RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Akku und Ladetechnik

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 15.09.2019, 13:24   #1
Cuber76
Member
 
Benutzerbild von Cuber76
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 656
Danke erhalten: 44
Flugort: Raum BC
Frage Genauer Lipochecker?

Hallo,

hatte ja eine längere Pause und setzt mich gerade mit der richtigen Behandlung von Lipos auseinander. Bei den kleinen Gartenflitzern hatte ich immer die Lipos an den beigepackten Ladern geladen. Die Helis werden nun größer, somit auch die Lipos und die Kosten

Habe mir gerade einen meiner Tattu 11,1V / 1550 mAh mit dem Lipochecker "Smart Guard" angeschaut.
Der Lipo hatte am Tester eine Spannung von 11,58 V und eine Kappa von 51%, berechnete Ladekappazität bis Voll, wären hier ja dann 795,5 mAh.

Habe den Lipo mit meinem Junsi 4010 auf 4,2V geladen, Ausgangspannung laut Junsi 11,574V, was nahezu identisch zum Tester ist, nach Ladeschluss waren dann nur 728mAh geladen, bei 12,596V.
728mAh würden 46,97% entsprechen.

Also habe ich zwischen Smart Guard und Junsi, ca. 4% Differenz.

Gibt es was genaueres an Liposcheckern auf dem Markt? Btw, kann man am Junsi die Kappa messen?

Danke und Grüße

Frank
_____________________________
Gruß Frank
Cuber76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.09.2019, 13:30   #2
Heli87
Senior Member
 
Registriert seit: 12.10.2016
Beiträge: 3.175
Danke erhalten: 1.278
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Das ist derzeit der Beste auf dem Markt.

https://www.stefansliposhop.de/ladeg...BoC-34QAvD_BwE

Gruß Torsten
_____________________________
TDR II, TDF, Diabolo 700 UL/800 BE, Goblin 700 BT, Shape S8, Jeti DS16, Pulsar 3+
Heli87 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Heli87 für den nützlichen Beitrag:
Cuber76 (15.09.2019), Darth Heli (13.01.2020)
Alt 15.09.2019, 13:50   #3
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 9.079
Danke erhalten: 2.915
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Die Kapazitätsangabe der Lipochecker ist Käse, egal welchen du nimmst. Die schätzen das nur, anhand der vorhandenen Restspannung. Deshalb ist das auch nur eine ungenaue Schätzung und keine Messung. Sämtliche Lipochecker taugen nur zum Spannungsmessen. Vergiss den Rest.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu raimcomputi für den nützlichen Beitrag:
Asterix-007 (15.09.2019), Cuber76 (15.09.2019), Darth Heli (13.01.2020), Keven S (13.01.2020), luha (15.09.2019), Teigbatscher (16.09.2019), Ulli600 (15.09.2019)
Alt 15.09.2019, 13:53   #4
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.784
Danke erhalten: 539
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
...

Habe mir gerade einen meiner Tattu 11,1V / 1550 mAh mit dem Lipochecker "Smart Guard" angeschaut.
Der Lipo hatte am Tester eine Spannung von 11,58 V und eine Kappa von 51%, berechnete Ladekappazität bis Voll, wären hier ja dann 795,5 mAh.

Habe den Lipo mit meinem Junsi 4010 auf 4,2V geladen, Ausgangspannung laut Junsi 11,574V, was nahezu identisch zum Tester ist, nach Ladeschluss waren dann nur 728mAh geladen, bei 12,596V.
728mAh würden 46,97% entsprechen.

Also habe ich zwischen Smart Guard und Junsi, ca. 4% Differenz...
Naja der Lipo Checker weiss ja nicht wie gross die tatsächliche Kapazität des Lipos ist. Kein lipo checker kann dir sagen wie viel mah noch in den lipo reinpassen bzw. wie viel noch entnommen werden können

Edit: Oh raimi war schneller
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu soundmaster für den nützlichen Beitrag:
Cuber76 (15.09.2019), Darth Heli (13.01.2020)
Alt 15.09.2019, 14:02   #5
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 3.102
Danke erhalten: 1.442
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
Also habe ich zwischen Smart Guard und Junsi, ca. 4% Differenz.
Das ist für einen LiPo Tester ein überragend guter Wert. Nicht selten hat man 20% Abweichung.

Das Problem ist, dass der LiPo Tester nur anhand der Spannung die Restladung "schätzen" können. Leider hat jeder Akku eine andere Entladekurve, die der Tester nicht kennen kann.
Der Junsi Lader ist der beste Tester. Lade den Akku wieder auf und berechne Dir anhand der nachgeladenen Kapa vorherige die Restladung.
_____________________________
Gruss, Lutz
Hangar
ceterum censeo librum facierum esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu luha für den nützlichen Beitrag:
Cuber76 (15.09.2019), Darth Heli (13.01.2020)
Alt 15.09.2019, 14:08   #6
Cuber76
Member
 
Benutzerbild von Cuber76
 
Registriert seit: 03.10.2017
Beiträge: 656
Danke erhalten: 44
Flugort: Raum BC
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Danke, für die Antworten.

Also muss ich über meine Spannung die Restkappa errechnen?
Der Lipo soll ja nur bis max. 20% entladen werden, Nennspannung sind ja 3.7V, geladen wird er auf 4.2V, ist dann 4.2V meine Referenz um errechnen zu können, bei wie viel "V" der Lipo 20% hat.
Oder verwechsle ich hier nun etwas?
_____________________________
Gruß Frank
Cuber76 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 15.09.2019, 14:52   #7
Escalus
Member
 
Registriert seit: 08.06.2018
Beiträge: 408
Danke erhalten: 247
Flugort: Euskirchen
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Eine Ruhespannung nach dem Flug von 3,7-3,75 ist ein guter Wert bei dem du noch um die 20% im Lipo hast. Dabei ist es egal was für ein Lipo.
Im Flug hängt das von mehreren Faktoren ab wo du die Grenze setzt(Alter der Lipos, Stromspitzen,...). 3,5 ist bei Kontronik als Warnung Standardmäßig eingestellt.
_____________________________
TDR II, TDF 6/7S, T-Rex 470LT
Escalus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Escalus für den nützlichen Beitrag:
Cuber76 (15.09.2019), Darth Heli (13.01.2020)
Alt 15.09.2019, 16:03   #8
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.784
Danke erhalten: 539
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Du musste dir die Flugzeit und damit verbundene Restkapazität einfach "erfliegen" indem du die Spannung nach dem Flug misst und dann die Zeit einfach anpasst so das der Lipo im Ruhezustand um die 3,7V hat.

Oder du fliegst zusätzlich mit einem Lipo Alarm und setzt den so auf 3,2-3,4V (je nach Qualität der Lipos) dann hat der Lipo nach dem Flug etwas mehr als 3,7V Ruhespannung.
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu soundmaster für den nützlichen Beitrag:
Cuber76 (15.09.2019), Darth Heli (13.01.2020)
Alt 15.09.2019, 18:12   #9
raimcomputi
Senior Member
 
Benutzerbild von raimcomputi
 
Registriert seit: 14.10.2012
Beiträge: 9.079
Danke erhalten: 2.915
Flugort: Tönisvorst
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Die vorhandene Restspannung nach dem Flug, also im unbelasteten Zustand, sollte so etwa bei 3,7 Volt pro Zelle liegen. Das ist der erste Anhaltspunkt.

Ich würde wie folgt vorgehen. Lade den Akku voll, also auf 4,2 Volt pro Zelle. Jetzt fliegst du, meinetwegen fünf Minuten. Danach lädst du den Akku wieder voll. Die nachgeladene Kapazität teilst du durch fünf und weißt jetzt, was dein Heli pro Minute in etwa verbraucht. Anhand dieses Wertes kannst du dir ausrechnen, wieviel Minuten du fliegen kannst.

Du musst aber immer bedenken, das der Stromverbrauch bei so einem Heli je nach Flugstil gewaltig schwanken kann. Deshalb muss man halt möglichst während dem Flug zumindest die Spannung im Auge haben. Die sollte unter Last am besten nicht unter 3,4-3,5 Volt fallen und nach dem Flug, also ohne Last etwa 3,7 Volt haben. Wenn das dann auch noch in Übereinstimmung mit der entnommenen Kapazität, also ca. 80%, ist, dann bist du im sicheren Bereich.

Wenn du ganz sicher gehen willst, brauchst du Telemetrie, damit du im Flug sowohl Spannung, Strom und auch entnommene Kapazität überwachen kannst. Dafür reicht dann aber ein normaler Lipochecker nicht mehr aus.
_____________________________
XK K124 EC145, Protos 500, 450ger Jet Ranger
Walkera Devo10
Sim:Clearview, Heli-X
raimcomputi ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu raimcomputi für den nützlichen Beitrag:
Cuber76 (15.09.2019), Darth Heli (13.01.2020), TheFox (16.09.2019)
Alt 15.09.2019, 18:21   #10
luha
Senior Member
 
Benutzerbild von luha
 
Registriert seit: 07.10.2013
Beiträge: 3.102
Danke erhalten: 1.442
Flugort: Lehrte bei Hannover
Standard AW: Genauer Lipochecker?

Zitat:
Zitat von Cuber76 Beitrag anzeigen
Danke, für die Antworten.

Also muss ich über meine Spannung die Restkappa errechnen?
Der Lipo soll ja nur bis max. 20% entladen werden, Nennspannung sind ja 3.7V, geladen wird er auf 4.2V, ist dann 4.2V meine Referenz um errechnen zu können, bei wie viel "V" der Lipo 20% hat.
Oder verwechsle ich hier nun etwas?
Nein, dann hast Du das gleiche Problen, wie der LiPo Tester. Du kennst die Entladekurve des Akkus nicht.
Du kannst das sicher nur über die nachgeladene Kapazität ermitteln.
_____________________________
Gruss, Lutz
Hangar
ceterum censeo librum facierum esse delendam
luha ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu luha für den nützlichen Beitrag:
Cuber76 (15.09.2019)
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Lipochecker Dauerbetrieb ArguZ Akku und Ladetechnik 5 07.02.2014 23:17
Lipochecker heli jürgen Sonstige Elektronik 8 04.10.2013 21:26
Welcher "Softwaredrehzahlrechner" ist genauer J.Bieber Helis Allgemein 6 23.04.2010 19:44
welchen lipochecker??? ChrisR1 Sonstige Elektronik 3 25.10.2009 18:14
Was ist der Unterschied zwischen Orbit Lipochecker und Orbit Lipochecker pro? Burg Akku und Ladetechnik 4 13.12.2006 16:00


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:32 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.