RC - Heli

Hinweise

Zurück   RC-Heli Community > Sonstiges > Off-Topic-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.08.2018, 11:48   #11
Juky
Senior Member
 
Benutzerbild von Juky
 
Registriert seit: 15.03.2007
Beiträge: 19.701
Danke erhalten: 3.984
Flugort: Dortmund/LMFC Waltrop
Standard AW: Widerspruch gegen Datenverarbeitung

Erstmal Danke für Euren Input (auch den per PN)

Das ganze Thema DSGVO ist soweit im Griff, wie schon gesagt hat der Kunde auch schon eine Antwort erhalten und wir haben einen externen DS Beauftragten,
der uns mit Rat und Tat zur Seite steht. Mir ging es eigentlich nur darum den "Trick" dahinter zu verstehen

Bezüglich Ebay: Alle Daten/Bestellungen laufen ja wie die Bestellungen von unseren Websites, Amazon etc. alle in eine zentrale Wawi bei uns, insofern halten wir natürlich
Daten vor und sind direkt verantwortlich- mit dem Ebay- Kundenkonto wiederum hat man natürlich nichts zu tun, das ist eine Sache zwischen dem Nutzer und der Plattform.
Juky ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.08.2018, 21:30   #12
binolein
smartshapes
Hersteller
 
Benutzerbild von binolein
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 1.845
Danke erhalten: 602
Flugort: Dortmund
Standard AW: Widerspruch gegen Datenverarbeitung

Ich sehe das tatsächlich etwas anders, da ebay Vermittler zwischen Käufer und Verkäufer ist.
Da der Käufer auch ein Konto bei ebay hat, hinterlegt dieser bei Anmeldung auch seine Daten und gibt diese dann bei einem Kauf an den Verkäufer weiter. Ob das das ausschließlich Sache zwischen der Plattorm und dem Käufer ist, da bin ich eben skeptisch.

Da du das wohl klären konntest, ist das wohl erledigt.

Gruß
Thorsten
_____________________________
smartshapes
binolein ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.08.2018, 12:51   #13
leGierAffe
Member
 
Benutzerbild von leGierAffe
 
Registriert seit: 07.04.2017
Beiträge: 127
Danke erhalten: 50
Flugort: Burgdorf
Standard AW: Widerspruch gegen Datenverarbeitung

Sind E-Mails denn inzwischen eine sichere Kommunikationsform? Auf sowas würde ich nicht eingehen..

Ist zwar nicht wirklich das selbe, aber... Ich kriege von Zeit zu Zeit Mails mit der Aufforderung, medizinische Daten aus unseren Radiologiesystemen zu löschen. Die kriegen eine Mail zurück, dass ich weder bestätigen noch dementieren kann, ob wir überhaupt über Daten der genannten Person verfügen. Weiter sollen die sich bitte in der angemessenen Form an die richtige Stelle wenden. Gemäss unserer Datenschützerin bin ich da auf der sicheren Seite. Zwar habe ich die Mailadressen der Patienten im System, sofern diese eine Mailadresse angegeben haben. Ich könnte also nachschauen, ob die Mailadresse in den Patientendaten mit der Absenderadresse der Mail überein stimmen. Mach ich aber nicht. Wenn die was von mir wollen, dürfen sie den guten alten eingeschriebenen Brief verwenden.

Ist aber Schweiz, keine Anhung wie das inzwischen in der EU so ausschaut..
_____________________________
Na-na-na-na-na-na-na-na-na-na-na-na-na-na-na-na BATMAN!
leGierAffe ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.08.2018, 13:53   #14
Schwebephase
Member
 
Benutzerbild von Schwebephase
 
Registriert seit: 25.07.2016
Beiträge: 180
Danke erhalten: 157
Standard AW: Widerspruch gegen Datenverarbeitung

Ich kann Dir sagen worin der Trick liegt. Das ist das selbe wie bei den Facebook-Fanseiten, zu denen es schon Gerichtsurteile gibt.
Du betreibst einen Shop bei Ebay. Ebay und Du handeln dabei gegenüber dem Kunden gemeinschaftlich, der Kunde kann also nach Meinung einiger Gerichte von Dir verlangen, die Datenlöschung bzw. den Widerspruch zur Datennutzung bei Ebay(!) durchzusetzen. Tust Du das nicht, ist das abmahnfähig, unabhängig davon, dass Du Ebay gar nicht dazu zwingen kannst, die Daten zu löschen/ nicht weiter zu verwenden.
Ich habe schon von anderen Ebay-Shop-Betreibern gehört, bei denen als nächster Schritt genau das kam: Ebay hat meine Daten nicht gelöscht, oder Ebay verwendet meine Daten immer noch....
Das ist nur noch krank!
_____________________________
LG, Thomas
Schwebephase ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.08.2018, 15:05   #15
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.036
Danke erhalten: 789
Flugort: Allstedt
Standard AW: Widerspruch gegen Datenverarbeitung

Zitat:
Zitat von Schwebephase Beitrag anzeigen
unabhängig davon, dass Du Ebay gar nicht dazu zwingen kannst, die Daten zu löschen/ nicht weiter zu verwenden
Ist das so? Wenn man gemeinsame Sache mit eBay machen würde, benötigt man einen DSVGO-konformen Vertrag mit eBay, in dem genau geklärt wird, welche der Shop-internen Daten eBay wie genau verarbeitet. Aber das ist ja i.d.R. nicht der Fall. Die Richtung bei eBay ist doch eher so:

Kunde hat eBay-Konto -> er hat deren Datenverarbeitungsklauseln abgenickt. Diese sehen vor, dass im Falle eines Vertragsschlusses mit einem Dritten über die Plattform eBay berechtigt ist, die Daten an den Dritten weiterzugeben. Händler bekommt Daten von eBay -> i.d.R. sendet er keine persönlichen Daten des Kunden an eBay zurück. Deshalb gibt es auch nichts, was eBay löschen könnte, wenn es der Händler verlangen würde. Das Verlangen des Kunden, dass der Händler für die Löschung von eBay-Daten sorgen soll, ist somit falsch adressiert und unmöglich. Einziger kritischer Punkt ist die Bewertungsfunktion – vielleicht sollte man als Händler es künftig unterlassen, die Nutzer (automatisch) zu bewerten. Anderenfalls könnte man gezwungen sein, diese Bewertungen bei einem Einschränkungsverlangen des Kunden zurückzuziehen. Eine einfache Möglichkeit gibt es da aber IMHO nicht bei eBay.

Wenn überhaupt, müsste eBay bei Änderungen alle Händler kontaktieren, die jemals Daten über den Nutzer von eBay bekommen haben (§ 19 DSVGO).

Zitat:
Zitat von leGierAffe Beitrag anzeigen
Sind E-Mails denn inzwischen eine sichere Kommunikationsform? Auf sowas würde ich nicht eingehen..
Wenn Händler etc. eine E-Mail-Adresse zur Kommunikation angeben, sind sie auch verpflichtet, auf darauf eingehende Mails zu reagieren. Insbesondere stellt die DSGVO auch keine Ansprüche an die Form für einen Widerspruch. Als privatrechtliche Vereinbarung besteht also kein Zwang zu Text- oder gar Schriftform.


Nach einem Blick in dies DSGVO bleibt für mich als Fazit:

Als Händler ist man gemäß §6 Abs. 1 b) und c) DSVGO berechtigt, Daten der Vertragspartei zu speichern. Das Widerspruchsrecht nach §21 wäre nur für Direktmarketing wirksam, auch die Verlangen nach Einschränkung gemäß §18 sollte kaum die ordentliche Arbeit eines Händlers tangieren. Insofern bliebe nur die erweiterte Informationspflicht schon im ersten Schreiben des Händlers (§§ 12-14, 21 Abs. 4) und die Pflicht zur Dokumentation (§30) – was wiederum für die Masse an eBay-Händler nach Abs. 5 kaum verpflichtend sein wird.
_____________________________
Grüße von Andreas

Geändert von jumphigh (15.08.2018 um 15:08 Uhr)
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Off-Topic-Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HOTT Telemetrie Datenverarbeitung Armadillo Sender / Empfänger 9 21.07.2012 18:13
FX-20 gegen FX-30 HeliTamer Sender / Empfänger 24 02.09.2010 12:30
55er Klasse: OS gegen Yamada gegen Webra gegen Novarossi Daniel Schmidt Verbrenner 52 22.11.2009 01:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:14 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.