RC - Heli

Zurück   RC-Heli Community > Hubschrauber-Systeme > Sonstige Helis > Blade

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.10.2019, 19:56   #11
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.605
Danke erhalten: 7.137
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Die DX6i geht dafür. Ist aber die einzige Spektrum Funke die etwas Seltsam ist....da werden sicher Fragen kommen. Jede Andere wäre benutzerfreundlicher.
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 20:04   #12
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.784
Danke erhalten: 539
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Zitat:
Zitat von Staudinchen Beitrag anzeigen

Für das Wohnzimmer statt meinen defekten S70 zu reparieren den Nano S2 Neuanschaffung ? (Beides FP, richtig ?)
Nein. Der Nano S2 ist bereits ein CP (Collective Pitch) Heli.

Zitat:
Zitat von Staudinchen Beitrag anzeigen

Für meinen Hobbyraum (ausgebauter Dachboden), 5x5m freie Fläche und in der Mitte bis zum Gibel eine Raumhöhe von 4,50m würde ich gerne den MCP s (CP richtig ?)
Also dafür würde sich auch der Nano S2 anbieten. Ist einfach nochmals wesentlich kleiner, leichter und crashfester als der Mcp S.
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 13.10.2019, 20:15   #13
Derfnam
Member
 
Benutzerbild von Derfnam
 
Registriert seit: 09.12.2017
Beiträge: 815
Danke erhalten: 867
Flugort: Finning, auf dem ehemaligen Heuboden, im Garten und auf der Wiese
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Zitat:
Zitat von soundmaster Beitrag anzeigen
dafür würde sich auch der Nano S2 anbieten. Ist einfach nochmals wesentlich kleiner, leichter und crashfester als der Mcp S.
Zum Nano S2 rate ich Dir die entsprechenden Beiträge durchzulesen und Dir daraus ein Urteil bilden. Ich würde den nicht nehmen...
_____________________________
Wer Kunststoff kennt, nimmt Metall!
Derfnam ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu Derfnam für den nützlichen Beitrag:
TheFox (14.10.2019)
Alt 14.10.2019, 10:02   #14
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.605
Danke erhalten: 7.137
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Jep! Mit der DX6i erst Recht nicht. Da ist dann nochmal Alles anders...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.10.2019, 19:33   #15
Staudinchen
Member
 
Registriert seit: 13.10.2019
Beiträge: 31
Danke erhalten: 6
Flugort: Im Wohnzimmer 😇 und jetzt auch schon im Garten
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

....hmmmm irgendwie scheint es bei der Funke zu faulen, sollte ich hier besser eine neue zulegen ist die DX6i soviel anders als andere ?

Hab diese Funke nach langem hin und her mit Heli-X zum laufen gebracht, aber wenn ich hier dann falsch lerne weil alles anders wie bei anderen ist möchte ich das nun auch nicht, etwas Ratlos ich jetzt bin ?...???
Staudinchen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.10.2019, 19:58   #16
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.605
Danke erhalten: 7.137
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Die Funke hat keinen Taster für Rettung - haben die Andern alle. Sie hat zwei Flugzustände/Flightmodes/Flugphasen (wie man es nennen mag....) die Anderen haben drei. Die internen Werte der "virtuellen Scalen" sind anders bemessen. Bei anderen Spektrum Sendern kann man für einen Kanal Werte von -150 bis +150 zuweisen. Die DX6i hat da 0-100 (bin nicht sicher...) oder so. Wenn Du also den Wert, welcher bei einem anderen Sender -100 entspricht hier senden willst, viel Spaß beim Umrechnen.

Die neuen Blade Helis unterstützen "Foward Programming", (braucht man nicht wirklich) - aber auch nur mit Sendern die die Aktuelle Airware drin haben. Das kann die DX6i natürlich nicht. Wie die "e"-Sender kann sie auch nicht labern, und ob sie Telemetrie kann, (das können sogar die "e"-Sender) weiß ich auch nicht.

Natürlich kann man trotzdem sein Modell damit fliegen. Wer sich auskennt, kommt klar. Wer aber öfter mal Kollegen fragen muss: "Wie habt Ihr X oder Y eingestellt?", der bekommt dann Kanal-Werte oder Mischer oder sonstiges genannt, und kann damit nichts anfangen, weil bei der DX6i eben alles ein wenig anders ist...
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.10.2019, 20:17   #17
soundmaster
Senior Member
 
Benutzerbild von soundmaster
 
Registriert seit: 29.07.2012
Beiträge: 3.784
Danke erhalten: 539
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Zitat:
Zitat von Staudinchen Beitrag anzeigen
....hmmmm irgendwie scheint es bei der Funke zu faulen, sollte ich hier besser eine neue zulegen ist die DX6i soviel anders als andere ?

Hab diese Funke nach langem hin und her mit Heli-X zum laufen gebracht, aber wenn ich hier dann falsch lerne weil alles anders wie bei anderen ist möchte ich das nun auch nicht, etwas Ratlos ich jetzt bin ?...???
Ich fliege sowohl meinen Simulator als auch alle meine Blade Helis mit meiner DX6i.

Absolute keine Probleme damit. Das einzige was nervt ist die fehlende Hintergrundbeleutung.

Rettungsfunktion verwende ich nicht.
soundmaster ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 14.10.2019, 22:26   #18
TheFox
Senior Member
 
Benutzerbild von TheFox
 
Registriert seit: 28.10.2016
Beiträge: 5.605
Danke erhalten: 7.137
Flugort: Ingolstadt/Bayern
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Zitat:
Rettungsfunktion verwende ich nicht.
Dann brauchst Du weder den Rettungstaster, noch die Mischer.
Es gibt eine Thread hier im Forum - Bei einem der kleinen Blades ist die Anleitung für die DX6i fehlerhaft. Mit den dort angegebenen Werten bleibt der Heli immer im Stabi-Mode und kann nicht in Rückenlage gedreht werden. Da muss man sich mit dem Sender beschäftigen, sonst wird das nichts. (Die Werte für den Mischer waren falsch angegeben).
_____________________________
Meine Helis:https://www.rc-heli.de/board/album.php?u=61831

Geändert von TheFox (14.10.2019 um 22:36 Uhr)
TheFox ist gerade online   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Alt 16.10.2019, 14:39   #19
jumphigh
Senior Member
 
Registriert seit: 16.12.2009
Beiträge: 3.615
Danke erhalten: 996
Flugort: Allstedt
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Nun ja, man könnte für diese beengten Verhältnisse auch über den XK K100 nachdenken. Der kostet RTF mit S-FHSS-Sender so viel wie der Nano S2 BNF. Crash-Folgekosten sollten geringer als bei Blade sein. Wenn es auch nach draußen gehen soll, dann eher Brushless-Main. Das wären dann ein XK K110 oder Blade MCPS 2. Wobei man bei K100 und K110 die gleichen Akkus nutzen kann.
_____________________________
Grüße von Andreas
jumphigh ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Folgender Benutzer sagt Danke zu jumphigh für den nützlichen Beitrag:
Staudinchen (16.10.2019)
Alt 16.10.2019, 21:23   #20
Staudinchen
Member
 
Registriert seit: 13.10.2019
Beiträge: 31
Danke erhalten: 6
Flugort: Im Wohnzimmer 😇 und jetzt auch schon im Garten
Standard AW: Hilfe bei Fehlersuche Heckrotor Blade 70

Liebe Leute ihr macht es mir nicht leicht ....bin zur Zeit im Krankenhaus und habe sehr viel Zeit um zu Lesen die Meinungen gehen hier schon extrem auseinander und ne klare Kaufempfehlung gibt es so gut wie nirgends....
Habe jetzt für mich Folgende Entscheidung getroffen, bei Amazon gibts den XK 100 RTF für 76,40 allerdings finde ich da keine Ersatzteile, könnt Ihr mir da einen Händler eures Vertrauens empfehlen, würde den Heli natürlich auch dann dort Ordern, es geht mir echt nicht um ein paar Euros auf oder ab. Den nächst größeren, was auch immer würde ich mir erst zulegen wenn ich diverse Anfängerübungen kann bzw. Grundkenntnisse intus habe.

Bezüglich der Funke belasse ich vorab die DX6i nur für den Simulator, und mache ich erst schlau was für mich des Weiteren in Frage kommt, tendiere halt auf eine DX Spektrum neuerer Generation.

Dieses kurz zu meinem momentanen Stand, und Danke nochmal für all eure Ratschläge, very nice...
Staudinchen ist offline   Mit Zitat antworten Zitiere markierten Text nach oben
Antwort
Zurück zu: Blade


Stichworte
blh4203, heckrotor, motor

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfänger auf Fehlersuche bei Blade mcx Stevolos Blade 3 07.04.2012 21:59
Bitte um Hilfe bei der Fehlersuche warum mein E-Motor im Flug abgeschaltet wurde! Mastersky Helis Allgemein 12 12.09.2010 14:05
Blade 400 - Riemenspannung - Heckrotor - Hilfe.... thorn Sonstige Helis 5 05.06.2010 10:43
Hilfe bei Fehlersuche in elektronik nach Absturz elo Elektro 5 11.08.2009 11:30
Hilfe bei Fehlersuche erbeten. Heli durch starke Vibrationen zerlegt. Tom Manderscheid Thunder Tiger 3 03.07.2008 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:08 Uhr.


Powered by vBulletin®
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Live Threads provided by AJAX Threads (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.
vBulletin Security provided by vBSecurity (Lite) - vBulletin Mods & Addons Copyright © 2020 DragonByte Technologies Ltd.