RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Thema geschlossen
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 09.01.2017, 23:04   #21
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 2.488
Danke erhalten: 612
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von papads Beitrag anzeigen
Der selbe Akku hat an verschiedenen Messgeräten mit anderen Messverfahren unterschiedliche Ergebnisse.
Was sollen denn da unterschiedliche Messverfahren sein? Man misst einmal die Klemmspannung praktisch ohne Stromfluss, danach während einer kurzen, aber relativ starken Stromentnahme. Die Differenz der Klemmspannungen geteilt durch den Strom ergibt den Innenwiderstand (für diese Belastung). Im Prinzip kann man nur variieren, wie stark man den LiPo belastet, mein Lader kann z.B. nur mit 5W entladen. Damit kommt man gar nicht in den Bereich hoher C-Rates.

Es bleibt also dabei: Was berechnet der Rechner bzw. auf welches Vergleichsgerät bzw. Akku-Gersteller und dessen C-Rating ist er kalibriert?
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   nach oben
Alt 09.01.2017, 23:14   #22
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 2.847
Danke erhalten: 1.241
Flugort: Koblenz
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von jumphigh Beitrag anzeigen
Im Prinzip kann man nur variieren, wie stark man den LiPo belastet
alleine das reicht schon aus um verschiedene Werte zu erhalten.
Es kommt auch auf die Messzeit an.
Es ich nicht das selbe ob ich bei einer Messung einen Akku 4 Sekunden mit 4A belaste oder 2 Sekunden mit 8A.

zwei verschieden Messgeräte werden dir auch zwei verschiedene Werte liefern.
Am selben Akku mit den selben Parametern!


Zitat:
Zitat von jumphigh Beitrag anzeigen
Es bleibt also dabei: Was berechnet der Rechner
Der Rechner arbeitet lediglich diese Formel ab:

Ri = 0,512V / (Kapazität in A x C Rate)

nur wie die 0,512V zustande kommen ist ungeklärt.

Geändert von papads (09.01.2017 um 23:21 Uhr)
papads ist offline   nach oben
Alt 09.01.2017, 23:24   #23
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 2.488
Danke erhalten: 612
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von papads Beitrag anzeigen
Es ich nicht das selbe ob ich bei einer Messung einen Akku 4 Sekunden mit 4A belaste oder 2 Sekunden mit 8A.
Ja. Nur erfolgen die Messungen trotz allem immer nach der gleichen Methode. Dass jedes Messmittel seinen eigenen Wert misst, ist keine Neuigkeit. Deshalb existieren ja Fehlerabschätzungen.

Wir können nur raten, was DJBlue da rechnet. Müssen wir warten, bis er antwortet.
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   nach oben
Alt 10.01.2017, 04:48   #24
DJBlue
Senior Member
 
Benutzerbild von DJBlue
 
Registriert seit: 12.08.2010
Beiträge: 3.121
Danke erhalten: 807
Flugort: Kempten und Umgebung
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Die Formel ist durch Versuchsreihen entstanden.

Wie ihr schon alle gesagt habt, spielt das "Messgerät" und die äußeren Einflüsse eine Rolle. Steht aber auch so im Text. Dies alles zu kompensieren und in einer Formel gegenzustellen macht eine Doktorarbeit daraus. Ich will es einfach und allgemein verständlich halten.

Wenn jemand ne Lösung für die Darstellung des Rechenergebnisses (Gleitkommazahl in Exponentialschreibweise) hat, immer her damit.
_____________________________
DJBlue´s Wix-Page
DJBlue ist gerade online   nach oben
Alt 10.01.2017, 07:45   #25
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 2.847
Danke erhalten: 1.241
Flugort: Koblenz
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von DJBlue Beitrag anzeigen
Wenn jemand ne Lösung für die Darstellung des Rechenergebnisses (Gleitkommazahl in Exponentialschreibweise) hat, immer her damit.
wenn du anstelle 0,512 den Wert 512000 in deine Formel eingibst, sollte es passen.

Aber wie bereits geschrieben, dein Ergebnis ist lediglich Schmuck am Nachthemd.

Gruß
Werner
papads ist offline   nach oben
Alt 10.01.2017, 09:55   #26
Rolli
Senior Member
 
Benutzerbild von Rolli
 
Registriert seit: 22.08.2006
Beiträge: 2.297
Danke erhalten: 561
Flugort: auf allen Feldwegen
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von papads Beitrag anzeigen
wenn du anstelle 0,512 den Wert 512000 in deine Formel eingibst, sollte es passen.
Hab mal den Test mit 180.000 gemacht, dann hab ich den Wert, den ich mit dem Duo 308 messe:
Ri = 180.000 / ( 5.800 * 25) = 1,24 mOhm / Zelle
Rolf

Ps: Ist aber wirklich nur ein "Schmuckstück am Hemd "
_____________________________
MC 22, IISI V2 und Einzelzellenüberwachung sind meine treuen Begleiter.
Rolli ist offline   nach oben
Alt 10.01.2017, 14:24   #27
DJBlue
Senior Member
 
Benutzerbild von DJBlue
 
Registriert seit: 12.08.2010
Beiträge: 3.121
Danke erhalten: 807
Flugort: Kempten und Umgebung
Standard AW: Innenwiderstandrechner

So, hab den Wert mal geändert. Jetzt bitte testen...
Ich hatte noch nen Teiler drin der das Ergebnis um einen Faktor dividieren sollte. Aber aus irgendwelchen Gründen hat er es nicht. Mit der Änderung von 0,512 auf 512000 erziehlt man ja das gleiche Ergebnis. Darum wurde er gleich wegrationalisiert.

Hab nochmal gegengemessen, am meinen beiden 4010er sowie auch am 1420er stimmen gemessenen Werte zu den errechneten Wert.
Heut Abend nimm ich die Lipos mal zu nem Kollegen mit und schau mal was bei Ihm rauskommt.
_____________________________
DJBlue´s Wix-Page
DJBlue ist gerade online   nach oben
Alt 10.01.2017, 14:43   #28
papads
Senior Member
 
Benutzerbild von papads
 
Registriert seit: 07.01.2012
Beiträge: 2.847
Danke erhalten: 1.241
Flugort: Koblenz
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von DJBlue Beitrag anzeigen
Mit der Änderung von 0,512 auf 512000 erziehlt man ja das gleiche Ergebnis. Darum wurde er gleich wegrationalisiert.
zumindest dieses hätte ich auch so gelöst.

welchen Lader hat den dein Kollege?

Habe gerade eh Akkus geladen, meine beiden Gens Ace 4400mAh 35C Lipos zeigen an meinem Junsi 406 2,1mOhm an.
Das ist ein unterschied von fast 60% zu deinem Rechner.

Geändert von papads (10.01.2017 um 14:49 Uhr)
papads ist offline   nach oben
Alt 10.01.2017, 15:15   #29
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 7.250
Danke erhalten: 2.054
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von papads Beitrag anzeigen
Habe gerade eh Akkus geladen, meine beiden Gens Ace 4400mAh 35C Lipos zeigen an meinem Junsi 406 2,1mOhm an.
Der Wert ist realistisch. Zumindest wenn man mit den Junsi Duos misst. Interesant wäre mal, wenn jemand mit einem ganz anderen Lader messen könnte.
_____________________________
BladeMQX, XK K124 EC145, Protos 500
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist gerade online   nach oben
Alt 10.01.2017, 15:33   #30
DJBlue
Senior Member
 
Benutzerbild von DJBlue
 
Registriert seit: 12.08.2010
Beiträge: 3.121
Danke erhalten: 807
Flugort: Kempten und Umgebung
Standard AW: Innenwiderstandrechner

Zitat:
Zitat von papads Beitrag anzeigen
welchen Lader hat den dein Kollege?
Einen Junsi 4010 und irgend ein Graupner.
_____________________________
DJBlue´s Wix-Page
DJBlue ist gerade online   nach oben
Thema geschlossen


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:22 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd.
User Alert System provided by Advanced User Tagging (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2017 DragonByte Technologies Ltd. Runs best on HiVelocity Hosting.