RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.01.2017, 13:11   #1
Harkonne
Member
 
Registriert seit: 16.04.2013
Beiträge: 84
Danke erhalten: 0
Standard Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Hallo Leute,

ich bin am Verzweifeln. Habe in meinem Logo 480 einen YGE 120 LVK (Motor XNOVA 4020-1200 mit 8 Polen, also Sensor Konfig 4, Hauptzahnrad 212 Z, 23 er Ritzel) eingebaut und als Funke die Vbar Control.

Wollte nun erstmals den VStabi Gov einstellen. Angeschlossen dürfte alles richtig sein.
Habe drei Drehzahlen (2000, 2200, 2400) auf der Werkbank eingestellt und ohne Blätter getestet, inwiefern die Drehzahlen erreicht werden.

Wenn ich nun bei laufendem Motor (Bank 1 festgelegt auf 2000 Umdrehungen) den Pitchknüppel schnell bewege, tourt die Drehzahl sehr stark hoch (teilweise 200-300 Umdrehungen). Sie pendelt sich dann wieder auf die 2000 ein. Wenn ich dann negativ gebe, das gleiche Spiel. An der Reglerempfindlichkeit habe ich den Default-Wert 30 gelassen, lediglich einmal erhöht und auch mal gesenkt, hier verstärkt sich der Effekt. Habe dann wieder auf 30 gestellt.

1. ist das das normale Verhalten oder müsste er ohne Auftouren die Drehzahl eigentlich gleich relativ konstant halten bzw. nicht mit derart großem Ausschlag?
2. muss ich in der VBar Control, nachdem ich normal auf YGE Vstabi Gov eingestellt habe, auch noch die Gaswege extra (Min & Max) einlernen oder hat er das mit der in der Funke hinterlegten und durchgeführten Einstellungsprozedur bereits getan?

Falls etwas falsch ist, wäre ich sehr an einer Schritt für Schritt-Prozedur interessiert. Eigentlich sollte die Kombination doch gut harmonieren.

Ich hoffe, jemand kann mir helfen.

Vielen Dank im Voraus.

Schöne Grüße

René
Harkonne ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 15:19   #2
TimoHipp
Member
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 342
Danke erhalten: 118
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Du solltest dir das hier mal genauer durchlesen.....
http://www.vstabi.info/de/node/896

Bzw das alles hier
http://www.vstabi.info/de/node/785

Ist alles sehr gut beschrieben.

Timo
_____________________________
Diabolo L,2x TDR , Logo 550SE ,Rex600ESP Nachtflug,Bell 222,T-Rex 250 alles V-Stabi
TimoHipp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 16:24   #3
Hannes1
Member
 
Registriert seit: 20.04.2014
Beiträge: 381
Danke erhalten: 114
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Zitat:
Zitat von Harkonne Beitrag anzeigen
1. ist das das normale Verhalten oder müsste er ohne Auftouren die Drehzahl eigentlich gleich relativ konstant halten bzw. nicht mit derart großem Ausschlag?
Wenn die HRBlätter nicht montiert sind ist das normal.

Zitat:
Zitat von Harkonne Beitrag anzeigen
2. muss ich in der VBar Control, nachdem ich normal auf YGE Vstabi Gov eingestellt habe, auch noch die Gaswege extra (Min & Max) einlernen oder hat er das mit der in der Funke hinterlegten und durchgeführten Einstellungsprozedur bereits getan?
Macht VBC. Gaswege kannst vergessen.
Kann sein dass du die Reglerepfindlichkeit des V-Gov nachstellen musst aber das ist zu erfliegen.
Hannes1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 19:21   #4
Harkonne
Member
 
Registriert seit: 16.04.2013
Beiträge: 84
Danke erhalten: 0
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Ich bin mir trotzdem unsicher, ob da alles stimmt. Wenn der Heli ohne Blätter auf der Werkbank läuft, zeigt die Regleröffnung in der Vbar Control trotz hoher angezeigter Drehzahl nur einen recht geringen Balkenausschlag auf dem Display an. Selbst bei angezeigten 2400 Umdrehungen ist der Balken nicht mal zur Hälfe gefüllt.

Wird beim Einlernen des YGE-Reglers über die Vbar Control alles im Regler vorher gespeicherte überschrieben oder könnten dort auch noch "störende Parameter" wirken, die die VBar Gov beeinflussen?

Schöne Grüße
Harkonne ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 19:26   #5
TimoHipp
Member
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 342
Danke erhalten: 118
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Zitat:
Zitat von Harkonne Beitrag anzeigen
Ich bin mir trotzdem unsicher, ob da alles stimmt. Wenn der Heli ohne Blätter auf der Werkbank läuft, zeigt die Regleröffnung in der Vbar Control trotz hoher angezeigter Drehzahl nur einen recht geringen Balkenausschlag auf dem Display an. Selbst bei angezeigten 2400 Umdrehungen ist der Balken nicht mal zur Hälfe gefüllt.
Der Heli läuft ohne Last daher braucht er auch keine große Regleröffnung.

Timo
_____________________________
Diabolo L,2x TDR , Logo 550SE ,Rex600ESP Nachtflug,Bell 222,T-Rex 250 alles V-Stabi
TimoHipp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 19:41   #6
Harkonne
Member
 
Registriert seit: 16.04.2013
Beiträge: 84
Danke erhalten: 0
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Aha, ich dachte immer, die angezeigte Drehzahl verhält sich proportional zur Regleröffung.
Harkonne ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 21:42   #7
TimoHipp
Member
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 342
Danke erhalten: 118
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Ich gleiche die Drehzahl des Helis auf der Werkbank mit der Drehzahl des V-Stabis ab. Optischer Sensor auf der Werkbank ( mit normaler Taschenlampe und optischer Drehzahlsensor geht das wunderbar ) und dann übers Menü abgleichen.
Das was V-Stabi trotz korekter Einstellung als Drehzahl anzeigt stimmt in etwa, aber nicht genau.


Und dann hast du auch beim fliegen die Drehzahlen, die du im Stabi eingestellt hast.

Ach ja und bei 100% solltest du dann die Drehzahl haben die du beim V-Stabi als maximale Drehzahl eingestellt hast. Vorausgesetzt die Übersetzung passt.

Habe ich inzwischen in 5 Helis so gemacht. Das macht man nur einmal. Ich verwende aber Phasensensoren nicht die eines Regler das ich die Rooxy fliege.

Timo
_____________________________
Diabolo L,2x TDR , Logo 550SE ,Rex600ESP Nachtflug,Bell 222,T-Rex 250 alles V-Stabi
TimoHipp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 21:46   #8
Harkonne
Member
 
Registriert seit: 16.04.2013
Beiträge: 84
Danke erhalten: 0
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Zitat:
Zitat von TimoHipp Beitrag anzeigen
Ich gleiche die Drehzahl des Helis auf der Werkbank mit der Drehzahl des V-Stabis ab. Optischer Sensor auf der Werkbank ( mit normaler Taschenlampe und optischer Drehzahlsensor geht das wunderbar ) und dann übers Menü abgleichen.
Das was V-Stabi trotz korekter Einstellung als Drehzahl anzeigt stimmt in etwa, aber nicht genau.


Und dann hast du auch beim fliegen die Drehzahlen, die du im Stabi eingestellt hast.

Ach ja und bei 100% solltest du dann die Drehzahl haben die du beim V-Stabi als maximale Drehzahl eingestellt hast. Vorausgesetzt die Übersetzung passt.

Habe ich inzwischen in 5 Helis so gemacht. Das macht man nur einmal. Ich verwende aber Phasensensoren nicht die eines Regler das ich die Rooxy fliege.

Timo
Hi. Danke erstmal für deine Hilfe. Wo stelle ich den beim Neo in der Software die maximale Drehzahl ein. Übersetzung kann man ja einstellen, aber die maximale Drehzahl...?

Rene
Harkonne ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 07.01.2017, 21:56   #9
TimoHipp
Member
 
Registriert seit: 27.03.2009
Beiträge: 342
Danke erhalten: 118
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Öhm muss ich schauen da ich kein Neo habe.

Timo

Gibt es im Neo nicht mehr wie ich gerade sehe.

V-Stabi 5.3.4 gibts das noch..Siehe Bild
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2017-01-07 22_59_14-Modellbau.jpg (112,2 KB, 25x aufgerufen)
_____________________________
Diabolo L,2x TDR , Logo 550SE ,Rex600ESP Nachtflug,Bell 222,T-Rex 250 alles V-Stabi

Geändert von TimoHipp (07.01.2017 um 22:00 Uhr)
TimoHipp ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.01.2017, 09:01   #10
spielkind
Member
 
Benutzerbild von spielkind
 
Registriert seit: 22.11.2011
Beiträge: 681
Danke erhalten: 119
Flugort: DOX Osnabrück
Standard AW: Vstabi Neo mit VBar Control und YGE-Regler

Moin

also ich fliege auch ein Logo 480 die aktuelle combo also zu deiner nur den unterschied zum Motor. Ansonsten VBC + Vlink Neo + YGE90LV

ich habe den Regler über der VBC app für den 90LV eingelernt und hab dann meine Drehzahlen im Reglermenue von der VBC eingestellt 1900 2100 2300.

Dann bin ich zum Platz und hab den Heli eingeflogen, sprich alle Empfindlichkeiten TS Heck Gov wobei die vom Gov ist so geblieben. Dann noch Pitch und Zycl gaszugabe angepasst.
Fertig

also mein Vorschlag flieg das ding mal und pass es dann ab, dank VBC ist das ja relativ fix gemacht. Ich habe dafür 2 Lipos benötigt.

viel erfolg
_____________________________
Logo 600SX V2 - T-Rex 600N
Vbar Control
spielkind ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu spielkind für den nützlichen Beitrag:
Harkonne (17.05.2017)
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
V-Stabi Neo Erfahrungen mit anderen Systemen, NICHT VBar Control! Franky13 Flybarless 248 29.03.2017 07:19
VBAR YGE 90 Vstabi NEo und der Governor LOGO 550 SE flo16v Elektro 14 07.01.2017 20:12
Coffe VS. VBar Control/NEO/Scorpion RV Bilder und Videos 34 29.12.2016 16:50
Problem:VStabi NEO - VBAR Control - Govenor Maverik Flybarless 6 04.09.2016 09:13
VSTABI NEO mit YGE 60 Regler christo Flybarless 0 20.10.2015 20:33


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:31 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.