RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.01.2020, 09:36   #41
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.604
Danke erhalten: 7.135
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Nichts! Der Pitchslider hat eine Messing-Buchse. Die gleitet von Haus aus auf der polierten Stahl-Welle. Wenn nicht, erneuern. Die Kunststoff-Kugelpfannen müssen leichtgängig auf den Steuerkugeln der Heck-Blatthalter gleiten. Anscheinend tun sie das neuerdings nicht. Neu kaufen bringt hier nichts, die sind dann erst Recht fest. Die Kugelpfannen mit einem feinen Sandpapier innen schleifen, bis sie zwar noch mit Widerstand auf die Kugeln aufschnappen, aber dann ohne Widerstand gleiten. An meinen Helis ist keinerlei Schmiermittel.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
helilover (08.01.2020), Joh (08.01.2020)
Alt 08.01.2020, 10:04   #42
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.604
Danke erhalten: 7.135
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Schau mal ob, und wenn dann wo es schwergängig ist. Zum Thema Blatthalter kann ich dann noch Einiges dazu schreiben, falls die auf dem Zentralstück schwergängig sind.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
helilover (08.01.2020)
Alt 08.01.2020, 10:24   #43
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 906
Danke erhalten: 150
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Schau mal ob, und wenn dann wo es schwergängig ist. Zum Thema Blatthalter kann ich dann noch Einiges dazu schreiben, falls die auf dem Zentralstück schwergängig sind.
Ich hatte das im 360CFX Thread schonmal geschrieben wegen dem pendeln.
Da hattest du mal gesagt, dass der 360CFX oft ein Heckpendeln hat und man es auch in den meisten Fällen nicht in Griff bekommt.
In meinem Fall ist es nur minimal, wäre natürlich trotzdem schön wenn man es noch weiter reduzieren könnte.
_____________________________
Blade 360CFX Blade 230 S V2 Blade 150S
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.01.2020, 11:12   #44
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.604
Danke erhalten: 7.135
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Zitat:
Da hattest du mal gesagt, dass der 360CFX oft ein Heckpendeln hat und man es auch in den meisten Fällen nicht in Griff bekommt.
In meinem Fall ist es nur minimal, wäre natürlich trotzdem schön wenn man es noch weiter reduzieren könnte.
Ja - und zwar dass man dies immer nur vom 3S 360cfx zu lesen findet. Darum war ich der Meinung, es müsste mit dem AR636 welches da verbaut ist zu tun haben. Meine beiden 6S Trio 360cfx haben das in keinster Weise. Die dritte Mechanik des 6S 360cfx welche durch meine Hände ging, und jetzt bei Stebe wohnt, auch nicht. Und Stebes neu gekaufter Trio 360cfx ebenfalls nicht. Ein weiterer Bekannter, der den 3S 360cfx neu gekauft hat, hatte das Pendeln auch, sofort neu aus der Box.
In US-Foren hab ich gelesen, dass es an den (neuen) Kugelpfannen am Pitchslider liegt, die schwergängig sind. Meine beiden neu gekauften Pitch-Slider waren nach dem anklipsen der Kugelpfannen an den Steuerkugeln der Blatthalter ebenfalls extrem schwergängig. Kollegen aus den US-Foren haben berichtet, nachdem sie die Kugelpfannen des Pitch-Sliders an den Steuerkugeln der Heckrotorblätter leichtgängig gemacht haben, war das Pendeln sofort weg. Ich selbst bin mit den schwergängigen Teilen gar nicht erst geflogen, mir war klar dass die nicht funktionieren werden.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.01.2020, 11:22   #45
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.604
Danke erhalten: 7.135
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Zitat:
Irgendwie macht es aber auch keinen Unterschied ob ich jetzt 35.5 % eingebe oder zb.45 % - Das hab ich heute nochmal ausprobiert.
Das kommt mir seltsam vor..
@helilover: Das ist keinesfalls seltsam. Du stellst die Kreiselempfindlichkeit so hoch ein, bis das Heck oszilliert, also sich selbst aufschwingt. Dann etwas reduzieren. Also die maximal mögliche Empfindlichkeit bevor es oszilliert. Wenn Du immer weiter reduzierst, stellst Du zunächst mal nichts fest - bis der Wind Dir den Heli verbläst. Mit der geringeren Empfindlichkeit toleriert der Kreisel mehr seitliche Bewegung bis er zur Korrektur eingreift.
Zum ausprobieren kannst Du z.B. plötzlich anpitchen. Mit einem geringeren Wert für die Kreisel-Empfindlichkeit wird das Heck etwas wegdrehen. Mit hoher Empfindlichkeit greift das schnelle System des 360cfx sofort ein, und korrigiert bevor Du es sehen kannst. Das Heck steht wie angenagelt, egal wie Du den Heli in den Himmel schießt.
(Prüfe ob dein Zahnflankenspiel korrekt eingestellt ist - sonst fräst Dir der Motor bei diesen Versuchen das Hauptzahnrad ab. Ist mir passiert...)
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu TheFox für den nützlichen Beitrag:
helilover (08.01.2020)
Alt 08.01.2020, 12:59   #46
helilover
Member
 
Benutzerbild von helilover
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 41
Danke erhalten: 18
Flugort: 53940 Hellenthal
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
@helilover: Das ist keinesfalls seltsam. Du stellst die Kreiselempfindlichkeit so hoch ein, bis das Heck oszilliert, also sich selbst aufschwingt. Dann etwas reduzieren. Also die maximal mögliche Empfindlichkeit bevor es oszilliert. Wenn Du immer weiter reduzierst, stellst Du zunächst mal nichts fest - bis der Wind Dir den Heli verbläst. Mit der geringeren Empfindlichkeit toleriert der Kreisel mehr seitliche Bewegung bis er zur Korrektur eingreift.
Zum ausprobieren kannst Du z.B. plötzlich anpitchen. Mit einem geringeren Wert für die Kreisel-Empfindlichkeit wird das Heck etwas wegdrehen. Mit hoher Empfindlichkeit greift das schnelle System des 360cfx sofort ein, und korrigiert bevor Du es sehen kannst. Das Heck steht wie angenagelt, egal wie Du den Heli in den Himmel schießt.
(Prüfe ob dein Zahnflankenspiel korrekt eingestellt ist - sonst fräst Dir der Motor bei diesen Versuchen das Hauptzahnrad ab. Ist mir passiert...)
Das ist korrekt..
Bei meinem 1. Flug hab ich es knirschen gehört - Abstand war zu groß ..
helilover ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.01.2020, 13:01   #47
helilover
Member
 
Benutzerbild von helilover
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 41
Danke erhalten: 18
Flugort: 53940 Hellenthal
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Zitat:
Zitat von 47110815 Beitrag anzeigen
Warum "Schalter B"? Normalerweise sollte da Fz. (Flugzustand) stehen. Überprüf das mal auf dem Servomonitor.
Wenn da "Schalter B" steht, änderst Du die Gyroempfindlichkeit über diesen Schalter und nicht über den Flugmodus.
Oder ist "Schalter B" dein Flugmodusschalter? Dann sollte das ok sein. Der Servomonitor sagt es Dir.
Korrekt _ Schalter B ist mein Flugmodus
helilover ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.01.2020, 14:12   #48
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 906
Danke erhalten: 150
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Zitat:
Zitat von TheFox Beitrag anzeigen
Nichts! Der Pitchslider hat eine Messing-Buchse. Die gleitet von Haus aus auf der polierten Stahl-Welle. Wenn nicht, erneuern. Die Kunststoff-Kugelpfannen müssen leichtgängig auf den Steuerkugeln der Heck-Blatthalter gleiten. Anscheinend tun sie das neuerdings nicht. Neu kaufen bringt hier nichts, die sind dann erst Recht fest. Die Kugelpfannen mit einem feinen Sandpapier innen schleifen, bis sie zwar noch mit Widerstand auf die Kugeln aufschnappen, aber dann ohne Widerstand gleiten. An meinen Helis ist keinerlei Schmiermittel.
Also ich habe das mal nach deiner Anleitung gemacht. ( Sofern ich das richtig verstanden habe )
Anlenkstange abgeklipst sowie auch Kugelpfannen von den Heckrotorblättern.
Heli nach links und rechts gekippt.
Von alleine slidet da nix. Ich musste das Teil vorsichtig mit dem Finger hin und her schieben. Das ging aber ganz leicht und ohne Widerstand.
Aber wie prüfe ich denn ob die Kugelpfannen der Slider nun zu stramm sind oder nicht? DA müsste ich da Blatthalter abschrauben und dann mit der Hand von außen dranklipsen und dann ein bisschen dran rumdrehen oder gibt es da auch ne Möglichkeit ohne die Blatthalter auszubauen?
_____________________________
Blade 360CFX Blade 230 S V2 Blade 150S
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.01.2020, 14:20   #49
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.604
Danke erhalten: 7.135
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Nicht zitieren, Lesen! Kugelpfannen des Sliders bleiben an den Blatthaltern dran. Nur die Kugelpfanne der langen Anlenkung vom Servo zum Umlenkhebel wird am Umlenkhebel gelöst. Heckrotorblätter entfernen.
Der Slider muss durch die Schwerkraft hin und her gleiten und dabei die Heckrotorblatthalter pitchen.
Zitat:
Mach mal die Heckrotorblätter ab, und löse die Anlenk-Stange vom Umlenkhebel. Wenn Du den Heli jetzt abwechslend auf die rechte und die linke Seite kippst, sollte der Pitchslider auf der Heckrotorwelle jeweils bis zum Anschlag rutschen.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 08.01.2020, 15:17   #50
Joh
Member
 
Benutzerbild von Joh
 
Registriert seit: 28.07.2018
Beiträge: 906
Danke erhalten: 150
Flugort: Vogelsbergkreis
Standard [andere] AW: Blade Trio 360 CFX Blätter und Reglerfrage

Ok, dann hatte ich das wohl falsch verstanden.
Das werde ich dann heute abend mal testen.
_____________________________
Blade 360CFX Blade 230 S V2 Blade 150S
Joh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
[andere] Blade Trio 360 CFX - Version mit 3-Blatt-Rotorkopf und AR7210BX Upsidedown Blade 8 10.06.2018 17:59
[andere] Blade 360 cfx 3s Oxigen Blade 83 28.10.2017 12:58
[180CFX] Trio 180 CFX von Blade kommt Rambole Blade 2 01.07.2017 15:52
[andere] Blade 360 cfk Duo / Trio Vergleich Doublehorse9104 Blade 0 26.01.2017 19:09
1 Jahr Simulator und jetzt Blade 360 CFX AronP Fliegen für Einsteiger 106 31.03.2016 21:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:33 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.