RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Technik und Bauen > Scale Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 05.09.2017, 16:37   #1
Christian Gans
Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 685
Danke erhalten: 509
Flugort: 51643 Gummersbach
Standard Langzeit Baubericht MIL MI 17

letzte Woche hat mich meine S76 für immer verlassen Man hat mich dazu auf gemeinste Art und Weise gezwungen, mit Geld
Nun ja, im Keller ist nun wieder ein Plätzchen frei und das kann ( und darf ) einfach nicht sein.
Russische Hubschrauber finde ich sehr interessant, da etwas kantiger und halt recht zweckmäßig. Schönheit liegt halt im Auge des Betrachters.
Durch Zufall bin ich auf Airliners.net auf einen Hubschrauber gestossen, den ich noch nie vorher gesehen habe, die Mil Mi 17. "Nachfolger" der Mi 8 und durch die neu gestaltete Nase auch ganz net anzusehen.

Nach einiger Recherche im Netz hab ich dann ein paar brauchbare Ansichten gefunden. Ein Fertigmodell hab ich mir, zwecks besserer Einschätzung der Konturen auch besorgt ( allerdings nur MI 8, Mi 17 gabs nicht )

Stefan Durantis Dev Fus Cam 3 ist zwar nicht optimal für Hubschrauberrümpfe geeignet, geht mit ein paar Einschränkungen aber recht gut.

Bild2.jpg

Bild4.jpg

Bild5.jpg

Frame MI17.jpg

Das Programm stellt die Fräsdaten für die CNC Fräse zur Verfügung, sogar STL.
Leider kenne ich niemanden mit einem 3D Drucker der 1,70 lange Teile drucken kann ( wäre zu einfach...).

Der Rotorduchmesser wird 1,80m betragen, Mechanik kompletter Eigenbau mit Flexwelle, vermutlich angelehnt an die SSM Benzinmechanik.

Wenn alles gut läuft wird die Bauzeit so bei 1-2 Jahren liegen.
Christian Gans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Christian Gans für den nützlichen Beitrag:
600ESP (10.09.2017), der_dreamdancer (05.09.2017), easter43 (09.09.2017), Geri1 (06.09.2017), Grisu_Spittal (05.09.2017), heliuwi (05.09.2017), klarisatec (06.09.2017), MB-Drums.de (08.09.2017), steveman (05.09.2017), UliF (07.09.2017)
Alt 05.09.2017, 18:50   #2
heliroland 66
Senior Member
 
Benutzerbild von heliroland 66
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 4.974
Danke erhalten: 10.710
Flugort: Frankfurt/Main
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Aboniert!
Viel Spaß bei der Planung und natürlich auch beim Bau!
Und immer schön Bilder machen!

Gruß
Roland
_____________________________
Modell-Heli fliegen, fast die schönste Nebensache der Welt
Je originalgetreuer je besser!
heliroland 66 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 05.09.2017, 18:56   #3
freiser
Member
 
Registriert seit: 18.02.2016
Beiträge: 51
Danke erhalten: 21
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Auf Dollo3D.com wird ein 3D-Drucker beschrieben den Du auf jede beliebige Grösse skalieren kannst. Vielleicht ja was für Dich?
freiser ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu freiser für den nützlichen Beitrag:
Christian Gans (05.09.2017)
Alt 06.09.2017, 08:11   #4
Geri1
Member
 
Benutzerbild von Geri1
 
Registriert seit: 02.12.2013
Beiträge: 521
Danke erhalten: 2.034
Flugort: Luzern
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Hallo Christian
Das sieht extrem spannend aus - ich werden den Bericht auf jeden Fall verfolgen.

Gruss Geri
_____________________________
UH-1N, AH-1W, EC 120, Lama, Bell 412, Goblin 630, 500, 380, Cougar (im Bau)
Geri1 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 06.09.2017, 08:40   #5
Patch30
Member
 
Registriert seit: 04.10.2008
Beiträge: 212
Danke erhalten: 150
Flugort: Rapperswil - Jona
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Hallo Christian,

die zu grossen STL-Dateien zerschneide ich immer im CAD. So kann problemlos gedruckt werden...

Würdest Du z.B. 200mm-Segmente machen könnte man bezahlbar printen...

Frag doch Mal Lukacs.

LG

Patrick
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg AS350.jpg (40,7 KB, 210x aufgerufen)
Patch30 ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Patch30 für den nützlichen Beitrag:
Genesis (20.10.2018)
Alt 09.09.2017, 17:22   #6
Christian Gans
Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 685
Danke erhalten: 509
Flugort: 51643 Gummersbach
Rotes Gesicht AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Hab mich mal ein wenig mit den Rumpftanks beschäftigt. Diesmal aber nicht in Spanntenbauweise, sondern direkt als STL Datei auf meiner CNC Fräse gefräst.
Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich Formen für beide Tanks herstelle, oder nur eine Form für beide Tanks links und rechts.

Dann wären halt nachträglich die Einschnitte für das Fahrwerksgestänge zu machen. Da die Formen nicht ganz billig sind, hängt es davon ab, ob die Mi 17 ein Einzelstück bleibt...

Der Tank als Voransicht...
Tank-Seitenansicht.jpg

und fertig ( etwas nachbearbeitet )
DSCF4741.JPG


Das ist natürlich keine Mi 17 sondern eine MI 8, die Tanks sind aber die gleichen.
DSCF4577.JPG
Christian Gans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Christian Gans für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (09.09.2017), Genesis (20.10.2018), klarisatec (09.09.2017)
Alt 09.09.2017, 17:40   #7
Christian Gans
Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 685
Danke erhalten: 509
Flugort: 51643 Gummersbach
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Um den Rumpf verzugsfrei aufbauen zu können "liefert" das CAD Programm gleich eine passende Helling mit. Sehr praktisch !

Seitenansicht mit RIG.jpg

Mal sehen, ob die Fräse nächste Woche zum Einsatz kommt. Einen großen Pack Leisten und Balsabretter für die Beplankung liegt auch schon im Bastelkeller.
Christian Gans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Christian Gans für den nützlichen Beitrag:
der_dreamdancer (09.09.2017), Genesis (20.10.2018), heliroland 66 (10.09.2017), klarisatec (09.09.2017)
Alt 10.09.2017, 00:58   #8
Lupusprimus
heli-scale-quality
Hersteller
 
Benutzerbild von Lupusprimus
 
Registriert seit: 23.11.2009
Beiträge: 2.090
Danke erhalten: 2.130
Flugort: Chemnitz
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Christian, bei den Seitentanks mußt Du aufpassen. Die waren sehr unterschiedlich in den Versionen. Anfangs war links der kürzere (wegen der Tür), der rechte deutlich länger (vorn der Turbokühler dran).
Bei den neueren Versionen (17MD, 171 usw.) mit absenkbarerer Heckklappe gibt es auch 2 kurze, wenn rechts die kleine oder sogar die große Tür eingebaut ist.
Kommt also drauf an, was Du zum Schluß bauen willst.
Ich habe die Formen in 1:35 gebaut (nicht Deine Größe).
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 04.jpg (369,9 KB, 199x aufgerufen)
Dateityp: jpg 09.jpg (349,8 KB, 170x aufgerufen)
_____________________________
Modell-Hubschrauber sollten auch wie Hubschrauber aussehen. Ich baue die im Mini-Format.
Lupusprimus ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Lupusprimus für den nützlichen Beitrag:
600ESP (10.09.2017), MarkusB (25.08.2018)
Alt 10.09.2017, 13:21   #9
Christian Gans
Member
 
Registriert seit: 30.12.2002
Beiträge: 685
Danke erhalten: 509
Flugort: 51643 Gummersbach
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Danke für den Hinweis. Ist mir bei der Recherche auch aufgefallen. Da als Seitenansicht eine MI 17 inclusive kleiner Tanks genutzt wird, ergeben sich zwangsläufig die richtigen Proportionen. Bei "meiner" Mi 17 sind die Tanks auf beiden Seiten gleich groß ( Bilder der Vorlage möchte ich wegen des Copyrights nicht einstellen ) und auf beiden Seiten sind die kleinen Schiebetüren eingebaut. Die Fenster sind fast rechteckig. Es handelt sich um eine zivile Variante der Mi.

Allerdings dürfte es beim fertigen Rumpf keine Probleme geben, Türen und Tanks anzupassen wenn es eine andere Variante werden soll. Die Tanks werden separat erstellt, der Rumpf bekommt lediglich eine Anformung um genug Klebefläche für den Anbau der Tanks zu haben.

Grüße
Christian

Geändert von Christian Gans (10.09.2017 um 13:25 Uhr)
Christian Gans ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 10.09.2017, 18:30   #10
klarisatec
Senior Member
 
Benutzerbild von klarisatec
 
Registriert seit: 05.05.2008
Beiträge: 1.442
Danke erhalten: 1.768
Flugort: Oberfranken
Standard AW: Langzeit Baubericht MIL MI 17

Hallo Christian,

wenn ich das richtig verstanden habe, möchtest Du einen Rumpf in Spantenbauweise mit Balsabeplankung bauen? Oder baust Du evtl. doch ein Urmodell für eine GfK-Form?

Wäre es nicht einfacher und genauer evtl. innen zwei Vierkantrohre (z.B. aus Aluminium) vorzusehen und in den Spanten entsprechende Ausschnitte? So könntest Du viele der Spanten sehr genau, auch gegen Verdrehung gesichert, positionieren.

Vor dem Beplanken ziehst Du die Rohre dann einfach wieder raus.

Spannendes Modell und ich werde gerne fleißig mitlesen.

Gruß Markus
_____________________________
Bell 230 (wird lackiert) / Bell 407 / Hughes 500E / Joker 3 / AW609 (im Bau)
klarisatec ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu klarisatec für den nützlichen Beitrag:
heliroland 66 (10.09.2017)
Antwort
Zurück zu: Scale Forum


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
AW609 / BA609 Tiltrotormaschine - der (Langzeit-) Baubericht klarisatec Scale Forum 575 01.05.2020 22:46
EC-135 die sechsundsiebzigste...(Langzeit-Baubericht) goemichel Scale Forum 82 24.02.2018 21:08
Ah-64 Apache 2,5m - (Langzeit-)Baubericht beetlejuice Scale Forum 168 18.12.2016 11:32
Langzeit Baubericht Ecureuil 700er Größe philoat Scale Forum 153 16.07.2016 09:04
Mil Mi 24 Scalecopter Baubericht wer kann helfen hipphipphurra Turbinen 2 06.06.2005 06:36


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:02 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.