RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.02.2020, 13:30   #501
Bird
Member
 
Registriert seit: 08.01.2020
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Flugort: Wien
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Zitat:
Zitat von Staudinchen Beitrag anzeigen
Hey,
Mal wieder eine Frage und zwar nach weit über 100 Flügen mit dem kleinen hab ich das Gefühl das die Motoren zu Ende gehen. Wenn ich Rapid Pitch / Gas gebe bricht das Heck nach rechts aus und der Heli dreht sich um die eigene Achse. Liegt das am Heckmotor ? Oder ganz was anderes ?
Hallo,

ob das auch aufgeführt wurde, hab ich nicht durchgelesen - aber nach rechts
wegdrehendes Heck kann im vorliegenden Fall bei schellen Pitch geben:
"durchdrehender Heckrotor sein!!!"
Deshalb wird bei mir jeder Heckrotor der nur gesteckt ist verklebt.
Ein eingehender Heckmotor gibt sich meist dadurch zu erkennen, das er beim
hochfahren nicht sofort anspringt, sobald er aber läuft ganz normal funktioniert
bis er dann eben schlagartig eingeht

Generell halten die orig.Haupt-M beim S2 je nach Flugstil bis zu 30 Std., der Heckmotor bis zu 70 Std.
Sowohl beim CPS als auch beim S2 haben sich die Heckmotoren vom XK-K100 bewährt. Mit diesen Motoren hab bei mir schon weit über 100 std. und sie sind noch immer voll funktionsfähig (in verschiedenen Microhelis und die genaue Betriebszeit ist dokumentiert und nicht geschätzt)
Beim Hauptmortor setze ich derzeit auf die von Rakon
cw kannst du anstecken wie geliefert; ccw muss man am Stecker umpolen.
Die von BetaFPV funktionieren auch recht gut, da hab ich aber noch keine längeren Erfahrungswerte


Geändert von Bird (01.02.2020 um 13:32 Uhr)
Bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.02.2020, 15:27   #502
smilow
Member
 
Benutzerbild von smilow
 
Registriert seit: 08.07.2019
Beiträge: 226
Danke erhalten: 115
Flugort: Braunschweig
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Und falls tatsächlich das Heck defekt sein sollte und man nicht 15€ für die komplette Einheit ausgeben möchte:

Man kann sich auch einfach einen passende CFK Stab kaufen und den als Ausleger nutzen. Der hält dann auch deutlich mehr aus. Den Heckrotorhalter einfach mit einem Tropfen Sekundenkleber fixieren den kann man dann auch wieder mit sanfter Gewalt lösen und weiter verwenden. Ein Stab hält aber deutlich länger als das original Rohr.

Die Kabel vom Motor kann man auch ohne Probleme mit dünner möglichst leichter Litze an den original Stecker löten. Alternativ hal Kupferlackdraht. Ich habe das Kabel dann außen am Ausleger lang gelegt und mit 2 Stückchen Schrumpfschlauch fixiert.

Bei 2€ für 1m CFK Stab ist das eine super günstige Lösung

VG
Falk (mir ist mein S2 echt zu nervös da gehe ich doch lieber trotz Regen mit den Kraken spielen )
_____________________________
Kraken orange, Kraken blau, Logo 700, Goblin 570, Blade Nano S2, Mikado Vbar Touch
smilow ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.02.2020, 21:26   #503
AndreasM
Member
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 272
Danke erhalten: 134
Flugort: Lübeck / Ratzeburg und Umgebung
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Ja, gerade bei den engen Manövern ist der ganz schön zappelig. Aber wenn vorwärts/rückwärts + normal/invers Achten + Nasen-/Heckkreise damit ohne Probleme klappen, dann ist das Fliegen mit meinem Goblin oder den 600ern z.B. vollkommen entspannt.

Ich denke dann immer auf dem Flugplatz, ich wäre in Zeitlupe unterwegs. Hat also auch was Gutes, den kleinen Heli zu fliegen ...

(Sogar der Shape S2 fühlt sich dann an wie ein "Großer" - alles eine Sache der Gewöhnung)

Pitch-Werte zu reduzieren bringt auch was in Bezug auf Flugruhe. Neuerdings fliege ich ich mit Expo 20 auf Pitch. Das ist auch nicht schlecht. Gerade bei den kleinen Helis.

Geändert von AndreasM (01.02.2020 um 21:32 Uhr)
AndreasM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.02.2020, 22:52   #504
smilow
Member
 
Benutzerbild von smilow
 
Registriert seit: 08.07.2019
Beiträge: 226
Danke erhalten: 115
Flugort: Braunschweig
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Das stimmt tatsächlich. Wobei der bei mir eben echt nur ein "Spielzeug" für drinnen ist. Also mehr Zeitvertreib als ernsthaftes Training zu mal die meisten Manöver an denen ich gerade arbeite damit eher eh nicht in der Wohnung klappen. Habe ihn aber auch eben mehr zum Zeitvertreib gekauft, ich fliege mit meinen 700er im Monat deutlich über 100 Akkus da muss mit dem S2 nicht auch noch ernsthaft geübt werden Mein Spektrum Sender liegt mir leider auch nicht wirklich gut in der Hand

Vielleicht muss ich den aber echt mal an einem Windstillen Tag direkt vor den Kraken fliegen so als Vergleich.
_____________________________
Kraken orange, Kraken blau, Logo 700, Goblin 570, Blade Nano S2, Mikado Vbar Touch
smilow ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.02.2020, 22:59   #505
AndreasM
Member
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 272
Danke erhalten: 134
Flugort: Lübeck / Ratzeburg und Umgebung
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Im Sommer habe ich auch so pro Tag 2-6 Akkus / Tag allein mit dem Goblin verbraten. Aber jetzt bei dem Wetter ist manchmal der Nano S2 wieder draußen. So oft fliege ich den aber auch nicht mehr, aber zum Üben damals war der super.

Jetzt fliege ich vor dem Haus mehrere Akkus/Tag den Shape S2. Das ist halt ein "echter" Heli und kann dennoch vor der Haustür geflogen werden. Bei dem Wetter habe ich keine Lust, die großen Helis einzupacken.
Der Shape ist genial (mit "richtiger" Firmware). Mit dem fliege ich Funnels, Rollen-Kreise, Piro-Circles. Das ist schon ein echter Trainigseffekt. Gerade in der jetzigen Jahreszeit. Der Shape S2 ist auch relativ windunempfindliche - BeastX sei dank.
Wenn es auf das Flugfeld im Frühjahr geht, bleiben die kleinen Helis aber auch wieder stehen. Hab zwar für die kältere Jahreszeit Heizbox, etc. aber irgendwie ist mir das gerade zu ungemütlich draußen...

Geändert von AndreasM (01.02.2020 um 23:08 Uhr)
AndreasM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 01.02.2020, 23:14   #506
AndreasM
Member
 
Registriert seit: 04.01.2019
Beiträge: 272
Danke erhalten: 134
Flugort: Lübeck / Ratzeburg und Umgebung
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Nachtrag/OffTopic: Das mit der Spektrum stimmt. Hatte die DX8. Die hat mich irgendwann genervt. Daher bin ich ja auf Taranis umgestiegen. Die Programmierbarkeit ist super, dazu die Hall-Sensoren und das für den Preis.
Die Blades fliege ich mit entsprechendem TX-Modul.
AndreasM ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.02.2020, 15:13   #507
Staudinchen
Member
 
Registriert seit: 13.10.2019
Beiträge: 31
Danke erhalten: 6
Flugort: Im Wohnzimmer 😇 und jetzt auch schon im Garten
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Erstmal vielen Dank euch allen für die vielen fachlichen Meinungen, echt Super !
Dadurch ich das ich den Hauptrahmen als Alu Upgrade habe und hier das Heckröhrchen sauber eingeschraubt ist habe ich das eher schon ausgeschlossen, aber dennoch kontrolliert, man weiß ja nie, lacht !
Aber wo ich nie drauf gekommen wäre das der Heckrotor in sich durchdreht da ich diesen ja schon mit sehr viel Kraft aufdrücken musste, man glaubt es kaum ^^ Kleiner Punkt Superkleber und alles wieder Perfekt, Super, Danke euch...
Staudinchen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 02.02.2020, 16:52   #508
Bird
Member
 
Registriert seit: 08.01.2020
Beiträge: 42
Danke erhalten: 13
Flugort: Wien
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Zitat:
Zitat von Staudinchen Beitrag anzeigen
Aber wo ich nie drauf gekommen wäre das der Heckrotor in sich durchdreht da ich diesen ja schon mit sehr viel Kraft aufdrücken musste, man glaubt es kaum ^^ Kleiner Punkt Superkleber und alles wieder Perfekt, Super, Danke euch...
Sag ich doch
Wenn du ein verkleben der Achse mit dem Motor vermeiden möchtest,
empfiehlt es sich mit einer Nadelspitze in das Heckrotor-Loch den Kleber rein geben
und dann schnell auf die Achse aufdrücken.

Es gibt keinen Heckrotor, der nur gesteckt nicht irgend wann leicht zum durchdrehen anfängt - geklebt "never" und geht trotzdem ganz leicht mit einem
gezielten Ruck wieder runter!!!

Bird ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Bird für den nützlichen Beitrag:
Staudinchen (02.02.2020)
Alt 08.02.2020, 13:33   #509
Dieter
Member
 
Benutzerbild von Dieter
 
Registriert seit: 03.10.2001
Beiträge: 804
Danke erhalten: 105
Flugort: UMBC Litschau
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Hallo!

Ich habe mir den Nano S2 gekauft, weil ich ein "günstig" 3D trainieren möchte.

Leider kann ich ihn nicht in den Stuntmodus schalten (rote Led). Ich betreibe den Kleinen mit einer Futaba T10 Fernsteuerung mit FutSpek Modul.
Bei meinen anderen Modellen (BO 105, Pitts, Gee Bee) klappt das auch problemlos.
Vielleicht weiß jemand von euch Rat.

Vielen Dank schon Mal.

Dieter
_____________________________
von Schlüter/Hegi Bell Huey Cobra bis TDR ist vieles dabei...
Dieter ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 12.02.2020, 13:03   #510
Monteur88
Junior Member
 
Registriert seit: 01.02.2020
Beiträge: 8
Danke erhalten: 0
Flugort: Mönchengladbach
Standard AW: Neuer Blade® Nano S2

Hallo zusammen,

Mein Heli hatte beim letzen Flug einen "Motorschaden"

Der Motor wurde so heiß das das Plastik wo es drin sitzt geschmolzen ist. (siehe Bild).
Das Kabel vom Heckmotor ist auch nicht ganz abgedichtet (siehe Bild), ich denke das ist so nicht normal? Sollte ich es so belassen oder lieber austauschen?



Da ich noch totaler Anfänger bin gehe ich mal nicht davon das ich den Motor zu sehr beansprucht habe ?
Youtube Flug Video

Hier noch meine Einstellungen an meiner DX8 E Version (Fliege nur Mode 1):

D/R-Expo
Roll Nick Heck
D/R. 100 100 100
Expo 0 0 0

Gas Aus
-30%


Gas Kurve (Mode 1)
Niedrig: 0%
25%: 25%
50%: 50%
75%: 75%
Hoch: 100%
Expo: Ein

Pitch Kurve (Mode 1)
Niedrig: 0%
25%: 25%
50%: 50%
75%: 75%
Hoch: 100%
Expo: Ein

Heckmischer (Mode 1)
Niedrig: 0%
25%: 0%
50%: 0%
75%: 0%
Hoch: 0%
Expo: Aus
_____________________________
Blade Nano S2 / Spektrum DX8 E Version / HELI X
Monteur88 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuer Nano CPX - erste Probleme Highlander Fliegen für Einsteiger 32 24.01.2015 00:13
[andere] Sender für die kleinen Blade´s Pietbaer Blade 13 11.04.2013 13:33
Neuer Süchtiger mit Nano CPX the_judges Fliegen für Einsteiger 85 13.02.2013 14:54
Nano CPX - neuer Blade CP Heli! HiggeDi Blade 446 26.09.2012 20:16
Neuer Blade CP X Nano stevie-1 Blade 3 08.09.2012 00:39


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:13 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.