nicht so empfindlich auf Vibrationen reagiert und Du zweitens mit der eingebauten Vibrationsanalyse die Einbauposition optimieren kannst.
_____________________________
CU,
Egbert.
echo.zulu ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 03.12.2019, 02:06   #20
Udo1
Member
 
Registriert seit: 17.10.2018
Beiträge: 41
Danke erhalten: 0
Flugort: Sachsen Anhalt /Dornitz
Standard AW: Frage zu Servo Ansteuerfrequenz

Hallo Egbert
Danke für deine detaillierte Erklärung.
Das MB habe ich schon lange. Das habe ich jetzt von meinem T-Rex 700E runtergenommen und will das auf dem Rappi haben.
Auf den Rex soll jetzt ein Gyrobot 900. Das habe ich zu dem Rappi dazubekommen.
War aber noch nicht verbaut. Jetzt mache ich aber erstmal eins fertig.

Gruß Udo
Udo1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Kreisel und Servos


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TT Servo DS1510 MG ANSTEUERFREQUENZ onkel-tom76 Kreisel und Servos 3 04.06.2017 10:03
Microbeast - Ansteuerfrequenz der Servo Zusammenhang mit max. Heckempfindlichkeit Roman1988 Flybarless 4 07.10.2014 11:19
Servo Ansteuerfrequenz ??? www-fritz Kreisel und Servos 7 07.06.2013 15:02
Ansteuerfrequenz für Graupner SERVO DES 587 BB, MG an der TS? Jee Kreisel und Servos 11 17.03.2013 00:09
Servo Ansteuerfrequenz im Empfänger SpeeDJ Sender / Empfänger 7 25.05.2011 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:03 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.