RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Konstruktion, Bauen, Werkzeuge und Werkstoffe

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 11.11.2018, 14:10   #11
Daniel Schmidt
Senior Member
 
Benutzerbild von Daniel Schmidt
 
Registriert seit: 02.03.2009
Beiträge: 5.858
Danke erhalten: 1.385
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Das ist genau das Problem welches man hat wenn die Leistung nicht schickt. Viele Bauteile werden bei solchen Temperaturen schon beschädigt. Wenn da dann eine etwas höherwertige hat, lötet sie das auch mit 320°, weil sie eben genug Reserven hat und es durch ihre Leistung aufheizt.
_____________________________
Gruß Daniel
Daniel Schmidt ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.11.2018, 15:10   #12
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.311
Danke erhalten: 1.318
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Da mangelt es nicht an Temperatur, da mangelt es an Watt...
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.11.2018, 15:18   #13
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 778
Danke erhalten: 230
Flugort: Wild - überall wo ein Heli starten kann
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Ein Elektroniker welcher mit einer Ersa lötet gab mir den Tipp mit 400Grad da er mit der Ersa so grosse Sachen auch mit dieser Temperatur lötet. Der Lötzinn ist in Sekunden geschmolzen umd die Umgebumg wurde nicht so heiss wie zuvor mit 350 Grad aber fast 3x so lange die Spitze angesetzt.

Für mich hat es so gepasst.
_____________________________
Jeti DS-12 - Goblin 380 Buddy - 570Sport - Kraken 700 - YGE 65/135/205 - Spirit RS
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.11.2018, 15:26   #14
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.311
Danke erhalten: 1.318
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Hauptsache es funktioniert!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.11.2018, 15:26   #15
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.525
Danke erhalten: 9.530
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Warum solche Monströsen Stecker an die kleine Platine? Die hält den Strom den die Stecker könnten eh nicht aus. Auch nicht wenns draufsteht...
Größere Stecker, Kabel oder auch Batterie-Pole löten sich besser mit einer Spitze dir mehr Masse hat - die lässt sich von der Lötstelle nicht so sehr abkühlen.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 11.11.2018, 15:28   #16
Derfnam
Senior Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 1.311
Danke erhalten: 1.318
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
r mit einer Spitze dir mehr Masse hat -
Genau das ist der springende Punkt: Masse!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.11.2020, 20:59   #17
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 778
Danke erhalten: 230
Flugort: Wild - überall wo ein Heli starten kann
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Heute hat die Lötstation nach rund 27 Monaten den Geist aufgegeben. Fehlermeldung Lötspitze Temperaturfühler defekt. Habe heute das erste mal länger gelötet, hatte über 30min die Temp auf 450 Grad gehabt.

Ich werde diese Lötstation nicht mehr kaufen. Ich habe mir den neuen Weller WE1010 mit zwei zusätzlichen Spitzen bestellt.

Der ist leider erst 2018 erschienen, sonst hätte ich den schon damals bestellt.

Tja, wer billig kauft, kauft zweimal. Hätte aber ebenso Glück haben können. Beim Weller mach ich mir keinen Kopf, wertige Werkzeuge Kosten halt Geld
_____________________________
Jeti DS-12 - Goblin 380 Buddy - 570Sport - Kraken 700 - YGE 65/135/205 - Spirit RS
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 24.11.2020, 21:16   #18
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 7.525
Danke erhalten: 9.530
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Dass der Fühler nach über zwei Jahren den Dienst quittiert, finde ich nicht schlimm. In der Werkstatt bei uns auf Arbeit lässt schon ab und zu jemand die Lötstation versehentlich an - und das bleibt dann vielleicht 4 Stunden, vielleicht auch mal 20 Stunden unbemerkt. Daher haben wir schon 3 bis 4 mal pro Jahr einen defekten Fühler. Auch bei den Weller -Geräten.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
Ello Propello (24.11.2020), Rotorix (25.11.2020)
Alt 25.11.2020, 00:57   #19
Rotorix
Member
 
Benutzerbild von Rotorix
 
Registriert seit: 09.07.2017
Beiträge: 778
Danke erhalten: 230
Flugort: Wild - überall wo ein Heli starten kann
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Dass der Fühler nach über zwei Jahren den Dienst quittiert, finde ich nicht schlimm. In der Werkstatt bei uns auf Arbeit lässt schon ab und zu jemand die Lötstation versehentlich an - und das bleibt dann vielleicht 4 Stunden, vielleicht auch mal 20 Stunden unbemerkt. Daher haben wir schon 3 bis 4 mal pro Jahr einen defekten Fühler. Auch bei den Weller -Geräten.
Danke für die Sicht über den Tellerrand
_____________________________
Jeti DS-12 - Goblin 380 Buddy - 570Sport - Kraken 700 - YGE 65/135/205 - Spirit RS
Rotorix ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 25.11.2020, 10:04   #20
Ulli600
Senior Member
 
Benutzerbild von Ulli600
 
Registriert seit: 02.07.2012
Beiträge: 3.929
Danke erhalten: 1.761
Flugort: Hamburg
Standard AW: Test: ELV LS-100D II Lötstation

Zitat:
Zitat von Rotorix Beitrag anzeigen
Danke für die Sicht über den Tellerrand
Verstehe deinen Frust.
In solchen Angelegenheiten habe ich den ELV-Kundendienst allerdings als unfassbar kulant erlebt, besonders wenn Ersatzteile gerade nicht lieferbar sind
Ulli600 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Full-HD Cam bei ELV Stephan Lukas Sonstige Elektronik 1 28.08.2011 18:21
Elv alc 8500-2 chaesfuess Akku und Ladetechnik 11 14.03.2010 11:18
ELV ALC 8500 Expert Jörg Hofmann Akku und Ladetechnik 0 01.04.2008 19:44
ELV 8500-2 und Senderakku Freeeeak Akku und Ladetechnik 3 08.10.2006 20:11
Akku-Monitor von ELV-Versand Hardy Akku und Ladetechnik 3 23.09.2006 15:35


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:00 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2021 DragonByte Technologies Ltd.