RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.04.2012, 11:43   #1
Codon2006
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard Stecker XT60 entfernen, Goldies erhalten

Zippys haben Xt60 Stecker. Fürn 450x müssen andere Stecker drauf, die Goldies könnt ich aber weiter verwenden. Gibts einen Trick, wie man die Goldies am besten aus dem Stecker holt. Mir würde nur Aufschneiden des Steckers in den Sinn kommen und das ist mühsam, weil der Kunststoff recht hartnäckig erscheint.

Danke!

Michaek
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.04.2012, 11:44   #2
sven-fly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stecker XT60 entfernen, Goldies erhalten

Ein Dremel mit Trennscheibe ist dabei ganz nützlich

Gruß Sven
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu für den nützlichen Beitrag:
Codon2006 (06.04.2012)
Alt 06.04.2012, 11:55   #3
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.304
Danke erhalten: 4.177
Flugort: Österreich
Standard AW: Stecker XT60 entfernen, Goldies erhalten

Ich machte es auch mit einem Dremel. Das war aber noch zu Zeiten, als man sagte, die Stecker seien schlecht gelötet (was meist nicht stimmte).

Neuerdings hebe ich mir die XT60-Stecker im Ganzen auf, weil man die Stecker ja gut in schwächeren oder landgebundenen Modellen weiterverwenden kann.
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Taumel S. für den nützlichen Beitrag:
Codon2006 (06.04.2012)
Alt 06.04.2012, 12:27   #4
Codon2006
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stecker XT60 entfernen, Goldies erhalten

Zitat:
Zitat von Taumel S. Beitrag anzeigen
Neuerdings hebe ich mir die XT60-Stecker im Ganzen auf, weil man die Stecker ja gut in schwächeren oder landgebundenen Modellen weiterverwenden kann.
...ähh und wie tust die Kabel raus? Lötspitze in die Buchse halten, bis man das Kabel abziehen kann?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.04.2012, 12:52   #5
Taumel S.
Senior Member
 
Registriert seit: 31.12.2008
Beiträge: 26.304
Danke erhalten: 4.177
Flugort: Österreich
Standard AW: Stecker XT60 entfernen, Goldies erhalten

Ich schneide die Kabel einfach ab, kurz hinter dem Stecker.
Vorsicht, nicht beide gleichzeitig durchtrennen!
Taumel S. ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Taumel S. für den nützlichen Beitrag:
Codon2006 (18.04.2012)
Alt 27.05.2012, 14:19   #6
Blenderhead
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Stecker XT60 entfernen, Goldies erhalten

gibbet mitlerweile ne lösung, wie man die hülse wieder abbekommt und ne ec3 hülse drauf macht? und den rest eben erhält? und nichts abknipsen und neulöten muss?
  Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben

Zurück zu: Akku und Ladetechnik

Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
XT60 Stecker für 12S? Blade Breaker Akku und Ladetechnik 63 25.12.2014 21:04
G6 Stecker: Goldies befestigen Hatebreeder85 Sonstige Elektronik 0 04.04.2014 10:32
Turnigy / Zippy mit hoher Kapazität und XT60 Stecker? Stiefel-Olm Akku und Ladetechnik 5 17.06.2011 23:17
XT60 Turnigy Stecker Erfahrungen Viktor Akku und Ladetechnik 12 02.02.2011 17:44
Stecker wie XT60 aber grösser? wima Akku und Ladetechnik 5 18.10.2010 09:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2019 DragonByte Technologies Ltd.