RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Fliegen mit dem RC-Heli > Fliegen für Einsteiger

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 24.09.2018, 00:11   #131
Polten Sepp
Senior Member
 
Benutzerbild von Polten Sepp
 
Registriert seit: 15.06.2016
Beiträge: 1.664
Danke erhalten: 898
Flugort: Umgebung Innsbruck- http://mbci.at, Umgebung Bruck/ Leitha, Umgebung Pawlowsk
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von Brainpurge Beitrag anzeigen
Ich verstehe so manchen Post einfach nicht.

Da wird ein Blade 230 einem Anfänger empfohlen, da er durch die geringere Masse weniger kaputt geht und günstiger mit Ersatzteilen ist? Was ist das denn für ein Quatsch? Ein Blade mag im Stabi-Modus einfach zu fliegen sein, aber rein von der Steuerung hat das mit Helifliegen nur wenig gemeinsam. Man mag damit vielleicht irgendwann das richtige Fliegen lernen, aber es ist nicht immer der richtige Weg für Jedermann. Im Agility-Modus schaut das Ganze dann schon komplett anders aus, von Anfängerfreundlichkeit keine Spur mehr. Meine Motivation war immer, den Heli nicht in den Dreck zu schmeißen, daher viel meine Wahl beim Kauf nicht auf die Trägheit des Helis bzw. unter Beachtung der Ersatzteilpreisliste , mit Erfolg, den mir ist das erste Jahr kein Heli abgestürzt

Heute mag es mehrere Möglichkeiten geben, das Helifliegen zu erlernen, aber mit einem 600er zu beginnen als Erstheli ist keineswegs veraltet, denn damit lässt sich noch immer sehr gut beginnen. Eine gute Voraussetzung ist hier natürlich, jemanden mit Kenntnissen als Hilfe dabei zu haben.

Also nicht entmutigen lassen, der 600er war kein Fehlkauf
Absoluter Humbug
_____________________________
Scheiss auf dem Planeten, wenn Wir eh bald den Mars oder so, in Massen bewohnen werden...
Polten Sepp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2018, 00:27   #132
Fetzi
Member
 
Benutzerbild von Fetzi
 
Registriert seit: 10.07.2013
Beiträge: 981
Danke erhalten: 309
Flugort: Gießen
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von Brainpurge Beitrag anzeigen
Ein Blade mag im Stabi-Modus einfach zu fliegen sein, aber rein von der Steuerung hat das mit Helifliegen nur wenig gemeinsam. Man mag damit vielleicht irgendwann das richtige Fliegen lernen, aber es ist nicht immer der richtige Weg für Jedermann. Im Agility-Modus schaut das Ganze dann schon komplett anders aus, von Anfängerfreundlichkeit keine Spur mehr.
Von dem Kindermodus hat keiner geschrieben...und wenn man den kleinen Heli richtig einstellt, lässt er sich auch von einem Anfänger gut fliegen... Wer bei mir in der gegend wohnt, kann mal gerne einen auf Gr18fbl umgebauten Blade 130x fliegen und sehen, dass das alles eine Einstellungssache ist.
Andreas hat aber jetzt die zwei Helis und ich bin mit Ihm ja schon Lehrer Schüler geflogen, er packt das schon. Man merkt halt seine Fläche Erfahrung.
Aber trotzdem finde ich das "Vereins" gelaber immer super nervig, das ja alle kleinen Helis scheisse fliegen und man ja nur ab einem 700er Heli erst richtig Fliegen kann. Sorry da könnte ich mich halt jedesmal aufregen, besonders weil die meisten die so etwas behaupten noch nicht mal gute Piloten sind. Genau die gleiche Diskussion gabs damals als die alt eingeschworenen Paddelflieger meineten das Fbl fliegen ja kein richtiges Helifliegen mehr wäre...
Aber Andreas wird das schon meistern, davon bin ich überzeugt
Fetzi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Fetzi für den nützlichen Beitrag:
flydown (24.09.2018), Juno (24.09.2018)
Alt 24.09.2018, 07:11   #133
parkplatzflieger
Senior Member
 
Benutzerbild von parkplatzflieger
 
Registriert seit: 18.03.2012
Beiträge: 7.297
Danke erhalten: 2.671
Flugort: FMBG Schifferstadt-Assenheim
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von Multisaft Beitrag anzeigen
Ja, glaube ich. Wenn du den Baukasten aufbaust überlegst du doch garnicht sondern machst das stupide nach Anleitung ohne selbst nachzudenken.

Wenn du aber Vibrationen los werden willst musst du viel tiefer in die Zusammenhänge einsteigen.
Ich verstehe die Argumentation immer noch nicht. Die Grundaussage war, dass
es unnötig ist, einen Heli selbst aufzubauen, es reicht, wenn man sich mit der
Mechanik beschäftigt, sobald er kaputt ist. Mein erster Heli war ein RTF, er kam
fluguntauglich aus der Packung und war nach wenigen Sekunden Jungfernflug
kaputt. Er wurde ständig von mir repariert, richtig gut geflogen ist er nie. Mein
erster Bausatz wurde von mir liebevoll zusammen gebaut und hatte noch nie einen
Crash. Und jetzt ist eure Argumentation vermutlich, da siehste mal, was Du bei
den Reparaturen des RTF gelernt hast.
Mein persönliches Fazit ist eher, dass ich besser von Anfang an selbst gebaut
hätte.

Zur vermeintlichen Analogie mit dem nicht selbst gebauten Auto: Ich baue meine
Autos auch nicht selbst, ich repariere sie allerdings auch nicht selbst ....
_____________________________
Torsten
Voodoo, Align
Spektrum, Spirit, Beast, RF 7.5
parkplatzflieger ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2018, 07:19   #134
Brainpurge
Member
 
Benutzerbild von Brainpurge
 
Registriert seit: 11.10.2016
Beiträge: 298
Danke erhalten: 54
Flugort: www.mfv-holzhausen.de
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von Polten Sepp Beitrag anzeigen
Absoluter Humbug
Vielleicht wäre hier eine Begründung deinerseits interessant?

Zitat:
Zitat von Fetzi Beitrag anzeigen
Von dem Kindermodus hat keiner geschrieben...und wenn man den kleinen Heli richtig einstellt, lässt er sich auch von einem Anfänger gut fliegen... Wer bei mir in der gegend wohnt, kann mal gerne einen auf Gr18fbl umgebauten Blade 130x fliegen und sehen, dass das alles eine Einstellungssache ist.
Andreas hat aber jetzt die zwei Helis und ich bin mit Ihm ja schon Lehrer Schüler geflogen, er packt das schon. Man merkt halt seine Fläche Erfahrung.
Aber trotzdem finde ich das "Vereins" gelaber immer super nervig, das ja alle kleinen Helis scheisse fliegen und man ja nur ab einem 700er Heli erst richtig Fliegen kann. Sorry da könnte ich mich halt jedesmal aufregen, besonders weil die meisten die so etwas behaupten noch nicht mal gute Piloten sind. Genau die gleiche Diskussion gabs damals als die alt eingeschworenen Paddelflieger meineten das Fbl fliegen ja kein richtiges Helifliegen mehr wäre...
Aber Andreas wird das schon meistern, davon bin ich überzeugt

Von Scheisse fliegen habe ich nichts geschrieben. Klar kann man einen kleinen Heli zahm einstellen, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass ein großer Heli besser in der Luft liegt, aufgrund seiner Trägheit. Fliege mal bei mäßigen bis stärkeren Wind mit einem kleinen Heli, dann mit einem Großen. Den Unterschied merkt man heute trotz FBL noch immer. Thema weiträumiger fliegen mit dem großen Heli wäre da auch noch, aber lassen wir das hier an dieser Stelle
_____________________________
Raptor 50 Titan + Redline 53|T-Rex 250 DFC|Blade Nano CPS|
Taranis X9E|Spektrum DX7
Brainpurge ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2018, 08:42   #135
Multisaft
Member
 
Registriert seit: 26.06.2017
Beiträge: 439
Danke erhalten: 183
Flugort: Zwischen Karlsruhe, Pforzheim und Bretten
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von parkplatzflieger Beitrag anzeigen
Und jetzt ist eure Argumentation vermutlich, da siehste mal, was Du bei den Reparaturen des RTF gelernt hast.
Das ist eigentlich eine richtig gute Idee

Ich bin mir selbst nicht ganz sicher auf welcher Seite ich da stehen soll obwohl ich denke das man bei Reparaturen allein von der Sacher her mehr lernt. Selbst bauen finde ich eigentlich nicht unbedingt so wichtig mit der Einschränkung das auch alles ordentlich gesichert ist. Da hab ich immer ein mulmiges Gefühl wenn ich das nicht selbst gemacht habe. Gut, ich kontrolliere zwar alles immer mal wieder, aber selber machen finde ich dann trotzdem beruhigender.

Ich hab auch mit einem gebrauchten 550er Rex angefangen den ich aber aus Eigeninteresse selbst komplett eingestellt habe. Also Mechanik und FBL. Zugegebenermaßen musste ich bis heute nur einmal einen Heli reparieren wegen Gehirnfrost. Das ich noch keinen von grund auf gebaut habe fehlt mir jetzt nicht wirklich.

Den 600er zusammen mit L/S finde ich schon wirklich gut. Alles Kleine ist dann mMn eher was wenn man alleine Anfangen will. Selbst da gibt es viele Wege die man gehen kann und ich sehe eigentlich keinen der Grund weshalb man den großen oder kleinen Heli schlecht finden sollte.
_____________________________
MfG
Tobias
Multisaft ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Multisaft für den nützlichen Beitrag:
Juno (24.09.2018)
Alt 24.09.2018, 08:43   #136
Derfnam
Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 80
Danke erhalten: 28
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten
Standard AW: Frust macht sich breit

Hallo Euch!

Irgendwie stellt sich bei mir der Eindruck ein, eine solche Diskussion schon mal hier im Forum gelesen zu haben...?
Zu den kleinen Helis (hier Blade 130S): fliegt aus der Schachtel wie eine 1 und bei mir im Garten bis Windgeschwindigkeit ca 15Km/h, man muß es halt aussteuern, auch im Stabi-mode...
Desweiteren stimme ich "multisaft" vollkommen zu!
Gruß
Manfred
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2018, 18:07   #137
Led
Member
 
Benutzerbild von Led
 
Registriert seit: 16.09.2013
Beiträge: 853
Danke erhalten: 151
Flugort: Saarland ...Sankt Wendel
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von Juno Beitrag anzeigen
wer bestreitet denn, das Kentnisse über die Funktion von Vorteil sind?
Juno, das war eine allg. Aussage, ich kann nur für mich reden, darum auch den Smileys ....und es ging um das Thema Paddelheli RTF Modelle...sorry
_____________________________
Gruß Claudio
Led ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2018, 19:30   #138
im4711
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 1.540
Danke erhalten: 1.323
Flugort: Cape Coral, FL
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von der RC-Hubiflieger Beitrag anzeigen
Viele Wege führen nach Rom!
Genauso ist es. Es gibt keinen 'den Besten Weg' der fuer alle gleichermassen zutrifft.
Ich kenne Piloten die haben mit 700er angefangen und welche die mit mittleren oder kleinen Helis angefangen haben. Komisch das die mit den kleinen weitaus mehr Abstürze hatten als die mit 600er oder 700er Klasse. Der Respekt ist oft ein anderer.
Von denen die mit kleinen Blade Maschinen anfingen sind heute nicht mehr viele da. Also auch da kein pro oder con Beweis.

Jeder muss fuer sich entscheiden was er/sie als möglicher Weg in Frage kommt. Am Ende ist es eher wichtig zu sehen das gerade Neueinsteiger sich Hilfe suchen und bekommen. Auch was ein fertiger gebrauchter oder Neuaufbau betrifft. Da haben wir schlicht unterschiedliche Vorlieben. Ich kenne Leute die fliegen gut aber sind eine Null beim Bauen oder einstellen. Also ... jedem was ihm dabei Spass macht.
_____________________________
Diabolo L+600,HeliBaby,TDR 800,Takumi 700,Banshee 700+850,Kontronik,BD,Switch Blades
im4711 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu im4711 für den nützlichen Beitrag:
belgoheli (24.09.2018), freakystylez (25.09.2018), Juno (24.09.2018), Led (24.09.2018)
Alt 24.09.2018, 20:00   #139
Led
Member
 
Benutzerbild von Led
 
Registriert seit: 16.09.2013
Beiträge: 853
Danke erhalten: 151
Flugort: Saarland ...Sankt Wendel
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von im4711 Beitrag anzeigen
Ich kenne Leute die fliegen gut aber sind eine Null beim Bauen oder einstellen. Also ... jedem was ihm dabei Spass macht.
So einige waren auch bei mir um das Teil einzustellen aber wenn man alleine ist , bleibt uns nichts anderes übrig als Hand selbst anlegen .wenn es dazu kommen muss.
_____________________________
Gruß Claudio
Led ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.09.2018, 20:13   #140
im4711
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2012
Beiträge: 1.540
Danke erhalten: 1.323
Flugort: Cape Coral, FL
Standard AW: Frust macht sich breit

Zitat:
Zitat von Led Beitrag anzeigen
So einige waren auch bei mir um das Teil einzustellen aber wenn man alleine ist , bleibt uns nichts anderes übrig als Hand selbst anlegen .wenn es dazu kommen muss.
Das ist 'zum Glueck' so. Punkt ist schlicht das man eigene Vorlieben und bevorzugte Varianten anderen nicht aufzwingen (oder eben einreden) muss. Am Ende findet jeder seinen Weg und seinen Spass am Hobby oder er/sie ist eben wieder raus. Da hat nichts mit Größe des Heli's zu tun oder davon ob man selber baut/einstellt. Jeder findet seinen eigenen Weg im Hobby. Und das ist gut so.
_____________________________
Diabolo L+600,HeliBaby,TDR 800,Takumi 700,Banshee 700+850,Kontronik,BD,Switch Blades
im4711 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu im4711 für den nützlichen Beitrag:
Led (24.09.2018)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
msR X macht sich selbstständig petrus Blade 1 30.10.2012 07:36
Heli macht sich Selbstständig Banane Helis Allgemein 17 11.04.2011 16:42
Koby - Verwirrung macht sich breit Magenta Elektro 19 11.02.2011 22:41
Kestrel 500 SX macht sich selbstständig? bodeneffekt Sonstige Helis 7 13.05.2010 16:29
Tank macht sich selbstständig Peter Kastl Hirobo 8 29.06.2003 13:30


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:33 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2018 DragonByte Technologies Ltd.