RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Flybarless

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.06.2015, 21:59   #5961
LudwigX
Senior Member
 
Benutzerbild von LudwigX
 
Registriert seit: 12.06.2012
Beiträge: 4.623
Danke erhalten: 1.506
Flugort: Siegen
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Zitat:
Zitat von RedSky Beitrag anzeigen
Benutzt Du nur das Tablet oder auch andere Geräte, wie PC, zum einstellen?
ich benutze ausschließlich das Tablet (Surface Pro 2). Der Heli war aber vorher seit bestimmt 20 Flügen nicht mehr am Tablet.
Ich hab kein Bluetooth Modul, also kann da niemand etwas gehackt haben.
LudwigX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.06.2015, 22:31   #5962
Helijunkie
Member
 
Registriert seit: 02.02.2015
Beiträge: 37
Danke erhalten: 4
Flugort: Laufenburg
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Zitat:
Zitat von digi-foto Beitrag anzeigen
Zitat von Helijunkie Beitrag anzeigen
Bei allen FBLs ?
Jop .



Zumindest bei allen die ne Kreiselempfindlichkeit übern Sender zulassen...
hmmm ... würde gern nochmal auf P-Gain/Empfindlichkeit zurückkommen

Ich hatte letztens diesbezüglich eine Diskussion mit einem Flugkollegen (Hallo Salvatore)

Und überzeugt bin ich davon immer noch nicht :-D

Ich weiß nicht wie es beim Brain ist, beim Vstabi kann ich Kreiselempfindlichkeit, P- I und Stop Gain (D ???) separat einstellen.

D.h. Kreiselempfindlichkeit und P-Gain sind nicht das Gleiche.
Helijunkie ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.06.2015, 22:47   #5963
digi-foto
Senior Member
 
Benutzerbild von digi-foto
 
Registriert seit: 06.08.2012
Beiträge: 1.538
Danke erhalten: 879
Flugort: Oberösterreich/Mühlviertel
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Mehr Stellglieder im Regelkreis gibt es nicht..
Das heist du verstellst dann mit der Kreiselempfindlichkeit iergend einen anderen Parameter..

Ehrlich gesagt keine Ahnung wofür das Vstabi den Wert aus der Funke dann verwendet..

Du kannst im Brain auch den P-Gain estellen, wenn du den Hacken in der Software setzt.
Dann kannst du den Kreiselwert des Senders zur Bankumschaltung nutzen.
Aber hier wird der P-Gain halt nur vom Sender ins FBL verlegt um einen Kanal zu sparen.
_____________________________
mcp X | Sirocco 550E | | Dx18
digi-foto ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.06.2015, 08:06   #5964
freakystylez
Senior Member
 
Benutzerbild von freakystylez
 
Registriert seit: 09.08.2011
Beiträge: 8.296
Danke erhalten: 3.158
Flugort: Viernheim / Wildflieger / MCL Ladenburg
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Zitat:
Zitat von Helijunkie Beitrag anzeigen
D.h. Kreiselempfindlichkeit und P-Gain sind nicht das Gleiche
Sorry für d ie Direktheit, aber das ist falsch!

P-Gain ist die Kreiselempfindlichkeit! Ob du sie im Sender einstellst, oder am Stabi (und dadurch die Sendereinstellung unwirksam wird) ist generell gesehen Wurst!
_____________________________
TDR-2 800 / Voodoo 700 / KDS Chase 380 / DX18 / IISI
freakystylez ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.06.2015, 08:23   #5965
LudwigX
Senior Member
 
Benutzerbild von LudwigX
 
Registriert seit: 12.06.2012
Beiträge: 4.623
Danke erhalten: 1.506
Flugort: Siegen
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Die Kreiselempfindlichkeit in der Funke kontrolliert sowohl den P als auch I-Gain.
Wenn du das Kreiselempfindlichkeit auf 0 setzt bewegt sich das Heckservo nicht mehr. Also ist auch der I-Gain auf 0
LudwigX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.06.2015, 08:50   #5966
ScorpionTDL
Member
 
Benutzerbild von ScorpionTDL
 
Registriert seit: 15.07.2013
Beiträge: 652
Danke erhalten: 266
Flugort: Leverkusen
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Zitat:
Zitat von LudwigX Beitrag anzeigen
Die Kreiselempfindlichkeit in der Funke kontrolliert sowohl den P als auch I-Gain.
Wenn du das Kreiselempfindlichkeit auf 0 setzt bewegt sich das Heckservo nicht mehr. Also ist auch der I-Gain auf 0
Nicht beim Brain.
Die Empfindlichkeit aus der Funke (bzw das was über den Kanal rein kommt der auf die Heck Empfindlichkeit gemapped wird) bestimmt nur den Proportionalanteil.
Kannst du doch einfach austesten indem du an dem Werte in der Funke spielst und in der Software schaust ob sich was am Integral Anteil ändert, der bleibt immer gleich.
Das Einziege was sich ändert ist der Proportionalanteil.
_____________________________
Grüße, Klaus
ScorpionTDL ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.06.2015, 08:57   #5967
LudwigX
Senior Member
 
Benutzerbild von LudwigX
 
Registriert seit: 12.06.2012
Beiträge: 4.623
Danke erhalten: 1.506
Flugort: Siegen
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Das sind beides Multiplikatoren für den I-Gain, die du getrennt voneinander einstellen kannst. Stellst du einen von beiden auf 0, wird auch das Produkt 0.
Wie ich schon sagte: Wäre die Kreiselempfindlichkeit am Sender nur für den P-Anteil zuständig würde sich das Heckservo auch bewegen wenn man die Kreiselempfindlichkeit im Sender auf 0 setzt (Der I-Gain wäre ja noch vorhanden). Das Heckservo bleibt dann aber stehen -> Der Sender kontrolliert also P und I.

Du kannst dir auch dazu einmal den Pid Regler Artikel durchlesen: PID-Regler - Der RC-Heli - vBulletin-Lexikon - RC-Heli Community
LudwigX ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu LudwigX für den nützlichen Beitrag:
HeliSal (16.06.2015), Ulrich43 (16.06.2015)
Alt 16.06.2015, 18:58   #5968
HeliSal
Member
 
Registriert seit: 27.12.2012
Beiträge: 258
Danke erhalten: 39
Flugort: Harpolingen/Bad Säckingen
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Zitat:
Zitat von LudwigX Beitrag anzeigen
Das sind beides Multiplikatoren für den I-Gain, die du getrennt voneinander einstellen kannst. Stellst du einen von beiden auf 0, wird auch das Produkt 0.
Wie ich schon sagte: Wäre die Kreiselempfindlichkeit am Sender nur für den P-Anteil zuständig würde sich das Heckservo auch bewegen wenn man die Kreiselempfindlichkeit im Sender auf 0 setzt (Der I-Gain wäre ja noch vorhanden). Das Heckservo bleibt dann aber stehen -> Der Sender kontrolliert also P und I.

Du kannst dir auch dazu einmal den Pid Regler Artikel durchlesen: PID-Regler - Der RC-Heli - vBulletin-Lexikon - RC-Heli Community
Das werde ich mir morgen im Zug zur Gemüte führen.
Besser als IT Fachartikel

Ich war bisher irgendwie der Meinung dass die Empfindlichkeit aus dem Sender im Brain keine Rolle mehr spielt. Da war ich voll falsch gewickelt.
_____________________________
In der Luft: mCPx V2, GAUI X5 FES, Goblin 700 Comp., Stryker F-27Q
Spektrum DX8i DSMx
HeliSal ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 17.06.2015, 09:30   #5969
marndra
Senior Member
 
Benutzerbild von marndra
 
Registriert seit: 03.03.2008
Beiträge: 2.915
Danke erhalten: 1.157
Flugort: Laudenbach bei Heppenheim ->wild; Weinheim -> Flugplatz
Standard AW: MSH Brain Flybarless-System

Zitat:
Zitat von LudwigX Beitrag anzeigen
Das sind beides Multiplikatoren für den I-Gain, die du getrennt voneinander einstellen kannst. Stellst du einen von beiden auf 0, wird auch das Produkt 0.
Wie ich schon sagte: Wäre die Kreiselempfindlichkeit am Sender nur für den P-Anteil zuständig würde sich das Heckservo auch bewegen wenn man die Kreiselempfindlichkeit im Sender auf 0 setzt (Der I-Gain wäre ja noch vorhanden). Das Heckservo bleibt dann aber stehen -> Der Sender kontrolliert also P und I.

Du kannst dir auch dazu einmal den Pid Regler Artikel durchlesen: PID-Regler - Der RC-Heli - vBulletin-Lexikon - RC-Heli Community
Hi,

Du redest von der AUSWIRKUNG, wir reden aber von der Stellgröße und die IST der Proportionalanteil vom Sender (wenn der Haken nicht gesetzt wird "Wird in der Software eingestellt").

Im deutschen steht auch ganz klar Proportionalanteil. D.h. erhöhe ich im Sender den Kanalwert, erhöht sich auch NUR der P im Heck.
(Klar ist, dass P immer eine Auswirkung auf die PID Reglung hat, aber das ist jetzt was anderes und gehört in die Katergorie Verständnis Reglungstechnik).
_____________________________
grüße marndra
marndra ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 27.06.2015, 10:05   #5970
Pancho
Junior Member
 
Registriert seit: 19.01.2011
Beiträge: 5
Danke erhalten: 0
Flugort: Langenzenn
Lächeln MSH Brain Firmware Update

Hallo Gemeinde,
ich habe mein MSH Brain noch nicht lange, jetzt habe ich die neue Firmware aufgespielt.
Muss ich irgendwelche Einstellungen nach dem Update neu machen?

Gruß
Roland
Pancho ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Flybarless


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[Goblin 500] Welches FBL System ? GR-18 3G , MSH Brain oder HC3SX. YunjitzuRC SAB 32 13.08.2015 06:46
Bilder Mini Protos und MSH Brain FBL-System cc1975 Protos 7 18.12.2012 12:28
MSH Brain Flybarless System nun lieferbar karstenN Flybarless 7 07.08.2012 17:53
MSH Flybarless System "abhanden" gekommen? thomas1130 Newsforum 24 22.02.2012 19:00
MSH Flybarless system test flights - Dario Neuenschwander Mabuto Bilder und Videos 6 22.05.2011 17:24


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:45 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.